Die Botschaft von Jesus Christus weitersagen

Tagesleitzettel
die tägliche Bibellese / Kurzandacht

Wegweiser zum Himmelreich

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 14.12.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Israel ist Gottes auserwähltes Volk und Jerusalem die erwählte Hauptstadt.

Zur selben Zeit will ich Jerusalem machen zum Laststein für alle Völker. Alle, die ihn wegheben wollen, sollen sich daran wund reißen; alle Völker auf Erden werden sich gegen Jerusalem versammeln.

Sacharja 12,3

Jerusalem, von Gott erwählte Stadt,
welche schon sehr viel gesehen hat.
Noch sehr viel mehr wird darin geschehen,
man kann es auch aktuell wieder sehen!

Frage: Glauben sie, dass Gottes heiliges Wort durchläutert und die absolute Wahrheit ist (Psalm 119,140+151) – und sich auch in Bezug auf Jerusalem alles erfüllen wird?

Tipp: Obiger Bibelvers ist einem Endzeitkapitel des Alten Testamentes entnommen. In Vers 9 ist von der Bekehrung der Juden die Rede, welche Jesus Christus als Messias anerkennen werden. Vorher muss aber noch Jerusalem zum Laststein werden, wie wir im heutigen Bibelvers lesen können und es aktuell in den Medien wieder erfahren. In atemberaubender Geschwindigkeit erfüllen sich vor unseren Augen biblische Prophetien bzw. Erfüllungen bahnen sich offensichtlich an. Lassen Sie uns für Jerusalem, Gottes auserwählte Stadt, beten, denn es heißt: „Wünschet Jerusalem Frieden! Es möge wohlgehen denen, die dich lieben!“ (Psalm 122,6)

Tagesleitzettel-Archiv

Kategorie:

' Komplettansicht '

- Hosea -

Ausdrucken einer ausgewählten Liste von Tagesleitzetteln
Durch markieren (Häkchen setzen) der gewünschten Tagesleitzettel im gesamten Archivbereich stellen Sie die Liste zusammen (Markierungen auch wieder entfernbar). Anschließend können Sie die Liste ausdrucken.
Hinweis: Der Internet-Explorer unterstützt die Markierfunktion, bei anderen Browsern könnte es Probleme geben.

Hinweis: Sie können auch in der Stichwortsuche nach Begriffen im Tagesleitzettel-Archiv suchen!

Zurück zur Liste


Hosea 2,21 / 22

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Welch ein Gnadengeschenk, dass Gott sich mit uns verbinden will!

Ich will mich mit dir verloben in Ewigkeit; ich will mich mit dir verloben in Gerechtigkeit und Gericht, in Gnade und Barmherzigkeit Ja, im Glauben will ich mich mit dir verloben und du wirst den Herrn erkennen.

Hosea 2,21 / 22

"Ich will mich jetzt mit dir verloben!"
So spricht der heil`ge Herr der Welt.
Welch Wunder! Ich kann es nur loben,
dass Gott mir ewig Treue hält.
Wer bin ich denn, dass du mich liebst
und Jesus mir als Heiland gibst?

Frage: Gehören Sie auch zu der Schar derer, die sich vor Gott in Ehrfurcht verneigen, und ihm alle Ehre geben? Er hat uns angenommen und will eine ewige, innige Verbindung mit uns eingehen! Gepriesen sei sein heiliger Name!


Hosea 2,21 + 22

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Welche wunderbare göttliche Verbindung geht Gott mit den Menschen ein, die an ihn glauben!

Ich will mich mit dir verloben für alle Ewigkeit, ich will mich mit dir verloben in Gerechtigkeit und Recht, in Gnade und Barmherzigkeit. Ja, in Treue will ich mich mit dir verloben und du wirst den Herrn erkennen.

Hosea 2,21 + 22

Welch heilgen Bund geht ein Mensch ein,
der sich mit Gott verbindet,
der Leib und Seele ihm will weihn,
wenn er zu Christus findet.
Gott spricht darauf sein Segenswort
und bleibt ihm ewig sichrer Hort.

Frage: Haben wir Gott angebetet und ihn gepriesen, dass er sich so tief zu uns herniederneigt?

