Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

www.fcdi.de

Denken wir an das Vater-unser-Gebet. Da erinnert uns Jesus auch, dass wir unseren Nächsten vergeben sollen.

Ertrage einer den andern und vergebt euch untereinander, wenn jemand Klage hat gegen den andern; wie der Herr euch vergeben hat, so vergebt auch ihr!

Kolosser 3,13



Vergebt, so wie der Herr euch vergeben hat,
und liebet einander von ganzem Herzen!
Bei Jesus findet ihr weisen Rat;
er litt für euch viel Todesschmerzen.

von Gabriele Brand


Frage:

Hätte nicht Jesus zuerst allen Grund gehabt, seinen Peinigern zu zürnen und sich an ihnen zu rächen? Aber was tat er in Wirklichkeit?

Vorschlag :

Denken wir an den Schächer am Kreuz! Jesus vergab ihm und versprach ihm, noch am gleichen Tag mit ihm im Paradies zu sein. Wo der Mensch aufrichtige Buße tut, erlebt er von Gott die Vergebung seiner Sünden. Jesus bat für seine Peiniger am Kreuz: "Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun!" (Lukas 23,34) Von dieser Liebe will uns Jesus auch schenken.