Die Botschaft von Jesus Christus weitersagen

Tagesleitzettel
die tägliche Bibellese / Kurzandacht

Wegweiser zum Himmelreich

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 28.06.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Hitze, Alleinsein, und andere Versuchungen sollen uns nicht vom Herrn weglocken.

Ihr Lieben, lasst euch durch die Hitze nicht befremden, die euch widerfährt zu eurer Versuchung als widerführe euch etwas Seltsames, sondern freut euch dass ihr mit Christus leidet, damit ihr auch zur Zeit der Offenbarung seiner Herrlichkeit Freude und Wonne haben mögt.

1. Petrus 4,12+13

Wir brauchen Trost, uns fehlt der Mut,
verschmachten in der heißen Glut.
Doch wahre Hilfe kann nur sein,
in der Gnade Gottes ganz allein.

Frage: Fürchten Sie sich vor Nöte und Prüfungen, die das Leben in der Nachfolge Jesu hie und da bringen könnte?

Tipp: Jeder, der Jesus nachfolgt, wird manchmal auch Schwierigkeiten, vielleicht auch Traurigkeit oder Unverständnis anderer Leute erleben. Lasst uns nicht beirren, Gottes Wort lehrt uns, Jesus treu zu bleiben. Wenn er in den Wolken wiederkommt um seine Gemeinde zu holen, wird er den Überwindern eine Siegeskrone geben.

Tagesleitzettel-Archiv

Kategorie:

' Komplettansicht '

- Psalm -

Ausdrucken einer ausgewählten Liste von Tagesleitzetteln
Durch markieren (Häkchen setzen) der gewünschten Tagesleitzettel im gesamten Archivbereich stellen Sie die Liste zusammen (Markierungen auch wieder entfernbar). Anschließend können Sie die Liste ausdrucken.
Hinweis: Der Internet-Explorer unterstützt die Markierfunktion, bei anderen Browsern könnte es Probleme geben.

Hinweis: Sie können auch in der Stichwortsuche nach Begriffen im Tagesleitzettel-Archiv suchen!

Zurück zur Liste


Psalm 1,1-2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Über Gottes Gebote nachdenken

Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen noch tritt auf den Weg der Sünder noch sitzt, wo die Spötter sitzen, sondern hat Lust am Gesetz des HERRN und sinnt über seinem Gesetz Tag und Nacht!

Psalm 1,1-2

Herrlich ist die Bibel – das Wort des Herrn,
der Weise ließt es immer wieder gern.
Es erquickt immer wieder Herz und Geist,
da es zur Herrlichkeit den Weg uns weist.

Frage: Setzen wir uns lieber weltlichen Einflüssen aus, oder beschäftigen wir uns so viel wie möglich mit Gottes Wort?


Psalm 1,1 + 2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Das Gesetz Gottes ist heilig und gut, wohl dem, der danach lebt!

Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen noch tritt auf den Weg der Sünder noch sitzt, da die Spötter sitzen, sondern hat Lust zum Gesetz des Herrn und redet von seinem Gesetz Tag und Nacht!

Psalm 1,1 + 2

"Wohl dir", so ruft Gottvater klar,
"der du zu mir willst streben!
Wer mit mir wandelt, wird fürwahr
tagtäglich meine Hilf` erleben!"

Frage: Leben Sie mit Gott?

Tipp: Suchen Sie Gott von Herzen! Sprechen Sie mit ihm! Sagen Sie ihm, wie es Ihnen zumute ist! Sprechen Sie Dinge, die Sie belasten, aus! Sagen Sie Gott, dass Sie all Ihr Versagen, Ihre Sünde bereuen! Bitten Sie ihn, jetzt in Ihr Leben zu kommen, und danken Sie ihm, dass er Ihre Schuld vergibt! Wenn Sie in Zukunft nach der Bibel leben wollen, wird Gott Sie als sein Kind führen und segnen.


Psalm 1,1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott spricht uns am Anfang der Psalmen ganz persönlich an: Willst du in meinen Geboten wandeln oder den Irrweg der Sünde gehen?

Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen noch tritt auf den Weg der Sünder noch sitzt, wo die Spötter sitzen.

Psalm 1,1

Heut treffe ich die beste Wahl:
Ich will in diesem Erdental
den Schöpfer aller Welt erheben
und will für ihn alleine leben.
In seiner Weisheit schafft er Bahn,
führt alle Glaubenden hinan
zur Herrlichkeit, zu ihm - wie schön! -,
wo wir verklärt vor Jesus stehn.

Frage: Haben Sie sich schon mal darüber Gedanken gemacht, was das bedeutet, wenn Gott über einem Menschen ein "Wohl dir!" ausspricht?

Tipp: Dies ist mein größter persönlicher Wunsch, dass Gott "Wohl dir!" über meinem Leben ausspricht. Als grundlegende Voraussetzung dafür müssen wir aber an Jesus Christus als unsern persönlichen Heiland glauben. Er hat am Kreuz auf Golgatha für unsere Sündenschuld den Tod erdulden müssen, damit alle, die an ihn glauben, nicht verlorengehen, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3,16) In Gottes Augen bin ich also durch Jesus, seinen Sohn, gerecht. Jetzt erwartet er aber von mir als einem Nachfolger Jesu, dass ich mich nicht von Gottlosen noch von Sündern und Spöttern beeinflussen lasse. Nein, ich will meine Hoffnung ganz allein auf Gott setzten. Voll Liebe schaut er mich an und sagt zu mir: "Wohl dir!"


Psalm 1, 1-3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Hier verheisst der Herr Segen, DFort, wo man sein Wort liebt und ihm nachlebt.

Wohl dem, der, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen, noch tritt auf den Weg der Sünder, noch sitzt, wo die Spötter sitzen. Sondern hat Lust am Gesetz des Herrn und sinnt über seinem Gesetz Tag und Nacht. Der ist wie ein Baum gepflanzt an den Wasserbächen, der seine Frucht bringt zu seiner Zeit, und seine Blätter verwelken nicht. Und was er macht, das gerät wohl.

Psalm 1, 1-3

Du lässt meine Werke gelingen,
wenn sie nach deinem Willen sind.
Dir, Herr, will von Herzen ich singen,
froh dankend, dass ich bin dein kind.

Frage: Prägt die Bibelliebe unser Herz?

Tipp: Wir sollen nicht in gottlosen Wegen wandeln, (und scheinen sie noch so "venünftig und modern"), wir sollen uns nicht im Umkreis der Zyniker, Skeptiker oder der Gottesleugner bewegen. Unsere Freude und unser Verlangen soll an Gottes Wort und an der Gemeinschaft mit wahren Gotteskindern sein, auch wenn wir darüber manchmal etwas belächelt werden. Gott sagt: Solch ein Mensch will ich fruchtbar für mich sein lassen, - und was er macht, das gerät wohl! Halleluja!


Psalm 1,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Das sind besondere Menschen: diejenigen, die Freude haben an Gottes Wort, an seinen Weisungen. Sie haben gemerkt, dass Gott sie liebt und es gut mit ihnen meint

Wohl dem, ... der Lust hat am Gesetz des Herrn und sinnt über seinem Gesetz Tag und Nacht!

Psalm 1,2

Gottes Wort ward mir zur Speise.
Das ist der Grund, warum ich preise
die Liebe Gottes zu mir als sein Kind.
Sein Vaterarm hat mich umfangen,
er suchte mich auch voll Verlangen
und will, dass ich Heimat bei ihm find`.

Frage: Sind wir beglückt beim Lesen der Bibel? Verlangt es uns danach?

Tipp: Das meint nicht, dass wir ununterbrochen, den ganzen Tag und die ganze Nacht Bibel lesen sollen, aber regelmäßig und gerade dann, wenn wir geistlich Hunger und Durst haben, wenn wir ratlos und in Nöten sind. Aber auch wenn wir Freuden und Gebetserhörungen erlebt haben, wenn es uns ums Loben und Preisen geht, wenn wir Jesu Lehre und sein Wirken betrachten wollen, wenn wir Gottes gnädiges Eingreifen durch alle Menschengenrationen hindurch bestaunen. Sein Wort ist Geist und Leben und ist eine Gotteskraft allen, die danach handeln.


Psalm 1,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
er an Gott glaubt, bringt Frucht wie ein guter Baum

Der ist wie ein Baum, gepflanzt an den Wasserbächen, der seine Frucht bringt zu seiner Zeit, und seine Blätter verwelken nicht; und was er macht, das gerät wohl.

Psalm 1,3

Wer Gott vertraut, ist wie ein Baum,
der zur Ernte gute Früchte spendet.
Gott öffnet ihm den Himmelsraum,
indem er seinen Erdenkummer wendet.

Frage: Haben Sie schon Früchte in Ihrem Leben entdeckt, die zur Ehre Gottes gereichen?

Tipp: Gott sagt im obigen Vers: Der Baum wird Früchte tragen zu seiner Zeit. Handeln Sie nach Gottes Wort, und bitten Sie Gott um seinen Segen. Sie werden staunen, wie Gott Ihnen antwortet.


Psalm 1,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott vergleicht einen Menschen, der Freude an seinem Gesetz hat, mit einem früchtetragenden Baum. Ein wunderschönes Bild! Der Baum muss gar nichts dafür tun.. Gott selbst bewirkt die Frucht. Der Baum muss nur vom lebenspendenden Wasser des Baches trinken.

Der ist wie ein Baum, gepflanzt an den Wasserbächen, der seine Frucht bringt zu seiner Zeit, und seine Blätter verwelken nicht. Und was er macht, das gerät wohl.

Psalm 1,3

Ich steh` am Lebenswasser-Bach.
Dies Wasser gab mir Kraft, als ich - ganz schwach -
nach Rettung rief. Da halfst du mir.
Wie glücklich bin ich, Herr, bei dir!

Frage: Bringt unser Leben Frucht? Welcherlei Früchte bringen wir?

Tipp: Gott vergleicht einen Menschen, der Freude an seinem Gesetz hat, mit einem früchtetragenden Baum. Dies ist ein wunderschönes Bild! Der Baum muss gar nichts dafür tun, dass seine Früchte gedeihen und reifen. Gott selbst bewirkt die Frucht. Der Baum muss nur vom lebenspendenden Wasser des Baches trinken. Das Wort Gottes ist Lebenswasser. Trinken wir alle davon?


Psalm 1,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Ein Früchte tragender Baum , der steht da zur Ehre seines Schöpfers.

(Jemand, der Lust hat am Gesetz des Herrn): Der ist wie ein Baum, gepflanzt an den Wasserbächen, der seine Frucht bringt zu seiner Zeit, und seine Blätter verwelken nicht. Und was er macht, das gerät wohl.

Psalm 1,3

Was der Mensch im Glauben sieht,
bringt, wenn es im Herz erblüht,
eine Frucht so klar und rein,
wie sie nur von Gott kann sein.

Frage: Hat denn unser Lebenswandel als Christen Folgen?

Tipp: O ja, wenn ein Mensch an Jesus Christus gläubig wird, schenkt der Heilige Geist im Leben dieses Glaubenden Früchte des Geistes. Galater 5,22 lehrt uns: "Die Frucht aber des Geistes ist: Liebe, Freude, Friede, Geduld, Freundlichkeit, Güte, Treue, Sanftmut, Keuschheit." Lasst uns für Jesus leben! Er lässt uns fruchtbar sein für ihn.


Psalm 1,1 + 2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Es ist viel besser, auf Gottes Wort zu hören als auf die Ratschläge der Gottlosen.

Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen noch tritt auf den Weg der Sünder noch sitzt, wo die Spötter sitzen, sondern hat Lust am Gesetz des Herrn und sinnt über seinem Gesetz Tag und Nacht.

Psalm 1,1 + 2

Glücklich ist der, der nicht hört auf gottlosen Rat,
nicht bei Sündern sitzt, sich an ihnen kein Beispiel nimmt,
sondern der Freude und Lust an Gottes Weisung hat
und bei Tag und bei Nacht über sein Wort nachsinnt.

Frage: Fühlen wir uns in der Gemeinschaft jener Menschen wohl, die über Gott spotten, denen nichts heilig ist, oder zieht es uns zu den Zusammenkünften der gläubigen Christen, die im Wort Gottes forschen?

