Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 18.10.2017
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

www.fcdi.de

Gott suchen

Und Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn; und schuf sie als Mann und Frau.

1. Mose 1,27



Du bist ja auch ein Hauch aus Gott
und aus seinem Geist geboren,
darum liege nicht im Tod!
Bist du nicht zum Reich erkoren?
Suche Jesum und sein Licht,
alles andre hilft dir nicht!

aus 'Seele, was ermüdest du dich' von Jakob Gabriel Wolf (1684 - 1754)


Frage:

Sind wir uns bewusst was es bedeutet, dass uns Gott in seinem Ebenbild schuf?

Tipp:

Jeder von uns hat sich wohl schon im Spiegel gesehen. Ein solches Spiegelbild ist wie eine Marionette. Es hat kein eigenständiges Leben und Wesen und keine Fähigkeit zu Liebe und eigenständige Entscheidungen zu treffen. So etwas wollte Gott nicht. Darum erschuf er den Menschen zu seinem wesensmäßigen Ebenbild mit eigenem Willen, um mit uns wahre Gemeinschaft haben zu können. Sünde zerstört aber diese Gemeinschaft. Lasst uns dem Sinn unseres Daseins nachkommen und aus freien Stücken „ja“ zu Gott sagen und Jesus Christus von ganzem Herzen und allen Kräften suchen, lieben und ehren!