Die Botschaft von Jesus Christus weitersagen

Tagesleitzettel
die tägliche Bibellese / Kurzandacht

Wegweiser zum Himmelreich

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 28.06.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Hitze, Alleinsein, und andere Versuchungen sollen uns nicht vom Herrn weglocken.

Ihr Lieben, lasst euch durch die Hitze nicht befremden, die euch widerfährt zu eurer Versuchung als widerführe euch etwas Seltsames, sondern freut euch dass ihr mit Christus leidet, damit ihr auch zur Zeit der Offenbarung seiner Herrlichkeit Freude und Wonne haben mögt.

1. Petrus 4,12+13

Wir brauchen Trost, uns fehlt der Mut,
verschmachten in der heißen Glut.
Doch wahre Hilfe kann nur sein,
in der Gnade Gottes ganz allein.

Frage: Fürchten Sie sich vor Nöte und Prüfungen, die das Leben in der Nachfolge Jesu hie und da bringen könnte?

Tipp: Jeder, der Jesus nachfolgt, wird manchmal auch Schwierigkeiten, vielleicht auch Traurigkeit oder Unverständnis anderer Leute erleben. Lasst uns nicht beirren, Gottes Wort lehrt uns, Jesus treu zu bleiben. Wenn er in den Wolken wiederkommt um seine Gemeinde zu holen, wird er den Überwindern eine Siegeskrone geben.

Tagesleitzettel-Archiv

Kategorie:

' Komplettansicht '

- Offenbarung -

Ausdrucken einer ausgewählten Liste von Tagesleitzetteln
Durch markieren (Häkchen setzen) der gewünschten Tagesleitzettel im gesamten Archivbereich stellen Sie die Liste zusammen (Markierungen auch wieder entfernbar). Anschließend können Sie die Liste ausdrucken.
Hinweis: Der Internet-Explorer unterstützt die Markierfunktion, bei anderen Browsern könnte es Probleme geben.

Hinweis: Sie können auch in der Stichwortsuche nach Begriffen im Tagesleitzettel-Archiv suchen!

Zurück zur Liste


Offenbarung 1, 3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die himmlische Heimat

Selig ist, der da liest und die da hören die Worte der Weissagung und behalten, was darin geschrieben ist; denn die Zeit ist nahe.

Offenbarung 1, 3

Lauter Segen fließt mir aus dem Himmel zu
Gott ruft mir in seiner Bibel: „Du, -
wenn du lebst nach meinem Willen
wird mein Segen bei dir sein!
Und wer meine Worte achtet,
der zieht einst zum Himmel ein!“

Frage: Beachte ich die Botschaften in Gottes Wort?
Bin ich bereit, falls heute "die Zeit" von der Gott spricht sein sollte?


Offenbarung 1,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Bibel ist Gottes heiliges Wort. Es ist lebensnotwendig, dass wir auf Gottes Worte hören und uns auch danach richten.

Selig ist, der da liest und die da hören die Worte der Weissagung und behalten, was darin geschrieben ist; denn die Zeit ist nahe!

Offenbarung 1,3

Wort des Herrn, du heilge Lehre,
selig ist, wer auf dich hört!
Dass er sich doch zum Herrn bekehre,
Gottes Vergebung nicht zerstört!
"Gott, der Herr, ist dir jetzt nah.
Ruf ihn an, er hilft dir ja!"

Frage: Handeln Sie nach dem Wort Gottes, der Bibel, oder haben Sie eine bewusste Entscheidung für Jesus, den Sohn Gottes, bisher noch hinausgeschoben?

Tipp: Es ist so wichtig, dass Sie sich HEUTE für den Erlöser, für Jesus Christus entscheiden! In Psalm 95, 7 und 8 lesen wir: "Wenn ihr doch heute auf seine Stimme hören wolltet: `Verstocket euer Herz nicht, wie zu Meriba geschah, wie zu Massa in der Wüste.`" Diese wunderbare Gnadenzeit, die Gott uns schenkt, ist - woran die Bibel uns zu denken gemahnt - bald vorbei.


Offenbarung 1,7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus kommt bald wieder! Alle diejenigen, die an ihn glauben und wachend erfunden werden, werden ihm entgegengerückt und werden den Herrn in alle Ewigkeit sehen. Aber die Ungläubigen werden erschrecken und wehklagen.

Siehe, er kommt mit den Wolken und es werden ihn sehen alle Augen und alle, die ihn durchbohrt haben, und es werden wehklagen um seinetwillen alle Geschlechter der Erde. Ja. Amen.

Offenbarung 1,7

Wenn des Herrn Posaun`erschallt,
dass es durch die Länder hallt,
wird man in den Wolken schön,
unsern Herrn und Heiland sehn.
Die Gemeinde holt er heim,
ewig darf sie bei ihm sein.
Doch welch Schrecken trifft in Tat,
den, der sich nie für ihn entschieden hat.

Frage: Dies ist eine göttliche Tatsache, dass Jesus Christus bald in den Wolken erscheinen wird, um seine Gemeinde in den Himmel zu entrücken. Warum hört man in den staatlichen Medien so wenig darüber?

Tipp: Es ist eine List des Satans, die Menschen in eine falsche Sicherheit zu wiegen, damit er noch möglichst viele verführen kann. Die Bibel lehrt uns, dass Jesus Christus, der Sohn des lebendigen Gottes für alle Menschen am Kreuz auf Golgatha gestorben ist um sie von ihren Sünden zu erlösen. Nach seinem bitteren Tod und siegreichen Auferstehung ist er in den Himmel aufgefahren, wo er sich für die Gläubigen bei Gott einsetzt. Jeder Mensch ist jetzt dazu aufgefordert, seine Sünden zu bereuen und sich zu Gott hinwenden und ihm gehorsam zu sein. Jesus kommt bald wieder zurück um seine Nachfolger zu sich in die Herrlichkeit zu holen. Wer sich der Herrschaft Jesu aber nicht unterstellt, der wird einst von ihm gerichtet werden und geht ewiglich verloren. Welche furchbare Perspektive für solche Leute!


Offenbarung 1,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott hält die ganze Welt in der Hand

Ich bin das A und das O, der Anfang und das Ende, spricht Gott der Herr, der da ist, und der da war, und der da kommt, der Allmächtige.

Offenbarung 1,8

Er, - dessen Name Anfang ist,
der Anfang und das End`.
Er hält die Menschen in der Hand,
er unsre Bitten kennt.

Frage: Haben wir auf das Bibelwort gehört, - unser Gott ist allmächtig, - er hat die Macht uns zu segnen und uns zu verändern, dass unser Leben ihn ehrt. Wollen wir das zulassen?


Offenbarung 1,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott ist heilig, und mit ihm wollen wir das neue Jahr beginnen.

Ich bin das A und das O, der Anfang und das Ende, spricht Gott der Herr, der da ist, und der da war, und der da kommt, der Allmächtige!

Offenbarung 1,8

Vater im Himmel, ich beug` mich vor dir!
Ich weiss, du bist immer und treulich bei mir.
Du lässt mir leuchten dein göttliches Licht,
mir ist nicht bange, ich fürchte mich nicht.
Halt deine starke Hand stets über mir,
himmlischer Vater, ich dank` dir dafür!

Frage: Fürchten wir uns vor der Zukunft? Menschen, die ihr Leben in Gottes Hand gelegt haben, brauchen keine Angst mehr zu haben vor dem, was noch alles kommt. Gott ist allmächtig und er hat alles unter Kontrolle. Dies zu wissen ist echte Geborgenheit.


Offenbarung 1,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
"Heilig, heilig, heilig ist Gott, der Herr", sprechen wir seinen Namen mit hoher Ehrfurcht aus.

Ich bin das A und das O, spricht Gott, der Herr, der da ist und der da war und der da kommt, der Allmächtige.

Offenbarung 1,8

Gott ist der Anfang und das Ende,
immer spricht der Herr das letzte Wort.
Mein Leben leg` ich gern in seine Hände,
er ist mir allezeit ein sichrer Hort.

Frage: Wollen wir Gott über unser Leben verfügen lassen?

Tipp: Forschen wir in der Bibel. Sie ist Gottes Wort. In ihr können wir die Liebe des Vaters bestaunen. Herrlich ist der Herr zu all jenen, die sich ihm von ganzem Herzen anvertrauen. Wer seine Gebote hält und an Jesus Christus, Gottes Sohn, als seinen persönlichen Heiland und Erlöser glaubt, erlebt Gott als einen liebenden Vater.


Off. 1,10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Umkehr mit unserer Blickrichtung

Ich wurde vom Geist ergriffen am Tag des Herrn und hörte hinter mir eine große Stimme wie von einer Posaune.

Off. 1,10

Schauen wir auch oft in die falsche Richtung
bei unsrer Ausschau nach göttlicher Sichtung?
Lasst uns doch demütig stets danach streben,
ganz offen zu sein für Gottes Wort in unserem Leben!

Frage: Haben wir eine feste Vorstellung über Gott, sein Reden, sein Handeln, seinen Willen?

Tipp: Wir alle haben durch unser Umfeld und durch Lehren, die wir hören, gewisse Prägungen und Vorstellungen bis hin zu frommen Traditionen, die unsere Blickrichtung beeinflussen und uns vielleicht in die falsche Richtung blicken lassen und die unsere geistlichen Erkenntnisse blockieren! Kein Wunder, wenn wir dann auch gewisse Bibelstellen nicht verstehen können! Sagte nicht Jesus selbst in Matthäus 18,3: "Wenn ihr nicht umkehrt und werdet wie die Kinder (die alles im kindlichen Glauben vorurteilsfrei annehmen), so werdet ihr nicht ins Himmelreich kommen?"
Machen wir es doch auch so wie Johannes (s. zwei Verse weiter), indem wir bereit sind, uns umzuwenden und unsere Blickrichtung und unsre Denkweisen aufzugeben und allein Gottes Wort zum geistlichen Maßstab zu erwählen und Ihm ganz zu vertrauen!


Offb 1,17b-18

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Schlüssel

Und er legte seine rechte Hand auf mich und sprach zu mir: Fürchte dich nicht! Ich bin der Erste und der Letzte und der Lebendige. Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle.

Offb 1,17b-18

Jesus ist alles vom Vater übergegeben,
er hat die ganze Macht über Tod und Leben.
Wer Jesus folgt und auch treu ihm dienen tut,
ist sicher weil er in seinen Händen ruht.

Frage: Kennen wir dieses Seelenheil, oder haben wir Jesus als Richter zu fürchten?


Off. 2.4+5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Erste Liebe zu Jesus Christus

Aber ich habe gegen dich, dass du die erste Liebe verlässt. So denke nun daran, wovon du abgefallen bist und tue Buße und tue die ersten Werke!

Off. 2.4+5

Lebe ich noch in der ersten Liebe?
Folge ich ihm aus innerem Triebe?
Herr Jesus, Du sollst der Erste sein,
mach mich echt und vertreibe allen Schein.

Frage: Brennen wir für den Herrn oder ist unsere Liebe zu Ihm erkaltet? Sind wir nur noch lau?
Herr Jesus, prüfe mein Herz und bringe mich (zurück) in die erste Liebe!


Offenbarung 2,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Oh, gebe Gott, dass wir nicht zu diesen Menschen gehören, die von der Liebe Gottes abfallen!

Aber ich habe gegen dich, dass du die erste Liebe verlässt.

Offenbarung 2,4

Ach, dass die erste Liebe,
wenn sich ein Mensch bekehrt,
doch fest im Herzen bliebe,
denn sie ist alles wert.

Frage: Was meint Gott mit der "ersten Liebe?"

Tipp: Wenn ein verlorener Sünder nach Erlösung schreit und Jesus darum bittet, ihm zu helfen, ihm die Schuld zu vergeben, dann erlebt er das Wunderwerk Jesu, dass seine Bürde von ihm abfällt und ein neues Leben für ihn beginnt, ein Leben in Gemeinschaft mit Gott und im Dienst für ihn. Das ist so herrlich befreiend! Das Herz eines solchen Menschen brennt aus Liebe für seinen Retter, der ihn neu geschaffen hat. Das ist erste Liebe. Treibt uns diese Liebe heute noch an oder sind wir schläfrig geworden? Wenn dies so ist, wollen wir sogleich Buße tun vor Gott und uns fragen: Woran lag das, dass ich nachlässig geworden bin im Glauben? Dem Demütigen gibt Gott Gnade.(1. Petrus 5, 5)


Offenbarung 2,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wovon ist die Gemeinde in Ephesus wohl abgefallen, dass Gott sie so ernst ermahnt?

So denke nun daran, wovon du abgefallen bist, und tue Buße und tue die ersten Werke! Wenn aber nicht, werde ich über dich kommen und deinen Leuchter wegstoßen von seiner Stätte - wenn du nicht Buße tust.

Offenbarung 2,5

Mein Herr, ich will mich beugen,
wenn dein Geist mich ermahnt;
ich will vor dir mich neigen:
Du hast den Weg gebahnt
zum Gnadenthron, der offen
für jeden Sünder steht.
Auf dich, Herr, will ich hoffen,
dich suchen im Gebet.

Frage: Wovon ist die Gemeinde in Ephesus wohl abgefallen, dass Gott sie so ernst ermahnt?

Tipp: Einige hatten wohl die erste Liebe verlassen. Liebe ich Jesus noch genau so sehr, wie an jenem Tage, als ich mich zu ihm bekehrte? Ist er der Wichtigste in meinem Leben? Kann ich mein Handeln des heutigen Tages vor ihm verantworten? Hat er, nur er allein das Sagen in meinem Leben? Bekenne ich ihn vor den Menschen? Möge mich Gott davor bewahren, dass ich im Glauben erkalte und das Licht meines Lebens von mir genommen wird!


Offenbarung 2,7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Unser Streben steht nach Gottes Herrlichkeit

Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt! Wer überwindet, dem will ich zu essen geben von dem Baum des Lebens, der im Paradies Gottes ist.

Offenbarung 2,7

Niemand als Jesus kann dein Retter sein!
Er will dich beschützen, von Schuld dich befrei`n.
Lass ihn auf deinen Entschluss nicht mehr warten!
Das Paradies winkt als Lohn - der himmlische Garten.

Frage: Haben Sie auch dieses edle Ziel, das Paradies, wo Jesus ist?
Unser Vorschlag: Ruhen Sie nicht eher, bis Sie eine echte Glaubensbeziehung zu Ihm hergestellt haben. Suchen Sie ihn von ganzem Herzen!


Offenbarung 2,7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Hören wir gut? Auch alte, etwas schwerhörige Menschen können aber geistlich durchaus sehr gut hören. Leihen wir unser Ohr so oft wie möglich dem Herrn!

Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt. Wer überwindet, dem will ich zu essen geben von dem Baum des Lebens, der im Paradies Gottes ist.

Offenbarung 2,7

Wenn ans Paradies ich denk`,
wenn ich mich in das Wort versenk`,
ins Wort des Herrn - dann sehn`ich mich,
bei Gott zu leben ewiglich.
Ich spüre tief im Herzen drin
den Hunger nach dem Orte hin,
wo Gott uns satt macht. Ihm sei Ehr`!
Wie hab` ich`s gut, ich freu` mich sehr!

Frage: Wie kann man denn überwinden?

Tipp: Als Jesus in der Wüste vom Satan versucht wurde, wehrte er sich mit Bibelworten. Er entgegnete dem Seelenfeind, dass man Gott an die erste Stelle seines Lebens setzen muss, dass man ihm allein dienen muss. Wie weise war doch Jesu Rat! Nur mit IHM, mit Gott, und seinem geliebten Sohn Jesus können wir Sieger (Überwinder) sein, und Gott wird uns im Himmel erlaben von dem Baum des Lebens.


Offenbarung 2,7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wer mit seinen Ohren auf Gottes Stimme hört und sich nach Gottes Reden richtet, der ist ein Überwinder und er wird einst von Gott den Siegespreis erhalten.

Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt! Wer überwindet, dem will ich zu essen geben von dem Baum des Lebens, der im Paradies Gottes ist.

Offenbarung 2,7

Wer Ohren hat, der höre!
So lautet Jesu Ruf.
Damit er sich bekehre
zu Gott, der ihn erschuf.

Frage: Man kann Ohren haben und doch nicht hören. Furchtbar! Haben wir Gottes Stimme in unserem Leben vernommen und sind wir darauf eingegangen?

Tipp: In Jesaja 50,4 lesen wir: "Alle Morgen weckt er mir das Ohr, dass ich höre, wie Jünger hören." Jünger sind Nachfolger Jesu. Sind wir das auch? Wer sich nach Gottes Wort richtet, das sich in der Heiligen Schrift manifestiert, der ist ein Überwinder, und als solcher wird er einst von Gott den Siegespreis erhalten.


Offenbarung 2,4 + 5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Lieben wir Jesus immer noch so sehr wie damals, als wir ihn baten, in unser Leben zu kommen, uns zurechtzuhelfen und die Führung unseres Lebens zu übernehmen?

Aber ich habe gegen dich, dass du die erste Liebe verlässt. So denke nun daran, wovon du abgefallen bist, und tue Buße und tue die ersten Werke! Wenn aber nicht, werde ich über dich kommen und deinen Leuchter wegstoßen von seiner Stätte - wenn du nicht Buße tust!

Offenbarung 2,4 + 5

Hier bin ich, Herr, ich weih` mich neu,
will rühmen deine Gnad` und Treu`.
Von der Sünde hast du mich befreit.
Ich bin zum Dienste nun bereit.
Dir bleib` ich treu. Die Liebe dein
soll Kompass für mein Leben sein.

Frage: Stehen wir noch in der ersten Liebe wie damals, als wir Jesus baten, die Führung unseres Lebens zu übernehmen, als wir uns in Reue und Buße ihm übergaben?

Tipp: Der Jünger Johannes sah eine überwältigende Schau der zukünftigen Dinge, die bald über die Menschheit kommen wird. Diese Erlebnisse hat er uns im Buch der Offenbarung aufgezeichnet. Er sah Jesus selbst (Kapitel 1). Dieser sprach mit ihm und diktierte ihm die Sendschreiben an die Gemeinden. In unserem Tagesvers wird die Gemeinde in Ephesus angesprochen. Diese obige Frage gilt aber auch jedem von uns. Sind wir demütig vor Gott? Sind wir ehrlich? Lieben wir ihn wirklich mit Wort, Werk und Wandel? Gott segne Sie, wenn Sie sich jetzt ganz persönlich prüfen.


Offenbarung 2,4 + 5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Warum ist diese Gemeinde abgewichen von der ersten Liebe? Sie waren wohl nicht wachsam und wurden vom Satan verführt. Lasst uns diese Begebenheit als Warnung dienen!

Ich habe gegen dich, dass du die erste Liebe verlässt. So denke nun daran, wovon du abgefallen bist, und tue Buße und tue die ersten Werke! Wenn aber nicht, werde ich über dich kommen und deinen Leuchter wegstoßen von seiner Stätte - wenn du nicht Buße tust.

Offenbarung 2,4 + 5

Ich aber habe gegen dich,
dass du verlässt die Liebe.
Das ist so sehr bedauerlich -
drum folg der Buße Triebe!
Lass mein Licht nicht von dir stoßen.
Ich hab` mein Blut für dich vergossen!

Frage: Warum war diese Gemeinde von der ersten Liebe abgewichen?

Tipp: Wir sehen hier ein Problem, das auch auf viele Christen unserer heutigen Zeit zutrifft. Jesus sagte zu seinen Jüngern im Garten Getsemaneh: "Wachet und betet, dass ihr nicht in Versuchung fallet!" (Markus 14,38.) Eine Armee ohne Wachpersonal wird überrumpelt und besiegt! Schauen wir Jesus an, wie er liebt! Lernen wir von ihm, folgen wir hm nach! Wo wir uns verfehlt haben, wollen wir uns beugen und um Vergebung bitten. So bleiben wir in der ersten Liebe.


Off. 2,10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Standfest und treu bleiben

Sei getreu bis an den Tod, so will ich dir die Krone des Lebens geben.

Off. 2,10

Sei stets getreu, an deinem Ort,
tief verwurzelt in Gottes Wort!
Denn wenn auch alles um dich fällt,
dein tiefer Glaube dich dann hält!

Frage: Wie tief reichen unsere geistlichen Wurzeln? Geben sie uns ausreichend Halt in stürmischen Zeiten?


Offenbarung 2,10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott wird den Ueberwindern eine Krone des Lebens geben

Fürchte dich vor der keinem, das du leiden wirst. Siehe , der Teufel wird etliche von euch ins Gefängnis werfen, auf dass ihr versucht werdet,und werdet Trübsal haben zehn Tage.Sei getreu bis an den Tod, so will ich dir die Krone des Lebens geben.

Offenbarung 2,10

Hab`Jesus lieb und sei ihm treu!
Nimm hin sein Kreuz und folg` ihm neu!
Am Holz gab er sein Blut für dich
Aus Liebe zu dir er verblich.

Frage: Gelüstet es dich nicht, Jesus treu nachzufolgen, ihm zu leben, völlig und vorbehaltlos? - Er hat ja alles für deine Rettung getan auf Golgatha!


Offenbarung 2,10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Treu den Glaubenspfad gehen

Sei getreu bis an den Tod, so will ich dir die Krone des Lebens geben.

Offenbarung 2,10

Nicht der Anfang ist’s, was zählt.
Nicht: Früher mal das Heil erwählt.
Nur wer bis zum Ende Treu’ beweist,
solchen Jesus Christus preist!

Frage: Sind wir noch auf dem rechten Weg und folgen Jesus treu nach – oder haben wir mittlerweile den Weg verlassen und das Ziel aus den Augen verloren – und damit den Siegespreis?


Offenbarung 2,10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wer an Gott glaubt, geht manchmal durch Leiden, Verfolgung oder auch Krankheit. Auch wenn wir es heute noch nicht verstehen, warum uns dies trifft, so verspricht uns Jesus doch die Krone des Lebens, wenn wir treu sind und an ihm festhalten.

Sei getreu bis in den Tod, so will ich dir die Krone des Lebens geben.

Offenbarung 2,10

Trübt Krankheit, Angst, Verfolgung dich,
bist du verzagt, lebst jämmerlich?
Dann gib nicht auf, wart in Geduld!
Dein Heiland, der für deine Schuld
sein Leben gab, weiß, was dir fehlt;
er ist`s, der dir die Treue hält.
Halt ruhig aus! Bald naht der Tag,
wo er dich dort im Himmel krönen mag.