Tipp: Überlegen wir doch einmal, was das heißt, wenn der allmächtige Schöpfer Himmels und der Erden sich mit uns verdorbenen Menschen verbinden (verloben) will! Er will mit uns eine Beziehung pflegen wie ein menschliches Brautpaar. Ist das nicht herrlich? Strecken wir uns doch nach diesem wunderbaren himmlischen Vater aus, und lassen wir uns durch Jesu heiliges Blut von aller Sünde reinigen, dass wir würdig werden, in Gottes heilige Gemeinschaft einzutreten!


Hosea 2,21 + 22

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Ein Verlöbnis ist ein Versprechen, dass man mit einem Partner eine eheliche Beziehung eingehen wllll

Ich will mich mit dir verloben für alle Ewigkeit, ich will mich mit dir verloben in Gerechtigkeit und Recht, in Gnade und Barmherzigkeit. Ja, in Treue will ich mich mit dir verloben und du wirst den Herrn erkennen.

Hosea 2,21 + 22

Auf Gottes Güte darf ich mich verlassen,
sonst ginge ich gar jämmerlich verloren.
Gottes Barmherzigkeit - ich kann es ja nicht fassen -
hat auch mich, den Sünder, gnädig auserkoren.

Frage: Wie meint das Gott, dass er sich mit uns verloben will?

Tipp: Ein Verlöbnis ist ein Versprechen, mit einem Partner eine eheliche Beziehung einzugehen. Auf der Erde gibt es keine intimere Beziehung, als wenn ein Mann und eine Frau sich versprechen, zusammen eine Ehe zu führen. Gott macht uns Christen ein wunderbares Angebot: Er will uns treu sein und uns lieben mit all seiner Macht. Er will für uns sorgen, uns behüten und uns tragen bis ins Alter, bis wir grau werden. (Jesaja 46,4) Ehre sei Gott!


Hosea 2,21-22

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus will die engste und ewige Gemeinschaft mit uns!

Und ich will dich mir verloben auf ewig, ich will dich mir verloben in Gerechtigkeit und Recht, in Gnade und Erbarmen; ja, ich will dich mir verloben in Treue, und du wirst den HERRN erkennen!

Hosea 2,21-22

Kaum zu glauben und doch wahr:
Jesus Christus sehnt sich Jahr für Jahr
nach dem Zeitpunkt wenn er dann
seine Brautgemeinde freien kann

Frage: Haben wir ein genauso großes Interesse an engster Gemeinschaft mit Jesus Christus wie er mit uns?

Tipp: Gott spricht oft von Verlobung und Hochzeit bis hin zu „Ich habe Lust an der Liebe … an der Erkenntnis Gottes“ (Hosea 6,6; Erkennen = eheliche Vereinigung nach 1. Mose 4,1a). Viele geistlich wache Christen sehen die Zeichen für Jesu baldiges Kommen und sehnen sich zunehmend nach der Gemeinschaft mit ihrem Herrn und Erlöser Jesus Christus. Aber Jesus Christus hat ein noch viel größeres Verlangen danach! Damals war es üblich für die Braut zu zahlen. Jakob musste z.B. jeweils 7 Jahre für Rahel und Lea dienen (1. Mose 29). Das war sehr viel! Jesus bezahlte aber den allerhöchsten Preis für uns: Mit seinem Leben und bewies damit seine größte Liebe (Joh. 15,13). Sollten wir nicht Jesus Christus dafür von ganzem Herzen und allen Kräften lieben – und uns nach Seinem baldigen Kommen sehnen?


Hosea 2,21 + 22

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck

Ich will mich mit dir verloben für alle Ewigkeit, ich will mich mit dir verloben in Gerechtigkeit und Recht, in Gnade und Barmherzigkeit. Ja, in Treue will ich mich mit dir verloben und du wirst den Herrn erkennen.

Hosea 2,21 + 22

Reich beschenkt von dir, o Herr,
steh` ich hier. Ich staune sehr,
bete an und rühm` dich laut;
meine Seele auf dich schaut.
Du verbindest dich mit mir,
öffnest mir die Gnadentür,
deine Liebe in mich fließt,
deine stete Treue mich umschließt.

Frage: Möchten Sie in einer eheähnlichen Beziehung mit Gott leben?