Tipp: Jesus Christus sagte seinen Jüngern: "Lernt von mir!" (Matthäus 11,29) Wir wollen wissbegierig sein nach dem Willen Gottes und uns von Jesus Christus, dessen Lehren in den vier Evangelien aufgeschrieben sind, oder auch von den Apostelbriefen des Neuen Testamentes unterrichten lassen. Wenn wir diesen Wegweisern folgen, dann werden wir das richtige Ziel, die ewige Herrlichkeit bei Gott und seinem Sohn Jesus Christus, bestimmt erreichen.


Psalm 1,1+2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Dies ist ein göttlicher Segensruf: Wohl dem! Gehören wir zu diesen Menschen?

Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen noch tritt auf den Weg der Sünder noch sitzt, wo die Spötter sitzen, sondern hat Lust am Gesetz des Herrn und sinnt über seinem Gesetz Tag und Nacht!

Psalm 1,1+2

Glücklich der Mensch, der nicht folgt der Gottlosen Rat,
den Weg der Sünder nicht betritt.
Der immer seine Lust am Gesetz des Herrn hat
und weiss, dass Jesus für ihn litt.

Frage: Wo können wir das Gesetz Gottes finden und ist es schwierig, dieses Gesetz zu befolgen?

Tipp: Gott gab uns die Bibel. In diesem heiligen Buch wird uns sein Wille überliefert. Jeder, der aufrichtig danach trachtet, gemäss seinem Willen zu leben, findet in Gottes Wort Anleitung und Kraftquellen um Gottes Diener zu werden und zu sein. Am Anfang des Tagesverses steht: Wohl dem! Dies ist ein göttlicher Segensruf! Gehören wir zu diesen Menschen, denen dieser Segenruf gilt?


Psalm 1,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Diejenigen, die nicht nach Gott fragen, sind wie dürres Laub, das vom Wind in alle Himmelsrichtungen verweht wird. Leider ist hier keine Frucht zu finden.

Aber so sind die Gottlosen nicht, sondern wie Spreu, die der Wind verstreut.

Psalm 1,4

Wo Gottes Wort nicht Menschen lehrt,
da ist der Lebenslauf verkehrt.
Hier gibt`s nicht Frucht, nur Spreu im Wind.
Wie töricht solche Menschen sind!

Frage: Sind wir uns bewusst, dass unser Leben, wenn wir es ohne den lebendigen Gott zubringen, umsonst gewesen ist?

Tipp: Gottes Wort weist uns darauf hin, dass jeder Mensch vor Gott schuldig ist. Durch die Sünde, die seit Adam und Eva zu allen Erdenbewohner durchgedrungen ist, sind wir mit Schuld behaftet. Der Lohn der Sünde ist der Tod. Aber Gott hat in seinem unendlichen Erbarmen seinen einziggeborenen Sohn Jesus Christus als Opferlamm dahingegeben. Jeder, der an Jesus glaubt, seine Schuld bekennt und bereut, erhält von Gott die Vergebung der Sünden. Nun wirkt Gott an diesem neugeschaffenen Menschen Früchte, die zur Ehre Gottes gereichen. Solche Früchte sind Liebe, Freude, Friede, Sanftmut, Keuschheit, Geduld, Freundlichkeit, Güte, Treue. (Galater 5,22) Lasst unser Leben nicht umsonst verstreichen, sondern lasst uns heute noch das Angesicht Gottes suchen!


Psalm 1,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wie tragisch! Wer sich von Gottes Wort nicht leiten lässt, der wird auch nicht zur Gemeinde des Herrn gezählt. Die Bibel sagt, dass die Ungläubigen am Jüngsten Tag gerichtet und ausgestoßen werden.

Darum bestehen die Gottlosen nicht im Gericht noch die Sünder in der Gemeinde der Gerechten.

Psalm 1,5

Bewahr mich, Gott, vor dem Gericht!
Ich setze meine Zuversicht
auf dich alleine - steh mir bei!
Schenk mir dein Heil und mach mich frei!

Frage: Heute noch sollten wir unser Leben ordnen. Eines Tages, schon bald ist die Gnadenzeit vorbei. Sind wir dann bereit, Gott zu begegnen?

Tipp: Wer sich von Gottes Wort nicht leiten lässt, der wird auch nicht zur Gemeinde des Herrn gezählt. Die Bibel sagt, dass die Gottlosen am Jüngsten Tag von Gott gerichtet und ausgestoßen werden. Nur wer sich heute mit Leib und Seele an Jesus Christus ausliefert, um seinen Willen zu tun und an ihn zu glauben, der ist für Zeit und Ewigkeit gerettet. "Wie viele ihn aber aufnahmen, denen gab er Macht, Gottes Kinder zu werden, denen, die an seinen Namen glauben." (Johannes 1,12)


Psalm 1,6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott sieht uns alle Tage unseres Lebens. Er sieht unser glaubendes Handeln und behält es in Erinnerung. Der Gläubige wird von ihm einst belohnt werden.

Denn der Herr kennt den Weg der Gerechten, aber der Gottlosen Weg vergeht.

Psalm 1,6

Wie gut, dass du mich kennst, mein Herr!
Ich will nur dich und sonst nichts mehr.
Am Ende bei dir sein, das wünsch`ich mir,
von dir belohnt - ich danke dir!

Frage: Sind Sie schon auf dem Weg Gottes? Darf er Ihr "Privatleben" kennen und leiten?

Tipp: Vor Gott, dem Allmächtigen, der Augen hat wie Feuerflammen, gibt es kein "Privatleben". Vor ihm sind wir alle offenbar wie durchscheinendes Glas. Ich bin so dankbar, dass das Blut Jesu Christi, das am Kreuz auf Golgatha für mich geflossen ist, alle meine Sündenflecken ausgelöscht hat, als ich ihn im Glauben anrief und um Heilung meiner Seele bat. Nun darf ich aus Gnaden so vor Gott stehen wie ich bin. Durch Jesu Opfer bin ich gerecht. Halleluja!


Psalm 1,6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Der Weg der Gerechten führt zu Gott, zur ewigen Heimat, zum Himmel, aber der Gottlosen Weg ist sinnlos und führt in die Verdammnis.

Der Herr kennt dem Weg der Gerechten, aber der Gottlosen Weg vergeht.

Psalm 1,6

Der Gottlosen Weg, er vergeht,
wie furchtbar ist doch sein Ende!
Er gibt keinen, der je besteht,
wenn er fällt in Gottes Hände.

Frage: Schon vor dreitausend Jahren, als diese Psalmen gesammelt wurden, war es vielen klar, dass der Weg der Gottlosen sinnlos und schlussendlich ein Irrweg ist. Wie kann man wissen, ob man auf dem richtigen Weg ist?

Tipp: Jesus Christus hat uns gelehrt: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben, niemand kommt zum Vater, denn durch mich. Johannes 14,6. Um auf den richtigen Weg zu kommen, muss jeder Mensch den Weg der Sünde verlassen und sich zu Jesus hinkehren, die Bibel nennt diese Handlung auch Bekehrung. Eine totale Sinnesänderung von der Knechtschaft der Sünde hin zum Leben als Begnadigter, und als Gottes Diener, dies versetzt uns auf den richtigen Weg. Glauben Sie noch heute an Jesus Christus, der Ihre Schuld auf sich genommen hat und dadurch den Weg zu Gott freigemacht hat.


Psalm 2,1 + 2 + 4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott widersteht dem Hochmütigen, aber dem Demütigen gibt er Gnade

Warum toben die Heiden und die Völker reden so vergeblich? Die Könige der Erde lehnen sich auf, und die Herren ratschlagen miteinander wider den Herrn und seinen Gesalbten. Aber der im Himmel wohnt, lachet ihrer, und der Herr spottet ihrer.

Psalm 2,1 + 2 + 4

Seit zweitausend Jahren erfahren wir schon:
Folgt nur Jesus, dem Heiland, er ist Gottes Sohn!
Doch zu viele wollen den Herrn nicht erkennen
und begnügen sich damit, die Christen "Irre" zu nennen.

Frage: Sind Sie ein Nachfolger Jesu? Werden Sie auch immer wieder ausgelacht, weil Sie sich zu ihm bekennen?

Tipp: Schauen Sie auf die Belohnung, die einem Christen winkt, wenn er treu zu Jesus steht. Jesus hat gesagt: Ich gehe hin (in den Himmel), euch die Wohnstätte zu bereiten.


Psalm 2,11 /12

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck

Dienet dem Herrn mit Furcht und küsst seine Füße mit Zittern, dass er nicht zürne und ihr umkommt auf dem Wege; denn sein Zorn wird bald entbrennen. Wohl allen, die auf ihn trauen!

Psalm 2,11 /12

Wohl allen Menschen, die dem Herrn vertrauen!
Sicher gehen sie durchs Leben
und fürchten nicht den Tod.
Weil sie mit Gott auf festen Felsen bauen,
sind sie geborgen, wenn sie der Feind
mit seiner Macht bedroht.

Frage: Leiden wir unter beklemmenden Ängsten?

Tipp: Jesus Christus sagt in Johannes 16,33: "Das habe ich mit euch geredet, damit ihr in mir Frieden habt. In der Welt habt ihr Angst; aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden." Sagen wir es dem Herrn Jesus doch jetzt selbst im Gebet. "Herr, ich fürchte mich jetzt vor..." - und dann sagen Sie ihm alles, was Sie bedrückt. Vielleicht ist es Ihre persönliche Schuld, Ihr Ungehorsam gegenüber Gott, oder vielleicht sind es Zukunftsängste. Bekennen und bereuen Sie Ihre Sünden, und dann glauben Sie an Jesus, der alles neu schaffen kann - auch Sie! Wer an Jesus glaubt, erlebt Befreiung von Schuld und Angst.


Psalm 2,2 - 4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott ist ein heiliger Gott. Er lässt sch nicht spotten. Mögen seine Kinder auch verlacht werden, Gott beschützt sie jederzeit.

Die Könige auf Erden lehnen sich auf, und die Herren halten Rat miteinander wider den Herrn und seinen Gesalbten: "Lasst uns zerreißen ihre Bande und von uns werfen ihre Stricke!" Aber der im Himmel wohnt, lachet ihrer, und der Herr spottet ihrer.

Psalm 2,2 - 4

Es kann alles nur geschehen,
wie Gott schon lange es erdacht.
Sein Plan bleibt allezeit bestehen,
wenn auch die Welt darüber lacht.

Frage: Hat das Konsequenzen, wenn man über Gott und seine Kinder lacht?

Tipp: Wir können es im Tagesvers lesen, welche gravierenden Folgen es hat, wenn man Gott, sein Wort und seine Diener ins Lächerliche zieht. In Hebräer 10,31 lesen wir die Warnung: "Schrecklich ist`s, in die Hände des lebendigen Gottes zu fallen." Der Prophet Jesaja warnt uns in Kapitel 29,20: "Denn es wird ein Ende haben mit den Tyrannen und mit den Spöttern aus sein, und es werden vertilgt werden alle, die darauf aus sind, Unheil anzurichten."


Psalm 2,4 + 10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Viele Kirchenmenschen erkennen nicht, dass Gott sich nicht spotten lässt

Aber der im Himmel wohnt, lachet ihrer, und der Herr spottet ihrer. - So seid nun verständig, ihr Könige, und lasst euch warnen, ihr Richter auf Erden!

Psalm 2,4 + 10

Weh denen, die Gottes Wort verdrehen und verachten,
und ohne Gottesfurcht nach Zeitgeistlichem tun trachten!
Weh denen, die Sünde als gut und recht ansehen,
sie werden bei Gottes Gericht keinesfalls bestehen!

Frage: Kennen Sie die „alternative Wahrheit“?