Frage: Wie halten wir es mit der Treue zu unserem Herrn?

Tipp: In Galater 6,7 steht: "Irret euch nicht! Gott lässt sich nicht spotten. Denn was der Mensch sät, das wird er ernten." Denken wir nur schon an die eheliche Treue! Wie viele Ehen zerbrechen wegen Untreue! Man ist ja heute liberal und findet das nicht weiter schlimm, wenn man auseinandergeht. Aber Gott ist heilig und nimmt uns ernst. Wer ihm einmal aus tiefstem Herzen versprach, ihm nachzufolgen und nur ihn als seinen Herrn anzuerkennen, der soll ihm auch die Treue erweisen. Ein solcher Mensch hat eine herrliche,unbeschreiblich schöne Zukunft vor sich!


Offenbarung 2,10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Andere Übersetzungen sagen statt Krone: Siegeskranz. Ein Überwinder erhält am Ziel den Siegeskranz. Gehören wir zu diesen Leuten?

Sei getreu bis an den Tod, so will ich dir die Krone des Lebens geben.

Offenbarung 2,10

Wenn am weißen Thron wir stehen,
werden wir Gottvater sehen.
Wird er uns die Krone reichen,
seiner Liebe starkes Zeichen?
Wird er uns, die Pilger, grüßen,
wenn wir dann zu seinen Füßen
seine Lieb` und Gnade preisen
und ihm ewig Dank erweisen?

Frage: Ist das wichtig, Gott treu zu sein?

Tipp: Treue ist ein Wesenszug Gottes. Er ist der Treue und der Wahrhaftige. Treue ist heute leider nicht mehr aktuell. Erschreckend viele Ehepaare lösen die Ehe auf, weil man sich anscheinend auseinandergelebt hat. Nicht so bei Gott. Er hält Treue ewiglich. Wer Gott treu bleibt, dem wird er einmal sagen: "Du bist über wenigem treu gewesen, ich will dich über viel setzen; geh hinein zu deines Herrn Freude!" (Matthäus 25,21)


Offenbarung 2,13

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus lobte die Gemeinde in Pergamon, dass sie auch unter schwierigen Umständen an Jesus festgehalten hatte und dass sie ihren Glauben nicht verleugnet hatte. Könnte er uns heute auch loben?

Ich weiß, wo du wohnst: da, wo der Thron des Satans ist; und du hältst an meinem Namen fest und hast den Glauben an mich nicht verleugnet, auch nicht in den Tagen, als Antipas, mein treuer Zeuge, bei euch getötet wurde, da, wo der Satan wohnt.

Offenbarung 2,13

Wer auch im Kleinsten treu gehandelt,
wer ehrlich mit dem Heiland wandelt,
wer an ihm bleibt und ihn bekennt,
wes` Herz für Gott, den Vater, brennt.
Der wird von ihm geehrt im Himmelssaal,
wenn dort er einzieht aus dem Erdental.

Frage: Passen wir uns unserer antichristlichen Umgebung an oder geben wir mit unserem Handeln klar zu verstehen, dass wir Zeugen Jesu Christi sind?

Tipp: Jesus lobt die Gemeinde in Pergamon. Sie hat ihren Glauben an Gott nicht verleugnet. Viele heutige Menschen ziehen das Wort der Bibel, diese heilige Lehre, in Zweifel und machen sich gar lustig darüber -und auch über die Menschen, die an die Bibel glauben. Wie wichtig ist es da, trotzdem Gottes Wort hochzuhalten und danach zu leben!


Offenbarung 2,17

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Überwinder werden in der Ewigkeit von Gott beschenkt und geehrt.

Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt! Wer überwindet, dem will ich geben von dem verborgenen Manna und will ihm geben einen weißen Stein; und auf dem Stein ist ein neuer Name geschrieben, den niemand kennt als der, der ihn empfängt.

Offenbarung 2,17

Werd` ich als Überwinder stehn
und meinen Gott, den Vater, sehn?
Wird er willkommen heißen mich,
wird er mich rufen hin zu sich?
Wird er den neuen Namen geben mir,
den nie ich trug auf Erden hier?

Frage: Wie ist oder wird man ein Überwinder, welche Bewandtnis hat es mit dem weißen Stein und dem neuen Namen auf sich, den die Überwinder dereinst von Gott erhalten werden?

Tipp: Das große Bibellexikon vom Brockhaus Verlag zeigt auf: Zum Überwinden gehört dreierlei: 1. Das Stehen in der Buße und Vergebung. Das Blut Jesu bewahrt uns vor den Angriffen des Teufels. 2. Unser Zeugnis von Jesus in Wort und Tat und 3. Die Absage an das eigene Leben. "Wer sein Leben findet, der wird`s verlieren; und wer sein Leben verliert um meinetwillen, der wird`s finden." (Matthäus 10,39) Zum Stein: In alter Zeit übergab der Richterkönig dem Angeklagten jeweils einen Stein als Zeichen seines Urteils, der schwarze Stein bedeutete: "Verurteilt!" - der weiße Stein bedeutete: "Begnadigt!" "Der Geist selbst gibt Zeugnis unserm Geist, dass wir Gottes Kinder sind." (Römer 8,16) So wie sich Menschen, die sich lieben, bestimmte Namen geben, die niemand anders kennt, so wird uns Gott einen neuen Namen geben als Zeichen seiner Liebe zu uns. (nach Bibelkommentar Edition C, Fritz Grünzweig)


Offenbarung 2, 18 + 19

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott ist heilig

Und dem Engel der Gemeinde zu Thyatira schreibe: „Das sagt der Sohn Gottes der Augen hat wie Feuerflammen und sein Füße sind gleichwie Messing: „ Ich weiß deine Werke und deine Liebe und deinen Dienst und deinen Glauben und deine Geduld und dass du je länger je mehr tust.“

Offenbarung 2, 18 + 19

Deine Augen, Herr, sind heilig,
sind wie Feuerflammen klar.
Nichts ist diesem Licht verborgen,
dem der kommt, - der ist, - und war!

Frage: Habe ich auch schon Gottes Heiligkeit und Licht das alles beleuchtet und aufdeckt erlebt - oder ist Gottesfurcht ein Fremdwort für mich?


Offenbarung 2,18

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott ist allwissend. Vor ihm sind wir wie Glas. Ist unser Tun und Lassen dergestalt, dass wir ihm jederzeit begegnen könnten?

Und dem Engel der Gemeinde in Thyatira schreibe: Das sagt der Sohn Gottes, der Augen hat wie Feuerflammen und seine Füße sind wie Golderz: Ich kenne deine Werke und deine Liebe und deinen Glauben und deinen Dienst und deine Geduld und weiß, dass du je länger je mehr tust.

Offenbarung 2,18

"Du, Herr, erforschst und kennst mich ja,
dein Blick auf mich ist stetig da."
Gott sieht uns ganz so, wie wir sind.
Lebst du in der Sünde noch oder bist sein Kind?
Lasst uns so leben, wie unser Herr es will,
lasst uns ihn loben und ihm folgen still!

Frage: Sind wir uns dessen bewusst, dass Jesus, der Sohn Gottes, Augen hat wie Feuerflammen?

Tipp: Seine Augen durchstreifen alle Lande, dass er all die stärke, die von ganzem Herzen an ihm sind. Aber diese heiligen Augen sehen auch bekümmert, wenn wir verkehrte Wege gehen und vom Herrn abfallen. Lasst uns in der Wahrheit und im Aufblick auf Gott leben! Dem Demütigen gibt Gott Gnade.


Offb. 2,23

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott erforscht unsere Herzen

Und alle Gemeinden sollen erkennen, daß ich es bin, der die Nieren und Herzen erforscht; und ich werde geben einem jeglichen unter euch nach euren Werken.

Offb. 2,23

Wie ist es um Dein Herz bestellt,
liebst Du Gott oder Ehre, Macht und Geld?
Gott prüft und richtet Trachten und Tun,
drum kehr um und leb zu Gottes Ehre nun!

Frage: Was wird Gott bei uns finden wenn er uns prüft?
Was wird er zu unseren Werken sagen?


Offb. 2,23

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott prüft unser Herz

Und alle Gemeinden sollen erkennen, daß ich es bin, der die Nieren und Herzen erforscht; und ich werde geben einem jeglichen unter euch nach euren Werken.

Offb. 2,23

Herr Jesus, so sehr bitte ich Dich
schau in mein Herz und prüfe mich.
Bring mich in die erste Liebe zurück,
denn das ist doch das höchste Glück.

Frage: Was ist mir wichtig und welche Werke gehen daraus hervor? Was findet Jesus wenn er mein Herz erforscht: Muss ich mich schämen oder kann alles offenbar werden?


Off. 2,26-27

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Treu bis zum Ende ein Überwinderleben führen!

Und wer überwindet und meine Werke bis ans Ende bewahrt, dem werde ich Vollmacht geben über die Heidenvölker, und er wird sie mit einem eisernen Stab weiden, wie man irdene Gefäße zerschlägt

Off. 2,26-27

Guter Gott, helf Deinen Kindern,
mache uns zu Überwindern,
helf uns ganz auf Dich zu sehen,
treu den schmalen Weg zu gehen!

Frage: Sind wir Überwinder und werden auch unseren angewiesenen Dienst für Gott treu bis zum Ende ausrichten?

Tipp: In Off. 12,5 finden wir deckungsgleiche Angaben zum heutigen Vers: „Und sie gebar einen Sohn, einen männlichen (Bezeichnung für Überwinder), der alle Heidenvölker mit eisernem Stab weiden wird; und ihr Kind wurde entrückt zu Gott und seinem Thron.“ Dort wird von der Entrückung der Überwinder gesprochen. Etwas weiter (Vers 17) lesen wir von der Verfolgung der „übrigen“ Christen. Lasst uns Jesu Wort in Matth. 25 mit den klugen und törichten Jungfrauen hierzu eine Warnung sein! Nur wer brennend im Geist, gegen Versuchungen ankämpfend und treu im Dienst erfunden wird, wird die Verheißungen empfangen! Wer töricht ist und lau, wird durch Läuterungen (wörtlich: „geglüht durchs Feuer“; Off. 3,18) gehen müssen oder gar als Märtyrer (Off. 20,4) doch noch seine Liebe zu Jesus beweisen müssen (Joh. 15,13)! Lasst uns nicht so töricht sein, sondern HEUTE noch GANZE Sache mit Jesus Christus machen!


Offb. 2,29

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wir müssen Ohren haben zu hören was Gott sagt!

Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt!

Offb. 2,29

Gott spricht zu seiner Gemeinde auch heute,
doch oft sind wir taub wie dumme Leute,
die nicht hinhören wollen was Er zu uns sagt
- meist kommt erst Bereitschaft wenn Kummer plagt!

Frage: Kennen wir Gottes Stimme oder haben wir taube Ohren für Gottes Reden – oder wollen wir einfach nicht hören?


Offb. 3,1b-2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Aus dem geistlichen Schlaf aufwecken

Du hast den Namen, daß du lebst, und bist tot. Werde wach und stärke das andre, das sterben will, denn ich habe deine Werke nicht als vollkommen befunden vor meinem Gott.

Offb. 3,1b-2

Vielleicht darfst Du Mitglied einer Glaubensgemeinschaft sein,
doch ist sie geistlich tot, und alles nur noch Trug und Schein!
Dann geh gleich hin - ist es auch schwer - und weck sie schnellstens auf,
Du änderst dann für Viele positiv den Lebenslauf!

Frage: Gehöre ich zu den lebendigen, aktiven Christen, die Gottes Reden hören und im Gehorsam entsprechend handeln? Oder bin ich in Gottes Augen letztlich schon "tot"?


Offenbarung 3,1 + 2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Sündenschlaf ist tödlich!

Dem Engel der Gemeinde in Sardes schreibe: Das sagt, der die sieben Geister Gottes hat und die sieben Sterne: Ich kenne deine Werke: Du hast den Namen, dass du lebst, und bist tot. Werde wach und stärke das andere, das sterben will, denn ich habe deine Werke nicht als vollkommen befunden vor meinem Gott.

Offenbarung 3,1 + 2

Wenn Ungehorsam in dein Leben dringt,
dann rennst du gradwegs in den Tod!
Beug dich vor Jesus, der dir Frieden bringt!
Er ist dein Heil und auch dein Lebensbrot.

Frage: Sind wir in der Kirche oder in der Gemeinde geachtet als gute Christen und dulden wir dennoch verborgene Sünden, die dringend geklärt und bereinigt werden müssten?

Tipp: Wir wollen solche Übelstände nicht anstehen lassen! Die wirken sich in unserem Leben wie ein Krebsgeschwür aus. Dinge, die wir getan haben und die vor Gottes Augen nicht in Ordnung sind, wollen wir bekennen, um wieder innerlich frei zu sein, dass Gott uns in seiner Liebe ungehindert segnen kann.


Offenbarung 3,1 + 2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus ermahnt die Gemeinde in Sardes. Nach außen hin war sie eine gute christliche Gemeinde, aber im Innern war sie morsch,, ja, ohne Leben aus Gott. Wie tragisch! Gibt es dies heute auch noch?

Und dem Engel der Gemeinde zu Sardes schreibe: Das sagt, der die sieben Geister Gottes hat und die sieben Sterne: Ich kenne deine Werke: Du hast den Namen, dass du lebst, und bist tot. Werde wach und stärke das andre, das sterben will, denn ich habe deine Werke nicht als vollkommen befunden vor meinem Gott.

Offenbarung 3,1 + 2

Du kannst Theater spielen vor der Welt,
doch nicht vor Gott, der dich beiseitestellt.
Nur eines kann dich retten hier:
sich beugen echt und wahr,
dann wird der Höchste helfen dir,
dich segnen wunderbar.

Frage: Spielen wir der Welt ein Trugbild unser selbst vor?

Tipp: Das ist äußerst gefährlich. Gott hasst Unehrlichkeit. Echtes, geistliches Leben schenkt nur Gott, und zwar dem, der ihn aufrichtig bittet und kompromisslos mit Gott lebt. Die anderen sind innerlich tot und für Gott und sein Reich wertlos. Lasst uns Buße tun und von ganzem Herzen Gott dienen!


Offenbarung 3,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wohl uns, wenn wir uns nicht mit Sünde beflecken!

Du hast einige in Sardes, die ihre Kleider nicht besudelt haben; die werden mit mir einhergehen in weißen Kleidern, denn sie sind`s wert.

Offenbarung 3,4

Gott gab mir selbst ein weißes Kleid -
es ist des Herrn Gerechtigkeit,
die Jesus mir hat einst erworben.
Damit darf ich zum Vater treten,
ihn rühmen, danken ihm und zu ihm beten,
weil Jesus ist für mich gestorben.

Frage: Tragen wir Sorge für unser Kleid der Gerechtigkeit, das uns Jesus geschenkt hat?

Tipp: Wir wollen Gott bitten: "Bewahre mich, Gott, denn ich traue auf dich!" (Psalm 16,1) Wir wollen vor der Sünde fliehen wie vor einer Schlange. Wie schnell wird der Mensch von der Sünde verunreinigt und entstellt! Aber bei dem Herrn findet man Hilfe. Nur diejenigen, die ihre Kleider im Blute Jesu gewaschen haben, werden dort im Himmel mit Jesus einhergehen. (Offenbarung 7,14)


Offenbarung 3,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Ueberwinder sind auch Sieger

Wer überwindet der soll mit weissen Kleidern angetan werden, und ich werde seinen Namen nicht austilgen aus dem Buch des Lebens, und ich will seinen Namen bekennen vor meinem Vater und vor seinen Engeln

Offenbarung 3,5

Besitz und Reichtum, das ist kein Gewinn!
In Gottes Aug` macht dies nur Sinn:
Wenn du ihm glaubst und dienst, wird fein
dein Wohnort einst bei Jesus sein.

Frage: Wollen Sie auch zu den Ueberwindern gehören, deren Namen im Lebensbuch stehen und deren Namen Jesus selbst einmal vor Gott bekennen wird? Suchen Sie Jesus heute noch - wer weiss, ob Sie morgen noch die Gelegenheit dazu haben?


Offenbarung 3,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck

Wer überwindet, der soll mit weißen Kleidern angetan werden, und ich werde seinen Namen nicht austilgen aus dem Buch des Lebens, und ich will seinen Namen bekennen vor meinem Vater und vor seinen Engeln.

Offenbarung 3,5

Mein Name steht im Lebensbuch,
von Gott selbst eingeschrieben.
Gelöscht ist aller Sündenfluch,
ich lass` mich von Gott lieben.
Ich freu` mich, dass geschrieben steht,
dass mein Weg hin zu Jesus geht.

Frage: Woher kann man wissen, dass man namentlich in diesem himmlischen Buch eingetragen ist?

Tipp: Jesus spricht seine Jünger, diejenigen, die ihm nachfolgten, an. In Lukas 10,20 sagt er: "Doch darüber freut euch nicht, dass euch die Geister untertan sind. Freut euch aber, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind." Folgen wir Jesus nach? Dienen wir ihm von ganzem Herzen? Glauben wir an ihn als an unseren persönlichen Heiland und Erlöser? Dann dürfen wir fest damit rechnen, dass unsere Namen im Lebensbuch stehen. Und über das hinaus wird Jesus unsere Namen vor Gott und seinen Engeln bekennen. Das ist unverdiente Gnade und Herrlichkeit!


Offenbarung 3,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott kennt uns durch und durch

Ich weiss deine Werke. Siehe, ich habe vor dir gegeben eine offene Tür, und niemand kann sie zuschliessen. Denn du hast eine kleine Kraft und hast mein Wort behalten und hast meinen Namen nicht verleugnet.

Offenbarung 3,8

Er will ja nur dein Bestes,
will öffnen dir die Tür.
Wenn du ihm willst vertrauen,
dann ist er sehr dafür.

Frage: Bist du schon hindurchgegangen durch diese Türe?
Willst du mit deiner kleinen Kraft ganz für Gott dasein? -- Dann wird sein Segen nicht ausbleiben.


Offenbarung 3,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Tür zu Gott ist offen

Ich weiss deine Werke. Siehe, ich habe vor dir gegeben eine offene Tür, und niemand kann sie zuschliessen, denn du hast eine kleine Kraft und hast mein Wort behalten und hast meinen Namen nicht verleugnet

Offenbarung 3,8

Keine Macht der ganzen Welt
kann deinen Lebenslauf noch wenden.
Jesus Christus nur allein
will dir seinen Segen spenden.

Frage: Erwarten wir oftmals die Hilfe von Menschen? Diese enttäuschen uns gar manches Mal. Aber Gott hilft und enttäuscht uns nie!


Offenbarung 3,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wohl uns, wenn Gott uns die Tür aufhält! (dass wir zu ihm hin eintreten können)

Ich weiβ deine Werke. Siehe, ich habe vor dir gegeben eine offene Tür, und niemand kann sie zuschlieβen; denn du hast eine kleine Kraft und hast mein Wort behalten und hast meinen Namen nicht verleugnet.

Offenbarung 3,8

Wohl mir, mein Herr der Gnaden!
Wohl mir, ich hab`es gut,
dass du auf meinen Pfaden
mir stärkst den Glaubensmut!
Durchs offne Tor tret` ich nun ein,
will allezeit dein Zeuge sein.

Frage: Haben wir Gottes Wort behalten und es nicht verleugnet?

Tipp: Wenn wir einmal einen Fehltritt getan haben, wollen wir uns beugen vor Gott, um dann wieder mit neuem Mut vorwärtszugehen im Namen Jesu. So sind und bleiben wir Überwinder. Die Überwinder werden einst von Gott gekrönt.


Offenbarung 3,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wenn der Herr uns eine verschlossene Tür aufgetan hat, dann können wir frohgemut und siegessicher hindurchgehen und Gottes Macht rühmen.

Ich kenne deine Werke, Siehe ich habe vor dir eine Tür aufgetan, und niemand kann sie zuschließen; denn du hast eine kleine Kraft und hast mein Wort bewahrt und hast meinen Namen nicht verleugnet.

Offenbarung 3,8

Drum dien mit deiner kleinen Kraft
dem Herrn der Herrlichkeit!
Er ist`s, der dir den Sieg verschafft.
Drum steh für ihn bereit!
Der Siegeskranz ist dir gewiss.
Drum harre freudig aus
und fürchte nicht der Schlange Biss!
Der Herr bringt dich nach Haus.

Frage: Setzen Sie Ihre kleine Kraft gezielt für Gott ein?

Tipp: Denken wir an die Speisung der Fünftausend. Als Jesus predigte, hatte er eine große Menge Zuhörer. Nach seiner Ansprache forderte er seine Jünger auf, die vielen Zuhörer zu verpflegen. Es waren aber nur zwei Fische und fünf Brote da. Jesus betete ein kurzes Gebet, segnete die Speisen und die Jünger verteilten diese wenigen Gaben unter die vielen hungrigen Menschen. Alle wurden satt, und es blieben sogar noch noch zwölf Körbe mit Brocken übrig. (Matthäus 14,19 und 20)) Gott kann unsere kleine Kraft segnen und wunderbare Dinge daraus machen.


Offenbarung 3,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wie oft stehen wir vor verschlossenen Türen. Hier sehen wir, dass Gott Türen öffnen kann - wie wunderbar!

Siehe, ich habe vor dir eine Tür aufgetan und niemand kann sie zuschließen; denn du hast eine kleine Kraft und hast mein Wort bewahrt und hast meinen Namen nicht verleugnet.

Offenbarung 3,8

Herr, dein Tun ist immer weise,
auch wenn ich es nicht voll verstehe.
Du schließt und öffnest Türen leise
auf den Wegen, die ich gehe.

Frage: Manchmal stehen wir vor zugesperrten Türen. Was sollen wir tun?

Tipp: Haben Sie schon mal versucht, die Tür aufzuschieben? Vielleicht ist sie nur angelehnt. Wenn sie aber wirklich abgeschlossen ist, rufen wir Gott an. Vielleicht öffnet er uns selbst die Tür, vielleicht schickt er uns einen Glaubensbruder oder eine Glaubensschwester, die uns einen Schlüssel bringt, um die Tür zu öffnen. In unserem Tagesvers sagt Gott, dass Gott dem Glaubenden die Tür selbst aufgetan hat. Da ist freier Durchgang!


