Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

www.fcdi.de

Gott hat uns das Recht gegeben, an seinem himmlischen Reich teilzuhaben.

Mit Freuden sagt Dank dem Vater, der euch tüchtig gemacht hat zu dem Erbteil der Heiligen im Licht.

Kolosser 1,12



Auf mich wartet ein Reich,
dem kein andres jemals gleich:
das Gottesreich im Himmelslicht,
das Jesus mir verspricht.
Aus Gnaden nenne ich es mein,
ich darf ein Erbe Gottes sein.

von Heinrich Ardüser


Frage:

Kann man selbst mit einer Eigenleistung dazu beitragen, dass man zum Erben Gottes eingesetzt wird?

Vorschlag :

Nein. Jesus Christus, der Sohn Gottes, hat alles für uns getan. Er verblutete am Kreuz auf Golgatha für alle Sünder dieser Welt. Dadurch schaffte er einen Weg für uns verlorene Menschen hin zum Gott der Gnade. Wir Menschen müssen uns jetzt nur eingestehen, dass wir als Sünder nicht vor Gott bestehen können und darum auf die Erlösung durch Jesus Christus angewiesen sind. Wir müssen ganz klar unsere Schuld bereuen und uns für den Rest unseres Lebens Jesus Christus ausliefern, um seinen Willen zu tun. Ab diesem Moment sind wir Gottes Erben.