Tipp: Dieser Tage hörte ich angesichts einer Verspätung: „Ich bin pünktlich - das ist eine alternative Wahrheit!“ Manche Aussprüche der Trump-Regierung verbreiten sich in Windeseile und sorgen für Spott und Hohn. Aber Achtung: Hält uns hier nicht vielleicht Gott in spöttischer Weise einen Spiegel vor die Augen?!? Gott hasst Homosexualität, Baal-Verehrung und vieles mehr. Die heutigen Kirchen erfanden aber eine „alternative Wahrheit“ indem Homosexuelle gesegnet und Allah-Verehrung gefördert wird usw. Dieses Jahr gedenken wir an Luthers Reformation, welcher sagte, dass die Hölle mit Pastorenköpfen gepflastert sein wird! Die Kirche – aber auch jeder einzelne von uns - tut gut daran zur göttlichen Wahrheit umzukehren und Buße zu tun, solange es noch möglich ist!


Psalm 2,10 + 11

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Der letzte Satz dieses Psalms lautet: Wohl allen, die auf ihn trauen! Wer auf Gott traut, der verneigt sich in Ehrfurcht vor ihm.

So seid nun verständig, ihr Könige, und lasst euch warnen, ihr Richter auf Erden! Dienet dem Herrn mit Furcht und küsst seine Füße mit Zittern.

Psalm 2,10 + 11

Seid nun verständig, ihr Könige, und lasst euch warnen.
Ihr Richter auf Erden, habt keine Ruh`!
Dienet dem Herrn mit Furcht, lasst euch nicht umgarnen
und küsst seine Füße mit Zittern dazu!

Frage: Wenn wir uns vor Gott verneigen - was drückt eine solche Haltung aus?

Tipp: Die Ehrfurcht vor Gott ist der Weisheit Anfang. (Psalm 111,10) Heute haben wir Gelegenheit dazu, uns aus freien Stücken vor Gott zu verneigen und ihn als unseren Herrn anzuerkennen. Er will uns ein liebender Vater sein, wenn wir nach seinen Geboten leben und an seinen Sohn Jesus Christus glauben. Wer in seinem Leben aber Gott ablehnt, der wird am Jüngsten Tag seine Knie vor Gott beugen müssen, und er wird bekennen müssen, dass Gott der Herr ist. Leider wird es dann aber zu spät sein. Ein ablehnender Mensch wird dann auf ewig von Gott getrennt sein müssen. Darum wollen wir uns gerade jetzt vor Gott beugen und ihm die Ehre geben,


Psalm 3,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott st unser Schild. Die feindlichen Pfeile können hier nicht hindurchdringen.

Du, Herr, bist der Schild für mich, du bist meine Ehre und hebst mein Haupt empor.

Psalm 3,4

Du, Herr, du bist der Schild für mich,
du bist meine Ehre und hebst mein Haupt empor.
Immer will Gott mir beistehen gnädiglich.
Kehr dich ihm zu, schenk seinem Wort dein Ohr!

Frage: Sind wir durch unser sündiges Verhalten entehrt? Wer kann uns hier helfen?

Tipp: Gott vermag alles. Er ist ein Erbarmer. Wenn wir ihm unsere Schuld bekennen und ihn um Vergebung bitten, wenn wir an Jesus Christus, den Sohn Gottes, glauben und ihn in Zukunft den Herrn unseres Lebens sein lassen, dann heilt uns Gott von unserer Sündenkrankheit, und wir preisen ihn aus vollem Herzen.


Psalm 3,5-6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wir dürfen unsere Sorgen bei Gott abladen, er allein hat die Macht uns wahrhaftig zu helfen.

Ich rufe mit meiner Stimme zum Herrn, so erhört er mich von seinem heiligen Berge. Ich liege und schlafe und erwache; denn der Herrr hält mich.

Psalm 3,5-6

Nur auf dich ich mich verlasse,
und mein Herr, im Glauben fasse
ich nach deiner mächtig starken Hand.
Nur du wirst mich richtig führen,
darum kann mir nichts passieren,
du lässt nur zu, was dir bekannt.

Frage: Beruhigt uns das, wenn wir wissen, dass alle Prüfungen, die uns im Leben begegnen, zuerst von Gott zugelassen werden müssen.

Tipp: Jesus sagt in Matthäus 11, 30: Denn mein Joch ist sanft und meine Last ist leicht. Paulus lehrt in Römer 8, 28: Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dinen, denen, die nach seinem Ratschluss berufen sind. Gott steht über allem und jede noch so schwere Situation kann er erträglich machen oder die Not wenden.


Psalm 3,6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott ist immer da; er schläft und schlummert nicht. Wie schön, dies zu wissen! Er wacht über uns.

Ich liege und schlafe und erwache; denn der Herr hält mich.

Psalm 3,6

Der Herr hält mich fest, ob ich liege und schlafe und erwache.
Ich muss mich nicht fürchten - in keiner Sache.
Wenn auch Tausende ringsum wider mich sind,
so hilft mir mein Gott, er behütet sein Kind.

Frage: Feinde, die uns bedrohen, können auch Sorgen oder Ängste sein. Haben Sie solche Situationen auch schon durchlebt?

Tipp: König David rief voll Zuversicht aus: "Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen." (Psalm 18,30) Kämpfen wir doch in der Kraft Gottes und rechnen wir mit seinem Sieg! "Keiner wird zuschanden, der auf dich (Gott) hofft." (Ps.25,3)


Psalm 3, 9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Bei Jesus findet man Hilfe

Bei dem Herrn findet man Hilfe!

Psalm 3, 9

Er kann helfen, er kann helfen!
So steht es in Gottes Wort.
Traue Jesus, traue Jesus,
Er greift ein an jedem Ort!

Frage: Wie sieht unser Glaubensleben aus? Haben wir Gott, sein Reden zu uns und sein Handeln schon persönlich erlebt?


Psalm 4,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
In unserer Angst ist Gott bei uns. Er, der uns erschaffen hat,  kennt unsere Gefühle. Und er allein hat die Macht, uns zu helfen.

Erhöre mich, wenn ich rufe, Gott meiner Gerechtigkeit, der du mich tröstest in Angst; sei mir gnädig und erhöre mein Gebet!

Psalm 4,2

Gott meiner Gerechtigkeit, hör meinen Ruf,
sei mir doch gnädig und hör mein Gebet!
Du bist der Herr, der Gott, der mich schuf,
der meinen Weg lenkt und mit mir geht.

Frage: Stimmen Sie mir zu, dass wir alle manchmal Angst haben?

Tipp: In unserer Angst ist Gott bei uns. Er, der uns erschaffen hat, kennt unsere Gefühle. Und er allein hat die Macht, uns zu helfen. Jesus stillte auf dem See Genezareth den furchtbaren Sturm und es entstand eine große Stille. Welch wunderbare Autorität hat doch unser Herr! Er will auch Ihnen Ihre Angst nehmen, wenn Sie ihn darum bitten.


Psalm 4,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wunderbar ist Gott!  Er ist voll Weisheit, heilig ist er!  Wie sollten wir uns ihm nicht gerne anvertrauen?

Erkennet doch, dass der Herr seine Heiligen wunderbar führt.

Psalm 4,4

Seht, wie der Herr seine Heiligen wunderbar führt!
Der Herr hört mein Rufen, das ist wahr und richtig.
Nur dem Herrn, unserm Gott, stets alle Ehre gebührt,
daneben wird alles andre ganz klein und auch unwichtig.

Frage: Wie können wir erkennen, dass Gott seine Heiligen wunderbar führt?

Tipp: Einmal schon durch das häufige Lesen der Bibel. Die Bibel ist Gottes Wort. In diesem einzigartigen Buch wird uns der Wille Gottes gezeigt. Gott spricht zu uns. Wie ein liebender Vater oder eine Mutter zeigt er uns anhand vieler historisch belegter Beispiele, wie er sich im Leben von glaubenden Menschen als ein wunderbarer Führer und Helfer bewiesen hat. Vertrauen auch Sie sich mit ehrlichem Herzen diesem herrlichen Herrn und Gott an!


Psalm 4,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wie äußert sich Freude in unseren Herzen? In mir löst es eine tiefe Dankbarkeit gegenüber Gott und Jesus Christus aus. Dies treibt mich zur Anbetung und zum Lobgesang.

Du erfreust mein Herz, ob jene auch viel Korn und Wein haben.

Psalm 4,8

Besitzen auch jene Reichtum, Gott, du erfreust mein Herz.
Weil ich das weiß, liege und schlafe ich still.
In allem, was kommt, sei es Freud` oder Schmerz,
find ich in dir nur, Gott, das, was ich will.

Frage: Wie äußert sich Freude in unseren Herzen?

Tipp: In mir löst das eine tiefe Dankbarkeit gegenüber Gott und Jesus Christus aus. Es treibt mich auch zur Anbetung und zum Lobgesang. Diese Freude über meinen starken Gott hebt mich über alle Nöte und Schwierigkeiten hinaus.


Psalm 4,9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Furcht kann uns schrecken wie eine finstere Macht. Aber bei Gott sind wir geborgen.

Ich liege und schlafe ganz mit Frieden; denn allein du, Herr, hilfst mir, dass ich sicher wohne.

Psalm 4,9

Ich liege und schlafe mit Frieden ein;
mit Gottes Hilfe kann ich sicher wohnen.
Bei dir, Herr, werd` ich stets geborgen sein,
ein Leben mit dir wird sich ewig lohnen.

Frage: Fürchten wir uns nicht insgeheim manchmal vor unbekannten Feinden?

Tipp: Furcht kann uns schrecken wie eine finstere Macht. Gott kennt uns und weiß, wie sehr Furcht uns lähmen kann. Klagen Sie Ihre Not dem liebenden Gott. Spricht er nur ein Wort uns zu, dann wendet sich unsere Angst und Not.


Psalm 5,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Was tun wir, wenn wir  Not leiden, wenn wir verzweifelt sind? Hilfe ist bei dem lebendigen Gott zu finden. Er hat alle Macht! Lasst uns zu ihm aufsehen.

Vernimm mein Schreien, mein König und mein Gott; denn ich will zu dir beten.

Psalm 5,3

Hör mein Gebet, Herr, und vernimm mein Schreien,
zu meinen Tränen schweige bitte nicht!
Gott allein kann uns aus jeder Not befreien.
Tief im Dunkeln leuchtet uns sein Licht.

Frage: Was tun wir, wenn wir Not leiden oder wenn wir verzweifelt sind?

Tipp: Lasst uns aufsehen auf Jesus, den Anfänger und Vollender unseres Glaubens! Er, der über die Wogen des Sees Genezareth schritt und den Sturm bedrohte, dass er schwieg, dieser Jesus wird auch Ihnen zu Hilfe kommen.


Psalm 5,9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wenn sich Berge von Schwierigkeiten vor uns auftürmen, so macht der Herr dem Glaubenden Bahn und Steg

Herr, leite mich in deiner Gerechtigkeit um meiner Feinde willen; ebne vor mir deinen Weg!

Psalm 5,9

Herr, leite mich in deiner Gerechtigkeit,
um meiner Feinde willen!
Denn du herrschst über Raum und Zeit,
und kannst die Stürme stillen.
Du großer wunderbarer Gott,
wie bist du stark und mächtig!
Dein majestätisch Allmachts Wort,
trifft zu und wirket prächtig.

Frage: Ist es uns ein Bedürfnis, in der Gerechtigkeit Gottes zu wandeln und seinen willen zu tun?

Tipp: Schauen wir das wunderbare Vermögen an, das uns Gott anbietet! Von seiner Fülle haben wir genommen Gnade um Gnade, so beschreibt es der Apostel Johannes in Johannes 1, 16. Er gibt uns Kraft im Überfluss um ihm nachzuwandeln, damit sein Name geehrt werde.


Psalm 5,12

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wenn wir den Herrn rühmen für seine Macht und Hilfe, dann bezeugen wir ihn vor aller Welt.

Lass sich freuen alle, die auf dich trauen; ewiglich lass sie rühmen, denn du beschirmst sie. Fröhlich lass sein in dir, die deinen Namen lieben.

Psalm 5,12

Lass sich freuen alle, die auf dich trauen;
ihr Jubellied soll endlos sein.
Du, Herr, beschirmst, die auf dich bauen,
du segnest uns, denn wir sind dein.

Frage: Was bewirkt das Lob Gottes in unserem persönlichen Leben?