Offenbarung 3,4 + 5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wer seine Kleider nicht besudelt hat, der hat auch reine Hände.  Jesus wird dessen Name vor Gott bekennen - gelobt sei Gott!

Aber du hast einige in Sardes, die ihre Kleider nicht besudelt haben; die werden mit mir einhergehen in weißen Kleidern, denn sie sind`s wert. Wer überwindet, der soll mit weißen Kleidern angetan werden, und ich werde seinen Namen nicht austilgen aus dem Buch des Lebens, und ich will seinen Namen bekennen vor meinem Vater und vor seinen Engeln.

Offenbarung 3,4 + 5

Rein die Kleider, rein die Hände
durch das Blut des Heilands Jesus Christ.
Er gab unserm Leben eine Wende.
Glücklich der, der mit dem Herrn verbunden ist!
Er wird unsre Namen einst bekennen
im Himmel vor dem Vater auf dem Thron;
er wird uns "die Kinder Gottes" nennen -
das ist unser schönster Lohn.

Frage: Sind Ihre Kleider hell und rein?

Tipp: Wir Menschen sind von Natur aus mit Sündenflecken behaftet und beschmutzt. Wir haben gegen die Bibel, das Wort Gottes, verstoßen. Wir sind deshalb schuldig vor Gott und werden darum am Ende der Zeit vor unserem himmlischen Richter stehen. Jesus, der Sohn Gottes, hat jedoch am Kreuz auf Golgatha eine Möglichkeit geschaffen für alle diejenigen Menschen, die von der Sünde rein und frei werden wollen. Wer zu ihm ruft (betet), wer zu seinem Versagen steht und um Vergebung bittet - und dann an Jesus als seinen Herrn und Meister glaubt, der hat seine Kleider hell gemacht im Blut des Lammes. Die werden einst mit ihrem Retter, Jesus, im Himmel auf ewig zusammen sein und ihn anbeten.


Offenbarung 3,10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Lernen wir von Gott, der sich selbst als geduldig vorgestellt hat.

Weil du mein Wort von der Geduld bewahrt hast, will auch ich dich bewahren vor der Stunde der Versuchung, die kommen wird über den ganzen Weltkreis, zu versuchen, die auf Erden wohnen.

Offenbarung 3,10

Wo anders kann ich`s haben
als nur bei dir allein?
Ich will beim Gott der Gaben
ein Bittesteller sein.
Der du geduldig, gnädig bist,
hilf mir durch Jesus Christ! Amen.

Frage: Viele Menschen sind heute gestresst. Sie leiden unter psychischem Druck und sind ungeduldig. Ergeht es Ihnen auch so?

Tipp: Wir haben für Sie gute Kunde! Es gibt einen Ausweg aus Ihrer Not: Als Mose auf dem Berg Sinai eine Erscheinung Gottes hatte, stellte sich Gott ihm folgendermaßen vor: "Herr, Herr, Gott, barmherzig und gnädig und geduldig und von großer Gnade und Treue." (2. Mose 34,6) Gott ist selbst geduldig. Bitten wir ihn doch ganz spontan: "Herr, schenke mir bitte von deiner Geduld! Manchmal fühle ich mich am Ende und bin so ungeduldig. Vergib mir und rüste mich mit deiner Geduld aus! Ich danke dir dafür. Amen." Sie werden staunen, dass jetzt plötzlich die Geistesfrucht der Geduld Ihr Leben verändert.


Offenbarung 3,10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wer an Gottes Wort festhält und nicht davon ablässt, der erlebt jetzt und in Zukunft Gottes Bewahrung.

Weil du mein Wort von der Geduld bewahrt hast, will auch ich dich bewahren vor der Stunde der Versuchung, die kommen wird über den ganzen Weltkreis, zu versuchen, die auf Erden wohnen.

Offenbarung 3,10

Wie unter einem Schirm bin ich bewahrt von Gott,
wenn sich auch aufmacht meiner Feinde Rott`.
Dem guten Hirten gleich gibt Jesus acht auf mich.
"Dank sei dir, Heiland, ich erhebe dich!"

Frage: Stehen wir geduldig und treu zu Gott oder verleugnen wir ihn vielleicht?

Tipp: Wohl uns, wenn wir in seinen Wegen wandeln! Er wird uns alle Tage unseres Lebens bewahren, was auch immer noch kommen mag!


Offenbarung 3,11

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Lassen wir uns die Siegeskrone nicht rauben!

Siehe, ich komme bald; halte, was du hast, dass niemand deine Krone nehme!

Offenbarung 3,11

Jesus hat uns durch sein Blut,
frei gemacht , schenkt uns den Glauben.
Oh, seien wir doch auf der Hut,
uns nicht die Siegeskron`zu rauben!

Frage: Wie schlimm wäre es doch, wenn wir Gläubigen uns neu in die Sünde verstricken liessen und die Siegeskrone verlieren würden! Lassen Sie sich von Gottes Geist Ihre Fehltritte aufzeigen, und korrigieren Sie diese dann auch?


Offenbarung 3,11

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Lassen wir uns die Ueberwinderkrone nicht rauben!

Siehe, ich komme bald, halte, was du hast, dass niemand deine Krone nehme.

Offenbarung 3,11

Viele nehmen einen andern Glauben an -
welch Unrecht haben sie damit getan!
Der Weg zum Himmel wird dadurch versperrt,
und Jesu Name wird dann nicht geehrt.

Frage: Es gibt Menschen, die sich nach einer Enttäuschung von Gott abwenden, und sich einem Irrglauben zuwenden, von dem sie sich mehr Hilfe erwarten. Meinen Sie, dass das der richtige Weg ist? Manchmal prüft uns Gott, ob wir geduldig sind und auf seine Hilfe warten können. Er hat seine Versprechen noch nie gebrochen.


Offenbarung 3,11

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Welche Krone ist damit wohl gemeint? In  Psalm 103 lesen wir, dass uns Gott krönt mit Gnade und Barmherzigkeit.

Siehe, ich komme bald; halte, was du hast, dass niemand deine Krone nehme.

Offenbarung 3,11

Gott hat uns so beschenkt mit Liebe,
mit Gnade und Barmherzigkeit.
Erbarmend bewahrt er uns im Weltgrtriebe
und ist für unsre Nöte gnädiglich bereit.
Was er uns gab, das wolln wir schätzen,
uns dankbar zeigen in allem, was wir tun.
Wir wolln uns nicht an Sündigem ergötzen,
vielmehr beständig in der Liebe Gottes ruhn.

Frage: Gott kommt bald und unerwartet. Halten wir die Krone der Gnade Gottes und seiner Barmherzigkeit (Psalm 103,4) wie einen kostbaren Schatz fest?

Tipp: Der Psalmist sagt, wir sollen Gott loben, der uns krönt mit Gnade und Barmherzigkeit. Es kann leicht geschehen, dass man durch Sorgen, durch Unachtsamkeit und Schläfrigkeit seine Krone verliert. Welch eine Tragik wäre doch das! Darum auf! Lasst uns unaufhörlich Gott loben und ehren, lasst uns wachsam sein! Dann wird der Herr uns bewahren.


Offenbarung 3,11

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Lassen wir uns von nichtigen Dingen die Lebenskrone stehlen?

Siehe, ich komme bald; halte, was du hast, dass niemand deine Krone nehme!

Offenbarung 3,11

Siehe, ich komme bald, halte, was du hast,
dass nicht etwa jemand deine Krone nähme.
Was nützt mir denn der schönste Palast,
wenn ich mich meines Glaubens schäme?

Frage: Was ist uns unsere Lebenskrone wert?

Tipp: In Psalm 103, Vers 4 lesen wir, dass Gott uns vom Verderben erlöst und uns krönt mit Gnade und Barmherzigkeit. Darum sollen wir ihn loben. Lasst uns darauf achtgeben, dass wir um dieses Gnadengeschenk Sorge tragen. Lasst uns von ganzem Herzen Gott dienen und ihn mit Wort und unserem Handeln ehren! Wir wollen es anderen Menschen weitersagen, dass man bei Gott und seinem Sohn Jesus Christus Rettung und Heilung finden kann.


Offenbarung 3,11

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Krone Gottes ist auch ein Sinnbild für die Gerechtigkeit Gottes, die wir aus Gnaden durch den Glauben an jeus Christus erhalten haben.

Siehe, ich komme bald; halte was du hast, dass niemand deine Krone nehme.

Offenbarung 3,11

Gott hat uns gekrönt mit Gnade und Barmherzigkeit,
welch ein Wunder - unsres Herrn Gerechtigkeit!
Durch den Opfertod des Heilands haben wir,
die wir an ihn glauben, eine offne Tür.
Lasst uns dies Geschenk nicht rauben, er ist`s wert,
dass man ihm von Herzen dient und ewig ehrt.

Frage: Ist es so wichtig, dass man wachsam ist und bleibt auch im Bezug auf die Gaben, die Gott uns aus Gnade geschenkt hat?

Tipp: Ja. Der Feind der Seelen, der Satan, möchte uns in die Irre führen, dass wir Gott untreu werden. Am sichersten sind wir da, wenn wir ganz nahe beim unserm Herrn bleiben, in dauerndem Kontakt mit dem Wort Gottes, der Bibel. Hier wird uns der Weg gezeigt zur Versöhnung, zum Weg des Lebens, der zum Himmel führt und zur Gemeinschaft mit Gott.


Offenbarung 3,14

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Freunde bleiben treu. Ehepaare nach Gottes Willen auch. Jesus gebietet uns, getreu bis zum Tod zu bleiben.

Dem Engel der Gemeinde in Laodizea schreibe: Das sagt, der Amen heißt, der treue und wahrhaftige Zeuge, der Anfang der Schöpfung Gottes.

Offenbarung 3,14

"Sei getreu bis in den Tod!"
Jesus sagt das Wort uns allen.
Einst nach Kampf und einst nach Not
wird sein Siegesruf erschallen.
Wer hier treu war in der Zeit,
schaut einst Gott in Ewigkeit.

Frage: Treue ist heute nicht mehr so wichtig, meinen viele. Wie viele Ehen werden heute geschieden! Aber: Was sagt Gott dazu?

Tipp: Jesus ist und bleibt treu! Gelobt sei er dafür! Ihn schmerzt das treulose Verhalten der heutigen Menschheit. Man sucht sucht Ehe- und Lebenspartner zur Probe oder auf Zeit aus. Wenn`s nicht klappt, kann man ja wechseln. Worauf soll man sich denn da überhaupt noch verlassen können? Verlassen wir uns doch voll und ganz auf den Herrn! Bitten wir ihn, uns nach seinem Wort umzugestalten und unser Leben zu erfüllen! Bleiben wir ihm treu, bis wir von ihm einst gekrönt werden.


Offenbarung 3,14

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus ist enttäuscht und verletzt, wenn sich jemand ihm nicht ganz ausliefert. Ein Jünger Jesu sein zu wollen und zugleich in der Sünde zu verharren - das geht nicht!

Und dem Engel der Gemeinde in Laodizea schreibe: Das sagt, der Amen heißt, der treue und wahrhaftige Zeuge, der Anfang der Schöpfung Gottes; Ich kenne deine Werke, dass du weder kalt noch warm bist. Ach, dass du kalt oder warm wärest! Weil du aber lau bist und weder warm noch kalt, werde ich dich ausspeien aus meinem Munde.

Offenbarung 3,14

Man kann nicht zugleich mehreren Herren dienen.
Entscheide beharrlich dich für Gott, den Herrn!
Uns zu versöhnen, ist der Gottessohn erschienen.
Drum diene ihm allein, und dien ihm gern!
Wer lau ist und den Weg der Sünde wählt -
dessen Leben ist verdorben und verfehlt.

Frage: Sind Sie ein entschiedener Christ?

Tipp: Jesus ist enttäuscht und verletzt, wenn sich jemand ihm nicht völlig ausliefert. Er hat aus Liebe zu uns am Kreuz auf Golgatha alles (sein heiliges Blut und seinen sündlosen Körper) zu unserer Errettung dahingegeben. Sollten wir ihm dafür nicht auch uns selbst mit ungeteiltem Herzen ausliefern? Heute müssen wir dazu bereit sein! Er soll lebenslang unser Denken und Handeln bestimmen können! Wir werden Segensströme Gottes erleben.


Offb. 3,15-16

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Schluss mit der Schläfrigkeit!

Ich weiß deine Werke, daß du weder kalt noch warm bist. Ach, daß du kalt oder warm wärest ! Weil du aber lau bist und weder kalt noch warm, werde ich dich ausspeien aus meinem Munde.

Offb. 3,15-16

Wärst du doch entweder heiß oder kalt.
Wach endlich auf, der Herr kommt recht bald.
Gib gar schnell Deine Lauheit auf
und für Blindheit Dir Augensalbe kauf.

Frage: Brennt mein Herz für Jesus Christus? Arbeite ich aktiv für Ihn und Sein Reich – oder ist mein Christ sein nur ein frommer Schein?


Offenbarung 3,15 + 16

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Blind oder ohne die richtige Lebensausrichtung  - eben lau, ein solcher Mensch wird nicht ins Himmelreich gelangen.

Ich kenne deine Werke, dass du weder kalt noch warm bist. Ach, dass du kalt oder warm wärest! Weil du aber lau bist und weder warm noch kalt, werde ich dich ausspeien aus meinem Munde.

Offenbarung 3,15 + 16

Für oder gegen Gott - was willst du nun?
Willst du den Willen Gottes tun?
Triff heute eine gute Wahl,
so hast du Platz im Himmelssaal!

Frage: Sind Sie stets bereit für das Kommen unseres Herrn?

Tipp: Viele Menschen heutzutage werden lau und passen sich jeder Strömung der Welt an. Sie lassen sich im Sündenstrom treiben, anstatt sich von Gott verändern zu lassen. Seien wir doch wachsame Christen und verkündigen wir Jesu Sieg, denn - Jesus kommt bald!


Offenbarung 3,16

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wer ein geteiltes Herz hat, ist lau, weder heiss noch kalt

Weil du aber lau bist und weder kalt noch warm, werde ich dich ausspeien aus meinem Munde.

Offenbarung 3,16

Sei treu nur im Glauben,
und hab`den Herrn lieb!
Geh`nicht mit den Lauen,
deren viel`es auch gibt.

Frage: Welch eine tragische Situation, - das halbe Herz gehört Jesus und die andere Hälfte ist unter dem Einfluss der Sünde! Aber Jesus macht keine Kompromisse, er will, dass wir uns ganz für ihn entscheiden, - was ist ihre Antwort darauf?


Offenbarung 3,17

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Furchtbar, wenn man sich selbst derart täuscht!  In Psalm 19, 10 + 11 werden die Gottesfurcht und die Rechte des Herrn mit Gold verglichen.

Du sprichst: Ich bin reich und habe genug und brauche nichts!, und weißt nicht, dass du elend und jämmerlich bist, arm, blind und bloß. Ich rate dir, dass du Gold von mir kaufst, das im Feuer geläutert ist, damit du reich werdest, und weiße Kleider, damit du sie anziehst und die Schande deiner Blöße nicht offenbar werde, und Augensalbe, deine Augen zu salben, damit du sehen mögest.

Offenbarung 3,17

Lasst uns jetzt still vor Jesus stehn!
Lasst uns auf seine heilgen Worte sehn!
Die Weisungen des Herrn - dies` Gold gibt er dir heut.
Wohl dem, der zu ihm kommt und seine Schuld bereut!

Frage: Wenn ich gerade jetzt ehrlich vor Gott stehe und mit meinem sündigen Leben brechen will, um fortan ihm zu dienen - wie kann ich denn Gold und Augensalbe kaufen, dass ich geistlich gesund und sehend werde?

Tipp: In Psalm 19,10 +11 wird der Respekt vor Gott und seinen Weisungen mit Gold verglichen. Sprechen Sie jetzt demütig zu Gott, bitten Sie ihn um dieses Gold, bitten Sie ihn, Sie jetzt zu heilen! Glauben Sie von ganzem Herzen, dass Jesus, der Sohn Gottes, Ihre Sünden getragen und gelöscht hat! Danken Sie ihm dafür mit Ihrer völligen Hingabe! In Jesaja 61,10 sagt der Prophet: "Ich freue mich im Herrn und meine Seele ist fröhlich in meinem Gott, denn er hat mir die Kleider des Heils angezogen und mich mit dem Mantel der Gerechtigkeit gekleidet."


Off. 3,19

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Sich vor Gott beugen

Welche ich lieb habe, die weise ich zurecht und züchtige ich. So sei nun eifrig und tue Buße!

Off. 3,19

Wenn Gott Dich reich macht, beuge Dich!
Wenn Er Dich liebt, so ruh!
Wenn er Dich aber schilt, so sprich:
„Ich brauch’s, Herr, schlage zu!“

Frage: Bin ich geistlich schon so reif zu erkennen, daß Gott mir mit "Liebesschlägen" nur helfen möchte - oder gehe ich gar dagegen entrüstet an?


Offenbarung 3,19

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Öfter werden wir in der Bibel dazu aufgefordert, Buße zu tun. Wer vor Gott mit aufrichtigem Herzen zu seinem Versagen steht, der erlebt seine liebende, vergebende Hilfe. Gott ist ein Erbarmer!

Welche ich lieb habe, die weise ich zurecht und züchtige ich. So sei nun eifrig und tue Buße!

Offenbarung 3,19

Der beste Weg, den du im Leben gehst,
ist, dass du Gott um sein Erbarmen flehst.
Bekenn ihm deine Sünde, die dich drückt,
bis sein Vergeben deine Seel` beglückt.

Frage: Sind wir schon auf Jesu Ruf zur Buße eingegangen? Haben wir ihn befolgt?

Tipp: Verschiedentlich werden die Menschen in der Bibel dazu aufgefordert, Buße zu tun. Im heutigen Tagesvers sehen wir, dass es allein die Liebe Jesu ist, die uns zur Umkehr von der Sünde ruft. Wir könnten ihm ja auch egal sein und würden dann aber alle in der ewigen Verdammnis enden - aber nein, Jesus eifert mit Leidenschaft um uns! Er will uns vor dem Verderben bewahren. Darum zeigt er uns einen Weg aus der Sündennot zur Freiheit von Gebundenheiten und dem schlechten Gewissen und zu einer wunderbaren Gemeinschaft mit Gott.


Offenbarung 3,20

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus möchte in unser Leben kommen

Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. Wenn jemand meine Stimme hören wird und die Tür auftun, zu dem werde ich hineingehen und das Abendmahl mit ihm halten und er mit mir.

Offenbarung 3,20

Manches Herz ist hart wie Stein,
lässt Gottes Liebe nicht herein.
Gott will und so reich beschenken,
lass ihn doch dein Leben lenken!

Frage: Haben wir Jesus schon aufgenommen und uns beschenken lassen?


Offenbarung 3,20

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus möchte zu uns kommen

Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an.

Offenbarung 3,20

In der stillen Nächte Stunden, horch – was klopft in dir?
Hörst du’s klopfen, immer klopfen? Sprich: was ist es hier?
Sage nicht, es sei dein Pulsschlag, es muss tiefer sein;
Jesus ist’s, dein Heiland klopfet, ruft: "O lass mich ein!"

Frage: Warum ist Deine Herzenstür noch immer verschlossen?


Offenbarung 3, 20

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus möchte in unser Leben kommen

Siehe ich stehe vor der Tür und klopfe an. So jemand meine Stimme hören wird und die Tür auftun, zu dem werde ich eingehen und das Abendmahl mit ihm halten und er mit mir.

Offenbarung 3, 20

Viel zu ernst steht`s um dein Leben,
Jesus steht vor deiner Tür.
Er will jenem Frieden geben,
der ihm hat geöffnet hier.

Frage: Wie weit öffne ich Jesus die Tür? Darf er alle Bereiche meines Lebens betreten und bestimmen, oder steht an manchen Zimmertüren:
„Privat – kein Zutritt“?


Offenbarung 3, 20

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus steht vor der Tür - Läßt du ihn ein?

Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. Wenn jemand meine Stimme hören wird und die Tür auftun, zu dem werde ich hineingehen und das Abendmahl mit ihm halten und er mit mir

Offenbarung 3, 20

Ganz tief im Herzen, da hörst du ein Mahnen,
„Brich mit der Sünde, oh kehr` dich zu mir!„
S` ist Gott, der Vater, der liebend dich ziehet,
gib ihm dein Leben und öffn` ihm die Tür.

Frage: Jesus möchte Gemeinschaft mit uns haben – lasse ich ihn in mein Leben ein?


Offenbarung 3,20

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Sind wir uns bewusst, dass der Sohn Gottes selbst nach Einlass in unser Leben bittet?

Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. So jemand meine Stimme hören wird und die Tür auftun, zu dem werde ich eingehen und das Abendmahl mit ihm halten und er mit mir.

Offenbarung 3,20

Der Gottessohn und Heiland klopft jetzt an dein Herz,
er bittet dich um Einlass - welch ein Schmerz
wär`das für ihn, wenn du schnöde ihn ablehnst,
der du so lang schon dich nach Frieden sehnst.
Drum öffne ihm und lass ihn in dein Leben ein!
er will Gemeinschaft mit dir pflegen, dir ein Bruder sein!

Frage: Hören wir die Stimme Jesu Christi? Er hat ein grosses Verlangen danach,
in unser Leben einzutreten, uns zu befreien, uns zu bereichern und uns ans Ziel - die ewige Herrlichkeit - zu bringen. Haben wir ihn gehört und haben wir ihm die Tür weit aufgetan?


Offenbarung 3,20

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Oeffnen wir die Herzenstür für Jesus doch ganz weit!

Siehe ich stehe vor der Tür und klopfe an. Wenn jemand meine Stimme hören wird und die Tür auftun, zu dem werde ich hineingehen und das Abendmahl mit ihm halten und er mit mir.

Offenbarung 3,20

Die Kerzen verlöschen, dein Leben einst auch,
hast du hier gehandelt nach eigenem Brauch?
Hast du gemerkt wie gut Jesus es meint?
Oder hast du sein Werben und Fragen verneint?