Tipp: Ein solches Begehren ist nicht anmaßend, sondern Gott verspricht es dem gläubigen Menschen selbst in seinem Wort. Zuerst ruft er uns zur Buße über unser vergangenes sündenbelastetes Leben auf (2. Petrus 3, 9b): "Gott hat Geduld mit euch und will nicht, dass jemand verloren werde, sondern dass jedermann zur Buße finde." Wer seine Sünden bekennt und bereut und Jesus Christus, den Sohn Gottes, um Vergebung bittet, der erlebt eine wunderbare Befreiung und Vergebung Gottes. Im Glauben an Jesus, seinen Retter, will solch ein neuer Mensch für die weitere Zeit seines Lebens den Willen Gottes tun, der uns in der Bibel kundgetan wird. Und diesem Menschen verspricht Gott seinen ewigen Lebensbund. Halleluja!


Hosea 4,4-6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gottes Wort verkündigen, aber selbst fern von Gott

Doch soll man niemand schelten noch zurechtweisen, sondern allein dich, Priester, habe ich zu schelten. Darum sollst du bei Tage fallen ... Mein Volk ist dahin, weil es ohne Erkenntnis ist. Denn du hast die Erkenntnis verworfen; darum will ich dich auch verwerfen, dass du nicht mehr mein Priester sein sollst. Du vergisst das Gesetz deines Gottes; darum will auch ich deine Kinder vergessen.

Hosea 4,4-6

Verkündigst du zwar Gottes Wort,
befolgst es aber selber nicht,
bist du schuld wenn an deinem Ort
die Menschen ohne Gott und Licht!

Frage: Habe ich selbst eine lebendige Beziehung zu Gott? Falls nicht: Wie soll ich dann Licht und Wegweiser für die Mitmenschen sein?


Hosea 4,4+6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gottes Wort klar weitersagen

Doch soll man niemand schelten noch zurechtweisen, sondern allein dich, Priester, habe ich zu schelten. ... Mein Volk ist dahin, weil es ohne Erkenntnis ist. Denn du hast die Erkenntnis verworfen; darum will ich dich auch verwerfen, dass du nicht mehr mein Priester sein sollst. Du vergisst das Gesetz deines Gottes; darum will auch ich deine Kinder vergessen.

Hosea 4,4+6

Hast du die Verantwortung schon erfasst,
wenn du ein Priesteramt inne hast?
Solltest du den Dienst nicht recht versehen,
kann deine Gemeinde untergehen!

Frage: Jeder Christ (und erst recht hauptamtliche Verkündiger) sollten den Mitmenschen Priester und Wegweiser zu Gott sein. Verhelfe ich ihnen dazu Gott zu erkennen oder vermittele ich ihnen einen falschen Eindruck oder gar unbiblische Botschaft, auf die sie sich verlassen - und für alle Ewigkeit meinetwegen verdammt werden?


Hosea 6,1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wenn wir vom Seelenfeind geschlagen worden sind, wollen wir zu unserm Arzt gehen, zu Jesus.

Kommt, wir wollen wieder zum Herrn; denn er hat uns zerrissen, er wird uns auch wieder heilen, er hat uns geschlagen, er wird uns auch verbinden.

Hosea 6,1

Der dir einst das Leben schenkte,
der deinen Weg zur Rettung lenkte:
Gott ist`s - und weil du bist zu ihm gekommen,
hat er, der Herr, dich gnädig angenommen.

Frage: Kennen Sie diesen Heiler, diesen wunderbaren Helfer?

Tipp: Gott ist eine Realität. Mit ihm muss man sprechen. Wer den Namen des Herrn anrufen wird, der soll errettet werden. Rufen Sie jetzt, rufen Sie laut: "Herr, ich brauche dich! Erlöse mich von dem Bösen!" Gott erhört Gebet.


Hosea 6,1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wohl dem, der nach Erkenntnis der Sünde zu Gott flieht! Gott wird ihn wieder heilen!

Kommt, wir wollen wieder zum Herrn! Denn er hat uns zerrissen, er wird uns auch heilen, er hat uns geschlagen, er wird uns auch verbinden.

Hosea 6,1

Als Sünd` mich einst verdorben,
die Seele mir zerstört.
hat Gott mich neu erworben,
hat meinen Hilferuf erhört:
Er ist zu mir herbeigeeilt
und hat mich gnadenvoll geheilt.

Frage: Haben wir uns hingewandt zu Gott, dass er uns heile, oder haben wir uns wie Adam und Eva vor Gott versteckt?

Tipp: Man kann sich vor Gott nicht verstecken! Im Psalm 139, 11 + 12 lesen wir, dass Finsteris bei Gott auch Licht ist. Gott sieht überall hin. Es ist vergebens, sich vor ihm verstecken zu wollen! Das Beste, das wir tun können, ist: Sich in seine offenen Arme zu begeben, unsere Verfehlungen zu bekennen und uns die Vergebung durch Jesus Christus schenken zu lassen. Das ist göttliche Heilung! Halleluja!


