Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

www.fcdi.de

Sind wir den andern gegenüber vergebungsbereit, wenn sie an uns schuldig geworden sind?  Denken wir doch an die Größe der Liebe Jesu, der uns alle Sünden vergeben hat!

Ertrage einer den andern und vergebt euch untereinander, wenn jemand Klage hat gegen den andern; wie der Herr euch vergeben hat, so vergebt auch ihr.

Kolosser 3,13



Hat jemand dich vielleicht verletzt,
so trag ihm das nicht nach!
Bedenk, wie Jesus, der ans Kreuz gehetzt,
ertrug viel Ungemach
und vergab dir deine Schuld -
oh, tu es ihm doch gleich!
Vergib`dem andern, zeige Huld!
Das zeugt vom Himmelreich.

von Heinrich Ardüser


Frage:

Woher nehmen wir die Kraft, um den andern zu vergeben, wenn sie an uns schuldig geworden sind?

Vorschlag!:

In 2. Korinther 12,9 steht: "Er (der Herr) hat zu mir gesagt: Lass dir an meiner Gnade genügen; denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig!" Bitten wir Gott jeden Tag neu: Herr, ich fühle mich schwach, aber sei du meine Kraft, wirke DU in mir! Ich danke dir, dass du mir alle meine Sünden vergeben hast - wie sollte ich da den andern, die an mir schuldig geworden sind, nicht auch vergeben?