Frage: Bedenken Sie - Jesus Christus, der Sohn des lebendigen Gottes steht persönlich vor Ihrer Herzenstür und bittet Sie um Einlass. Hören Sie seine Stimme? Wollen Sie ihm überhaupt zuhören? Es ist ihm ein sehr wichtig, mit Ihnen Gemeinschaft zu pflegen. Vergessen Sie alle Ablenkungsmanöver um Sie herum, und lassen Sie Gottes Sohn doch jetzt in Ihr Leben eintreten.

Tipp: Verschieben Sie das Öffnen der Herzenstür nicht auf einen späteren Zeitpunkt. Der heutige Tag gehört noch Ihnen - wer weiβ, ob Sie morgen noch Gelegenheit dazu haben werden?


Offenbarung 3,20

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Es liegt an uns, unsere Herzenstür für Jesus aufzutun, wenn wir Gemeinschaft mit dem Heiland der Welt  erlangen wollen..

Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. Wenn jemand meine Stimme hören wird und die Tür auftun, zu dem werde ich hineingehen und das Abendmahl mit ihm halten und er mit mir.

Offenbarung 3,20

Er wartet vor der Herzenstüre,
will Einlass in dein Leben jetzt.
Oh, lass es zu, dass er dich führe,
dass er dich heilt, der du verletzt!

Frage: Haben Sie Jesus die Tür zu Ihrem Leben schon aufgetan?

Tipp: Die Bibel lehrt uns, dass der Sohn des lebendigen Gottes selbst, Jesus Christus, vor Ihnen steht und in Ihr Leben eintreten möchte. Warum wohl? Weil er sieht, dass Sie ohne ihn - in Ihrem sündigem Dasein - sehr unglücklich sind. Er will Ihnen helfen, er schenkt Ihnen ein gänzlich neues Leben, das unter seiner Führung und unter seinem Segen steht. Wann lassen Sie Jesus nun eintreten?


Offenbarung 3,20

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Stellen wir uns  dies  vor: Jesus selbst, der Sohn Gottes,  will bei uns persönlich einkehren und mit uns essen und trinken; er will Gemeinschaft mit uns halten - wenn wir ihn denn nun hereinlassen!

Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. Wenn jemand meine Stimme hören wird und die Tür auftun, zu dem werde ich hineingehen und das Abendmahl mit ihm halten und er mit mir.

Offenbarung 3,20

Nun stell dir vor: Da kommt der Held,
der Gottessohn, der Herr der Welt,
will Einlass in das Herze dein
und dir persönlich Retter sein.
Tust du ihm auf, lässt ihn zu dir?
Oh, mach ihm auf die Herzenstür!

Frage: Ist Jesus denn nicht allmächtig? Könnte denn nicht auch er selbst unsere Herzenstür öffnen?

Tipp: Ein begnadeter Maler hat einmal einen Mann gemalt (Jesus), der vor einer verschlossenen Tür stand und anklopfte. Bei genauerem Betrachten des Bildes fiel einem auf, dass diese Tür außen gar keine Türklinke hatte. Man konnte die Tür also nur von innen öffnen. Genauso ist es mit dem Herzen des Menschen. Jesus klopft mehrmals und bittet um Einlass. Aber die Tür öffnen - das muss jeder Mensch persönlich tun. Bitte, lassen Sie Jesus gerade jetzt bei Ihnen einziehen! Er will Sie beglücken. Er nimmt Ihnen Ihre Lasten, Ihre Gewissensbisse weg und schenkt Ihnen ein neues Leben. Er sagt es Ihnen persönlich, während Sie mit ihm Gemeinschaft pflegen, dass er Sie liebt. Ist das nicht wunderbare Gnade?


Offenbarung 3,20

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Diese Tür ist unsere Herzenstür. Lassen wir Jesus draußen stehen oder öffnen wir ihm unsere Türe weit und heißen wir ihn bei uns willkommen!

Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. Wenn jemand meine Stimme hören wird und die Tür auftun, zu dem werde ich hineingehen und das Abendmahl mit ihm halten und er mit mir.

Offenbarung 3,20

Sei willkommen, Gottessohn!
Offen steht die Türe schon.
Tritt herein ins Leben mein,
lass mich deine Wohnung sein!
Räume aus, was Unrecht ist,
heile mich, Herr Jesus Christ!
Dir zur Ehre will ich stehn,
nur in deinen Wegen gehn.

Frage: Haben wir unser "Privatleben" aufgegeben und Jesus, dem Sohn Gottes, unsere vorenthaltene Herzenstür geöffnet?

Tipp: Wenn die Menschen doch nur wüssten, wen sie da draußen so lange stehen lassen! Er begehrt schon lange Einlass bei uns. Er sieht bekümmert, wie wir mit vergeblicher Mühe allein zurechtkommen wollen im Leben. Trotz unserer Versuche gelingt uns dies letztendlich doch nicht. Wir leiden unter unseren Defiziten. Jesus ist da, um uns zu helfen. Öffnen wir ihm uns ganz, lassen wir ihn in unser Leben eintreten - er will mit uns bleibende Gemeinschaft pflegen. Wunderbar, wie er segnet!


Offenbarung 3,10+11

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott hat diejenigen, die sich zu ihm bekehrt haben, zu Königen und Priestern gemacht. Wenn wir auf Erden überwinden, erhalten wir eine Krone.

Weil du mein Wort von der Geduld bewahrt hast, will auch ich dich bewahren vor der Stunde der Versuchung, die kommen wird über den ganzen Weltkreis zu versuchen die auf Erden wohnen. Siehe, ich komme bald; halte, was du hast, dass niemand deine Krone nehme!

Offenbarung 3,10+11

Binn ich Gott treu ergeben?
Wird er einst Lohn mir geben,
des Himmels Siegeskranz?
Er will mich treu bewahren,
in jeglichen Gefahren,
mir winkt des Siegers Glanz.

Frage: Haben wir schon eine Krone erhalten? Will jemand diese uns streitig machen?

Tipp: Der Wiedersacher, der Teufel, will um alles verhindern, dass wir das Ziel, die himmlische Herrlichkeit, erreichen. Er will uns ablenken und verführen, dass wir vom rechten Weg abkommen und dass wir unsern Siegeskranz velieren. Darum, lasst uns den Guten Kampf des Glaubens kämpfen, wir wehren uns mit der Bibel und in Jesu Namen und wir sind Ueberwinder.


Offenbarung 3,11 + 12

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck

Siehe, ich komme bald; halte, was du hast, dass niemand deine Krone nehme! Wer überwindet, den will ich machen zum Pfeiler in dem Tempel meines Gottes, und er soll nicht mehr hinausgehen und ich will auf ihn schreiben den Namen meines Gottes und den Namen des neuen Jerusalem, der Stadt meines Gottes, die vom Himmel herniederkommt von meinem Gott, und meinen Namen, den neuen.

Offenbarung 3,11 + 12

Herr, wir warten auf dein Kommen
in großer Macht und Herrlichkeit.
Erlöst wohnt dann die Schar der Frommen
bei dir, im Reich der Ewigkeit.

Frage: Haben wir uns von Gott die Lebenskrone schenken lassen? Geben wir acht darauf, dass wir dieses kostbare Geschenk nicht verlieren?

Tipp: Im Psalm 103 ermahnt uns David gleich zu Beginn: "Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat: der dir alle deine Sünden vergibt und heilet alle deine Gebrechen, der dein Leben vom Verderben erlöst, der dich krönet mit Gnade und Barmherzigkeit." Gott ist so wunderbar! Wer an ihn und an seinen Sohn, Jesus Christus, glaubt und wer in seinen Geboten wandelt, der ist reich beschenkt. Lasst uns dieses Geschenk festhalten, lasst uns bei Jesus bleiben, bis er uns in der Ewigkeit diesen himmlischen, neuen Namen geben wird!


Offenbarung 3,11 + 12

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Satan ist ein Dieb. Er will uns den Frieden mit Gott und die Gnadenkrone rauben. Denken wir an die Herrlichkeit, die den G läubigen erwartet, und bleiben wir Jesus treu!

Siehe, ich komme bald; halte, was du hast, dass niemand deine Krone nehme! Wer überwindet, den will ich machen zum Pfeiler in dem Tempel meines Gottes, und er soll nicht mehr hinausgehen, und ich will auf ihn schreiben den Namen meines Gottes und den Namen des neuen Jerusalem, der Stadt meines Gottes, die vom Himmel herniederkommt von meinem Gott, und meinen Namen, den neuen.

Offenbarung 3,11 + 12

Der Herr schenkt dem, der glaubt, zum Lohne
im Himmel eine Überwinderkrone.
Gottes Gnadengabe ist sie mir
und meines Glaubens Hoffnung hier.
Der Satan ist ein Dieb, und er will rauben,
was Gott mir schenkte durch den Glauben.
Lasst uns drum nahe bei der Bibel stehn
und, auf ihr Wort gestützt, den Weg des Lebens gehn.

Frage: Wie merkt man es, wenn uns die Krone, die uns Gott geschenkt hat, gestohlen wurde?

Tipp: Im Sendschreiben an die Gemeinde in Ephesus heißt es (Offenbarung 2,4): "Aber ich habe gegen dich, dass du die erste Liebe verlässt. So denke nun daran, wovon du abgefallen bist, und tue Buße und tue die ersten Werke!" Ungehorsam, wenn der Heilige Geist uns mahnt, Untreue im Wachen, in der Nachfolge Jesu - das sind Dinge, die uns unsere Krone rauben können. Darum ist dieser Tagesvers so wichtig. Sehen wir doch, welche wunderbaren Pläne Gott mit uns auch in der Ewigkeit noch hat! Es lohnt sich, Gott treu zu sein!


Offenbarung 3,15+16

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck

Ich kenne deine Werke, dass du weder kalt noch warm bist. Ach, dass du kalt oder wart wärest! Weil du aber lau bist, und weder warm noch kalt, werde ich dich ausspeien aus meinem Munde.

Offenbarung 3,15+16

Die Freude am Herrn,
bleibt da immer fern,
wo man der Lust der Welt,
die eigenen Hände hinhält.

Frage: Was ist geistliche Lauheit, und welche Folgen hat sie?

Tipp: Lauheit ist, wenn mein Herz zur Häfte Jesus angehören will, und wenn ich mit der andern Hälfte der Sünde diene, wenn ich ein abgöttisches oder "angepasstes Leben" führe. Gott bedauert das zutiefst, es beleidigt ihn und er wird diesen Zustand nicht billigen. Jesus sagte: Wer sich nicht lossagt von allem, was er hat, der kann nicht mein Jünger sein. Lukas 14, 32. Ihr könnt nicht zwei Herren dienen. Matthäus 6, 24. Wer nicht von ganzem Herzen Gott dient, der wird von ihm gerichtet werden. Wer da glaubt und getauft wird, der wird selig werden; wer aber nicht glaubt, der wird verdammt werden. Markus 16, 16.


Offenbarung 3,21 + 22

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Überwinden heißt siegen. Mit dem Wort Gottes können wir  siegen. Herrlich! Einst werden wir ganz nahe bei Jesus und bei dem Vater im Himmel sein! Freude und Wonne werden uns ergreifen und Schmerz und Seufzen werden entfliehen.

Wer überwindet, dem will ich geben, mit mir auf meinem Thron zu sitzen, wie auch ich überwunden habe und mich gesetzt habe mit meinem Vater auf seinen Thron. Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt!

Offenbarung 3,21 + 22

Wie wunderbar ist Jesus! Er sagt klar,
dass seine große Jüngerschar
einst in der Herrlichkeit bei ihm wird sein.
Wir werden uns der Pracht des Himmels freu`n.
Wer überwindet mit dem Wort des Herrn,
der darf dort ewig seinen Heiland ehr`n.

Frage: Sind Sie dort auch dabei? Wie kann man dabei sein?

Tipp: Jesus sagt klar: Wer überwindet, darf dabei sein. Zuerst müssen wir das Böse überwinden. Das können wir aber nur, indem wir an Jesu Opfer vom Kreuz auf Golgatha glauben, indem wir für immer Jesus unseren Herrn sein lassen. Dann wollen wir uns gegen die Versuchungen und die Sünde mit dem Wort Gottes wehren, und damit behalten wir den Sieg. Jesus hat es uns so gelehrt, als er vom Satan in der Wüste versucht wurde. Dass wir mit Jesus einst auf seinem Herrscherthron sitzen werden, das ist für unseren menschlichen Verstand zu hoch, aber wir wollen es in freudiger Erwartung glauben und Jesus dafür anbeten.


Offenbarung 4,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Anbetung soll unser Leben prägen.

Und eine jede, der vier Gestalten, hatte sechs Flügel, und sie waren aussen und innen voller Augen und sie hatten keine Ruhe Tag und Nacht und sprachen: Heilig, heilig, heilig ist Gott, der Allmächtige, der da war und der da ist und der da kommt.

Offenbarung 4,8

Gott alleine hat das Sagen,
weiss Antwort auf deine Fragen,
führt dich auf dem rechten Weg,
und sei auch noch so schmal der Steg.

Frage: Selbst die Engel Gottes rufen in Ehrfurcht aus: Heilig, heilig, heilig ist Gott!
Wie sollte unsere Haltung vor ihm denn sein?

Tipp: Eine völlige Hinkehr zu Gott, - nachdem wir unsere Sündigkeit vor ihm bekannt und bereut haben, - sollte erste Priorität in unserm Leben haben. Im Glauben an Jesus Christus, den Heiland der Welt, dürfen wir jederzeit fest darauf vertrauen, dass Gott die Seinen recht führt und auch bei bohrenden Fragen jederzeit einen Ausweg oder eine Antwort kennt.


Offenbarung 4,10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Heute, am Ende eines von Gott reich gesegneten Jahres, wollen wir auch vor dem Herrn niederfallen und ihm alle Ehre geben und seinen herrlichen Namen bekennen.

Da fielen die vierundzwanzig Ältesten nieder vor dem, der auf dem Thron saß, und beteten an den, der da lebt von Ewigkeit zu Ewigkeit, und legten ihre Kronen nieder vor dem Thron und sprachen: Herr, unser Gott, du bist würdig, zu nehmen Preis und Ehre und Kraft; denn du hast alle Dinge geschaffen, und durch deinen Willen waren sie und wurden sie geschaffen.

Offenbarung 4,10

Dankbar beugen wir uns nieder,
bringen Preis dir auf dem Thron.
Dir, Herr, gelten unsre Lieder,
unsrem Vater, und dem Gottessohn.
Schöpfer unsrer Welt, dein Segen
macht uns glücklich, froh und reich.
Jeder Mensch auf deinen Wegen
rühmt: "Gottvater, dir ist keiner gleich!"

Frage: Haben wir für uns persönlich Bilanz gezogen, was uns der himmlische Vater in dem vergangenen Jahr alles geschenkt hat? Danken wir ihm dafür?

Tipp: Ich selbst darf zur Ehre Gottes bekennen: Unzählig sind die Bewahrungen und Gaben, die mir Gott im Jahr 2012 geschenkt hat! Nie haben ich und meine Familie materielle Not leiden müssen. Gerade vor zwei Wochen erst hat er mich wieder einmal bei einem Sturz rücklings auf das Eis behütet, dass meine Wirbelsäule um wenige Zentimeter vor Schaden bewahrt wurde. Ich wiederhole nochmals: Unzählig sind die Liebesgaben Gottes im vergangenen Jahr. Wer sich auf diese Weise, wie die vierundzwanzig Ältesten, vor Gott verneigt und ihn verehrt, der preist ihn, und da ist der Weg, dass Gott uns sein Heil zeigt.(Psalm 50, 23)


Offenbarung 4,10-11a

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Anbetung Gottes und IHM alle Ehre geben

so fallen die 24 Ältesten nieder vor dem, der auf dem Thron sitzt, und beten den an, der lebt von Ewigkeit zu Ewigkeit; und sie werfen ihre Kronen vor dem Thron nieder und sprechen: Würdig bist du, o Herr, zu empfangen den Ruhm und die Ehre und die Macht

Offenbarung 4,10-11a

Gebt unserm Gott alle Ehre,
denn nur Gott gebührt Lob allein!
Allem eignen Hochmut wehre,
lasst uns demütig vor ihm sein!

Frage: Geben wir allein unserem Gott die Ehre?

Tipp: Im heutigen Bibelvers lesen wir von den 24 Ältesten im Himmel, welche Gott von ganzem Herzen anbeten – ja, sogar ihre Kronen vom Kopf reißen und sie eiligst vor Gott „werfen“. Alle Ehre gebührt Gott allein!!! Beugen wir uns auch so tief, suchen allein Gottes Ehre und sagen: „Nicht uns, o Herr, nicht uns, sondern deinem Namen gib Ehre“ (Psalm 115,1). Lasst uns Gott ehren indem wir alles was wir sind und haben Gott zu Füßen legen und ihn von ganzem Herzen und allen Kräften anbeten!


Off. 4,11

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott anbeten

Herr, unser Gott, du bist würdig, zu nehmen Preis und Ehre und Kraft; denn du hast alle Dinge geschaffen, und durch deinen Willen waren sie und wurden sie geschaffen.

Off. 4,11

Herr, unser Gott, nur Du allein
bist würdig zu empfangen Ehr,
Du, der Du bist heilig und rein,
Dein Ruhm erschalle mehr und mehr!

Frage: Wem geben wir Ehre und unsere Kraft? Bekommt unser Schöpfer von uns was ihm zusteht?


Offenbarung 5,9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck

Du bist würdig, zu nehmen das Buch und aufzutun seine Siegel; denn du bist geschlachtet und hast mit deinem Blut Menschen für Gott erkauft aus allen Stämmen und Sprachen und Völkern und Nationen

Offenbarung 5,9

O, die tiefe Liebe Jesu! Niemand liebt so, Herr, wie du!
Sie ist mir ein Meer von Segen und ein Port zu Süßer Ruh!
Oh, die tiefe Liebe Jesu ist des Himmels Himmel mir.
Sie erhebt zu Herrlichkeiten, denn sie hebt mich, Herr, zu dir!

Frage: Können wir Jesu übergroße Liebe zu uns fassen?

Tipp: Die Bibel spricht von Jesus als dem Bräutigam und den wiedergeborenen Gläubigen als der Brautgemeinde. Damals musste der Bräutigam einen Brautpreis für seine Braut zahlen. Kann es einen höheren Brautpreis geben, als dass man sein eigenes Leben für die Braut hingibt? Kommt hier nicht Jesu größte Liebe zu seiner Brautgemeinde zum Ausdruck?!? Sollten wir nicht Jesus Christus, den Herrn der Herrlichkeit, dafür von ganzem Herzen und allen Kräften lieben?!? Lasst uns hierin eifrig sein und uns ihm ganz hingeben!


Offenbarung 5,12

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Erlösten des Herrn beten Jesus, das Opferlamm an

Sie sprachen mit grosser Stimme: Das Lamm, das erwürget ist, ist würdig zu nehmen Kraft und Reichtum und Weisheit und Stärke und Ehre und Preis und Lob.

Offenbarung 5,12

In heil`gem Staunen beten an
die Gotteskinder jenen Mann,
der sich ans Kreuze schlagen liess
als Opferlamm - der Jesus hiess.
Er, der Erhöhte ist es wert,
dass jeder Mensch ihn glaubend ehrt.

Frage: Wollen Sie dereinst dort bei jener unzählbaren Schar dabei sein, wenn sich die Erlösten vor ihrem Retter verneigen?


Offenbarung 5,12

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus, das heilige Opferlamm, öffnet uns den Weg zur Herrlichkeit Gottes.

Sie sprachen mit großer Stimme: Das Lamm, das erwürget ist, ist würdig zu nehmen Kraft und Reichtum und Weisheit und Stärke und Ehre und Preis und Lob.

Offenbarung 5,12

Ich knie still vor Gottes Thron,
bet` an den Herrn. wie es mir frommt,
und wo das Heil vom Gottessohn
mir reich und frei entgegenkommt.

Frage: Werden Sie dort einst mit dabei sein, wenn die Erlösten vor dem Thron Gottes niederfallen und Gott und seinen Sohn, Jesus Christus, anbeten werden?

Tipp: Sie fragen vielleicht: "Wie kann ich das wissen, ob ich dort dabei bin?" Die Bibel sagt: So sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren gehen, sondern das ewige Leben haben.


Offenbarung 5,12

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wie schon auf Erden von den Gläubigen, so wird erst recht einst im Himmel Jesus für sein stellvertretendes  Opfer unablässig  gepriesen werden.

Sie (die Ältesten und die Engel, die um den Thron Gottes standen) sprachen mit großer Stimme: Das Lamm, das geschlachtet ist, ist würdig, zu nehmen Kraft und Reichtum und Wahrheit und Stärke und Ehre und Preis und Lob!

Offenbarung 5,12

Aus ganzem Herzen will ich dich lobpreisen:
Herr Jesus, du gingst für mich in den Tod!
Ich will in Ewigkeit dir Ehr` erweisen,
mich niederbeugen vor dir, Herr und Gott.
Den Preis zu meiner Rettung, den hast du ja bezahlt.
Drum rühmt ihn, dass sein Lob allezeit erschallt!

Frage: Warum weiß ich das so genau, dass ich Gott und seinem Sohn Jesus Christus einst so unbelastet, ja sogar überglücklich und dankbar entgegentreten darf?

Tipp: Die Bibel, Gottes untrügliches Wort, verspricht es mir selbst. In 1. Johannes 1,9 steht: "Wenn wir aber unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit." Und im hohenpriesterlichen Gebet, das Jesus kurz vor seinem Kreuzesleiden für seine Jünger betete, sprach er zu Gott, seinem Vater: "Vater, ich will, dass, wo ich bin, auch die bei mir seien, die du mir gegeben hast, damit sie meine Herrlichkeit sehen, die du mir gegeben hast." (Johannes 17,24)


Offenbarung 5,13

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
In der herrlichkeit werden wir den Herrn mit allen Engeln anbeten und seinen Mamen erheben für das was er für uns am Kreuzholz erduldet hat.

Das Lamm, das geschlachtet ist, ist würdig zu nehmen Kraft und Reichtum und Weisheit und Stärke und Ehre und Preis und Lob.

