Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

www.fcdi.de

Jesus - in seinem Erbarmen  - hat uns versöhnt und stellt uns jetzt rein und makellos vor Gott. Welch ein Wunder!

Auch euch, die ihr einst fremd und feindlich gesinnt wart in bösen Werken, hat er nun versöhnt durch den Tod seines sterblichen Leibes, damit er euch heilig und untadelig und makellos vor sein Angesicht stelle.

Kolosser 1,21+22



Ich darf vor Gott jetzt treten,
geheiligt durch das Blut.
Darf Gottes Lamm anbeten,
das solche Wunder tut.
In Kleidern der Gerechtigkeit
steh` ich vor Gott, bin ihm geweiht.

von Heinrich Ardüser


Frage:

Wie danken wir Gotteskinder unserem Erlöser, dass er uns aus Gnaden heilig, untadelig und makellos vor Gott stellt?

Vorschlag!:

Wir wollen uns ihm ganz hingeben, ihn erheben, niemals vergessen, was er uns Gutes getan hat. Er ist würdig, von uns mit all unseren Kräften angebetet zu werden!