Tipp: Es ist gesund für unseren Leib, die Seele und den Geist. Mit dem Lob des Herrn unterstellen wir uns ganz bewusst dem Kraftfeld Gottes. Feindliche Mächte werden dadurch besiegt. Darum wollen wir so oft wie möglich Gott die Ehre geben.


Psalm 5,12

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Weil jesus seine Liebe in unsere Herzen ausgegossen hat, können wir andere und ihn  auch wiederlieben.

Lass sich freuen alle, die auf dich trauen; ewiglich lass sie rühmen, denn du beschirmest sie. Fröhlich lass sein in dir, die deinen Namen lieben.

Psalm 5,12

Lass sich freuen alle, die dir voll vertrauen,
Lass ewig sie rühmen, denn du beschützest sie.
Lass voll Jubel sein alle, die auf dich bauen.
Die deinen Namen lieben, enttäuschst du nie.

Frage: Wie kann man denn lieben, wenn uns so oft Riesenwellen des Hasses entgegenschlagen?

Tipp: Der ungläubige Mensch kann seine Mitmenschen nicht mit göttlicher Liebe beglücken. In Römer 5,5 steht geschrieben: "Die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsre Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben ist." Erst wenn wir ehrlich bemüht sind, die Vergebung unserer Sünden zu empfangen, wird die Liebe Gottes in unsere Herzen ausgegossen, und wir werden befähigt, andere Menschen zu lieben, selbst dann, wenn sie uns hassen.


Psalm 5,13

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wen Gott segnet, der bekommt vom Herrn Anteil an seiner göttlichen Kraft.

Du, Herr, segnest die Gerechten, du deckest sie mit Gnade wie mit einem Schilde.

Psalm 5,13

Du, Herr, segnest die Gerechten,
du deckst sie mit Gnade wie mit einem Schild,
du liebst alle Menschen, willst für sie fechten.
Du hast sie gestaltet nach deinem Bild.

Frage: Möchten Sie auch Nutznießer von Gottes überschwänglicher Güte und Gnade werden?

Tipp: Wer von Gott gesegnet wird, erhält Anteil an seiner göttlichen Kraft. Schützend hält der Herr seine mächtige Hand über uns. Übergeben Sie heute noch Ihr Leben dem Herrn Jesus Christus! Sagen Sie ihm: "Herr, ich bin ein Sünder und schuldig vor Gott. Meine Sünden tun mir leid. Bitte vergib mir mein bisheriges Leben, das ich gegen deinen Willen geführt habe! Von heute an will ich dir dienen. Du sollst der Herr meines Lebens sein. Ich danke dir, dass ich jetzt glauben darf, dass du meine Sünde hinweggenommen und ausgelöscht hast, und ich bete dich an." Wenn Sie ehrlich auf diese Art und Weise zu Gott beten, dann wird sein Segen mit Macht auf Sie kommen.


Psalm 6,3 + 5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck

Herr, sei mir gnädig, denn ich bin schwach; heile mich, Herr, denn meine Gebeine sind erschrocken. Wende dich, Herr, und errette mich, hilf mir um deiner Güte willen!

Psalm 6,3 + 5

Herr, sei mir gnädig, denn ich bin schwach,
wende dich, Herr, hilf mir, um deiner Güte willen!
Du, Herr, hast getragen für mich die Schmach,
du kannst, mein Gott, die stärksten Stürme stillen.

Frage: Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, dass Gott uns hilft?

Tipp: In Jesaja 57,15 lehrt uns der Prophet: Gott wohnt bei denen, die zerschlagenen und demütigen Geistes sind, auf dass er erquicke den Geist der Gedemütigten und das Herz der Zerschlagenen. Wir müssen Gott ehrlich und mit gläubigem Herzen anrufen. Er wird uns bestimmt antworten. Er streckt uns schon jetzt seine helfende Hand entgegen, wir brauchen sie nur erwartungsvoll zu erfassen.


Psalm 6,10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Unsere Welt erscheint uns oftmals kalt und gefühllos. Unser Gott im Himmel hat immer ein offenes Ohr für uns. Er kann helfen.

Der Herr hört mein Flehen; mein Gebet nimmt der Herr an.

Psalm 6,10

Gott, der Herr, erhört mein Flehen,
und mein Gebet, das nimmt er an.
Darum will ich auf ihn sehen,
wissend, dass er alles kann.

Frage: Unsere Welt erscheint uns oftmals kalt und gefühllos. Gibt es einen besseren Zufluchtsort?

Tipp: Ja! Jesus Christus, der Sohn des lebendigen Gottes, fordert uns in Matthäus 11,28 auf: "Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken." Er, der selbst viel Not und unsägliches Leid erduldet hat, um die Menschen von ihren Sünden zu erlösen, er kann uns verstehen. Er schenkt uns seine ganze Liebe und Zuneigung.


Psalm 7,2 + 3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck

Auf dich, Herr, mein Gott, traue ich! Hilf mir von allen meinen Verfolgern und errette mich, dass sie nicht wie Löwen mich packen und zerreißen, weil kein Retter da ist.

Psalm 7,2 + 3

Auf dich, mein Gott, vertraue ich.
Hilf mir vor den Verfolgern, rette mich!
Sie wollen wie wilde Löwen mich zerreißen -
doch du, Herr, bist als Retter mir verheißen.

Frage: Was machen wir dann, wenn die Hilfe Gottes nicht unverzüglich eintrifft?

Tipp: In Psalm 42,6 haben wir die Antwort: "Harre auf Gott, denn ich werde ihm noch danken, dass er meines Angesichts Hilfe und mein Gott ist." Gott hat seine eigene Zeitplanung. In seiner Weisheit gebe er uns auch die Kraft und Gelassenheit, um auf sein Eingreifen zu warten.


Psalm 7,2 + 3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wenn ein Mensch plötzlich einem dem zoologischen Garten entflohenen Löwen gegenüberstehen würde, wäre der Schreck wohl unbeschreiblich.  Manchmal fürchten wir uns vor Mitmenschen oder Vorgesetzten wie dieser Flüchtige vor dem Löwen, aber wer auf Gott vertraut, der braucht sich nicht zu fürchten.

Auf dich, Herr, mein Gott, traue ich! Hilf mir von allen meinen Verfolgern und errette mich. dass sie nicht wie Löwen mich packen und zerreißen, weil kein Retter da ist.

Psalm 7,2 + 3

Auf deine Stärke, Herr, vertraue ich.
Hilf vor Verfolgern mir und rette mich,
dass sie wie Löwen mich nicht zu Tode beißen,
weil da kein Retter ist, mich ihnen zu entreißen.

Frage: Wissen Sie oftmals auch nicht, wie Sie mit Ihrer Furcht vor schwierigen Umständen oder Ihnen feindlich gesinnten Mitmenschen umgehen sollen?

Tipp: In Psalm 37,5 lesen wir: "Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird`s wohlmachen." Wer Gottes Weisungen befolgt, der lebt wahrhaft geborgen und sicher!


Psalm 7,12

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott ist heilig, gerecht und er ist ein Erbarmer über den, der ihn von ganzem  und bußfertigem  Herzen anruft.

Gott ist ein gerechter Richter und ein Gott, der täglich strafen kann.

Psalm 7,12

Gott ist ein gerechter Richter,
ein Gott, der täglich strafen kann.
Er kennt unsre Herzen und Gesichter -
beten wir ihn doch reuevoll an!

Frage: Gott meint es ernst mit uns. Nehmen Sie Gott auch ernst?

Tipp: Gott will, dass wir unsere Sünden bereuen. Dann will er uns ein barmherziger Richter sein. Lassen wir uns doch auf diesen Weg weisen und uns Gottes Mahnung zu Herzen nehmen!


Psalm 8,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Es ist ein köstliches Ding: dem Herrn danken und lobsingen deinem Namen, du Höchster! Oftmals werden wir in der Bibel zum Lob Gottes angespornt.

Herr, unser Herrscher, wie herrlich ist dein Name in allen Landen, der du zeigst deine Hoheit am Himmel!

Psalm 8,2

Herr, unser Herrscher, herrlich ist dein Name in jedem Land!
Du zeigst deine Hoheit am Himmel mit starker Hand.
Schon Kinder und Säuglinge loben deine große Macht,
sagen dir Dank, der du sie so wunderbar hast ins Leben gebracht.

Frage: Haben wir Ehrfurcht vor dem allmächtigen Schöpfer dieser Welt?

Tipp: Die Bibel lehrt uns in Psalm 111,10: "Die Furcht des Herrn ist der Weisheit Anfang. Klug sind alle, die danach tun. Sein Lob bleibet ewiglich." Wenn wir die wunderbare Schöpfung betrachten, dann können wir nicht anders, als uns vor Gott zu verneigen und ihm die Ehre zu geben. "Du allein bist würdig, Herr, von uns angebetet zu werden!"


Psalm 8,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Unsere Ankläger und Feinde  müssen verstummen, wenn wir in Gottes Lob einstimmen.

Aus dem Munde der jungen Kinder und Säuglinge hast du eine Macht zugerichtet um deiner Feinde willen, dass du vertilgest den Feind und den Rachgierigen.

Psalm 8,3

Aus dem Mund der Kinder schaffst du dir Lob,
und sie ehren deinen heiligen Namen.
Viel höher, als der höchste Berg sich je erhob,
und tiefer als das Meer ist Gottes Erbarmen.

Frage: Kennen wir die Kraft Gottes, mit der er uns wie eine Mauer umschließt?

Tipp: Die Kraft Gottes ist da, und sie ist grenzenlos. Wer sich Gott ausliefert mit Leib und Seele, der erfährt Wunder über Wunder. Unser Herr ist treu und schafft dort Weg und Bahn, wo wir nicht mehr weiterwissen.


Psalm 8,4 + 5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wenn wir das unermesslich große Firmament betrachten, bleibt uns nur das Staunen, dass Gott sich auch des kleinen Menschen mit seiner ganzen Liebe und Zuneigung annimmt.

Wenn ich sehe die Himmel, deiner Hände Werk, den Mond und die Sterne, die du bereitet hast; was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst, und des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst?

Psalm 8,4 + 5

Wir sehen unbegrenzt das Firmament
mit Sonne, Mond und Sternen.
Gott, der auch uns, die Menschen, kennt,
er wohnt in weiten Fernen.
Er schuf das alles - Preis dem Herrn!
Er gab uns Leib und Leben,
Ihm ganz trauen woll`n wir gern.
Er will uns Segen geben.

Frage: Geht es Ihnen auch wie mir, dass es wunderbar beruhigend ist zu wissen, dass der lebendige, heilige Schöpfergott sich unser (der Menschen) und unserer Kinder annimmt?

Tipp: Wir sind nicht hilflos dem Schicksal ausgeliefert und der Vergänglichkeit preisgegeben, sondern Gott hat einen wunderbaren Plan mit uns. Er will, dass wir durch unser Leben ihn verherrlichen, für ihn Frucht bringen und die Ewigkeit bei ihm verbringen dürfen - wenn wir nur ans Erlösungswerk Jesu Christi glauben.


Psalm 8,4+5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wenn wir die Wunder der Schöpfung Gottes betrachten, werden wir als Menschen ganz klein.

Wenn ich sehe die Himmel, deiner Finger Werk, den Mond und die Sterne, die du bereitet hast; was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst und des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst?

Psalm 8,4+5

Vor der Schöpfung unsres Herrn
staunen Gottes Kinder gern
über seine Wundermacht,
die das alles ausgedacht.

Frage: Haben Sie schon einmal in das unendliche Weltall hinausgespäht und sich überlegt, wer dieses majestätische Universum geschaffen hat? Zieht es Sie nach einer solchen Betrachtung nicht zu diesem wunderbaren Schöpfer hin?

Tipp: Aber das Schönste an diesem mächtigen Schöpfer ist, dass er nach Ihnen sucht und eine Beziehung mit Ihnen haben möchte. Rufen Sie den Namen Jesu, seines Sohnes, an, bitten Sie ihn um Vergebung Ihrer Sünden und glauben Sie dann an die Vergebung Ihrer Schuld. Damit steht der Weg zu einer Beziehung zu Gott weit offen. Leben Sie in Zukunft mit und für Gott! Solch ein Leben lohnt sich!