Offenbarung 5,13

Da singen sie dir Lieder,
die Engel um den Thron.
Sie sagen`s immer wieder:
"Ehr` sei dem Gottessohn!
es hat gesiegt das Opferlamm,
das litt und starb am Kreuzesstamm.

Frage: Bringen wir Jesus schon zu unseren Lebzeiten die gebührende Verehrung und Dankbarkeit entgegen?

Tipp: Wer hier auf dieser Welt schon den Herrn für seine Erlösung rühmt, der wird in der Herrlichkeit Gottes ewig damit fortfahren. Er wird dort die erhabene Majestät und Gemeinschaft Gottes und Jesu Christi geniessen dürfen.


Offenbarung 5,9+10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Halleluja!  Wie wunderbar ist Jesus! Mit seinem heiligen Blut hat er uns für Gott erworben und hat uns in den Priester- und Königsstand erhoben. Anbetung ihm, dem Herrn!

Sie sangen ein neues Lied: Du bist würdig zu nehmen das Buch und aufzutun seine Siegel; denn du bist geschlachtet und hast mit deinem Blut Menschen für Gott erkauft aus allen Stämmen und Sprachen und Völkern und Nationen und hast sie unserm Gott zu Königen und Priestern gemacht, und sie werden herrschen auf Erden.

Offenbarung 5,9+10

Aus allen Völkern und Nationen stehn wir hier,
die du mit deinem Blut erkauft hast, singen dir.
Anbetung, Ruhm und Ehre sei dir dargebracht!
Wir staunen über deine große Liebesmacht.

Frage: Werden wir alle dort mit dabei sein, wenn die Erlösten, alle Gotteskinder sich einst vor dem Lamm Gottes verneigen werden, um ihn ewig anzubeten?

Tipp: Halleluja! Wie groß ist doch unser Herr Jesus! Er hat die Höllenmächte überwunden am Kreuz auf Golgatha, und er erhebt alle diejenigen, die an ihn glauben und ihm dienen, in den Priester- und Königsstand. Ich werde durch Gottes Gnade dort dabei sein. Ich bitte Sie in Jesu Namen: Entscheiden Sie sich heute für Jesus! Wählen Sie Ihr ewiges Glück! Die Tür zu Jesus Christus, dem Heiland der Welt, steht Ihnen weit offen. Gehen Sie doch hindurch!


Offenbarung 5,9 + 10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck

(Und die vier Gestalten und die vierundzwanzig Ältesten) sangen ein neues Lied: Du bist würdig, zu nehmen das Buch und aufzutun seine Siegel; denn du bist geschlachtet und hast mit deinem Blut Menschen für Gott erkauft aus allen Stämmen und Sprachen und Völkern und Nationen und hast sie unserm Gott zu Königen und Priestern gemacht, und sie werden herrschen auf Erden.

Offenbarung 5,9 + 10

Mit ihnen will ich niederknien
und, Jesus, deinen Namen preisen.
Ich darf jetzt hin zum Kreuze fliehn
und dir die ganze Ehr`erweisen.
Mit deinem Blut hast du erworben
dir die Gemeinde, die dir dient,
bist für die Sünderwelt gestorben
und hast sie mit Gott versöhnt.

Frage: Gehören wir auch zu diesen Scharen der Erlösten, die Jesus mit seinem Blut für Gott erkauft hat?

Tipp: Jesus hat diese wunderbare Erlösung für alle getan. Er bietet sie heute jedem lebenden Menschen unentgeltlich an. Als der Kerkermeister in Philippi sich selbst umbringen wollte, weil er meinte, seine ihm anbefohlenen Gefangenen Paulus und Silas seien geflohen, hielt ihn Paulus von solch einer schlimmen Tat ab. Der Kerkermeister fragte Paulus daraufhin: Was muss ich tun, dass ich gerettet werde? Paulus und Silas antworteten ihm: Glaube an den Herrn Jesus, so wirst du und dein Haus selig! Jeder Mensch, der auf dieser Erde lebt, muss - um errettet zu werden - eimal in seinem Leben vor Jesus bekennen: Herr Jesus, ich glaube an dich! Lass mich dein Eigentum sein! Du hast mich Gott erkauft mit deinem Blut. Dein Blut macht mich rein von aller Sünde. Ich will dir dienen allezeit. Wenn Sie so beten, dann sind Sie ein König und ein Priester vor Gott, wie es unser Tagesvers beschreibt.


Offenbarung 5,9 + 10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wunderbar, was Gott für die Gläubigen bereithält in der Ewigkeit!

Sie sangen ein neues Lied: Du bist würdig zu nehmen das Buch und aufzutun seine Siegel; denn du bist geschlachtet und hast mit deinem Blut Menschen für Gott erkauft aus allen Stämmen und Sprachen und Völkern und Nationen und hast sie unserm Gott zu Königen und Priestern gemacht, und sie werden herrschen auf Erden.

Offenbarung 5,9 + 10

Christen sind alle Königskinder,
Gott selbst will unser Vater sein.
So hoch geschätzt als arme Sünder,
sind nur durch Jesus wir allein.

Frage: Können wir das mit unserem Verstand erfassen, dass uns Gott so hoch erhebt, die wir einst im Schmutz der Sünde dahinlebten?

Tipp: Es ist Gottes Gnade und Erbarmen, und es ist die Liebe Jesu Christi, unseres Erlösers, dessen Geburtstag wir in den letzten Tagen gefeiert haben. Auch der schlimmste Sünder kann neu werden; er kann die Barmherzigkeit Gottes erleben, wenn er sich zu Gott bekehrt und im Glauben an Jesus dessen Willen tut.


Offenbarung 5,11 + 12

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Johannes beschreibt in der Offenbarung die Schau der Gemeinde Jesu, die sich vor ihm verneigt und ihm alle Ehre gibt für sein Leiden, Sterben und Auferstehen. Diese Liebestat Jesu erst machte es möglich, dass diese heilige Gemeinde entstehen konnte.

Und ich sah, und ich hörte eine Stimme vieler Engel um den Thron und um die Gestalten und um die Ăltesten her, und ihre Zahl war vieltausendmal tausend; die sprachen mit großer Stimme: Das Lamm, das geschlachtet ist, ist würdig, zu nehmen Kraft und Reichtum und Weisheit und Stärke und Ehre und Preis und Lob.

Offenbarung 5,11 + 12

Weil Jesus für mich ist in den Riss getreten,
weil er in Gethsemane so heiß für mich gebeten,
darum darf ich zu seinem Volk gehören,
und nichts soll unsere Gemeinschaft jemals stören.

Frage: Können wir denn wissen, ob wir einstmals auch bei jener unzählbaren Schar von Gläubigen dabei sein werden, die dort beglückt ihren Retter, Jesus Christus, preist?

Tipp: Ja, ganz bestimmt! Jesus lehrt uns in Johannes 3,16: "Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben." Wir merken: Der Schritt hin zu Jesus ist einfach, aber er muss von allen Menschen getan werden. Je früher, desto besser! Übergeben Sie Ihr Leben heute noch im Glauben an den Heiland Jesus Christus!


Offenbarung 7, 9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Menschen aus allen Völkern auf dem Weg zum Himmel

Danach sah ich, und siehe, eine große Schar, welche niemand zählen konnte, aus allen Heiden und Völkern und Sprachen vor dem Stuhl stehen und vor dem Lamm, angetan mit weißen Kleidern und Palmen in ihren Händen.

Offenbarung 7, 9

Dort mit unzählbaren Menschen singen,
dort Siegespalmen – vor Gottes Thron zu schwingen.
Einst will ich`s tun, - denn mein Herr, der ist gut,
hat mich erlöst durch sein kostbares Blut!

Frage: Hebe ich Sehnsucht nach der himmlischen Heimat und bereite mich darauf vor – oder beschäftige ich mich nur mit zeitlich begrenzten, irdischen Dingen?


Offenbarung 7,9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Hier sehen wir die Gläubigen vereint vor dem Thron Gottes und Jesu Christi. Sie kommen aus allen Ländern der Erde und beten an das Lamm, das um unserer Sünden willen erwürgt wurde.

Danach sah ich, und siehe, eine große Schar, die niemand zählen konnte, aus allen Nationen und Stämmen und Völkern und Sprachen; die standen vor dem Thron und vor dem Lamm, angetan mit weißen Kleidern und mit Palmzweigen in ihren Händen.

Offenbarung 7,9

Vor Gottes Thron steht eine Schar;
sie jubelt - sie ist unzählbar.
Sie betet Gott und Jesus an
für ihren weisen Rettungsplan.
In weißen Kleidern hell geschmückt,
erheben sie das Lamm beglückt.

Frage: Werden diese Ereignisse wirklich historisch einmal in dieser Art ablaufen, wie es diese Bibelstelle schildert?

Tipp: Ja, ganz bestimmt. In Psalm 33,4 steht: "Des Herrn Wort ist wahrhaftig, und was er zusagt, das hält er gewiss." Es kommt schon bald der Tag, an dem Gott, der Herr, diejenigen Menschen, die ihm treu nachfolgten und die an Jesus Christus als ihren Erlöser glaubten, zu sich in den Himmel holen und sie belohnen wird. Ich will dort unbedingt dabei sein. Richten auch Sie Ihr ganzes Streben und Handeln auf Gott und sein Wort aus, dass Sie bereit sind, Gott zu begegnen! Im weißen Kleid der Gerechtigkeit Jesu werden wir würdig dazu sein.


Offenbarung 7,10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Diese unzählbare Schar  jubelt laut und bekennt die Macht und Majestät Gottes und Jesu.Wie wird dieser Klang wohl anzuhören sein?

Und sie riefen mit großer Stimme: Das Heil ist bei dem, der auf den Thron sitzt, unserm Gott und dem Lamm!

Offenbarung 7,10

Eine unzählbare Menschenschar
bringt Gott große Ehrfurcht dar.
Wie wird das klingen, wie wird`s sein,
wenn ich auch stimm` ins Loblied ein?

Frage: Nie haben wir auf der Welt solch einen harmonischen, erhabenen Klang vernommen, wie wir ihn vor dem Thron Gottes hören werden. Ist Ihr Leben vor Gott und den Menschen jetzt geordnet, dass Sie zu jener Schar gezählt sein werden?

Tipp: Jesus lehrt uns in Johannes 3,36: "Wer an den Sohn (Gottes) glaubt, der hat das ewige Leben. Wer aber dem Sohn nicht gehorsam ist, der wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt über ihm." Lasst uns Gehorsamsschritte tun, lasst uns im Glauben von ehrlichem Herzen in die Nachfolge Jesu treten! Er hat für unsere Sünden den Tod am Kreuz erduldet. Wenn wir das im Glauben annehmen und bekennen, wenn wir uns von der Sünde abwenden, dann nimmt uns Jesus als sein Eigentum an, und wir sind bereit für Gottes großen Krönungstag.


Offenbarung 7,14 - 17

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wer jetzt noch weint,  wird dort von Gott selbst getröstet. Er wird unsere Tränen trocknen.

Diese sind`s, die gekommen sind aus der großen Trübsal und haben ihre Kleider gewaschen und haben ihre Kleider hell gemacht im Blut des Lammes. Darum sind sie vor dem Thron Gottes und dienen ihm Tag und Nacht in seinem Tempel; und der auf dem Thron sitzt, wird über ihnen wohnen. Sie werden nicht mehr hungern noch dürsten; es wird auch nicht auf ihnen lasten die Sonne oder irgendeine Hitze; denn das Lamm mitten auf dem Thron wird sie weiden und leiten zu den Quellen des lebendigen Wassers, und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen.

Offenbarung 7,14 - 17

Alle Tränen wirst du wischen
von den Augen deiner Kinder,
und sie sitzen an den Tischen
bei dem Hochzeitsmahl als Überwinder.
Sie preisen dich auf deinem Thron:
"Du, unser Schild und großer Lohn!"

Frage: Gehören wir alle dereinst zu diesen glücklichen Menschen?

Tipp: Machen Sie den heutigen Tag zum wichtigsten Tag in Ihrem Leben! Im Lied heißt es: "Wer Jesus am Kreuze im Glauben erblickt, wird heil zu derselbigen Stund`." Schauen Sie Jesus an, wie sehr er für Sie am Kreuz gelitten hat. Er will Ihnen Ihre Sündenlasten abnehmen, er will Ihnen vergeben; bitten Sie ihn darum. Dann folgen Sie ihm von ganzem Herzen nach, er wird Ihnen vorausgehen. In den letzen Wochen haben wir einen Blick in den Himmel tun dürfen. Lasst uns für unser persönliches Leben die nötigen Konsequenzen daraus ziehen. Gott segne Sie!


Offenbarung 7,14

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Hier wird auch auf Menschen hingewiesen, die aus der Trübsal gekommen sind und deren Kleider durch Jesu Blut hell gemacht wurden. Jeder Mensch, der sich zu Jesus bekehrt, wird rein durch Jesu Blut.

Der Älteste sprach zu mir: Diese sind`s, die gekommen sind aus der großen Trübsal und haben ihre Kleider gewaschen und haben ihre Kleider hell gemacht im Blut des Lammes.

Offenbarung 7,14

Wenn Sünde dich unrein gemacht,
dann kenn` ich eine Helfersmacht:
Das Blut des Heilands macht ganz neu,
macht frei und rein, macht stark und treu.
Wer sich allein auf Gott verlässt,
der ist gesegnet, der steht fest.

Frage: Haben wir diese Reinigung auch schon ganz persönlich erlebt?

Tipp: Wir Menschen sind von Natur aus alle verlorene Sünder. Wir können uns selbst nicht helfen. Die Flecken der Sünde haften uns an und machen uns vor Gott schuldig. Jesus aber, der heilige Gottessohn, bietet uns allen die Vergebung der Sünden und die Reinigung unserer Herzen durch sein Blut. Bitten Sie ihn doch gerade jetzt: Herr Jesus, ich merke jetzt, dass ich Sündenschulden auf mich geladen habe. Bitte vergib mir meine Schuld und reinige mein Leben. Ich glaube, dass dein heiliges Blut dies gemacht hat. Ich nehme dich jetzt als meinen Herrn und Heiland an. Dir will ich nachfolgen und zu deiner Ehre leben. Amen.


Offenbarung 7,15

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gibt es etwas Schöneres und Erhabeneres, als Gott zu dienen Tag und Nacht und in seiner heiligen Gegenwart für ewig bleiben zu dürfen?

Darum sind sie vor dem Thron Gottes und dienen ihm Tag und Nacht in seinem Tempel; und der auf dem Thron sitzt, wird über ihnen wohnen.

Offenbarung 7,15

Dies ist mein wahres Lebensziel,
ich sehne mich danach so viel,
will ewig in des Herren Gegenwart,
wo für mich Freud` und Wonne harrt,
ihm dienen gerne Tag und Nacht.
Ja, Großes hat der Herr gemacht!

Frage: Gibt es etwas Schöneres und Erhabeneres, als Gott zu dienen Tag und Nacht und für ewig in seiner heiligen Gegenwart bleiben zu dürfen?

Tipp: Vergessen wir nicht: Es wird in der Ewigkeit auch noch einen anderen Aufenthaltsort geben - für diejenigen, die Gott verleugnet oder abgelehnt haben. An jenem schrecklichen Ort wird "Heulen und Zähneklappern" sein (Matthäus 8,12) Aber als an Jesus gläubiger Mensch, als Gotteskind werden wir Freude und Wonne bei Gott selbst erleben dürfen, wir werden ihm allezeit dienen und seine Gegenwart genießen.


Offenbarung 7,16

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Der Hunger in dieser Welt ist ein schier unlösbares Problem, das wegen der Korruptheit der verschiedenen Regierungen stetig zunimmt. Aber in Gottes himmlischem Reich werden alle Menschen immer satt sein.

Sie werden nicht mehr hungern noch dürsten; es wird auch nicht auf ihnen lasten die Sonne oder irgendeine Hitze.

Offenbarung 7,16

Heute leiden viele Menschen sehr,
weil sie keine Nahrung haben - alle Schränke leer!
Wegen Machtmissbrauch und blinder Gier
leiden, ach!, so viele Menschen hier.
Dort bei Jesus und in seinem Himmelsland
sind der Hunger und die Not ganz unbekannt.
Darum eil` ich unentwegt zu jener Stätte hin,
wo ich aller Not enthoben und gesegnet bin.

Frage: Freuen Sie sich auch mit uns auf den Ort, wo all das Traurige, Notvolle, der Hunger, die Dürre ein Ende haben werden?

Tipp: Kommen Sie jetzt zu Jesus! Nehmen Sie ihn im Glauben an. Er allein kann uns retten, kann uns von unserem bösen Gewissen befreien, kann uns seinen Frieden geben, und er gibt uns auch die Sicherheit, einst bei ihm im wundervollen, unbeschreiblich schönen Himmel sein zu dürfen. Welch eine Gnade!


Offenbarung 7,17

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wunderschön!  Das wahre Lebenswasser gleich an der Quelle werden wir unaufhörlich trinken dürfen. Und das Schönste: Gott wird selbst all unsere Tränen (alles Traurige und Schwere, das wir erlebt haben)  abwischen von unseren Augen.

Denn das Lamm mitten auf dem Thron wird sie weiden und leiten zu den Quellen des lebendigen Wassers, und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen.

Offenbarung 7,17

Wen Gott einst mir die Tränen abgewischt,
wenn alle Erdennot für mich verlischt,
wenn ich von ihm geleitet zu der Quelle geh`,
wo ich das Lebenswasser sprudeln seh` -
dort ist das Himmelreich! Ich sehn` mich sehr,
im Freudenglück bei ihm zu sein. Was will ich mehr?!

Frage: Kommen Ihnen die weltlichen Sorgen und Probleme nicht auch klein vor im Vergleich mit der wunderbaren Herrlichkeit, die auf jene wartet, die an Jesus glauben?

Tipp: Paulus sagt in Philipper 3,14: "Ich vergesse, was dahinten ist, und strecke mich aus nach dem, was da vorne ist, und jage nach dem vorgesteckten Ziel, dem Siegespreis der himmlischen Berufung Gottes in Christus Jesus." Ganz für Jesus will ich leben, und ich rufe hm zu: Komm, Herr Jesus! Amen.


Offenbarung 7,9 + 10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck

Danach sah ich, und siehe, eine große Schar, die niemand zählen konnte, aus allen Nationen und Stämmen und Völkern und Sprachen; die standen vor dem Thron und vor dem Lamm, angetan mit weißen Kleidern und mit Palmzweigen in ihren Händen, und riefen mit großer Stimme: Das Heil ist bei dem, der auf dem Thron sitzt, unserm Gott, und dem Lamm!

Offenbarung 7,9 + 10

Unzählbar ist die große Schar,
die jubelnd vor dem Throne steht.
Sie bringt Gott Lob und Opfer dar,
"Du bist der Herr, du bist erhöht!
In deinem Namen ganz allein
ward` uns ein volles Heil gebracht.
Durch Christi Blut und Opferpein
sind wir zu Gottes Volk gemacht!"

Frage: Menschliche Beschreibungen vermögen die Herrlichkeit nicht genügend wiederzugeben, die die Erlösten vor Gottes Thron einst erleben werden. Werden Sie dort in das Jubellied mit einstimmen?

Tipp: Jesus ist unser Erlöser, weil er uns am Kreuz auf Golgatha mit seinem heiligen Blut für Gott erlöst hat. Wer an ihn glaubt und ihm dient, der wird nach Johannes 3,18 nicht gerichtet, sondern ist ein Erlöster des Herrn, und nach Jesaja 35,10 "werden die Erlösten des Herrn wiederkommen und nach Zion kommen mit Jauchzen; ewige Freude wird über ihrem Haupte sein; Freude und Wonne werden sie ergreifen und Schmerz und Seufzen wird entfliehen".


Offenbarung 7,11 + 12

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Anbetung ist wie in diesem Fall ein immerwährender Gottesdienst.

Alle Engel standen rings um den Thron und um die Ältesten und um die vier Gestalten und fielen nieder vor dem Thron auf ihr Angesicht und beteten Gott an und sprachen: Amen, Lob und Ehre und Weisheit und Dank und Preis und Kraft und Stärke sei unserm Gott von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen.

Offenbarung 7,11 + 12

Auch ich will niederfallen
vor Gott, dem Herrn der Herrn.
Mein Lob soll laut erschallen,
will ewig ihn verehr`n.
Denk` ich an das, was er mir gab,
so rühm ich ihn bis an mein Grab.

Frage: Welche Dinge fallen uns spontan dazu ein, wenn wir uns überlegen, was uns Gott alles schon Gutes getan hat?

Tipp: In Psalm 50,23 lesen wir: "Wer Dank opfert, der preiset mich, und da ist der Weg, dass ich ihm zeige das Heil Gottes." Mir gefällt das Bild in unserem Tagesvers, dass die unzählbare Schar niederfiel und den Herrn anbetete und ihm huldigte. Dies zeigt auch eine demütige, ehrfürchtige Haltung vor Gott. Unter solchen Menschen wohnt Gott gern, hier offenbart er sich mächtig.


Off. 11,1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wir sollen dem Maß Jesu entsprechen

Und mir wurde eine Messrute gegeben, gleich einem Stab; und der Engel stand da und sagte: Mache dich auf und miss den Tempel Gottes samt dem Altar, und die, welche darin anbeten!

Off. 11,1

Herr, Dein Gericht wird sehr bald kommen,
Du nimmst auch Maß bei allen Frommen.
Helf, Deinem Maßstab zu entsprechen,
Dir treu zu sein, Dein Wort nicht brechen!

Frage: Wie fällt Gottes Urteil bei jedem Einzelnen von uns aus, wenn er unser geistliches Maß prüft?

Tipp: Off. 11 handelt von der heutigen Zeit des Endes und steht im Zusammenhang mit der in Vers 12 beschriebenen Entrückung (wobei V. 15 auch die letzte Posaune erwähnt; siehe 1. Kor. 15,52). Nach Jesu Worten in Matth. 25 werden nicht alle Anbeter/Fromme entrückt werden, sondern nur die klugen Jungfrauen (bzw. „Erstlinge“ d.h. der erste und beste Teil der Ernte), welche dem Heiligen Geist vollen Raum im Leben geben. Dieses hebr. Jahr 5777 wimmelt nur so von Zeichen. So ist Ihnen sicher auch aufgefallen, dass beim Eurovision Song Contest die Startreihenfolge einem Maßnehmen der Länder zu entsprechen scheint: Israel (Gottes auserwähltes Volk: 70te Jahrwoche steht noch aus!) vorne, Polen (es rief offiziell Jesus als Landesherrn aus!) danach und am Ende Frankreich (sie sagten sich in der franz. Rev. von Gott los). Lasst uns wachen und dem Maß Christi entsprechen (Eph. 4,13)!


