Die Botschaft von Jesus Christus weitersagen

Tagesleitzettel
die tägliche Bibellese / Kurzandacht

Wegweiser zum Himmelreich

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 16.08.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Jesus will die engste und ewige Gemeinschaft mit uns!

Und ich will dich mir verloben auf ewig, ich will dich mir verloben in Gerechtigkeit und Recht, in Gnade und Erbarmen; ja, ich will dich mir verloben in Treue, und du wirst den HERRN erkennen!

Hosea 2,21-22

Kaum zu glauben und doch wahr:
Jesus Christus sehnt sich Jahr für Jahr
nach dem Zeitpunkt wenn er dann
seine Brautgemeinde freien kann

Frage: Haben wir ein genauso großes Interesse an engster Gemeinschaft mit Jesus Christus wie er mit uns?

Tipp: Gott spricht oft von Verlobung und Hochzeit bis hin zu „Ich habe Lust an der Liebe … an der Erkenntnis Gottes“ (Hosea 6,6; Erkennen = eheliche Vereinigung nach 1. Mose 4,1a). Viele geistlich wache Christen sehen die Zeichen für Jesu baldiges Kommen und sehnen sich zunehmend nach der Gemeinschaft mit ihrem Herrn und Erlöser Jesus Christus. Aber Jesus Christus hat ein noch viel größeres Verlangen danach! Damals war es üblich für die Braut zu zahlen. Jakob musste z.B. jeweils 7 Jahre für Rahel und Lea dienen (1. Mose 29). Das war sehr viel! Jesus bezahlte aber den allerhöchsten Preis für uns: Mit seinem Leben und bewies damit seine größte Liebe (Joh. 15,13). Sollten wir nicht Jesus Christus dafür von ganzem Herzen und allen Kräften lieben – und uns nach Seinem baldigen Kommen sehnen?

Herzlich willkommen beim
Tagesleitzettel
,
der kürzesten Mini-Andacht für jeden Tag

einem Projekt von FCDI,
dem "Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten"

Mit einer kleinen Bibellese für jeden Tag wollen wir gezielt zum Nachdenken über biblische Aussagen anregen.
Dazu ist die Bibellese bewußt als "Ultra-Kurzandacht" ausgelegt, da heutzutage viele Menschen nicht mehr die Zeit für lange Texte haben. Trotzdem ist die Bibellese so gestaltet, daß der Kern der biblischen Botschaft deutlich wird.

Damit die Kurzandacht zum jeweiligen Bibelvers auch angenehm zu lesen ist, ist die Kurzandacht in Reimform verfasst.
Um einen besseren persönlichen Bezug zu schaffen gibt es immer eine
persönliche Frage.
Abgerundet wird die Bibellese durch eine kleine Karikatur.


Folgende Angebote gibt es:

Die letzten 3 Tagesleitzettel:

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 16.08.2017

Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Jesus will die engste und ewige Gemeinschaft mit uns!

Und ich will dich mir verloben auf ewig, ich will dich mir verloben in Gerechtigkeit und Recht, in Gnade und Erbarmen; ja, ich will dich mir verloben in Treue, und du wirst den HERRN erkennen!

Hosea 2,21-22

Kaum zu glauben und doch wahr:
Jesus Christus sehnt sich Jahr für Jahr
nach dem Zeitpunkt wenn er dann
seine Brautgemeinde freien kann

Frage: Haben wir ein genauso großes Interesse an engster Gemeinschaft mit Jesus Christus wie er mit uns?

Tipp: Gott spricht oft von Verlobung und Hochzeit bis hin zu „Ich habe Lust an der Liebe … an der Erkenntnis Gottes“ (Hosea 6,6; Erkennen = eheliche Vereinigung nach 1. Mose 4,1a). Viele geistlich wache Christen sehen die Zeichen für Jesu baldiges Kommen und sehnen sich zunehmend nach der Gemeinschaft mit ihrem Herrn und Erlöser Jesus Christus. Aber Jesus Christus hat ein noch viel größeres Verlangen danach! Damals war es üblich für die Braut zu zahlen. Jakob musste z.B. jeweils 7 Jahre für Rahel und Lea dienen (1. Mose 29). Das war sehr viel! Jesus bezahlte aber den allerhöchsten Preis für uns: Mit seinem Leben und bewies damit seine größte Liebe (Joh. 15,13). Sollten wir nicht Jesus Christus dafür von ganzem Herzen und allen Kräften lieben – und uns nach Seinem baldigen Kommen sehnen?

