Die Botschaft von Jesus Christus weitersagen

Tagesleitzettel
die tägliche Bibellese / Kurzandacht

Wegweiser zum Himmelreich

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 10.08.2020

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Jesus will uns vom Baum des Lebens zu Essen geben!

Dem Engel der Gemeinde von Ephesus schreibe: ... Aber ich habe gegen dich, dass du deine erste Liebe verlassen hast ... Wer ein Ohr hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt! Wer überwindet, dem will ich zu essen geben von dem Baum des Lebens, der in der Mitte des Paradieses Gottes ist.

Offenbarung 2,1-7

Vom Lebensbaum will uns Jesus speisen
doch tut er auch klar darauf verweisen:
Wir müssen ein Überwinderleben führen –
erst dann kann er uns mit ew‘gem Leben küren!

Frage: Freuen Sie sich auch auf das Paradies, welches den Menschen durch Sünde verloren ging, aber nun wieder, dank Jesu Opfertod, durch ein Überwinderleben offensteht?

Tipp: Wie schon im gestrigen Tagesleitzettel erwähnt, ermahnt uns Jesus ganz genau auf seine endzeitlichen Sendschreiben zu hören! In allen 7 weist er im Schlussteil auf das „Überwinden“ hin – also dem aktiven Widerstehen von Versuchungen usw. Wenn auch die eindringliche Ermahnung zum Überwinden überall gleich ist, so sind doch die damit verknüpften heilsgeschichtlichen Verheißungen unterschiedlich, welche wir in dieser Reihe betrachten wollen. In diesem 1ten Sendschreiben an Ephesus geht es um Jesu Einforderung der „ersten Liebe“ mit dem Lohn eines „ewigen Lebens im Paradies“. Jesus hat uns zur tiefen (Liebes-)Gemeinschaft mit ihm geschaffen, was auch durch die Namensbedeutung von „Ephesus“ zum Ausdruck kommt: „Liebe, Begehren, Verlangen“. Wie in Matth. 25 werden aber nicht alle Frommen bei seinem Kommen Gnade finden! Lasst uns also ein Überwinderleben führen – und uns darauf freuen, für immer im Paradies mit Jesus vereint zu sein!

Tagesleitzettel-Archiv

Kategorie:

' Nachfolge und Glaubensleben '

- Hesekiel -

Ausdrucken einer ausgewählten Liste von Tagesleitzetteln
Durch markieren (Häkchen setzen) der gewünschten Tagesleitzettel im gesamten Archivbereich stellen Sie die Liste zusammen (Markierungen auch wieder entfernbar). Anschließend können Sie die Liste ausdrucken.
Hinweis: Der Internet-Explorer unterstützt die Markierfunktion, bei anderen Browsern könnte es Probleme geben.

Hinweis: Sie können auch in der Stichwortsuche nach Begriffen im Tagesleitzettel-Archiv suchen!

Zurück zur Liste


Hesekiel 11,17

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Israel

Darum sprich: So spricht GOTT, der Herr: Ich will euch aus den Völkern sammeln und euch aus den Ländern, in die ihr zerstreut worden seid, wieder zusammenbringen und euch das Land Israel wieder geben!

Hesekiel 11,17

Was Gott verheißt wird auch geschehen,
jeder Mensch kann es deutlich sehen:
An Israel ist dies zu erkennen.
Gott ist treu - dies will ich bekennen!

Frage: Sind Sie sich des heutigen historischen Tages bewusst?

Tipp: Heute feiert Israel 70 Jahre Staatsgründung (nach dem jüdischen Kalender). 2000 Jahre dauerte es bis Gott sein Wort erfüllte und sein Volk wieder in dessen Land zusammenrief. Israel war schon mal zerstreut worden, durfte aber damals nach 70 Jahre wieder zurückkehren. Zahlen spielen in der Bibel und in der Heilsgeschichte eine bedeutende Rolle. Welcher Wendepunkt wird nun kommen? Alles deutet darauf hin, dass es nicht mehr lange dauern kann bis Jesus seine Brautgemeinde zu sich holt und Israel dann nach der Trübsalszeit unter Jesu Königsherrschaft in Frieden 1000 Jahre die führende weltpolitische Rolle spielen wird. Lasst uns Israel segnen und für dessen Frieden beten!


Hesekiel 36,24

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
An Israel zeigt sich, dass sich Gottes Wort erfüllt!

Denn ich will euch aus den Völkern herausholen und euch aus allen Ländern sammeln und wieder in euer Land bringen

Hesekiel 36,24

Wer Israel segnet hier auf Erden,
wird auch letztlich selbst gesegnet werden!
Schon Abraham wurde dies verheißen,
und er konnte Gott schon dafür preisen.

Frage: Staunen Sie auch über Gottes heiliges Wort, die Bibel, dass sich alles darin erfüllt?

Tipp: Jesu damaliges Kommen und seine Taten wurden schon viele Jahrhunderte zuvor von verschiedenen Gottesmännern prophezeit. Tausende von Erfüllungen traten bereits ein – und auch die übrigen Prophetien werden sich noch erfüllen! Eine für alle Welt sichtbare Erfüllung nach weit über 2000 Jahren sehen wir an der Staatsgründung Israels, dessen 72ter Jahrestag (Jom haAtzma’ut am 5. Ijjar) heute Abend mit Nachteinbruch beginnt. Gott hat eine große Verheißung auf die Segnung seines auserwählten Volkes gelegt (1. Mose 12,3). Lasst uns entsprechend für Israel beten und es in Gottes Namen segnen!



Zurück zur Liste



  Copyright © by FCDI, www.fcdi.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese

tägliche Bibellese

Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis
Lebenshilfe zu Corona
Corona-Traktat

Hilfe bei Angst vor Coronavirus (Traktat)

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Jesus bald wiederkommt um seine Gemeinde zu sich zu holen (1. Thess. 4,16-17).
Jesus warnt uns aber, dass wir dazu bereit sein müssen!

Wie können wir uns auf Jesu Kommen vorbereiten?

Zur Umfrage

Gospel


The Gospel

"Ich war einst verloren, aber Jesus streckte mir seine Hand entgegen - und dieses Glück möchte ich mit Ihnen teilen!"

(Text) - (youtube)