Offenbarung 12,10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Bald ist er da, der Tag des Herrn, an dem Gottes Macht offenbar und der Verkläger der Gläubigen verworfen wird.

Ich hörte eine große Stimme, die sprach im Himmel: Nun ist das Heil und die Kraft und das Reich unseres Gottes geworden und die Macht seines Christus; denn der Verkläger unserer Brüder ist verworfen, der sie verklagte Tag und Nacht vor unserem Gott.

Offenbarung 12,10

Der schönste Tag bricht bald herein,
wo wir im Himmel dürfen sein.
Wenn Gott den Feind verwirft, wie schön!
Wir werden dann vor seinem Throne stehn.

Frage: Werden Sie auch oft vom Verkläger beschuldigt?

Tipp: Auch wenn wir schon längere Zeit in der Nachfolge Jesu stehen, erleben wir manchmal, dass der Verkläger uns frühere Sünden oder Unterlassungen vorhält und uns verunsichern möchte. In diesen Zeiten wollen wir uns mit dem Wort Gottes wehren. Es steht geschrieben in 1. Johannes 1,9: "Wenn wir aber unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und reinigt uns von aller Ungerechtigkeit."


Offenbarung 12,11

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus musste für uns  leiden - wir müssen nur noch an ihn glauben und seinen Namen bezeugen.

Sie haben ihn überwunden durch des Lammes Blut und durch das Wort ihres Zeugnisses und haben ihr Leben nicht geliebt bis hin zum Tod.

Offenbarung 12,11

Wenn wir einst vor Gottes Throne
in des Himmels Lichte stehn,
wenn wir uns Gott und seinem Sohne
sprachlos gegenübersehn -
dann kann man jedermann bezeugen,
dass Gott immer große Wunder tut:
Die, die ehrfurchtsvoll sich neigen,
überwanden durch des Lammes Blut.

Frage: Wen haben die Gläubigen überwunden?

Tipp: Im 10 Vers des Kapitels lesen wir, dass der Verkläger der Christen, der Satan, verworfen worden ist. Die Gläubigen haben ihn zu Lebzeiten überwunden mit der Kraft des heiligen Blutes Jesu Christi, und sie bezeugten den Namen Jesu in der Welt, das heißt, sie erzählten den anderen Menschen von Jesus - und sie liebten Jesus mehr als ihr eigenes Leben.


Offenbarung 12,11

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wer sich im Glaubenskampf mit dem Schwert des Geistes (Wort Gottes) wehrt, wer mit der Macht des heiligen Blutes Jesu rechnet und den Namen Jesu bezeugt, der zieht als Überwinder ins Himmelreich ein.

Sie haben ihn überwunden durch des Lammes Blut und durch das Wort ihres Zeugnisses und haben ihr Leben nicht geliebt bis hin zum Tod.

Offenbarung 12,11

Das Blut des Herrn, die starke Macht,
hat uns vor Gott zurechtgebracht.
Das woll`n wir rühmen froh und gern
und von Jesus zeugen, unserm Herrn.

Frage: Sind wir dazu bereit, unser Leben ganz Jesus zu weihen, bis zu unserer letzten Lebensminute?

Tipp: Wir wollen doch auch zu jener Überwinderschar gehören, die sich hier im Leben kompromisslos auf Jesus verlassen hat und ihm nachgefolgt ist, wo er sie hinführte. Jesus ist es wert, dass man ihn ehrt, dass wir ihn in unserem Leben regieren lassen!


Offenbarung 12,11

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Ueberwinden heisst besiegen. Durch des Lammes Blut kann man  den Satan besiegen.

Sie haben ihn überwunden durch des Lammes Blut und durch das Wort ihres Zeugnisses, und haben ihr Leben nicht geliebt bis hin zum Tod.

Offenbarung 12,11

Der Satan, der Verkläger, greift uns an,
er wütet gegen uns wo er nur kann.
Doch in dem Namen Jesu und in seiner Kraft,
muss Satan unterliegen, wenn man traut auf Gottes Macht.
Der Sieg ist unser, rühmt des Lammes Blut,
"Ehre sei dem Helden Jesus, wie bist du so gut!"

Frage: Was macht den Satan so gefährlich?

Tipp: Denken wir an die biblische Geschichte von Hiob. Der Satan trat sogar in Gottes Gegenwart und zog die Integrität Hiobs in Zweifel. Gott erlaubte ihm, Hiob seine irdischen Güter wegzunehmen. Satan glaubte, Hiob würde Gott dann absagen. Wie wir sehen war das jedoch nicht der Fall. Satan verklagt heute noch die Gläubigen an Jesus Christus. Jeder von uns ist schon Mal in die Sündenfalle getappt. Satan versucht diese Not, dieses Versagen auszunutzen, und uns vor Gott in Misskredit zu bringen. Aber Jesus, unser Hohepriester, vertritt uns vor Gott und weist den Herrn auf das stellvertretende Leiden und Sterben Jesu am Kreuz hin. Damit sind die Anschuldigungen Satans gegenstandslos. Wir, die wir an Jesus glauben, sind frei und schuldlos. Halleluja!


Offenbarung 14,4b

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus nachfolgen

Diese sind es, die dem Lamm nachfolgen, wohin es auch geht. Diese sind aus den Menschen erkauft worden als Erstlinge für Gott und das Lamm,

Offenbarung 14,4b

Ich bin entschieden zu folgen Jesus,
ich bin entschieden zu folgen Jesus,
ich bin entschieden zu folgen Jesus.
Niemals zurück, niemals zurück.

Frage: Sind Sie auch entschieden Jesus zu folgen – überall hin, wohin er auch immer gehen mag?

Tipp: Vielleicht haben Sie obigen Liedvers (oder andere, ähnliche Liedverse) auch schon gesungen. Aber meinen Sie dies auch wirklich ernst? Folgen Sie Jesus auch dann, wenn es durch finstere Täler geht? Ist es nur ein Lippenbekenntnis oder reale tägliche Praxis im eigenen Leben? Obiger Bibelvers bezieht sich auf die Entrückung der Erstlinge bzw. Überwinder, deren „Markenzeichen“ der absolute Gehorsam Jesus Christus als dem Lamm Gott gegenüber ist. Wollen Sie nicht auch dazu gehören? Dann beugen Sie Sich heute noch vor Gott und lassen Sie fortan Jesus Christus wirklich HERR in ihrem Leben sein!


Offb. 14,13

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Spuren hinterlassen

Selig sind die Toten, die in dem HERRN sterben von nun an. Ja, der Geist spricht, daß sie ruhen von ihrer Arbeit; denn ihre Werke folgen ihnen nach.

Offb. 14,13

Die Zeit ist kurz, o Mensch sei weise
und wuchre mit dem Augenblick;
nur einmal machst du diese Reise:
laß eine gute Spur zurück!

Frage: Wie sieht unsere Lebensspur aus die wir hinterlassen?


Offenbarung 14,13

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott spricht vom Himmel her zu uns: Ihm zu dienen lohnt sich in Ewigkeit!

Und ich hörte eine Stimme vom Himmel zu mir sagen: Schreibe! Selig sind die Toten, die in dem Herrn sterben von nun an. Ja, spricht der Geist, sie sollen ruhen von ihrer Mühsal; denn ihre Werke folgen ihnen nach.

Offenbarung 14,13

Er begleitet dich auf Schritt und Tritt,
er geht dein ganzes Leben treulich mit.
Er weiβ ja alles, was du tust, sei`s gut, sei`s schlecht,
drum säe Liebe aus in deinem Leben, sei gerecht!

Frage: Was wir in diesem Leben gewirkt haben, zeitigt ewige Früchte. Werden Sie gute oder schlechte Früchte schaffen?


Offenbarung 15, 3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gottes Taten sind wunderbar

Groß und wunderbar sind deine Taten, Herr, du allmächtiger Gott!

Offenbarung 15, 3

Der, der das Leben schuf, Er hat die Macht!
Wunderbar hat Er sich alles ausgedacht!
Spricht Er ein Wort nur, - so steht es schon da!
Groß und allmächtig ist Er, - Halleluja!

Frage: Haben wir schon Gottes Größe, Weisheit und Liebe erkannt? Wie danken wir ihm dafür?


Offb. 15,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott führt uns zum Ziel

Groß und wunderbar sind deine Werke, o Herr, Gott, Allmächtiger! Gerecht und wahrhaft sind deine Wege, du König der Völker!

Offb. 15,3

Vollkommen deine Wege sind,
nur danken kann Dir, Herr, dein Kind!
Mein Heil bist Du, Du bist mein Licht,
mein Gott, ich hoffe nur auf Dich!

Frage: Kannst Du es von Herzen sagen – Gott, Deine Wege sind vollkommen?


Offenbarung 15,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott lobsingen

…auf daß jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe. Johannes 3:15
Und sie singen das Lied Moses, des Knechtes Gottes, und des Lammes und sprechen: Groß und wunderbar sind deine Werke, o Herr, Gott, Allmächtiger! Gerecht und wahrhaft sind deine Wege, du König der Völker!

Offenbarung 15,3

Obwohl ich jetzt nicht singen kann,
wird da im Himmel mein Gesang,
viel schöner als der Lerche klingen,
denn da wird meine Seele singen
ein Lied für Den, der mich geliebt,
und mir das ewge Leben gibt!

Frage: Möchtest auch Du das neue Lied für den Herrn in der Ewigkeit singen?


Offenbarung 15,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott ist gegenwärtig, er ist heilig, einmal werden sich alle vor ihm beugen

Wer sollte dich nicht fürchten, Herr? Wer wird deinen Namen nicht preisen? Denn du allein bist heilig! Ja, alle Völker werden kommen und anbeten vor dir, denn deine gerechten Gerichte sind offenbar geworden.

Offenbarung 15,4

In Ehrfurcht sink`ich hin vor Gottes Thron!
Du gabst mir deinen lieben Sohn,
zum Heil, zum ew`gen Leben - ich will singen!
und bis in alle Ewigkeit Lobopfer bringen.

Frage: Ist es nicht klüger, schon hier auf Erden Buβe zu tun vor Gott und sich ihm völlig zu ergeben? Wer diesen Schritt hier im Leben gemacht hat wird einst jubelnd in den Siegesgesang zur Ehre des Herrn einstimmen können.

Tipp: Suchen Sie Gott von ganzem Herzen, er will sich von Ihnen finden lassen.


Offenbarung 15,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
In Ehrfurcht wollen wir schon jetzt vor Gott niederfallen und anbeten, denn sein gnädiges und gerechtes Handeln ist überall erkennbar.

Wer sollte dich, Herr, nicht fürchten und deinen Namen nicht preisen? Denn du allein bist heilig! Ja, alle Völker werden kommen und anbeten vor dir, denn deine gerechten Gerichte sind offenbar geworden.

Offenbarung 15,4

Lieber Vater, sieh, wir fallen
auf die Knie und beten an.
Du erzeigst dich gnädig allen,
die da woll`n auf rechte Bahn.
Wer dich anruft, dem gibst du
Seelenfrieden, wahre Ruh`.

Frage: Haben wir unsere Knie vor dem Herrn, dem lebendigen Gott, schon einmal gebeugt und ihn mit ehrlichem Herzen angebetet?

Tipp: In Ehrfurcht wollen wir jetzt schon vor ihm niederfallen und ihn um Vergebung für unsere Verfehlungen bitten. Wir wollen ihm unser Leben übereignen und ihn für seine Macht, Gnade und Liebe danken. Die Bibel sagt: "Alle Völker werden eines Tages bekennen müssen, dass er der Herr ist." Wie gut ist es, wenn wir dies schon zu unseren Lebzeiten erkannt und danach gehandelt haben!


Offenbarung 15,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Eines Tages wird jeder Mensch, de jemals gelebt hat, bekennen müssen, dass Gott der Herr sei!

Wer sollte dich, Herr, nicht fürchten und deinen Namen nicht preisen? Denn du allein bist heilig! Ja, alle Völker werden kommen und anbeten vor dir, denn deine Gerichte sind offenbar geworden.

Offenbarung 15,4

Wer sollte dich, Herr, nicht fürchten
und deinen Namen nicht preisen?
Denn du allein, o Gott, bis heilig und gerecht!
Nur dir, großer Gott, gebührt es
all Ehre und Lob zu erweisen.
Ach, Herr, blick gnädig auf mich, deinen Knecht!

Frage: Ist es uns möglich, Gott zu beeinflussen?

Tipp: Wenn wir in demütiger Haltung und glaubensvoll zu ihm beten, dann hilft er uns. Der Psalmist singt: Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder! Er schafft Heil mit seiner Rechten und mit seinem heilgen Arm. Groß ist der Herr und mächtig und voll von Gnade!


Offenbarung 15,3 + 4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Welch ein erhabener Tag wird das sein, wenn die Erlösten des Herrn ihm zujubeln werden!

Sie sangen das Lied des Mose, des Knechtes Gottes, und das Lied des Lammes: Groß und wunderbar sind deine Werke, Herr, allmächtiger Gott! Gerecht und wahrhaftig sind deine Wege, du König der Völker. Wer sollte dich, Herr, nicht fürchten und deinen Namen nicht preisen? Denn du allein bist heilig! Ja, alle Völker werden kommen und anbeten vor dir, denn deine gerechten Gerichte sind offenbar geworden.

Offenbarung 15,3 + 4

Es werden einst die Überwinder vor dem Thron
bei Gott, dem Vater, und dem Sohn
lobpreisen und anbeten dort
an diesem hehren Gnadenort.
Wo dann kein Feind die Gläub`gen stört,
wo alles nur noch Jesus ehrt,
dort will ich sein. Schenk Gnade mir,
o Herr, mein Gott, zieh mich zu dir!

Frage: Wer wird dort wohl dabei sein, bei jener preisenden Schar der Überwinder?

Tipp: In Offenbarung 12,11 haben wir die Antwort: "Sie haben überwunden durch des Lammes Blut und durch das Wort ihres Zeugnisses und haben ihr Leben nicht geliebt bis hin zum Tod." Allein durch die Gnade Gottes, allein durch den Glauben an Jesu Leiden und Sterben am Kreuz auf Golgatha werden wir dort mitjubeln können und allezeit bei Jesus sein dürfen.


Offenbarung 19,6 + 7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott, unser Herr, dem schon immer alle Macht gehörte, wird dort das gesamte Weltreich einnehmen und es wird der grosse Tag des Herrn anbrechen.

Ich hörte etwas wie eine Stimme einer großen Schar und wie eine Stimme großer Wasser und wie eine Stimme starker Donner, die sprachen: Halleluja! Denn der Herr, unser Gott, der Allmächtige, hat das Reich eingenommen. Lasst uns freuen und fröhlich sein und ihm die Ehre geben; denn die Hochzeit des Lammes ist gekommen, und seine Braut hat sich bereitet.

Offenbarung 19,6 + 7

Glücklich zu preisen ist der, der Gott schaut,
dieser gehört zu der himmlischen Braut.
Seinen Erlöser darf er in Ewigkeit sehn,
auf goldenen Straßen wird droben er gehn.
Durch Tore von Perlen wird er einst schreiten,
wobei Lobgesänge ihn jubelnd begleiten;
sie preisen den Heiland, das Lamm, das da starb
und ihnen am Kreuz das ewige Leben erwarb.

Frage: Sind wir bereit, mit einzustimmen in das große "Halleluja", wenn Gott, der Allmächtige, das Reich
eingenommen hat?

Tipp: In Offenbarung 3, 18 steht: "Ich rate dir, dass du Gold von mir kaufst, das im Feuer geläutert ist, damit du reich werdest, und weiße Kleider, damit du sie anziehst und die Schande deiner Blöße nicht offenbar werde." Wenn uns Jesus mit dem Kleid seiner Gerechtigkeit gekleidet hat, wenn wir an sein Erlösungswerk vom Kreuz auf Golgatha glauben und für ihn leben, werden wir zu dieser oben beschriebenen Brautgemeinde gehören, die ihn in Ewigkeit anbetet.


Offenbarung 19,7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wenn Jesus sich mit seiner Braut (Gemeinde) zum Hochzeitsmahl begibt, dann wird der Gläubigen Warten ein Ende haben.

Lasst uns freuen und fröhlich sein und ihm die Ehre geben; denn die Hochzeit des Lammes ist gekommen, und seine Braut hat sich bereitet.

Offenbarung 19,7

Lasst uns dankbar, fröhlich sein
und ihm die Ehre geben!
Ihm gebührt das Lob allein:
Er gab für uns sein Leben.

Frage: Die Hochzeit des Lammes (des Lammes Gottes, Jesus Christus) wird, wie die Bibel es kundtut, dereinst Realität. Dann vereinigt sich Jesus mit seiner Braut, seiner Gemeinde. Gehören wir auch zu dieser Hochzeitsgemeinde?

Tipp: In Hosea 2,21 u. 22 sagt Gott: "Ich will mich mit dir verloben für alle Ewigkeit, ich will mich mit dir verloben in Gerechtigkeit und Recht, in Gnade und Barmherzigkeit. Ja, in Treue will ich mich mit dir verloben und du wirst den Herrn erkennen." Glauben wir an den Herrn? Wer an ihn glaubt und ihm gehorcht, gehört zur Braut des Lammes.


Offenbarung 19,9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Einmal ewig bei Jesus zu sein, sei unser höchstes Ziel

Und er sprach zu mir: Schreibe: Selig sind, die zum Abendmahl des Lammes berufen sind. Und er sprach zu mir: Das sind wahrhaftige Worte Gottes.

Offenbarung 19,9

Herr Jesus, sehnend stehn die Kinder,
und warten auf den Freudentag.
Wenn du einst kommst zur Lammeshochzeit,
Wo keine Not mehr plagen mag.

Frage: Werden sie dort dabeisein am schönsten Fest, das es je gegeben hat? Jesus kommt wieder, um diejenigen Menschen zu holen, die ihn in ihr Leben aufgenommen haben, diejenigen, die ihn um Vergebung ihrer Sünde gebeten haben, - die will er ewig bei sich haben.


Offenbarung 19,9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Welch eine Abendmahlsfeier wird das sein - dort zusammen mit Gottes Lamm

Und er sprach zu mir: Schreibe: Selig sind, die zum Hochzeitsmahll des Lammes berufen sind. Und er sprach zu mir: Dies sind wahrhaftige Worte Gottes.

Offenbarung 19,9

Jesus - ich will niederknien,
du hast Heil für mich vollbracht!
Durch dein Leiden, dein Bemühn
hast du heilig mich gemacht.
Einst darf ich im Himmelslichte
dort auf gold`nen Gassen gehn
und vor deinem Angesichte
bei dem Hochzeitsmahl dich sehn.

Frage: Kann man denn das wissen, ob man zum Hochzeitsmahl des Lammes berufen ist? Ja, es steht geschrieben: Wer an Jesus Christus glaubt, wird mit dem Heiligen Geist Gottes versiegelt. Und: Sein Geist gibt Zeugnis unserem Geist, dass wir Gottes Kinder sind. Wie herrlich! Gottes Kinder werden mit Jesus im Himmel Hochzeitsmahl feiern.


Offenbarung 19,9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wenn Jesus sich mit seiner Braut (Gemeinde) vereint, wird es ein wunderbares  Hochzeitsmahl geben.

Selig sind, die zum Hochzeitsmahl des Lammes berufen sind. Und er sprach zu mir: Dies sind wahrhaftige Worte Gottes.

Offenbarung 19,9

Erwarte mit Sehnsucht die Ankunft des Herrn,
und halte dich von allen Verführungen fern!
Vertrau, dass Gott selber, der alles lenkt,
die Zubereitung für sein Kommen dir schenkt!

Frage: Wer kann Jesu Wiederkunft mit Sehnsucht erwarten?

Tipp: In Offenbarung 7,14 steht: "Diese sind`s, die gekommen sind aus der großen Trübsal und haben ihre Kleider hell gemacht im Blut des Lammes." Wir müssen uns durch das Blut Jesu Christi rein machen lassen. Unser Sündenschmutz muss durch Buße und den Glauben an unsre Erlösung durch Jesus am Kreuz auf Golgatha abgewaschen werden. Wir müssen bereit sein, dem Herrn und Heiland uneingeschränkt zu dienen und die Verführer zu meiden. Genau das empfiehlt uns auch unser heutiges Tagesgedicht.


Offenbarung 19,9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus macht uns Mut und stellt uns die Hochzeit des Lammes vor Augen. Jeder, der sich von ganzem Herzen zu Gott bekehrt hat, wird nach der Wiederkunft Jesu mit ihm, dem Seelenbräutigam, das himmlische Hochzeitsfest feiern dürfen.

Selig sind, die zum Hochzeitsmahl des Lammes berufen sind. Und er sprach zu mir: Dies sind wahrhaftige Worte Gottes.

Offenbarung 19,9

Was nie ein menschlich Hirn erdacht,
was Gott aus Gnaden hat gemacht,
das wird ein jeder Mensch dort sehn,
der Jesus sich als Herrn ersehn.
Wer sich in Busse, Reu` und Leid,
gewandt zum Vater der Barmherzigkeit,
darf dort beim Seelenbräutigam,
die Hochzeit feiern. Preis dem Lamm!

Frage: Möchten wir nicht alle dort im Himmel mit unserm treuen Herrn Jesus das himmlische Hochzeitsfest feiern können?

Tipp: Jesus kommt bald! Die Zeichen der Zeit, in der Bibel beschrieben, deuten es an, dass die Wiederkunft Jesu kurz bevorsteht. Wer sein von der Sünde verpfuschtes Leben in bussfertiger Haltung und im Glauben an Jesus Christus übergibt um in Zukunft ihm zu dienen der gehört zur Brautgemeinde Jesu. In Hosea 2, 21 sagt uns Gott: Ich will mich mit dir verloben für alle Ewigkeit, ich will mich mit dir verloben in Gerechtigkeit und Recht, in Gnade und Barmherzigkeit. Welch eine wunderbare Sehnsucht nach dem Hochzeitsmahl des Lammes!


