Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

www.fcdi.de

Wo anders in der Welt finden wir die Quelle der Liebe, wenn nicht in Jesus Christus, dem Sohn Gottes?

Doch schreibe ich euch ein neues Gebot, das wahr ist in ihm und in euch; denn die Finsternis vergeht und das wahre Licht scheint jetzt. Wer sagt, er sei im Licht und hasst seinen Bruder, der ist noch in der Finsternis. Wer seinen Bruder liebt, der bleibt im Licht, und durch ihn kommt niemand zu Fall.

1. Johannes 2,8-10



Die Finsternis vergeht,
das wahre Licht scheint jetzt.
Das gilt auch heute,
wo die Welt sich so verhetzt,
wo einer den andern gern übersieht
und wo man vor der Liebe Gottes flieht.

von Gabriele Brand


Frage:

Warum flieht man vor Gott, und warum hasst man sich gegenseitig?

Vorschlagl:

Viele Menschen sind am Gewissen verletzt; sie sind sündenkrank. Sie brauchen Hilfe, sie brauchen einen Arzt. In 2. Mose 15,26 sagt Gott: "Ich bin der Herr, dein Arzt." Bitten wir ihn, dass er uns helfe und uns heile von der Sündenkrankheit! Dann ist auch unser Herz voll Liebe, dass wir unseren Nächsten wahrhaftig lieben können.