Psalm 8,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Unser Gott ist ein Helfer -  und der Hüter Israels schläft noch schlummert nicht!

Was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst, und des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst?

Psalm 8,5

Seh` ich am Himmel den Mond, die Sterne, die du bereitet -
was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst?
Des Menschen Kind, das immer von dir wird begleitet,
in Lieb` und Erbarmen, die du ihm schenkst?

Frage: Ich frage mich oft: Warum wohl hat Gott so viel Erbarmen mit uns Menschen? Was ist wohl der Grund dafür?

Tipp: Weil er ein Gott der Liebe ist. 1. Johannes 4,8: "Wer nicht liebt, der kennt Gott nicht; denn Gott ist die Liebe!" Und im 9. Vers dieses Kapitels lesen wir die Erklärung für Gottes Liebe: "Darin ist erschienen die Liebe Gottes unter uns, dass Gott seinen eingeborenen Sohn gesandt hat in die Welt, damit wir durch ihn leben sollen."


Psalm 8,4 + 5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck

Wenn ich sehe die Himmel, deiner Finger Werk, den Mond und die Sterne, die du bereitet hast: was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst, und des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst?

Psalm 8,4 + 5

Du großer Gott, seh` ich den Himmel an,
das Werk deiner Hand, die alles kann,
den Mond und die Sterne, die schön du gemacht -
was ist der Mensch, dass du an ihn hast gedacht?

Frage: Haben wir uns schon mal überlegt, wer diese faszinierende Schöpfung erdacht und erschaffen hat?

Tipp: Nur die Toren sprechen in ihrem Herzen: Es gibt keinen Gott! (Psalm 14, 1)
Die gläubigen Menschen jedoch staunen vor der überwältigenden Macht Gottes und beten ihn an. Es ist ihr Bedürfnis, für ihn da zu sein, ihm zu dienen und auf seine Güte zu hoffen.


Psalm 8,4 + 5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Unendlichkeit des Universums lässt uns staunen und anbeten. Und wir kleinen Menschen sind Gott das Wichtigste!

Wenn ich sehe die Himmel, deiner Hände Werk, den Mond und die Sterne, die du bereitet hast; was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst und des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst?

Psalm 8,4 + 5

Herr, wenn ich seh` die Himmel, deiner Finger Werk,
und bestaune Mond und Sterne, die du schön bereitet hast.
Was bin ich gegen dich, o Herr? Ein nicht`ger Zwerg -
und doch von dir geliebt, ich sündenvoller Erdengast!

Frage: Wussten Sie schon, dass wir Menschen für Gott das Wichtigste in diesem unendlichen Universum sind?

Tipp: Ich bin mir dessen ganz sicher. Lesen Sie doch im Johannesevangelium 3,16 nach! Hier steht: "Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben." Gott hat sein Liebstes, seinen einzigen Sohn, für uns verlorene Menschen dahingegeben, um uns zu retten und zu erlösen. Wie können wir Gott dafür unsere Dankbarkeit zeigen? Indem wir dieses Geschenk des Sohnes Gottes dankbar annehmen und an ihn glauben. Ehre sei Gott!


Psalm 8,4+5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Bemühen wir uns doch einmal, in der Natur die Majestät Gottes zu entdecken!

Wenn ich sehe die Himmel, deiner Finger Werk, den Mond und die Sterne, die du bereitet hast: Was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst, und des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst?

Psalm 8,4+5

Der Winter, so frostig in kalter Gestalt,
und doch blendend weiß, gekleidet mit Schnee,
sorgt, dass ich beim Spazierengehen im Wald
Gottes herrlichen Schöpfungsglanz seh`.

Frage: Sind wir völlig unbeeindruckt, wenn wir durch die herrlichen winterlichen Naturlandschaften wandern?

Tipp: Lernen wir es wieder ganz neu, zu staunen und zu entdecken, dass diese wunderbare Schöpfung kein Zufallsprodukt ist, sondern dass diese herrliche Natur Gottes weisem Plan entsprungen ist. Gottes heilige Gedanken gehen aber noch tiefer. Auch wir Menschen sind das Werk seiner Hände, und er liebt uns unvorstellbar stark. Darum sandte er seinen Sohn, Jesus, in diese Welt. Gott streckt uns in seinem Sohn seine liebenden, helfenden und vergebenden Hände entgegen. Erfassen wir doch gleich heute Gottes Hand! Lasst uns ihm danken für seine Liebe!


Psalm 9,12

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wir sollen von Gottes Wundertaten und von seiner Liebe erzählen.

Lobet den Herrn, der zu Zion wohnt; verkündigt unter den Völkern sein Tun!

Psalm 9,12

Nun ist Advent, doch wer kennt
noch den Sinn der Weihnachtszeit?
Der kurze Tag, die lange Nacht,
viel Zeit um nachzudenken.
Wo geh` ich hin, wo liegt der Sinn?
Oft macht die Angst sich breit -
doch da ein Licht, das hat Gewicht!
Gott selbst will sich uns schenken.

Frage: Gott kommt durch Jesus Christus in diese Welt. Was bedeutet uns Advent? Ist es nur ein traditionelles Fest oder begrüßen wir Jesus ganz neu in unseren Herzen?

Tipp: "Christ, der Retter ist da!" So singen wir im berühmtesten Weihnachtslied. In Johannes 14,23 sagt Jesus: "Wer mich liebt, der wird mein Wort halten; und mein Vater wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen und Wohnung bei ihm nehmen." Ich danke Jesus, dass er Wohnung bei mir genommen hat.


Psalm 10,1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott ist heilig!  Er verliert nie die Kontrolle, wie schwierig die Umstände auch sein mögen. Warten  wir geduldig auf sein Eingreifen!

Herr, warum stehst du so ferne, verbirgst dich zur Zeit der Not?

Psalm 10,1

Herr, warum stehst du so ferne,
verbirgst dich zur Zeit der Not?
Der Mensch ist`s ja, der gottfern sich verschließt
vor Gottes stetem Liebesangebot!
Legt euren Hochmut ab und seht,
dass Gott es ist, der niemals fehlt,
dass Gott aus Liebe zu euch steht -
und dies allein nur wirklich zählt!

Frage: Verändert das unsere Problemsituationen, wenn wir mit Gott hadern?

Tipp: Keineswegs! In Psalm 27,14 werden wir aufgefordert: "Harre des Herrn! Sei getrost und unverzagt und harre des Herrn!" Und in 5. Mose 4,7 sehen wir die herrliche Zusage Gottes: Denn wo ist so ein herrliches Volk, dem ein Gott so nahe ist wie uns der Herr, unser Gott, sooft wir ihn anrufen?" Wunderbar ist unser Herr! Er führt es herrlich hinaus.


Psalm 14,1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Ein Binder ist ein schlechter Wegweiser

Die Toren sprechen in ihrem Herzen: Es ist kein Gott. Sie taugen nichts und sind ein Greuel mit ihrem Wesen,da ist keiner, der Gutes tue.

Psalm 14,1

Er unser Schöpfer liebt dich sehr!
Er sucht dein offnes Ohr.
Hör`ihm doch zu, - befolg`sein`Rat,
und sei doch nicht ein Tor!

Frage: Viele Menschen behaupten, es gebe keinen Gott, doch der Allmächtige nennt diese: Toren! Lesen wir sein Wort und befolgen es, dann lernen wir ihn kennen, wie wunderbar er ist!


Psalm 14,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Klugheit ist, wenn man nach Gott fragt!

Der Herr schaut vom Himmel auf die Menschenkinder, daß er sehe, ob jemand klug sei und nach Gott frage.

Psalm 14,2

Denkst du ehrlich und auch rein,
wirklich schlau und klug zu sein?
Nur wenn man nach Gott fragen tut,
dort in Wahrheit Klugkeit ruht!

Frage: Leben wir nur einfach ohne Ziel und Richtung dahin, oder fragen wir nach dem Sinn ... und dem Schöpfer?


Psalm 14,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die persönliche Frage

Der HERR schaut vom Himmel auf der Menschen Kinder, dass er sehe, ob jemand klug sei und nach Gott frage.

Psalm 14,2

Das sei alle meine Tage
meine Sorg’ und meine Frage:
Ob der Herr in mir regiert?
Ob ich in der Gnade stehe?
Ob ich zu dem Ziele gehe?
Ob ich folge, wie Er führt?

Frage: Sind das auch Deine Fragen?


Psalm 14,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott prüft uns

Der Herr schaut vom Himmel auf der Menschen Kinder, dass er sehe, ob jemand klug sei und nach Gott frage.

Psalm 14,2

Gott schaut herab vom Himmelszelt,
wer klug sei, - nach ihm frage.
Der Herr ist stark und ist uns nah`,
in jeder Lebenslage.

Frage: Welche Gefühle weckt das in uns, wenn die Bibel sagt, dass Gott vom Himmel her auf uns schaut, wie wir handeln? Haben wir etwas zu verbergen, oder freuen wir uns, dass er acht auf uns hat?


Psalm 16,1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die auf Gott sehen, weden bewahrt

Ein gülden Kleinod Davids. Bewahre mich, Gott, denn ich traue auf dich.

Psalm 16,1

Frohlockend tret`ich, Herr, vor dich,um dich zu loben,
Ich bin ganz still, wenn Leid quält, - Stürrme toben.
Bei dir ist immer Hilf`und Ruh`in jeder Not.
Ich preise dich für deine Macht, mein Herr und Gott.

Frage: Auf wen oder auf was setzen wir unser Vertrauen? Gott vermag uns zu bewahren, dass kein Unglück uns schaden kann, - wie gross es auch sei.


Psalm 16,1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wer Gott um Bewahrung bittet, wird beschützt

Ein gülden Kleinod Davids. Bewahre mich Gott, denn ich traue auf dich.

Psalm 16,1

Hosianna, Herr im Himmelsthron!
Hosianna dir, du heil`ger Geist!
Hosianna dir, Herr Jesus, hilf uns!
Bewahr`uns bis in Ewigkeit!

Frage: Kennen wir diesen vertrauten Umgang mit Gott, wie es schon David uns vorgelebt hat? Er wusste schon damals: Alles was wir sind und haben, alles was unser Dasein so lebenswert macht, haben wir von Gott.


Psalm 16,4/ 5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wer sich von Gott abwendet ist geistlich blind

Aber jene, die einem andern nacheilen, werden gross Herzeleid haben. Ich will ihre Trankopfer mit Blut nicht opfern noch ihren Namen in meinem Munde führen. Der Herr aber ist mein Gut und mein Teil; du erhälst mein Erbteil.

Psalm 16,4/ 5

Du reisst dich los von Jesu Hand,
du hast dich von ihm abgewandt.
Halt dich an Jesus, Gottes Sohn!
Das bringt dir ja den besten Lohn.

Frage: Hüten wir uns davor, uns von Gott abzuwenden! Was hat er uns denn zuleide getan? Nichts! Wir wollen zu ihm rufen, wie es am Anfang dieses Psalmes heisst: Bewahre mich, Gott; denn ich traue auf dich!


Psalm 16.,1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Unser lebendiger Gott ist der beste Bergungsort.

Ein gülden Kleinod Davids. Bewahre mich, Gott; denn ich traue auf dich.

Psalm 16.,1

Wohin denn anders sollt` ich gehen,
wo sonst ist Zuflucht als bei dir?
Wer kann so gut mein Schrei`n verstehen?
Nur du, Herr, neigest dich zu mir.

Frage: An wen wenden Sie sich, wenn Sie sich verlassen oder angegriffen fühlen?

Tipp: David war oft in Notsituationen. Da wandte er sich an den lebendigen Gott und erfuhr es immer wieder: Die rechte Hand des Herrn kann alles ändern. Der Herr hört auch Ihren Hilferuf.


Psalm 16,1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott vermag uns vor Bösen zu bewahren, und zwar in geistlicher, aber auch in körperlicher Hinsicht.

Bewahre mich, Gott, denn ich traue auf dich.

Psalm 16,1

Hilf mir in meinen Nöten,
steh du mir bei, mein Gott und Herr!
Zu dir will ich stets beten,
sonst ist mein Tag nur öd und leer.

Frage: David war ein weiser Mann und überlegte gut. Warum?