Offb. 19,10a

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Nur Gott anbeten

Und ich fiel vor seinen Füßen nieder, um ihn anzubeten. Und er sprach zu mir: Sieh dich vor, tue es nicht! Ich bin dein Mitknecht und der deiner Brüder, die das Zeugnis Jesu haben. Bete Gott an!

Offb. 19,10a

Anbetung gebührt nur Gott allein
und alles andere darf nicht sein!
Nur Gott allein gebührt die Ehre,
allem Anderen darum wehre!

Frage: Beten wir nur Gott alleine an?

Tipp: Es ist schon merkwürdig wie schnell Menschen dazu neigen, Engel, Propheten, Maria, andere Menschen etc. anzubeten oder diesen zumindest die Ehre zu geben, welche doch Gott alleine nur gebührt, zumal diese auch nur Geschöpfe sind, wie auch wir! Im heutigen Bibelvers wird explizit gesagt „Tue es nicht!“ und „Bete Gott an!“. Lasst uns das 1te der Zehn Gebote klar befolgen und nur Gott anbeten und nur ihm alle Ehre geben!


Offenbarung 20,11

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Der Apostel Johannes sah diesen ernsten Tag des Herrn voraus, an welchem alle Menschen, egal ob groß oder klein, sich  vor Gott verantworten müssen über ihr Tun und   Lassen während ihrer Lebenszeit

Ich sah einen großen, weißen Thron und den, der darauf saß; vor seinem Angesicht flohen die Erde und der Himmel, und es wurde keine Stätte für sie gefunden.

Offenbarung 20,11

Vor jenem großen, weißen Thron,
so lehrt die Bibel heute schon,
wird jeder Mensch einst stehen.
Wie er gehandelt hat im Leben,
sein Sprechen, Glauben, Streben,
wird jedermann ersehen.
Wer Gott nicht diente in der Zeit,
der wird verstoßen in den Feuersee in Ewigkeit.

Frage: Viele denken, die Bibel sei das Buch der Liebe und der Barmherzigkeit Gottes. Warum wird hier vom Gericht gesprochen?

Tipp: Gott ist heilig. Aber er ist auch gerecht. Nachdem durch den Ungehorsam der Menschen bei Adam und Eva die Sünde zu allen Menschen durchgedrungen ist, entstand eine Trennung zwischen Gott und uns. Gott sah diese aussichtslose Lage, und weil er uns so sehr liebt, gab er seinen eingeborenen Sohn, Jesus, dahin, "auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben". (Johannes 3, 16) Wer Jesus aber ablehnt und damit auch den liebenden Gott, der wird am Jüngsten Tag von ihm gerichtet und in den schrecklichen Feuersee geschickt werden. Darum: Wenden Sie sich heute noch an Jesus, bereuen und bekennen Sie Ihre Sünden, glauben Sie an ihn, lassen Sie ihn Herr Ihres Lebens sein, und Sie sind auf ewig gerettet.


Offenbarung 20,12

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jeder Mensch muss einmal vor Gott Rechenschaft über sein Leben ablegen.

Und ich sah die Toten, Gross und Klein, stehen vor dem Thron, und Bücher wurden aufgetan. Und ein andres Buch wurde aufgetan, welches ist das Buch des Lebens. Und die Toten wurden gerichtet nach dem, was in den Büchern geschrieben steht, nach ihren Werken.

Offenbarung 20,12

Welch ernster, groβer Augenblick
wenn du am weiβen Throne stehst!
Da gibts keinen Ausweg, kein Zurück,
weisst du es schon, ob du dereinst bestehst?
Nur Einen gibt es, der dich retten kann:
der Heiland, Jesus Christus - nimm ihn gläubig an!

Frage: All unser Tun und Unterlassen während unseres Lebens ist bei Gott gespeichert und wird einmal von ihm bewertet - ist es Ihnen bange bei diesem Gedanken?
Die Bibel lehrt uns das: Wer seine Sünde bekennt und lässt, wird von Jesus neu geschaffen. Jesus vergibt seine Schuld, er begnadigt ihn.


Offenbarung 20,15

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wenn wir uns für Gott entscheiden, sind wir eingeschrieben.

Und so jemand nicht ward gefunden geschrieben in dem Buch des Lebens, der ward geworfen in den feurigen Pfuhl.

Offenbarung 20,15

Johannes sah den grossen, weissen Thron,
vor dem die Menschen einst erscheinen.
Die in dem Buch Geschrieb`nen, geh`n zum Himmel ein,
die andern schaudern, und die werden weinen.

Frage: Jesus Christus hat durch seinen Opfertod am Kreuz einen Weg zu unserer Rettung geschaffen. Wenn wir ihm nachfolgen, werden unsere Namen ins Lebensbuch geschrieben, und wir werden nicht gerichtet. Sind wir auf dem Weg Jesu Christi?


Offenbarung 20,11 + 12

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Dies ist eine göttliche Wahrheit und Tatsache: Es kommt der Tag, an dem alle Menschen sich vor Gott verantworten müssen über ihr Tun und Lassen zu Lebzeiten.

Ich sah einen großen, weißen Thron, und den, der darauf saß; vor seinem Angesicht flohen die Erde und der Himmel, und es wurde keine Stätte für sie gefunden. Und ich sah die Toten, Groß und Klein, stehen vor dem Thron, und Bücher wurden aufgetan. Und ein andres Buch wurde aufgetan, welches ist das Buch des Lebens. Und die Toten wurden gerichtet nach dem, was in den Büchern geschrieben steht, nach ihren Werken.

Offenbarung 20,11 + 12

Bald kommt der Tag, an dem ich vor dem Richter stehe,
o ernster Tag, wenn ich sein Antlitz sehe.
Ein jeder wird von ihm befragt einst werden,
was er getan hat, als er war auf Erden.
Hat all mein Tun Bestand, wenn Gott mich dann befragt?
Hat Jesus "Du bist mein!" zu mir gesagt?
Hab`ich an ihn geglaubt, gelebt zu seiner Ehr`?
Wer das nicht tat, dem hilft dann dort nichts mehr!

Frage: Ziehen wir aus den obigen Bibelworten die richtigen Rückschlüsse?

Tipp: Viele Menschen sind vorsorglich und bereiten sich sogar auf einen eventuellen Kriegsfall vor. So wird auch von vielen ein Notvorrat angelegt. Man weiß ja nie ... Sind wir in Bezug auf unser Seelenheil auch so verantwortungsvoll? Es ist dem Menschen gesetzt, einmal zu sterben, danach aber das Gericht. (Hebräer 9,27) Wird uns Gott in die ewige Seligkeit aufnehmen, weil wir an ihn geglaubt und ihm gedient haben, oder wird er uns in die ewige Verdammnis schicken, weil wir ihn abgelehnt haben und eigensüchtig gelebt haben?


Offenbarung 21, 1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Der neue Himmel

Und ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde, denn der erste Himmel und die erste Erde verging und das Meer ist nicht mehr.

Offenbarung 21, 1

Ewig werden wir Gott dienen,
mit verklärten Leibern schön,
als erlöste Überwinder,
vor dem weißen Thron einst stehn.

Frage: Ist mein Sehnen nach der Ewigkeit und der Gemeinschaft mit Gott gerichtet – oder nach vergänglichen irdischen Dingen die auf lange Sicht gesehen keinerlei Wert haben?


Offenbarung 21,1/ 11/ 18/ 19

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Der neue Himmel und die neue Erde, unbeschreiblich schön wird die Wohnstatt der Gläubigen sein.

Der Apostel Johannes sah einen neuen Himmel und eine neue Erde. Denn der erste Himmel und die erste Erde sind vergangen und das Meer ist nicht mehr. Die heilige Stadt Jerusalem hatte die Herrlichkeit Gottes; ihr Licht war gleich dem alleredelsten Stein, einem Jaspis, klar wie Kristall. Und ihr Mauerwerk war aus Jaspis und die Stadt aus reinem Gold, gleich reinem Glas. Und die Grundsteine der Mauer um die Stadt waren geschmückt mit allerlei Edelsteinen.

Offenbarung 21,1/ 11/ 18/ 19

Es fehlen die Worte, um das zu beschreiben,
was Gott seinen Kindern bereitet hat schon:
die heilige Stadt, wo einst ewig wir bleiben
beim Vater im Himmel und seinem Sohn.
Auf goldenen Gassen den Herrn wir dort preisen
für alles, was er gnädig uns hat getan,
mit herrlichen Liedern und lieblichen Weisen -
o ewiger Schöpfer, wie beten dich an!

Frage: Müsste es uns nicht alle antreiben, mit Jesus Christus ganz ins Reine zu kommen, damit wir auch jenes herrliche Ziel, den Himmel und das neue Jerusalem, einmal selbst betreten können?

Tipp: Beten Sie mit uns: "Schaffe in mir, Gott, ein reines Herz und gib mir einen neuen, beständigen Geist! Verwirf mich nicht von deinem Angesicht und nimm deinen Heilgen Geist nicht von mir." Seien Sie jetzt ganz offen vor Gott! Bereuen Sie Ihre verfehlte Vergangenheit, und beginnen Sie heute einen wunderbaren Weg mit Jesus, der Sie ins Himmelreich führt.


Offenbarung 21,21

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die zukünftige Herrlichkeit ist nicht zu erfassen!

Und die zwölf Tore waren zwölf Perlen, ein jedes Tor war aus einer einzigen Perle, und die Straße der Stadt war aus reinem Gold wie durchscheinendes Glas.

Offenbarung 21,21

Wie wird`s sein, wie wird`s sein,
wenn ich zieh in Salem ein,
in die Stadt der goldnen Gassen!
Herr, mein Gott, ich kann`s nicht fassen,
was wird das für Wonne sein!

Frage: Freuen wir uns schon riesig auf die Herrlichkeit die uns Gott bereitet hat?

Tipp: Haben wir nicht eine herrliche Ewigkeitshoffnung? Spielt dagegen nicht unser Hier und Heute nur eine untergeordnete Rolle? Sollten wir nicht vielmehr den Blick nach vorne richten? Wir werden es nicht fassen können - alleine was wir schon von goldenen Gassen lesen lässt uns staunen. Lasst uns himmelwärts schauen und wie in Off. 22,20 ausrufen: Amen, komm, Herr Jesus!


Offenbarung 21, 4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott wird uns überreich beschenken!

Und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid, noch Geschrei, noch Schmerz wird mehr sein, denn das Erste ist vergangen.

Offenbarung 21, 4

Und die uns vorausgegangen,
die das Ziel auch schon erreicht,
werden wir dort treffen, - lobend, -
weil der Herr nicht von uns weicht.

Frage: Freue ich mich schon überschwenglich auf diese wunderbare ewige Zeit beim Vater im Himmel - oder worauf ist mein Blick gerichtet?


Offenbarung 21,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Welch herrliche Aussicht haben wir Christen!

Und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein noch Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen.

Offenbarung 21,4

Einst ist vorbei die Traurigkeit,
Angst und Tränen sind dann weit.
Mit Jesus bist du in dem Himmelreich,
rühmst ihn: "O, Herr, wer ist dir gleich?"

Frage: Die Menschen, denen die obenstehende Verheiβung gilt, haben eine lebendige Hoffnung: Sie freuen sich auf den Tag, an dem sie Gott ins Angesicht schauen dürfen. Zählen Sie sich auch zu jenen Menschen, die sich nach diesem Tag sehnen?

Tipp: Das wichtigste Anliegen in Ihrem Leben sollte das Heil Ihrer Seele sein. Wir sollten Gott jetzt suchen. Schreiben Sie uns, wir helfen Ihnen bei dieser Suche!


Offenbarung 21,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wenn Gott unsre Tränen einst trocknen wird, dann wird unser Mund voll Jubel sein. Unbeschreibliches Staunen wird uns ergreifen, und wir werden Gott anbeten.

Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen.

Offenbarung 21,4

Umgeben von Gottes Gnade, geborgen in seiner Huld,
das sind seine Kinder, sein Volk hier auf Erden.
Er führt zum Ziel sie mit Lieb` und Geduld,
auf dass dann alle Tränen getrocknet werden.

Frage: Wo werden Sie die Ewigkeit zubringen?

Tipp: Die Bibel, Gottes heiliges Wort, lehrt uns, dass es dem Menschen gesetzt ist, einmal zu sterben, danach aber wird er sich dem Gericht Gottes stellen müssen, wo er Rechenschaft ablegen muss über sein Handeln während seines Erdenlebens. (Hebräer 9,27) Jeder Mensch ist durch die Erbsünde schuldig vor Gott. Gott in seinem Erbarmen hat uns jedoch seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn Jesus Christus, gesandt, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren gehen, sondern das ewige Leben haben. Sie brauchen einen Tag in Ihrem Leben, an dem Sie mit innerster Überzeugung Gott um Vergebung Ihrer Sündenschuld bitten und ihm für die Zukunft die Führung Ihres Lebens anvertrauen. Wenn Sie diesen Schritt jetzt tun, sind Sie ein Gotteskind geworden und dürfen sich auf die Herrlichkeit bei Gott im Himmel freuen. Dort wird er selbst Ihre Tränen trocknen und Sie auf ewig segnen.


Offenbarung 21,6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott gibt lebendiges Wasser, umsonst

Und er sprach zu mir: " Es ist geschehen! Ich bin das A und das O, der Anfang und das Ende. Ich will dem Durstigen geben von dem Brunnen des lebendigen Wassers umsonst.

Offenbarung 21,6

" Wer will, der nehme frei und reichlich,
vom Lebenswasser," spricht der Herr.
So komm`ich denn, und trink`im Glauben,
aus diesem grossen Gnadenmeer.

Frage: Haben wir unseren Seelendurst bei Gott gestillt?
Sein Lebenswasser heilt und stärkt Leib und Seele.


Offenbarung 21,6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott will unseren Durst stillen mt lebendigem Wasser

Und er sprach zu mir: Es ist geschehen.Ich bin das A und das O, der Anfang und das Ende. Ich will dem Durstigen geben von dem Brunnen des lebendigen Wassers umsonst.

Offenbarung 21,6

"Wer will, - der nehme frei und reichlich,
vom Lebenswasser," spricht der Herr.
Der grosse Gott gibt gern und unvergleichlich,
ja niemand kann uns helfen, so wie er!

Frage: Oftmals versuchen wir unseren Durst an fragwürdigen Zapfstellen zu stillen, - ist es ihnen auch schon so ergangen? In diesen Fällen sind wir nachher trotzdem noch durstig. Wer aber bei Gott lebendiges Wasser trinkt, der ist belebt, bereichert und nicht mehr durstig.


Offenbarung 21,6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott hat uns gratis lebendiges Wasser versprochen

Er aber sprach zu mir: Es ist geschehen, ich bin das A und das O, der Anfang und das Ende.Ich will dem Durstigen geben von dem Brunnen des lebendigen Wassers umsonst.

Offenbarung 21,6

Gnade gibt Gott, lauter Gnade!
" Nimm nur," spricht er, "nimm nur frei!"
Freu`dich deines neuen Lebens,
preis`den Herrn und bleib`dabei.

Frage: Sind sie durstig nach Frieden, Vergebung und Ruhe für ihre Seele? Gott bietet ihnen jetzt das Beste an, nämlich lebendiges Wasser, er gibt es umsonst, sie müssen nur dankend annehmen.


Offenbarung 21,6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus, als Teil der göttlichen Dreieinigkeit, ist Ursprung und Ziel aller Dinge. Umsonst will er unsern Durst löschen, und auf ewig mit uns Gemeinschaft haben - im Himmel.

Dann sagte er zu mir: "Nun ist alles erfüllt. Ich bin das A und das O, der Ursprung und das Ziel aller Dinge. Wer Durst hat, dem werde ich umsonst von dem Wasser zu trinken geben, das aus der Quelle des Lebens fließt." (Neue Genfer Übersetzung)

Offenbarung 21,6

Der Ursprung aller Dinge und das Ziel
bist du, mein Heiland - dir sei Ehre!
Was du mir schenkst, das ist so viel!
Hilf mir, dass ich dein Lob vermehre!
Bis einst am End` ich vor dir steh`,
befreit von allem Leid, von allem Weh.
Aus deiner Gnade hast du alles mir geschenkt,
fürsorglich mich durch alle Not hindurchgelenkt.

Frage: Werden wir nicht von einer übergroßen Ehrfurcht übermannt, wenn wir an die herrliche Majestät Jesu Christi denken?

Tipp: Jesus, der sich selbst als Ursprung und das Ziel aller Dinge bezeichnet, hat die Kontrolle über alles. Seine Macht ist unbegrenzt. Wer ihm sein Leben anvertraut, braucht sich nicht zu fürchten, sich nicht zu sorgen vor der Zukunft. "Euch aber, die ihr meinen Namen fürchtet, soll aufgehen die Sonne der Gerechtigkeit und Heil unter ihren Flügeln." (Maleachi 3,20)


Offenbarung 21,6+7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott hat alles geschaffen und hat alles unter Kontrolle. Das macht uns so zuversichtlich für das neue Jahr.

Er sprach zu mir: Es ist geschehen. Ich bin das A und das O, der Anfang und das Ende. Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst. Wer überwindet, der wird es alles ererben, und ich werde sein Gott sein und er wird mein Sohn sein.

Offenbarung 21,6+7

Du bist der Anfang und das Ende,
du hältst die Welt in deiner Hand.
Herr, segne dieses Jahr und meine Hände,
dass ich in allem dir sei zugewandt.
Die ganze Welt soll hören, dass Gott siegt,
bis sie ihm ehrfurchtsvoll zu Füßen liegt.

Frage: Blicken wir am ersten Tag des neuen Jahres getrost auf Gott oder sind wir verunsichert?

Tipp: Im Psalm 121 steht: "Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen. Woher kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat." Die wirtschaftliche Situation um uns herum ist ja nicht gerade beruhigend, aber unser Herr, der mit seinem göttlichen Wort alles geschaffen hat, was besteht, der vermag uns zu segnen und zu bewahren. Lasst uns ihm auch im Jahre 2012 kindlich vertrauen! Er gibt uns umsonst Lebenswasser, er hilft uns zu überwinden, er ist und bleibt treu! Wir vom FCDI wünschen Ihnen ein gesegnetes und gutes neues Jahr 2012!


Offenbarung 21,6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Das Angebot Gottes liegt vor: Gratis dürfen wir von seiner Fülle nehmen, bis unser innerster Durst  gestillt ist.

Ich bin das A und das O, der Anfang und das Ende. Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.

Offenbarung 21,6

Lebenswasser, einem Wasserfalle gleich,
fließt von Gott uns zu ganz überreich.
Kostenlos für jedermann, der davon trinkt
und ganz geborgen in des Vaters Arme sinkt.

Frage: Das ist kein gewöhnliches Wasser, das uns Gott hier geben will. Was ist es denn?

Tipp: Dieses Wasser kommt aus der Quelle des Lebens. In Psalm 36,10 steht geschrieben: "Bei dir ist die Quelle des Lebens, und in deinem Lichte sehen wir das Licht. Wenn ein Mensch einsieht, dass seine eigenen Sünden ihn von Gott trennen, und er diese, seine Schuld bereut und Gott um Vergebung bittet, dann gewährt ihm Gott Vergebung. Aus Dankbarkeit will dieser Mensch in Zukunft Gott dienen. Er erhält jetzt vom Herrn den Heiligen Geist, dieses Lebenswasser. Wie überreich beschenkt uns Gott, wenn wir auf sein Wort eingehen!


Offenbarung 21,6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Suchen wir doch von ganzem Herzen Gottes Angesicht. Hier wird unser innerer Durst gestillt.

Und ersprach zu mir: Es ist geschehen, ich bin das A und das O, der Anfang und das Ende. Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.

Offenbarung 21,6

Gott bleibt immer wie er ist,
er ist das A und O.
Weil du seine Schöpfung bist,
wirst du ohne ihn nicht froh.

Frage: Kennen Sie inneren, geistlichen Durst?

Tipp: Jeder Mensch muss es zugeben, dass er sich manchmal sehr allein und durstig fühlt. Etwas fehlt ihm. Sein innerer Mensch lechzt nach labendem Wasser. Jesus Christus, der Sohn des lebendigen Gottes, weiss um diese Not. Er ist gekommen, zu suchen und selig zu machen, das verloren ist. Leben Sie noch sich selbst, Ihren sündlichen Wünschen und dem Vater der Sünde, dem Satan? Möchten sie gerne frei werden von der belastenden Gebundenheit und an Ihrer Seele gesund werden? Beten Sie zu Jesus. Sie können ihn nicht sehen, aber er hört Sie trotzdem. Sagen Sie ihm, dass Sie gebunden sind und dass Ihr Gewissen belastet ist von Sündenschuld. Nennen Sie die Schuld beim Namen. Sagen Sie ihm dass Sie Ihren Ungehorsam bereuen und bitten Sie ihn um Vergebung. Wenn Sie an Jesus glauben und ihm fortan gehorchen wollen, schenkt er Ihnen lebendiges Wasser. Lesen Sie die Bibel, hier sprudelt dieser wunderbare Quell.


Offenbarung 21,7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
An Gott glauben, seinen Willen tun  -  das ist überwinden!

Wer überwindet, der wird es alles erereben, und ich werde sein Gott sein und er wird mein Sohn sein.


Offenbarung 21,7

Wer fest in seinem Glauben steht,
vertrauensvoll zum Ziele geht,
wer stets auf Jesus Christus traut,
einst Gottes Königreich erschaut.

Frage: Sind Sie vielleicht traurig, weil Ihnen der Seelenfeind vorhält, sie seien ein Versager, weil Sie vielleicht in eine Versuchung gefallen sind?

Tipp: Lassen Sie sich nicht entmutigen! Bekennen Sie Ihr Fehlverhalten und glauben Sie weiter an das ewiggültige Opfer Jesu Christi am Kreuz auf Golgatha. Sie bleiben auf diese Art ein Überwinder und werden einst alles ererben.


Offenbarung 21,7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wer mit und für Jesus kämpft, erfährt den Sieg und gilt vor Gott als Überwinder. Diese werden im Himmel die Herrlichkeit Gottes ererben.