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 15.08.2017

Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Die Bibel spricht hier vom Weltgericht. Auch im Tod und im Meer kann man sich nicht vor Gott verstecken.

Und das Meer gab die Toten heraus, die darin waren und der Tod und sein Reich gaben die Toten heraus, die darin waren; und sie wurden gerichtet, ein jeder nach seinen Werken.

Offenbarung 20, 13

Am Weltgericht - oh ernste Stund!,
tut Gott einst seinen Willen kund.
Ein jeder Mensch, wer er auch sei,
ist an dem großen Tag dabei.
Verstecken kann sich niemand mehr,
denn heilig ist Gott, unser Herr.
Wie man gehandelt hat auf dieser Erden,
wird man dort einst gerichtet werden!

Frage: Irren wir uns nicht, jeder von uns hinterlässt mit seinem Leben eine Spur. Was denken Sie: Haben wir die Folgen unseres Handelns zu unseren Lebzeiten zu verantworten?

Vorschlag: Ja, die Bibel, Gottes Wort, bezeugt uns das ganz klar. All unser Tun und Lassen ist bei Gott aufgezeichnet. Jeder Mensch, der je gelebt hat, ist schuldig geworden vor Gott und hätte darum die ewige Verdammnis verdient. Gott jedoch hat die Welt so sehr geliebt, dass er uns seinen Sohn, Jesus, gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. Wer an Jesus glaubt und ihm dient, kommt nicht ins Gericht (siehe Johannes Kapitel 3). Lasst uns jetzt von ganzen Herzen Busse tun über unsere Sünden und aufrichtig Jesus nachfolgen, bevor der schreckliche Tag des Gerichtes kommt.

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 14.08.2017

Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Gott sendet Zeichen an Sonne, Mond und Sternen

Und es werden Zeichen geschehen an Sonne und Mond und Sternen, und auf Erden Angst der Heidenvölker vor Ratlosigkeit bei dem Tosen des Meeres und der Wogen

Lukas 21,25

Jesus wies auf bestimmte Zeichen hin,
darauf auch zu achten hat seinen Sinn.
Lasst uns dies im Gehorsam fleißig tun,
und in der Nachfolge bloß nicht ruh’n!

Frage: Nehme ich Jesu Worte ernst und achte auf Sonne, Mond und Sterne?

Tipp: Vielfach wurde schon auf den 23.9.2017 hingewiesen an welchem alle 3 von Jesus aufgeführten Gestirne beteiligt sind: Sonne, Mond und Sterne. Die Blutmonde in 2014 und 2015 genau an Passah und Sukkot sollten auch bekannt sein. Blutmonde wurden in Joel 3,4 und Off. 6,12 angekündigt. Aber auch letzte Woche Montag, am 7.8.2017, gab es eine partielle Mondfinsternis mit Blutmond zu sehen. Dies war nach hebräischem Kalender der 15te Av 5777 und damit „Tu B’av“ = Beginn der Weinernte. Nach Off. 14,18-19 und 19,15 wird – passend zu obigem Bibelvers - Gott eine Weinlese halten sobald die Weintrauben „reif“ zum Zorngericht in Gottes Weinkelter sind! Überwinder wissen aber um 1. Thess. 5,9: „Gott hat uns nicht zum Zorngericht bestimmt“ sowie dass sie nach Lukas 21,36 „gewürdigt werden diesem allen zu entfliehen was geschehen soll und vor Jesus zu stehen“ (also die Entrückung vorher). Halleluja!


Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese

tägliche Bibellese

Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns
(mit Hinweisen auf weitere aktuelle Zeichen am Ende)

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Die 7 Sendschreiben Jesu an die Endzeitgemeinden
(Off. 2 - 3)

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das neue Jerusalem

Andacht zur Woche

Andacht

Thema:
Christen müssen Aufrührer sein!
Bibelstelle:
Apg 24, Vers 5

Die Wochenandacht kann auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden