Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

www.fcdi.de

Jesus hat mit seinem heiligen Blut unsere Schuld getilgt und vergeben.

An dem Sohn Gottes haben wir die Erlösung, nämlich die Vergebung der Sünden.

Kolosser 1,14



Halleluja, mir ist vergeben!
Die Sündenschuld ist abgetan.
Durch Jesus hab`ich neues Leben,
ich diene ihm, so gut ich kann.

von Heinrich Ardüser


Frage:

Haben Sie Jesu Vergebung ganz persönlich erlebt?

Vorschlag:

Bekennen Sie Jesus Ihre Sünde! Wenn wir aber unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit (1. Joh. 1, 9). Diese Vergebung verkündigen wir im Glaubensbekenntnis.