Wer überwindet, der wird es alles ererben, und ich werde sein Gott sein und er wird mein Sohn sein.

Offenbarung 21,7

Im Namen Jesu sind wir Überwinder
und Sieger über alles Böse in der Welt.
Gott nimmt uns an als seine Kinder,
hilft jedem, der sich zu ihm hält.

Frage: Kennen Sie diesen wunderbaren Zustand, bei dem man durch Jesu Kraft Sieger ist über die Sünde, über die Versuchung, ja, über alle Höllenmächte?

Tipp: Überwinden wird im Wörterbuch auch als Siegen umschrieben. Wer Jesu Jünger geworden ist, erlebt den Sieg über alle Anfeindungen der Finsternis. Gelobt sei Gott! Lasst uns ihn dafür anbeten!


Offenbarung 21,7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Siegen, überwinden, - wie macht man das?

Wer überwindet, der wird dies ererben, und ich werde sein Gott sein und er wird mein Sohn sein.

Offenbarung 21,7

Gott gibt uns Kraft zum Siegen,
im Namen Jesus Christ.
Nie wird der unterliegen,
der in dem Herrn gegründet ist.
Er hat längst überwunden,
am Kreuz auf Golgatha.
Hast du ihn schon gefunden?
Der Heiland ist dir jetzt ganz nah`!

Frage: Oben im Tagesvers heisst es: Wer überwindet, der wird dies ererben, - was ererben? Und wie überwindet man den Feind?

Tipp: In Offenbarung 21,4 steht: Gott selbst wird unsere Tränen abwischen von unsern Augen, Tod, Leid, Geschrei und Schmerz wird nicht mehr sein. Dies darf jemand ererben, der sich zu Gott bekehrt hat, der an Jesus geglaubt und ihm gedient hat. Wie können wir im Alltag überwinden: Wir dürfen dem Satan, dem Versucher, allen feindlichen Mächten im Namen Jesu gebieten. Die Sünde sollen wir meiden und uns in Versuchung mit Bibelworten wehren: "Es steht geschrieben: Du sollst Gott allein dienen!"
So lehrt die Bibel, dies ist der Weg zum überwinden.


Offenbarung 21,23 + 24

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck

Die Stadt bedarf keiner Sonne noch des Mondes, dass sie ihr scheinen; denn die Herrlichkeit Gottes erleuchtet sie, und ihre Leuchte ist das Lamm. Und die Völker werden wandeln in ihrem Licht; und die Könige auf Erden werden ihre Herrlichkeit in sie bringen.

Offenbarung 21,23 + 24

In dieser Stadt braucht weder Sonne
noch Mond zu scheinen;
denn die Herrlichkeit Gottes erleuchtet sie,
und das Lamm ist ihr Licht.
Und die Völker stehen in seinem Licht,
da wird keiner mehr weinen -
unvorstellbar ist Gottes Gnade,
und heilig ist sein Angesicht.

Frage: Wird diese herrliche Stadt auch unser Aufenthaltsort für die Ewigkeit sein?

Tipp: Jesus lehrte uns in Johannes 14,2 und 3: "In meines Vaters Hause sind viele Wohnungen. Wenn`s nicht so wäre, hätte ich dann zu euch gesagt: Ich gehe hin, euch die Stätte zu bereiten? Und wenn ich hingehe, euch die Stätte zu bereiten, will ich wiederkommen und euch zu mir nehmen, damit ihr seid, wo ich bin." Wer an Jesus glaubt und ihm dient, der gehört zu den zukünftigen Bewohnern dieser herrlichen, himmlischen Stadt.


Offenbarung 22,1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wasserstrom

Und er zeigte mir einen Strom von Wasser des Lebens, glänzend wie Kristall, der hervorging aus dem Throne Gottes und des Lammes.

Offenbarung 22,1

Zu dem Strome musst Du nahen,
der vom Thron des Lammes fließt,
Gnad um Gnade zu empfangen,
die sich reichlich dort ergießt.
Suche Jesum und sein Licht!
Alles andre hilft dir nicht!

Frage: Hast Du Gottes Gnade empfangen?


Offenbarung 22,1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Lebendiges Wasser, Wasser, das von Gottes Thron herkommt, schafft wieder neues Leben.

Er zeigte mir einen Strom lebendigen Wassers, klar wie Kristall, der ausgeht von dem Thron Gottes und des Lammes.

Offenbarung 22,1

Heil`ges Wasser, das vom Thron des Lammes
durch des Himmels weit` Gefilde fließt.
Leben spendend und Genesungskräfte,
wo seine reiche Fülle sich ergießt.
Leben schuf`s schon hier im Erdental -
was wird`s wirken erst im Himmelssaal?

Frage: Sehnen Sie sich nicht auch danach, diesen mächtigen Strom einst mit eigenen Augen zu schauen?

Tipp: Diesen klaren Strom zu bewundern und ihn zurückzuverfolgen bis zum Thron Gottes und des Lammes, wo er entspringt - wir werden überwältigt sein. Dort mit Jesus sprechen zu können, wie einst seine Jünger - oh, ich möchte dort mit dabei sein! Durch Jesu Erlösungswerk am Kreuz ist uns der Weg zum Himmel geöffnet.


Offenbarung 22,1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Ströme lebendigen Wasser gibt Gott

Und er zeigte mir einen Strom lebendigen Wassers, klar wie Kristall, der ausgeht von dem Thron Gottes und des Lammes

Offenbarung 22,1

Nahe dich dem lautern Strom,
der vom Thron des Lammes fließet,
und auf die, so keusch und fromm,
sich in reichem Maß ergießet.
Suche Jesum und sein Licht,
alles andre hilft dir nicht!

Frage: Möchte ich auch vom lebendigen, göttlichen Wasser trinken?

Tipp: Gott möchte uns gerne mit Segen überschütten. Wir sind aber alle Sünder und Gott ist gerecht und kann nur denjenigen, welche Buße taten und sich Bekehrten Segen zuteil werden lassen! Die Gnadenzeit wird enden, darum lass Dich einladen, denn Gott sagt in Off. 21,6: „Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.“ Es geht aber noch weiter: Wahre Gotteskinder mit schriftgemäßem Glauben geben das Evangelium weiter und werden selbst zu einer Quelle lebendigen Wassers, denn es heißt in Joh. 7,38: „Wer an mich glaubt, wie die Schrift sagt, von dessen Leib werden Ströme lebendigen Wassers fließen.“ Bist Du eine solche Quelle für die Mitmenschen?


Offenbarung 22,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Bäume des Lebens mit heilenden Kräften - Gott, der hier auf Erden schon Wunder wirkte, wird auch in der Herrlichkeit damit fortfahren.

Mitten auf dem Platz und auf beiden Seiten des Stromes Bäume des Lebens, die tragen zwölfmal Früchte, jeden Monat bringen sie ihre Frucht, und die Blätter der Bäume dienen zur Heilung der Völker.

Offenbarung 22,2

Lebensbäume können heilen,
wenn sie vom Herrn gesegnet sind -
so auch dich, wenn du wirst weilen
im Himmelssaal als Gotteskind.
Wie Gott wirkt in dieser Zeit,
so wirkt er auch in Ewigkeit.

Frage: Kennen Sie einen Baum, der jeden Monat heilsame Früchte trägt?

Tipp: Im Vers 8 dieses Kapitels heißt es: "Und ich, Johannes, bin es, der dies gehört und gesehen hat." Bald werden wir vom Glauben zum Schauen gelangen und den sehen, der uns mit seinem heiligen Blut erlöst hat, damit wir mit ihm (als Miterben) einst diesen wunderbaren Ort betreten dürfen, wo diese Lebensbäume stehen.


Offenbarung 22,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
O heiliger Ort!   Wo Gott und Jesus sind,, kann keine Sünde sein.

Es wird nichts Verfluchtes mehr sein. Und der Thron Gottes und des Lammes wird in der Stadt sein, und seine Knechte werden ihm dienen.

Offenbarung 22,3

Nichts steht mehr unter Gottes Fluch,
nur Frieden herrscht in Ewigkeit.
Der, dessen Nam` im Lebensbuch,
freut sich in Gottes Herrlichkeit.
Dem Herrn zu dienen immerdar -
sag doch, ist das nicht wunderbar?

Frage: Wünschten Sie sich manchmal, dass es keine dunklen, geheimen Stellen mehr in Ihrem Leben gäbe, damit Sie mit gutem Gewissen auf die Zukunft warten könnten?

Tipp: Jesus ruft: "Kommet her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid, ich will euch erquicken. Ich will eurer Seele Ruhe schaffen." Nutzen Sie die Gelegenheit! Jesus will, dass Sie sich freuen können auf diesen herrlichen Tag, wenn er und der himmlische Vater unter seinen Kindern wohnen wird. Wir wollen doch alle dort dabei sein und ihm in Ewigkeit dienen.


Offenbarung 22,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Der Name über alle Namen:  "Jesus"

Sie werden sein Angesicht sehen, und sein Name wird an ihren Stirnen sein.

Offenbarung 22,4

Ich möchte dich, Herr Jesus, sehn
von Angesicht zu Angesicht,
auf ewig deine Wege gehn
und wandeln dort im ew`gen Licht.
Ich werde deinen Namen tragen -
was kann ich Schönres, Herr, denn sagen!

Frage: Was sagt unser Innerstes, wenn es heißt, dass wir sein Angesicht sehen werden?

Tipp: Ich bin dankbar, aber auch sehr gespannt, wie es sein wird, wenn ich in sein liebendes Angesicht sehen werde - in das Angesicht, das für mich geschlagen wurde, das die Dornenkrone für mich trug. Oh, ich sehne mich nach diesem Moment!


Offenbarung 22,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Groß ist der Herr, der uns in alle Ewigkeit erleuchten wird!

Es wird keine Nacht mehr sein, und sie bedürfen keiner Leuchte und nicht des Lichts der Sonne; denn Gott der Herr wird sie erleuchten, und sie werden regieren von Ewigkeit zu Ewigkeit.

Offenbarung 22,5

Mein Geist ist still und betet an.
Was wird aus uns einst werden?
Der Schöpfer - er steht auf dem Plan
im Himmel und auf Erden.
Einst dürfen wir mit ihm regieren!
Oh, lasst uns viele noch zu Jesus führen!

Frage: Haben Sie die langen, winterlichen Nächte mit ihrer Dunkelheit und allfällige körperliche Gebrechen satt, und sehnen Sie sich nach deren Ende?

Tipp: Die Gläubigen werden es wie eine Befreiung erleben, wenn Gottes Zeit gekommen ist und er seinen heiligen Plan einlösen wird. Wir wollen geduldig warten und wachen!


Offenbarung 22.7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Zu Gott aufschauen

Siehe, Ich (Jesus) komme bald. Selig ist, der die Worte der Weissagung in diesem Buch bewahrt.

Offenbarung 22.7

Auch wenn die Zeiten schlimmer werden,
die Finsternis nimmt zu auf Erden,
erheb’ ich froh mein Haupt zu Dir,
„Ich komme bald!“, sprichst Du zu mir.

Frage: Höre ich schon die Stimme des Bräutigams: Siehe, Ich komme bald? Wir wollen unser Häupter erheben, denn die Erlösung ist nahe.


Offenbarung 22,7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus kommt wieder - bist Du bereit?

Siehe, ich komme bald! Glückselig, wer die Worte der Weissagung dieses Buches bewahrt!

Offenbarung 22,7

Bald kommt unser Heiland wieder –
hört ihr Seine Schritte schon? -,
zu entrücken Seine Glieder:
ja, es naht des Wartens Lohn.
Mag der Feind auch wütend zeigen
in der Endzeit seine Macht –
unsre Tage sich hier neigen;
für uns endet bald die Nacht.

Frage: Bewahren bzw. beherzigen Sie die Worte der Weissagung?

Tipp: Wir wissen anhand der verschiedenen Zeichen, dass Jesus nun bald kommen wird. Interessant ist in dem Zusammenhang, dass man nun auch von verschiedenen Seiten das immer gleiche Phänomen hört: Autofahrer nehmen Anhalter mit, diese erzählen während der Fahrt, dass Jesus Christus bald wiederkommt – und sind plötzlich während der Fahrt verschwunden. Ähnliches kennen wir aus Apostelgeschichte 8: Nachdem Philippus seinen Auftrag ausgeführt hatte war er plötzlich verschwunden, weil er an einen anderen Ort entrückt wurde. Gott bietet also aktuell viel auf, um uns aufzurütteln und vorzubereiten! Wohl uns, wenn wir zu den „glückseligen“ klugen Jungfrauen bei Jesu Kommen gehören werden (Matth. 25), welche die Weissagung dieses Buches bewahren!


Offenbarung 22,12

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus wird uns nach seiner Wiederkunft belohnen, wenn wir treu waren

Siehe, ich komme bald und mein Lohn mit mir, zu geben einem jeglichen, wie seine Werke sein werden.

Offenbarung 22,12

Jesus wird einst wiederkehren
für alle, die ihn hoch verehren.
Satans Macht wird dann zerstört -
wohl dem, der dann zu Gott gehört!

Frage: Freuen Sie sich auf die Wiederkunft Jesu? Warten Sie auf ihn?

Tipp: Lasst uns im Lichte der Bibel prüfen, ob unser Leben so geordnet ist, dass wir Jesus freudig empfangen können.


Offenbarung 22,12

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus hat uns versprochen, bald wiederzukommen, um die Gläubigen in den Himmel zu holen.

Siehe, ich komme bald, und mein Lohn mit mir, einem jeden zu geben, wie seine Werke sind.

Offenbarung 22,12

Im Offenbarungsbuch erschallt
des Herrn Wort laut und klar:
"Sieh nur, mein Volk, ich komme bald!"
Ist das nicht wunderbar?
Einst werden wir zu ihm gerückt
und werden dort vor Jesus stehn.
Wir woll`n ihn preisen, hochbeglückt -
der Lobgesang wird nie vergehn!

Frage: Löst dieser Ausruf Jesu bei Ihnen Freude, Beklemmung oder gar Angst aus?

Tipp: Gehen Sie zu Jesus! Wenn Sie unbereinigte Sünden in Ihrem Leben feststellen, bekennen Sie diese, am besten gleich jetzt! Alles Ungöttliche, das vor Gott ins Licht gebracht wurde, wird durch Jesu Erlösungsblut ausgelöscht. Von dem Moment an, wo Sie sich von ganzem Herzen Gott ausliefern, bekommen Sie einen wunderbaren Frieden und eine große Freude auf Jesu Wiederkunft.


Offenbarung 22,12 - 13

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus klommt bald. Sind wir bereit, ihm zu begegnen?

Siehe, ich komme bald und mein Lohn mit mir, einem jeden zu geben, wie seine Werke sind. Ich bin das A und das O, der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende.

Offenbarung 22,12 - 13

Wir gehören Gott, er ist unser Herr!
Er schuf das All, nichts ist ihm zu schwer.
Er ist das A und O, er ist Ende und Beginn,
Gott allein gibt unserm Leben seinen wahren Sinn.

Frage: Jesus kommt bald! Sind wir bereit, ihm zu begegnen?

Tipp: Wie gut ist doch unser Gott! Heute ist noch Gnadenzeit. Es liegt an uns, unsern Aufenthaltsort für die Ewigkeit zu bestimmen. Wer heute eine bewusste Entscheidung für Jesus Christus trifft, wer an ihn glaubt und hinfort für ihn leben will, der darf als Gotteskind getrost und freudig auf den kommenden Tag des Herrn warten. Jesus wird uns zu sich in die Herrlichkeit entrücken, und wir werden ewig bei ihm sein.


Offenbarung 22,12

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus kommt bald wieder! Für gläubige Menschen ist das eine wunderbare Freudenbotschaft. Alle Not und Trübsal hat dann ein Ende.

Siehe, ich komme bald und mein Lohn mit mir, einem jeden zu geben, wie seine Werke sind.

Offenbarung 22,12

Wir warten auf Jesu Rückkehr zur Erden,
unser Blick ist gerichtet auf ihn.
Wir neigen zwar dazu, abgelenkt zu werden,
doch Gottes Liebe kann uns zu ihm ziehn.

Frage: Was löst die Botschaft von der Wiederkunft Jesu in uns aus?

Tipp: Wer durch den Glauben mit Jesus verbunden ist, der freut sich, dass sein Herr und Meister bald wiederkommt, um seine Gemeinde in sein himmlisches Reich zu entrücken. Hier in diesem Erdenleben sind wir oft noch durch Leiden und Verfolgung belastet. Wenn wir aber Jesus, unserem Erlöser, in sein himmlisches Reich entgegengehoben werden, wird alles Notvolle vorbei sein. Jesaja 35,10: "Die Erlösten des Herrn werden wiederkommen und nach Zion kommen mit Jauchzen; ewige Freude wird über ihrem Haupte sein; Freude und Wonne werden sie ergreifen, und Schmerz und Seufzen wird entfliehen."


Off. 22,17

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott lädt uns ein

Und der Geist und die Braut sprechen: Komm! Und wer es hört, der spreche: Komm! Und wen dürstet, der komme; und wer da will, der nehme das Wasser des Lebens umsonst.

Off. 22,17

Kann es etwas herrlich’res geben:
Gott verspricht uns ewiges Leben,
für nichts – umsonst für jedermann!
Komm: nimm dies Angebot bloß an!

Frage: Vielleicht sorge ich für eine gute Rente vor – doch wie sorge ich für die Zeit danach vor? Wenn ich schon für eine spätere Rente Geld investiere, sollte ich dann nicht noch viel mehr für die Ewigkeit vorsorgen?


Offenbarung 22,17

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Haben wir schon geschöpft von dem Lebenswasser?

Der Geist und die Braut sprechen: Komm! Und wer es hört, der spreche: Komm! Und wen da dürstet, der komme; und wer da will, der nehme das Wasser des Lebens umsonst.

Offenbarung 22,17

Der Gottesglaube ist für jeden frei -
glaub du es auch und bleib`dabei!
Du triffst den wichtigsten Entschluss,
den man im Leben treffen muss.

Frage: Würden Sie jemals ein gutes Geschenk ablehnen? Wohl nicht! Ein Geschenk kostet ja auch nichts. Und hier vor allem: Es ist ein ganz wertvolles Geschenk Also kommen Sie nur und trinken Sie im Glauben das Wort Gottes - es ist reines Lebenswasser! Ihr Leben wird dadurch total positiv verändert und neu werden!


Offenbarung 22,17

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Ist das nicht ein Liebesangebot Gottes? Wasser des Lebens ganz umsonst?

Der Geist und die Braut sprechen: Komm! Und wer es hört, der spreche: Komm! Und wen da dürstet, der komme; und wer da will, der nehme das Wasser des Lebens umsonst.

Offenbarung 22,17

Umsonst darf ich mich laben
am Lebensstrom, o Herr,
darf meine Seele haben
Anteil am heil`gen Meer.
Nun wart` ich voll Verlangen,
bis du, o Herr, erscheinst,
und all`, die dir anhangen,
im Himmel dann vereinst.

Frage: Wollen Sie, wollen wir alle dieses Lebenswasser umsonst trinken?

Tipp: Allen dürstenden Seelen stillt dieses heilige Wasser den Durst. Es reinigt von aller Unreinheit, es erfrischt, es stärkt. Wer wollte da nicht davon trinken? Sagen Sie Jesus jetzt laut und klar: "Danke, Herr Jesus, ich will jetzt aus dieser Heiligen Flut trinken! Stille du meinen Durst, reinige mich und erfrische meinen Geist, dass ich dich, errettet, gar fröhlich rühmen kann!"


Offenbarung 22,17

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wenn uns ein Mensch etwas schenkt, nehmen wir es dankbar an. Lasst es uns im geistlichen Sinn auch gleichtun!

Der Geist und die Braut sprechen: Komm! Und wer es hört, der spreche: Komm! Und wen dürstet, der komme, und wer da will, der nehme das Wasser des Lebens umsonst.

Offenbarung 22,17

Vergebung schenkt umsonst er dir -
du musst nur zu Gott treten.
Oh, öffne ihm dein` Herzens Tür,
fang an, ihn anzubeten!

Frage: Fragen Sie sich wohl, was wir Gott als Gegenleistung für die Sündenvergebung bringen müssen?

Tipp: Sie machen sich unnötige Sorge. Wir dürfen so zu ihm kommen, wie wir sind, mit all unserem Sündenunrat, mit unseren Lasten, Nöten und Problemen. Die Tür zum Gnadenthron Gottes ist weit offen. Jesus Christus hat für uns den höchsten Preis bezahlt, den es gibt. Er hat sein eigenes Leben für uns dahingegeben. Lasst uns jetzt im Glauben von diesem Wasser des Lebens trinken!


Offenbarung 22,12+13

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus lässt uns nicht im Unklaren, er kehrt auf diese Erde zurück. Ein Jubeltag für seine Nachfolger, ein Schreckenstag für seine Ablehner.

Siehe, ich komme bald und mein Lohn mit mir, einem jeden zu geben, wie seine Werke sind. Ich bin das A und das O, der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende.

Offenbarung 22,12+13

Wir warten auf Jesu Rückkehr auf Erden,
doch, ist unser Blick stets gerichtet auf ihn?
Wir neigen dazu abgelenkt zu werden,
doch Gotttes Liebe will uns zu ihm ziehn.

Frage: Viele meinen: Gott ist doch voll Erbarmen, also wird er doch alle Menschen in den Himmel aufnehmen; stimmt denn das?

Tipp: In keiner Art und Weise. Diese Meinung ist eine Lüge und Irrlehre. Denn, wenn alle automatisch in den Himmel kämen, dann hätte es des schrecklichen stellvertretenden Leidens Jesu Christi am Kreuz von Golgatha nicht bedurft. Jeder Mensch muss in seinem Leben die Entscheidung treffen: Will ich mich vor Jesus beugen, an ihn glauben und ihm dienen? Wenn wir uns für Jesus entscheiden, sind unsere weiteren Werke gesegnet und wir kommen nicht ins Gericht. Johannes 3, 18.



Zurück zur Liste



  Copyright © by FCDI, www.fcdi.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese

tägliche Bibellese

Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Andacht zur Woche

Andacht

Thema:
Gegensätzliche biblische Aussagen?
Bibelstelle:
Prediger 9, 7.10

Die Wochenandacht kann auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden