Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

www.fcdi.de

Dann werden zwei auf dem Felde sein; der eine wird angenommen, der andere wird preisgegeben.

Matthäus 24,40



Plötzlich, unerwartet wird es geschehen:
Die Gnadenzeit wird zu Ende gehen.
Entrückt wird dann die Gotteskinderschar,
bei Jesus ewig sein – wie wunderbar!
Doch wo wirst Du dann sein? So frag Dich doch,
denn entscheiden kannst Du Dich zwar noch,
doch bedenk, wie schnell die Zeit verrinnt.
Wehe Dir, bist Du dann kein Gotteskind!

von Rainer Jetzschmann


Frage:

Sind Sie über tiefe Buße, Bekehrung und Wiedergeburt ein wahres Gotteskind geworden und leben in Verbindung mit Jesus Christus – oder müssen Sie damit rechnen zurück zu bleiben wenn Jesus wiederkommt?

Warnung:

Jesus erzählte einst ein Gleichnis (Lukas 18,9-14): Ein „Kirchenmann“ und ein als betrügerisch verschriener Außenseiter beteten im Tempel. Wer verließ wohl den Tempel gerechtfertigt d.h. mit Seelenheil – und welcher nicht? Der selbstgerechte „Kirchenmann“ wurde von Jesus als „nicht gerechtfertigt“ d.h. unter dem Fluch Gottes stehend bezeichnet, der Außenseiter, welcher Buße tat, hingegen als gerechtfertigt. Zu welcher Gruppe gehören Sie?!? Gehören Sie zu denen, die „angenommen“ werden – oder zu denen, die (dem Strafgericht Gottes) „preisgegeben“ werden?