Tipp: Er wusste bestimmt: Gott kann mich vor dem Bösen bewahren in geistlicher wie auch in körperlicher Hinsicht. Er legte sein Leben in Gottes Hand. Lasst uns doch auch von heute an unser Vertrauen auf Gott werfen! All das trennende, sündige Handeln unseres bisherigen Lebens wollen wir reuig vor Gott gestehen und ihn bitten, in Zukunft uns auf rechter Straße zu führen und unser Herr zu sein.


Psalm 16,1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Der König David ist sich sicher: Nur Gott kann mich beschützen und bewahren.

Bewahre mich, Gott, denn ich traue auf dich!

Psalm 16,1

Der Welt Verlangen ist begehrlich,
ist schillernd und doch so gefährlich.
Bewahre du, mein Gott, dein Kind,
dass es - statt zu irren - zu dir find`!

Frage: Was ist denn so gefährlich an der Welt?

Tipp: In 1. Petrus 5,8 steht: Seid nüchtern und wacht; denn euer Widersacher, der Teufel, geht umher wie ein brüllender Löwe und sucht, wen er verschlinge." Wenn uns etwas in der Welt wichtiger ist als Gott, dann sind wir auf dem Irrweg. Nehmen Gott und sein Sohn Jesus den ersten Platz in meinem Leben ein?


Psalm 16,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus lieben

Ich habe zum Herrn gesagt: Du bist mein Herr, es gibt kein Glück für mich außer Dir.

Psalm 16,2

Heut’ will ich dir vom größten Glück erzählen,
dass Gott mir hat geschenkt auf Erden hier:
mein Jesus, der mein Retter ist und Heiland, -
ist wie ein Freund und Bruder stets mit mir!

Frage: Kannst Du von Herzen sagen – „es gibt kein Glück für mich außer Dir, Gott!“ ? Oder suchst Du Dein Glück noch anderswo?


Psalm 16,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Bibel isr ein unermesslicher Schatz

Ich habe gesagt zu dem Herrn: Du bist ja der Herr, ich weiss von keinem Gute ausser dir.

Psalm 16,2

Gibts noch etwas, das mir fehlt?
Ist mein Lebensglück vollkommen?
Ich hab`alles, was im Leben zählt,
seit ich Christus in mich aufgenommen.

Frage: Kennen Sie diesen glücklichen Zustand eines Lebens unter der Führung Jesu Christi? Machen Sie sich auf die Suche danach.


Psalm 16,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wenn die Sünde durch Jesu Blut aus unsern Herzen getilgt ist, dann ist Gott und sein Sohn Jesus unser Alles.

Ich habe gesagt zu dem Herrn: "Du bist ja der Herr, ich weiß von keinem Gute außer dir."

Psalm 16,2

Du, der mir alle Schuld vergeben,
du wohnst in mir - ich bet` dich an!
Du machst mich reich in meinem Leben,
ich diene dir, so gut ich kann.

Frage: Darf Gott unser Herr sein? Ist diese Tatsache uns eine Freude oder eine Last?

Tipp: Lasst uns staunen darüber, dass der Schöpfer des Universums sich um uns kümmert und uns liebt. Er bietet uns heute seine Hand an, er will uns ans Ziel bringen. Lasst uns ihm dankbar nachfolgen!


Psalm 16,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Das, was in unserem Leben ewigen Bestand hat, ist Gott, der Herr!

Ich habe gesagt zu dem Herrn: Du bist ja der Herr! Ich weiß von keinem Gut außer dir.

Psalm 16,2

Mein Gott, du bist mein Hab und Gut,
ich brauche deine Segensflut!
Denn sonst kann ich nicht glücklich sein,
bin einsam, traurig und allein.

Frage: König David war sicher reich, als König. Sein wahres Gut jedoch war der Herr. Warum ist allein Gott unser wahrer Reichtum?

Tipp: Diesen Reichtum kann uns niemand wegnehmen. Der Reichtum in Gott unterliegt keinen Börsenschwankungen. Er ist wertbeständig und lenkt unsere Blicke an den richtige Ort, zum Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.


Psalm 16,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gottes Wohlgefallen ruht auf den Gläubigen.

An den Heiligen, die auf Erden sind, an den Herrlichen hab ich all mein Gefallen.

Psalm 16,3

Voll Dankbarkeit will ich einstimmen
ins Loblied der Erlösten jetzt,
will froh dem Schöpfer Ehre bringen,
der mich ins Himmelreich versetzt.

Frage: Gehören Sie zu den Heiligen, zu den Herrlichen?

Tipp: Beginnen Sie heute noch ein neues Leben mit Jesus Christus! Glauben Sie an sein Erlösungswerk von Golgatha! Lassen Sie Jesus Ihr zukünftiges Leben bestimmen! Er macht Sie heilig und herrlich, wenn Sie an ihn glauben.


Psalm 16,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Durch das Leiden und Sterben Jesu Christi ist jeder Mensch, der an Jesus als seinen Erlöser glaubt, heilig geworden. Diese Gnadengabe Gottes ist unbeschreiblich schön.

An den Heiligen, die auf Erden sind, an den Herrlichen hab ich all mein Gefallen.

Psalm 16,3

Ein Gedanke Gottes bist du, von ihm ausgedacht;
all deine Lebensjahre sind von ihm gezählt.
Gott herrscht über jedes Wesen, über Tag und Nacht.
Vergiss es nicht: Gott selber hat dich auserwählt.

Frage: Muss da nicht aller Trübsinn weichen, wenn wir bedenken, dass der Herr seine Heiligen wunderbar führt?

Tipp: Wie herrlich hat es Gott doch gefügt, dass er viele Menschen zu seinem Volk gemacht hat. Wer durch Hinwendung zu Jesus gläubig geworden ist, den bezeichnet die Bibel in Epheser 2,19 als "Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen". Unser Schöpfer, den wir als "Abba, lieber Vater" anreden dürfen, der kennt unseren Lebensplan ganz genau. "Wohlan denn, Vater, ich will dir vertrauen!"


Psalm 16,1 + 2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott allein ist mächtig, uns zu bewahren.

Bewahre mich, Gott, denn ich traue auf dich. Ich habe gesagt zu dem Herrn: Du bist ja der Herr! Ich weiß von keinem Gut außer dir.

Psalm 16,1 + 2

Herr Jesus, stehe du mir bei
in deiner Liebe, Gnad`und Treu`,
dein Wort, Herr, zu bewahren!
Ich weiß, Herr, dass in dieser Welt,
nur deine Hand mich sicher hält
und schützt vor den Gefahren.

Frage: Sind wir beseeelt von diesem starken Vertrauen, das den König David erfüllte?

Tipp: "Gott ist ein Fels! Seine Werke sind vollkommen." (5. Mose 32, 4) Dies sagte Mose, nachdem er während vierzig Jahren Wüstenwanderung mit dem Volk Israel viele Erfahrungen mit dem lebendigen Gott gemacht hatte. So wie Mose wollen wir den Herrn für seine Macht und Liebe preisen.


Psalm 16,1+2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Kindliches Vertrauen in Gott ehrt ihn und ist unsere beste Absicherung im Leben.

Bewahre mich, Gott, denn ich traue auf dich. Ich habe gesagt zu dem Herrn: Du bist ja der Herr! Ich weiss von keinem Gut ausser dir.

Psalm 16,1+2

Lasst uns alles Gott hinlegen,
seiner Güte voll vertrauen.
Ihm zu glauben, das bringt Segen,
auf Gott dürfen wir stets bauen.

Frage: Das Bekenntnis des Psalmisten David beinhaltet eine wichtige Aussage, welche?

Tipp: König David vertraut vorbehaltlos Gott, dem Herrn. Als mächtiger König vom Volk Israel hatte er sicher viele irdische Güter, er war sicher reich. Dieser Reichtum jedoch bedeutete ihm nichts. Der Gott Israels war seine Stärke, sein Beschützer und auch der Herr, zu dem David mit allen seinen Nöten, Problemen und Sorgen hingehen konnte. Wie oft fragte er ihn vor Kriegseinsätzen ob er in die Schlacht mit seinen Feinden gehen solle. Gott antwortete ihm jeweils klar und unmissverständlich. Weil David Gott vertraute erlebte er einen Sieg nach dem andern und er war ein gesegneter Mann. Solches Verhalten wird uns zur Nachahmung empfohlen.


Psalm 16,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Es ist eine Tragik, wenn wir uns gegen Gott entscheiden

Aber jene, die einem andern nacheilen, werden gross Herzeleid haben. Ich will ihre Trankopfer mit Blut nicht opfern noch ihren Namen in meinem Munde führen.

Psalm 16,4

Hast du Kinder die nicht glauben
die nicht treu zu Jesus steh`n.
Bete für sie, - sei ein Priester,
Gott wird weiter danach seh`n.

Frage: Sind wir uns bewusst welche tragischen Folgen es hat, wenn man sich andern Göttern als dem lebendigen Gott zuwendet? Gott ist heilig, und kann Sünde nicht dulden, - darum wollen wir zu Jesus fliehen, der uns freimacht von der Sünde.


Psalm 16,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wer Gott davonläuft, der rennt ins Verderben.

Aber jene, die einem andern nacheilen, werden viel Herzeleid haben. Ich will das Blut ihrer Trankopfer nicht opfern noch ihren Namen in meinem Munde führen.

Psalm 16,4

Der Mensch, der dir, Herr, widersteht,
der läuft im Kreis herum.
Wer falsche, sünd`ge Wege geht,
bei dem bleibt Gott voll Trauer stumm.

Frage: Haben Sie Gott betrübt durch Ihr Handeln?

Tipp: Gott ist heilig und er kann keine Sünde dulden. Darum musste sein lieber Sohn Jesus Christus am Kreuz für die Sünder sterben, damit Versöhnung zwischen Gott und den Menschen geschehen kann. Verlassen Sie Ihre falschen Wege, und wenden Sie sich bußfertig Gott zu! Er nimmt Sie gern als sein Kind an.


Psalm 16,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott zu haben  ist alles zu haben.

Der Herr aber ist mein Gut und mein Teil; du erhältst mein Erbteil.

Psalm 16,5

Was ich besitze, was ich habe,
das bist du, o Gott und Vater mein!
Ich will bis hin zu meinem Grabe
ein Kind von dir, dem Höchsten, sein.

Frage: Streben Sie nach irdischen Gütern? Ist Ihnen materieller Wohlstand das Wichtigste im Leben?

Tipp: Die Bibel lehrt: Was hülfe es dem Menschen, wenn er die ganze Welt gewönne und nähme doch Schaden an seiner Seele? Der Mensch, dessen wahrer Reichtum die Gotteskindschaft ist, der ist wahrhaftig zu beneiden.


Psalm 16,6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Unverdiente Gnade ist uns widerfahren - gelobt sei Gott!

Das Los ist mir gefallen aufs Liebliche; mir ist ein schön Erbteil geworden.

Psalm 16,6

Ich hab`sie nicht verdient: die Gnade,
die mir mit Jesus, unserem Herrn,
gegeben ist in hohem Grade -
Gott macht mich frei und hat mich gern.

Frage: Haben Sie sich schon bewusstgemacht, welch ein wundervolles Geschenk Gott Ihnen anbietet?

Tipp: Gott hat sein Liebstes, seinen eingeborenen Sohn, dahingegeben, um uns zu erlösen - wie sollte er uns mit ihm nicht alles schenken? Nehmen Sie dieses Geschenk jetzt an!


Psalm 16,7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Das ist ein köstlich Ding: dem Herrn Lob singen!

Ich lobe den Herrn, der mich beraten hat; auch mahnt mich mein Herz des Nachts.

Psalm 16,7

Ich will mit Wort und Leben
dem Heiland Ehre geben,
ihn rühmen, wie er ist -
mein Retter, Jesus Christ.

Frage: Haben Sie auch gute und hilfreiche Erfahrungen mit Jesus gemacht? Was haben Sie mit ihm erlebt?

Tipp: Erzählen Sie es anderen weiter, was Jesus Ihnen bedeutet! Bezeugen Sie, dass Jesus wirklich hilft, dass man ihm sein Leben getrost anvertrauen kann!


