Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

www.fcdi.de

Als wir der Sünde dienten, waren wir geistlich blind, bis Jesus uns von unserer Blindheit heilte.

In dem allen seid auch ihr einst gewandelt, als ihr noch darin lebtet.

Kolosser 3,7



Als wir der Sünde dienten, war`n wir blind.
Wir irrten, wussten nicht, was wahre Ziele sind.
Doch als der Herr uns heilte, ging uns die Sonne auf,
nun ziehn wir frisch voran auf unserm Himmelslauf.

von Heinrich Ardüser


Frage:

Irren wir immer noch in der Sünde umher?

Vorschlag!:

Es gibt einen Weg aus der Gefangenschaft, aus dem Dunkel der Sünde in die göttliche Freiheit, ins Licht der Gnade. In Johannes 8,36 steht: "Wenn euch nun der Sohn (Gottes) frei macht, so seid ihr wirklich frei." Und in Psalm 27,1 sagt David: "Der Herr ist mein Licht und mein Heil." Nun ist es an uns, den Namen des Herrn anzurufen, dass er uns aus der Gefangenschaft der Sünde in seine Freiheit führe und uns mit seinem Licht erleuchte. Er wird uns antworten!