Hosea 6,6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott unsere Liebe schenken

Denn ich habe Lust an der Liebe und nicht am Opfer, an der Erkenntnis Gottes und nicht am Brandopfer.

Hosea 6,6

Gott, der Herr, erschuf die ganze Welt,
alles hat er geplant und erstellt.
Das einzige was vor Gott drum zählt,
ist unsere LIEBE – nicht Gut und Geld!

Frage: Geben wir dem Herrn der Herrlichkeit das einzige was er nicht erschaffen kann: Unsere aufrichtige und freiwillige Liebe sowie unsere Entscheidung zu einem Leben mit ihm?


Hosea 6,6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck

Denn ich habe Lust an der Liebe und nicht am Opfer, an der Erkenntnis Gottes und nicht am Brandopfer.

Hosea 6,6

Gott, der Herr, möchte mit uns leben,
in enger Gemeinschaft mit uns sein,
wir wollen uns ihm ganz hingeben,
und nun für ihn leben ganz allein!

Frage: Gott sehnt sich nach inniger Gemeinschaft mit uns. Was geben wir Gott: Nur Äußerlichkeiten – oder unser ganzes Herz und Leben?


Hosea 8,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wer Gottes Korrekturen ablehnt, muss mit Gericht und Not rechnen .

Wohl schreien sie zu mir: "Du bist mein Gott; wir, Israel, kennen dich!" Doch Israel verwirft das Gute; darum soll der Feind sie verfolgen.

Hosea 8,2

Sie werden zu mir schreien: "Du bist mein Gott" -
so wie die Menschen es tun in großer Not.
Doch ruft zu dem Herrn auch in guter Zeit,
dann erspart ihr euch viel Not und Leid!

Frage: Was war bei dem Volk Israel falsch, dass Gott sie durch den Propheten Hosea warnte?

Tipp: Obwohl die Israeliten den lebendigen Gott kannten, wurden sie abtrünnig und lebten im Ehebruch(Hosea7,4). Solch ein Handeln zieht Gottes Gericht und viel Not nach sich. Retten kann uns nur wahre Buße, Glauben und Hinwendung zu Gott.


Hosea 8,7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott kündigt jenen menschen Gericht an, die meinen,  ohne ihn leben zu können.

Sie säen Wind und werden Sturm ernten. Ihre Saat soll nicht aufgehen; was dennoch aufwächst, bringt kein Mehl; und wenn es etwas bringen würde, sollen Fremde es verschlingen.

Hosea 8,7

Sie werden zu mir schreien: "Du bist mein Gott!" -
so wie meistens die Menschen in großer Not.
Ruft alle zum Herrn auch schon in guter Zeit,
und ihr erspart euch viel Herzeleid!

Frage: Als das Volk Israel fremden Götzen opferte und ihnen diente, ermahnte Gott sein Volk durch den Propheten Hosea. Auch heute noch dienen viele Menschen mancherlei Götzen. Werden sie wohl Buße tun und sich zu Gott bekehren?

Tipp: In Psalm 95,7 und 8 werden wir ermahnt: "Wenn ihr doch heute auf seine Stimme hören wolltet: `Verstocket euer Herz nicht wie zu Meriba geschah, wie zu Massa in der Wüste.`" Wenn wir uns von Gott abwenden, kann er uns nicht mehr segnen, und er zieht sich traurig zurück. Alle unsere Lebensmühe ist dann umsonst. Lasst uns heute umkehren zum lebendigen Gott, der uns von Sündenlasten befreien kann und der unsere Lippen fröhlich rühmen lässt!


Hosea 11,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott ist ein liebender Vater und er steht uns bei

Ich liess sie ein menschliches Joch ziehen und in Seilen der Liebe gehen und half ihnen das Joch an ihrem Hals tragen und gab ihnen Futter.

Hosea 11,4

Höher noch als alle Berge,
tiefer als das tiefste Meer
ist die Liebe Gottes - und ich berge
mich in ihr und preis`ihn sehr!

Frage: Haben Sie sich auch schon in Gottes Seile der Liebe fallen lassen? Er ist ein liebender Gott und hat Gedanken des Friedens mit Ihnen.