Psalm 16,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wer auf Gott blickt,  wird gestärkt mit Lebensbrot.

Ich habe den Herrn allezeit vor Augen; steht er mir zur Rechten, so werde ich festbleiben.

Psalm 16,8

Mein Auge blickt auf dich,
du stärkst mich väterlich.
Bleibst du zur Rechten mir,
geh` ich nicht irre hier.

Frage: Schauen Sie immer auf unseren Herrn?

Tipp: Oft türmen sich Schwierigkeiten wie Berge vor uns auf. Schauen wir nicht diese an, sondern blicken wir noch etwas höher! Dort ist Jesus, der uns beisteht und uns helfen will. Keine Not ist für ihn zu groß. Schütten Sie Ihr Herz bei ihm aus!


Psalm 16,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Steht Gott an unserer Seite, so muss der Satan weichen.

Ich habe den Herrn allezeit vor Augen; steht er mir zur Rechten, so werde ich festbleiben.

Psalm 16,8

Gott ist an meiner Seite.
Was will ich denn noch mehr?
Er führt hinaus ins Weite,
in Gottes Gnadenmeer.
Kein Feind kann mich mehr schrecken,
mich schützt des Höchsten Hand,
mein Heiland wird mich decken,
Gefahr ist jetzt gebannt.

Frage: Haben wir Gott allezeit vor Augen, wie ihn König David vor Augen hat?

Tipp: Es kommt sehr darauf an, was wir im Leben anschauen. Viele blicken geängstigt, beinahe panisch auf Schwierigkeiten und Gefahren und werden mutlos und verzweifeln dabei. Viele wenden sich an Scharlatane, Irrlehrer oder verlassen sich auf ihre eigene Kraft und Intelligenz. Wer aber Gott vor Augen hat, der ist zu beneiden. Gott ist allmächtig!


Psalm 16,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott vor Augen haben

Ich habe den HERRN allezeit vor Augen; er steht mir zur Rechten, so wanke ich nicht.

Psalm 16,8

Lass dir Gottes Majestät
immerdar vor Augen schweben,
lass mit brünstigem Gebet
sich dein Herz zu ihm erheben.
Suche Jesum und sein Licht,
alles andre hilft dir nicht!

Frage: Habe ich auch den HERRN allezeit vor Augen?

Tipp: Paulus drückt es ziemlich klar in Phil. 1,21 aus: „Denn Christus ist mein Leben, und Sterben ist mein Gewinn.“ Das ganze Leben ist auf Christus hin ausgerichtet. Alle wichtigen Entscheidungen werden mit Blick auf den HERRN bzw. im Suchen nach Gottes Willen getan. Paulus scheute kein Leid und lebte für Jesus Christus. Kann das auch über uns gesagt werden? Sollten wir nicht Buße tun und unser Leben Jesus Christus ganz neu und vor allem vollkommen weihen?!


Psalm 16,9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Welch ein Trost,: Gott steht uns zur Seite.

Darum freut sich mein Herz, und meine Seele ist fröhlich; auch mein Leib wird sicher liegen.

Psalm 16,9

Du stehst zur Seite mir,
mein Gott, ich danke dir!
Vor lauter großem Glück
halt`ich es nicht zurück,
ruf`s jedem Menschen zu:
Bei Gott, da findst du Ruh`!

Frage: Kennen Sie diese überschäumende Freude, die uns erfüllt, wenn Jesus in unser Leben kommt?

Tipp: Wenn Sie diese Freude noch nicht kennen, sollten Sie Ihr Leben vorbehaltlos Jesus übergeben. Er nimmt uns die Sündenlasten weg und schenkt uns dafür unbeschreibliche Freude und die wahre innere Ruhe.


Psalm 16,10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wer an Jesus glaubt, hat im Glauben das Fleisch Jesu gegessen und sein Versöhnungsblut getrunken. Jesus lehrte: Ein Mensch, der solches tut, der hat das ewige Leben.

Du wirst meine Seele nicht dem Tode lassen und nicht zugeben, dass dein Heiliger verwese.

Psalm 16,10

Wer Jesu Opfer dankend preist,
ja, der wird ewig leben.
Gottvater wird des Herz und Geist
nie der Verwesung geben.

Frage: Haben Sie den Glaubensschritt zu Jesus schon getan?

Tipp: Jesus lehrt: Wer an mich glaubt, der hat das ewige Leben. Wer möchte denn schon nicht gern ewig leben? Dazu bekommt der an Jesus Gläubige die Vergebung und die Freiheit von der Sünde - gelobt sei des Herrn herrlicher Name!


Psalm 16,11

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Der Weg zum Leben ist der Weg dem Lamme nach.

Du tust mir kund den Weg zum Leben; vor dir ist Freude die Fülle und liebliches Wesen zu deiner Rechten ewiglich.

Psalm 16,11

Schritt für Schritt folg` ich im Glauben:
Jesus weiß schon, was er tut.
Niemand soll den Trost mir rauben -
der Herr hilft mir zum Lebensmut.

Frage: Können Sie die Führung Ihres Lebens so unbeschwert abgeben?

Tipp: Jesus führt uns auf sicherem Wege. Wichtig ist aber, dass wir alle Bereiche unseres Lebens ihm überlassen. Ein nie gekannter Friede wird dann unsere Herzen erfüllen.


Psalm 16,11

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gottes Hand ist eine liebende Hand. Diese Hand, die uns den Weg zum wahren, glücklichen Leben zeigt, will uns jeden Tag unseres Lebens bewahren.

Du zeigst mir den Weg zum Leben. Deine Nähe erfüllt mich mit Freude; aus deiner Hand kommt ewiges Glück.

Psalm 16,11

David hat sein Glück gefunden,
drum hat die Freude ihn erfüllt.
Er hat sich ganz an Gott gebunden,
ist ihm die Zukunft auch verhüllt.
Er weiß, dass Gott nicht spart
an SEINEN reichen Gaben.
In IHM bleibt er bewahrt
und wird das Leben haben.

Frage: Machen wir es wie David: Binden wir uns an Gott, den Herrn?

Tipp: Glücklich ist der Mensch, der sich an Gott bindet, wie es die Dichterin Elfriede Menkel ausdrückt. Diese Art sich zu binden ist die segensreichste Bindung, die es gibt. Gebunden sein an Gott - und doch frei! Halleluja!


Psalm 16,11

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
In der Bibel ist uns der ganze Ratschluss Gottes geoffenbart. Welch ein Glück für uns Menschen!

Aus deiner Hand kommt mir ewiges Glück.
(Übersetzung: Gute Nachricht)

Psalm 16,11

ER zeigt auch dir den rechten Weg,
will Freude, wahres Glück dir schenken.
Getrost in SEINE Hand dich leg`,
dann wird ER deine Schritte lenken.

Frage: Kennen wir den Ort, wo man wahre Freude und wahres Glück umsonst bekommt?

Tipp: In Jesaja 55,1 sagt Gott durch den Propheten : Wohlan, alle, die ihr durstig seid, kommt her zum Wasser! Und die ihr kein Geld habt, kommt her, kauft und esst! Kommt her und kauft ohne Geld und umsonst Wein und Milch." Als Überschrift des Kapitels 55 im Jesajabuch steht: Einladung zum Gnadenbunde Gottes. Gibt es noch etwas Schöneres?


Psalm 16,11

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gottes Liebe überstrahlt alles. Sein Weg ist lauter Gnade und Treue.

Du tust mir kund den Weg zum Leben: Vor dir ist Freude die Fülle und Wonne zu deiner Rechten ewiglich.

Psalm 16,11

Gott hat so viele Wege,
hier wird der Mensch beglückt.
Drum traue seiner Pflege,
und du wirst stets erquickt.

Frage: Welcher Weg Gottes ist denn der beste?

Tipp: Der Weg zum Leben führt über den Hügel Golgatha, wo Jesus Christus, der Sohn Gottes, sein heiliges Leben opferte für die Sünden der Menschheit. Durch Glauben an Jesus betritt der Mensch diesen Weg zum Leben. Woher wissen wir das? Weil Gott es uns in seinem Wort, in der Bibel, gezeigt hat. Lasst uns diesen Gehorsamsweg gehen! Er führt uns zum ewigen Leben.


Psalm 16,11

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wie ein liebender Vater zeigt uns Gott den rechten Weg, der zum leben führt, in seinem Wort. Wichtig ist nur, dass wir diesen Weg dann auch gehen.

Du tust mir kund den Weg zum Leben: Vor dir ist Freude die Fülle und Wonne zu deiner Rechten ewiglich.

Psalm 16,11

Du lenkst meinen Tag,
was auch kommen mag.
Nur dein Wille soll geschehen,
dir nach will ich immner gehen.

Frage: Wo können wir den richtigen Weg finden?

Tipp: Lesen Sie täglich in der Bibel. Am besten tun Sie das fortlaufend. Beginnen Sie im Neuen Testamen, beispielsweise im, Johannes Evangelium. Bitten Sie ganz konkrert Gott in einem einfachen Gebet, dass er sie auf diesem Weg begleiten möge. Wer aufrichtig ist, dem lässt es Gott gelingen, - und: Seine Wege sind wunderbar!


Psalm 17,7+8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Es ist so oft schon verkündigt worden: Der Herr ist ein Heiland derer, die ihm vertrauen. Lasst uns ihm unsere Herzen auftun!

Beweise deine wunderbare Güte, du Heiland derer, die dir vertrauen. Beschirme mich unter dem Schatten deiner Flügel.

Psalm 17,7+8

Es wollen Sorgen dich bedrängen
und du fühlst dich ganz allein?
Dann darfst du an den Herrn dich hängen:
Er will dir Schutz und Hilfe sein.
Er kann dich durch die Nöte tragen
und dir auch geben einen sich`ren Stand.
Von IHM beschirmt, kannst du es wagen
an SEINER treuen Vaterhand.

Frage: Welch einen wunderbaren kindlichen Glauben hatte doch der Psalmist! Haben wir auch alle dieses Vertrauen in Gott?

Tipp: In 1. Johannes 3,1 sagt die Bibel: "Seht, welch eine Liebe hat uns der Vater erwiesen, dass wir Gottes Kinder heißen sollen - und wir sind es auch!" Wenn wir durch den Glauben an Jesus Christus ein Gotteskind geworden sind, dann haben wir ein inniges Vertrauensverhältnis zu unserem Vater, dem lebendigen Gott, und fühlen uns bei ihm geborgen.


Psalm 17,7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Es ist von alters her bekannt, dass Gott ein wunderbarer Helfer und Erretter ist für alle diejenigen, die ihre Hoffnung auf ihn setzen.

Beweise deine wunderbare Güte, du Heiland derer, die dir vertrauen gegenüber denen, die sich gegen deine rechte Hand erheben.

Psalm 17,7

Vieler Sorgen schwere Last
will uns ja von Gott wegtreiben.
Suchst bei Gott du Ruh und Rast,
wird Zufriedenheit dir bleiben.

Frage: Müssen wir uns vor Gottesleugnern oder überhaupt vor der Macht der Menschen fürchten?

Tipp: Nein, keinesfalls! In Offenbarung 5,5 lesen wir: "Siehe, es hat überwunden der Löwe aus dem Stamm Juda, die Wurzel Davids." Damit ist Jesus Christus gemeint. Er ist Sieger und lebt! Sich ihm und seinem Schutz anzuvertrauen, das ist wahre Weisheit.


Psalm 17,13b-14

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Deine Wahl: Welt und Wohlstand oder Gemeinschaft mit Gott

Errette meine Seele von dem Gottlosen … von den Leuten dieser Welt, deren Teil in diesem Leben ist, und deren Bauch du füllst mit deinem Gut; sie haben Söhne genug und lassen, was sie übrig haben, ihren Kindern

Psalm 17,13b-14

Irdisches Hab und Gut allein,
kann nicht das Ziel im Leben sein!
Lasst uns vielmehr danach streben,
rechtschaffen vor Gott zu leben!

Frage: Suchen Sie irdischen Wohlstand – oder das wahre Leben als Gotteskind?

