Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

www.fcdi.de

Adventszeit ist die Zeit,in der wir in besonderer Weise auf das wundersame Kommen des Gottessohnes erinnert werden.

Als sie, die Weisen aus dem Morgenland, den Stern sahen, wurden sie hocherfreut, und gingen in das Haus und fanden das Kindlein mit Maria, seiner Mutter, und fielen nieder und beteten es an und taten ihre Schätze auf und schenkten im Gold, Weihrauch und Myrrhe.

Matthäus 2,10 + 11



Bald ist es Weihnachten, Christus ward geboren,
hell am Himmel erleuchtete sein Stern.
Gott selber hat ihn zum Retter auserkoren,
drum lasst anbeten uns Jesus den Herrn!

von Gabriele Brand


Frage:

Was schenken w i r dem Herrn Jesus?

Vorschlag :

Der Heiland der Welt, Jesus Christus, freut sich am meisten, wenn sich ein Mensch für Zeit und Ewigkeit ihm ausliefert. Wer aus tiefstem Herzen zu ihm sagt: Herr Jesus Christus, ich komme jetzt mit meinen vielen Lebensfehlern und Sünden zu dir. Ich habe erkannt, dass ich schuldig vor Gott bin, weil die Bibel es mir aufgezeigt hat. Du bist als Kind auf diese Welt gekommen um verlorene Sünder zu retten. Ich bereue meine sündige Vergangenheit und bitte dich, von jetzt an Herr meines Lebens zu sein. Ich glaube an dich und will in Zukunft deinen Willen tun. Danke, dass du jetzt in mir lebst und dass du mich angenommen hast, amen!