Hosea 13,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wo es keine Hoffnung  zu geben scheint, da ist der Herr bereit zu helfen.

Ich nahm mich ja deiner an in der Wüste, im dürren Lande.

Hosea 13,5

"In der dürren Wüste nahm ich mich deiner an,
in diesem kargen Lande war ich dir zugetan."
So spricht der ewige Gott zu Israel, seinem Eigentum,
sie sind und bleiben stets sein Volk zu seinem Ruhm.

Frage: Sind wir nicht manchmal in Gefahr zu vergessen, wie viel Gutes uns der Herr getan hat?

Tipp: Doch! Allzu bald gehen wir wieder zur Tagesordnung über. Viele der Liebesgaben Gottes schätzen wir zwar, aber schon bald haben uns die Alltagssorgen wieder fest im Griff. Die Bibel rät uns in Psalm 103,2: "Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat: der dir alle deine Sünden vergibt und heilet alle deine Gebrechen." So werden wir nicht vergesslich, die empfangenen Liebesbeweise Gottes allzeit zu schätzen.


Hosea 14,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Der wichtigste Schritt im Leben ist die Bekehrung zum lebendigen Gott.

Nehmet diese Worte mit euch und bekehret euch zum Herrn und sprecht zu ihm: "Vergib uns alle Sünde und tu uns wohl; so wollen wir opfern die Frucht unserer Lippen."

Hosea 14,3

Du kommst im Leben nie an Gott vorbei.
Die Bibel lehrt, was für uns nötig sei:
Damit der Mensch in Frieden lebe,
bedarf`s, dass er sich Gott hingebe.

Frage: Haben Sie sich vertrauensvoll Gott hingegeben, oder wollen Sie die Herrschaft Ihres Lebens nicht aus Ihren Händen geben?

Tipp: Der allmächtige Gott sagt: "Ich will dich mit meinen Augen leiten!" Glücklich der Mensch, der sich vom Herrn aller Herren leiten lässt! Gott wird ihn zum richtigen Ziel hinführen!


Hosea 14,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
So betet ein reuiger Sünder und erlebt Heilung durch Gottes Gnade.

Nehmt diese Worte mit euch und bekehrt euch zum Herrn und sprecht zu ihm: Vergib uns alle Sünde und tu uns wohl, so wollen wir opfern die Frucht unserer Lippen.

Hosea 14,3

Wer vorm Herrn zur Reue ist bereit,
erlebt, dass ER ihm Schuld verzeiht.
Ein neues Lied stimmt er jetzt an
von dem, was Gott an ihm getan.

Frage: Sünde zu bekennen ist immer besser als Sünde zu verheimlichen. Haben wir alle unsere Verfehlungen vor Gott zugegeben und bereut?

Tipp: In Jesaja 55,7 sagt der Prophet: "Der Gottlose lasse von seinem Wege und der Übeltäter von seinen Gedanken und bekehre sich zum Herrn, so wird er sich seiner erbarmen, und zu unserm Gott, denn bei ihm ist viel Vergebung." Lasst uns dieser Aufforderung folgen!


Hosea 14,10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott sagt selbst: Ich will dir den Weg zeigen, den du wandeln sollst.  Wir müssen ihn  nur  gehen!

Wer ist weise, dass er dies versteht, und klug, dass er dies einsieht? Denn die Wege des Herrn sind richtig und die Gerechten wandeln darauf; aber die Übertreter kommen auf ihnen zu Fall.

Hosea 14,10

Die Wege Gottes sind vollkommen,
sie führen uns ans rechte Ziel.
Drum habe ich mir vorgenommen,
dass diesen Weg ich gehen will.

Frage: Kennen Sie bessere Wege als den Weg des Herrn?

Tipp: Vielleicht gibt es bequemere Wege, Wege, die weniger schmal und steil sind als der Weg Gottes, aber was nützt mir das, wenn ich am Schluss ans falsche Ziel gelange? Ich will meine Ewigkeit bei Gott zubringen, darum will ich Gottes Weg gehen. Dieser Weg ist uns in der Bibel vorgezeichnet. Jesus sagt: "Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich." (Johannes 14,6)



Zurück zur Liste



  Copyright © by FCDI, www.fcdi.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese

tägliche Bibellese

Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Offenbarung 12 und der vergangene 23.09.2017

Die 7 Sendschreiben Jesu an die Endzeitgemeinden

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Das neue Jerusalem