Tipp: Der Psalmist spricht von irdisch gesinnten Menschen, denen es offenbar gut geht und die in Wohlstand leben – aber gottlos sind. Im Folgevers schreibt er dann weiter „Ich aber werde dein Angesicht schauen in Gerechtigkeit, an deinem Anblick mich sättigen, wenn ich erwache.“ Der Psalmist hat eine ganz andere Ausrichtung: Gott einst zu schauen. Dabei spricht er die dafür notwendige „Gerechtigkeit“ an, so wie Jesus in der Bergpredigt (Matth. 5,8): „Glückselig sind, die reinen Herzens sind, denn sie werden Gott schauen!“. Lasst und die Prioritäten recht setzen und danach streben rechtschaffen vor Gott zu leben!


Psalm 17,15

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Ein Mensch, der nach Gottes Geboten lebt, sehnt sich danach, seinen Herrn einst von Angesicht  zu Angesicht sehen zu dürfen. Durch Christi Gerechtigkeit darf er  sich schon jetzt auf diesen Tag freuen.

Ich aber will schauen dein Antlitz in Gerechtigkeit, ich will satt werden, wenn ich erwache, an deinem Bilde.

Psalm 17,15

Vor jenem großen weißen Thron
darf ich den Vater und den Sohn
als Gotteskind verherrlicht schauen.
Weil Christi Blut mich frei gemacht
und Jesus mich zurechtgebracht,
darf auf sein heilig` Wort ich kindlich trauen.

Frage: Kann man sich darüber so sicher sein, dass man einstmals mit gutem Gewissen vor dem lebendigen Gott stehen wird?

Tipp: Jawohl, das kann man! Aufgrund der biblischen Lehre wie etwa in Römer 8,1 erkennen wir: Wer mit Jesus verbunden ist, braucht sich vor dem göttlichen Gericht nicht mehr zu fürchten. Jesus hat an seiner Stelle die Sünden der ganzen Welt ans Kreuz von Golgatha getragen. Wer sein Leben im Glauben an Jesus übergibt, der darf sich wahrhaftig auf jenen Tag des Zusammentreffens vor Gottes Thron freuen.


Psalm 17,15

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Hier auf Erden wandern de Gläubigen auf einem schmalen Pfad der Herrlichkeit entgegen. Das Ende dieses Pfades jedoch ist die unbeschreiblich schöne Herrlichkeit Gottes.

Ich aber will schauen dein Antlitz in Gerechtigkeit, ich will satt werden, wenn ich erwache, an deinem Bilde.

Psalm 17,15

Es ist ein karger, schmaler Pfad,
den du, mein Gott, mich führen willst.
Und doch, ich werde mehr als satt,
weil du den Lebenshunger stillst.

Frage: Macht es denn Sinn, auf einem beschwerlichen, engen Pfad zu gehen, wo es doch so schöne, breite, gut ausgebaute Straßen gibt?

Tipp: Jesus lehrte uns: "Gehet hinein durch die enge Pforte. Denn die Pforte ist weit und der Weg ist breit, der zur Verdammnis führt, und viele sind`s, die auf ihm hineingehen. Wie eng ist die Pforte und wie schmal der Weg, der zum Leben führt, und wenige sind`s, die ihn finden." (Matthäus 7, 13-14) Wer Jesu engen Weg beschreitet und darauf bleibt, wird in der Herrlichkeit Gottes jubeln, wenn er den Herrn einst von Angesicht zu Angesicht schauen dürfen wird.


Psalm 17,15

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wenn wir unsere Glaubensblicke auf Gott richten, um ihm zu gehorchen; durch Glauben an Jesus sind wir gerecht. Welch ein Staunen wird uns überwältigen, wenn wir einst Gott in seiner Majestät schauen dürfen.

Ich aber will schauen dein Angesicht in Gerechtigkeit, ich will satt werden, wenn ich erwache, an deinem Bilde.

Psalm 17,15

Alles will ich für Gott tun,
will an seinem Herzen ruhn,
will ihm tief und fest vertrauen,
bis ich ihn einst werde schauen.

Frage: Wie wird man gerecht vor Gott?

Tipp: Allein durch den Glauben an Jesus Christus, den Sohn Gottes, der für unsere Sünden am Kreuz von Golgatha gelitten hat und gestorben und begraben ist, der am dritten Tag auferstanden ist von den Toten, der in den Himmel aufgefahren ist, wo er zur Rechten Gottes sitzt und uns vertritt. Von dort wird er wiederkommen, zu richten die Lebendigen und die Toten. Durch Gottes Gnade ist solch ein Glaubender gerecht und wird Gott einst schauen dürfen.


Psalm 18,2 - 3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wer Gott vertraut,  der ist geborgen.

Herzlich lieb habe ich dich, Herr, meine Stärke! Herr, mein Fels, meine Burg, mein Erretter; mein Gott, mein Hort, auf den ich traue, mein Schild und Berg meines Heiles und mein Schutz!

Psalm 18,2 - 3

O Jesus, du als Retter mein,
sollst immer mir zur Seite sein.
Was sollt` ich tun, Herr, ohne dich?
Dir nur allein ergeb` ich mich.

Frage: Ist Jesus die wichtigste Bezugsperson in unserem Leben oder wollen wir selbst unser Herr und Meister sein?

Tipp: Unsere Kraft ist begrenzt, aber Jesu Macht ist grenzenlos. Er will uns überschütten mit seiner Liebe. Er geht uns den Weg zum Leben voran. Wir wollen ihm mit allen unseren Sinnen nachfolgen.


Psalm 18,2+ 3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wie schön ist es, Verlangen nach dem lebendigen Gott zu haben!

Herzlich lieb habe ich dich, Herr, meine Stärke! Herr, mein Fels, meine Burg, mein Erretter; mein Gott, mein Hort, auf den ich traue, mein Schild und Berg meines Heiles und mein Schutz.

Psalm 18,2+ 3

Mich verlangt nach dir, Vater, mein Herr und mein Retter!
Ich will nah bei dir sein, denn dort ruhe ich still.
Du bist Schutz mir und Kraft und Burg in allem Wetter,
Du, Herr, bringst mich ans Ziel, zu dem ich hinkommen will.

Frage: Kennen Sie den Vorgeschmack des Himmels?

Tipp: Man kann das persönlich erleben: Wenn man Jesus als seinen persönlichen Heiland annimmt, wenn man seine Sündenschuld bei ihm ablädt, dann zieht er in unser Leben ein. Wir sind dann versetzt in das Reich des Sohnes Gottes, Jesus Christus, (Kolosser 1,13)


Psalm 18,2 - 3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
David preist den Vater im Himmel für seine fürsorgende Liebe und Bewahrung.

Herzlich lieb habe ich dich, Herr, meine Stärke! Herr, mein Fels, meine Burg, mein Erretter; mein Gott, mein Hort, auf den ich traue, mein Schild und Berg meines Heiles und mein Schutz!

Psalm 18,2 - 3

Wie groß bist du, wie prächtig
ist dein Werk, ist all dein Tun.
Wie hält dein Arm so mächtig
mich und lässt mich sicher ruhn!
Du gibst mir so viel Segen
und schenkst mir neuen Mut,
auf allen meinen Wegen
bin ich in deiner Hut!

Frage: Was braucht es, um ein solches herzliches Verhältnis zu Gott aufzubauen?

Tipp: Um solch ein liebevolles Verhältnis zu Gott zu gewinnen, muss unser vergangenes Leben, das durch unsere Sünde verunreinigt ist, von Gottes Sohn Jesus Christus geheilt und gereinigt werden. Er allein kann aus uns neue Menschen machen, wenn wir ihn bußfertig und mit glaubendem Herzen darum bitten. Er will Leiter unseres Lebens sein und uns den rechten Weg führen. Er, der Sohn Gottes, ermöglicht uns ein inniges Vater- Kind-Verhältnis zu Gott im Himmel.


Psalm 18,2 - 3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Bei dem Herrn findet man Hilfe!

Herzlich lieb habe ich dich, Herr, meine Stärke! Herr, mein Fels, meine Burg, mein Erretter; mein Gott, mein Hort, auf den ich traue, mein Schild und Berg meines Heiles und mein Schutz!

Psalm 18,2 - 3

Erhaben bist du, Gott, allmächtig und groß,
fest hält mich deine Hand und lässt mich nicht los.
Durch Jesus wäschst du von Sünden mich rein,
bei dir darf ich auf ewig geborgen sein.

Frage: Gibt es eine größere Sicherheit als die Hand des himmlischen Vaters?

Tipp: Die Hand Gottes umfasst uns von allen Seiten. Der Satan, der Feind der Seele, traut sich nicht in die Gegenwart des heiligen Gottes. Wenn Gott nur ein Wort spricht, so geschieht es, wenn er gebietet, so steht es da. (Psalm 33,9) Was kann mir da noch Schlimmes passieren?


Psalm 18,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott ist unsere feste Burg

HERR, mein Fels, meine Burg, mein Erretter, mein Gott, mein Hort, auf den ich traue, mein Schild und Horn meines Heils und mein Schutz!

Psalm 18,3

Ein feste Burg ist unser Gott,
ein gute Wehr und Waffen.
Er hilft uns frei aus aller Not,
die uns jetzt hat betroffen.

Frage: Ist Gott für mich eine feste Burg in der ich mich geborgen weiß, egal was kommt?

Tipp: Martin Luthers bekanntes Lied fängt einleitend mit dem festen Glauben an Gottes Schutz und Hilfe an, mit welchem wahre Gotteskinder rechnen dürfen. Letztlich hängt sowieso alles von Gottes Segen, Schutz und Hilfe ab: Ob Krankheiten, Unfall oder sonstiges Übel was über uns kommt – wir selbst können hier nur wenig beeinflussen und sind und bleiben auf Gottes Fürsorge angewiesen. Lasst uns im Glaubensgehorsam leben und Gott von ganzem Herzen unser Leben anvertrauen! Er wird es wohl hinausführen!


Psalm 18,30

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Mit Gott über Mauern springen

Denn mit dir kann ich Kriegsvolk zerschlagen und mit meinem Gott über Mauern springen.

Psalm 18,30

Jesus will, dass wir Ihn fragen,
dass wir gläubig zu Ihm gehn.
Dann wirst du in allen Tagen
lauter Herrlichkeiten sehn.

Frage: Erlebe ich die Kraft Gottes in meinem Leben? Wenn nicht, warum?


Psalm 18,30

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Keine noch so grosse Mauer kann unseren Weg dem Lamme nach stoppen!

Mit dir kann ich Kriegsvolk zerschlagen und mit meinem Gott über die Mauern springen.

Psalm 18,30

Lass dich niemals aus der Fassung bringen!
Gott lässt dein Glaubenswerk gelingen.
Geh deine Schritte unbeirrt!
Der Herr geht mit als guter Hirt.

Frage: Türmen sich die Schwierigkeiten in Ihrem Leben auch manchmal bergeshoch an? Ist es Ihnen rätselhaft, wie Sie diese bezwingen können?

Tipp: Wenden Sie sich in kindlichem Vertrauen Gott zu. Was uns unmöglich erscheint, das ist bei Gott möglich. Er kann Ihren Sorgenberg abtragen.


Psalm 18,30

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Mit Gottes Hilfe ist uns alles möglich.

Mit dir kann ich Kriegsvolk zerschlagen und mit meinem Gott über Mauern springen.

Psalm 18,30

Wir stecken viel Kraft in unser eignes Ziel,
wir strengen uns an und mühen uns viel,
doch kann ohne Gott uns nichts gelingen,
aber mit ihm können wir alles vollbringen.

Frage: Ist heutzutage nicht die Selbstverwirklichung eines der höchsten Ziele des Menschen?

Tipp: Doch, leider! Viele haben aber dabei vergessen, dass an Gottes Segen alles gelegen ist. Wir können uns noch so sehr abmühen, wenn Gott nicht mit uns ist und wenn er kein JA zu unserem Leben gibt, dann ist alles Mühen umsonst. Fragen wir doch zuerst nach Gottes Willen, dann wird der Segen des Höchsten nicht ausbleiben.


Psalm 18,30

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Manchmal scheinen uns Hindernisse des Lebens unüberwindbar. Aber bei Gott ist nichts unmöglich.

Mit dir kann ich Kriegsvolk zerschlagen und mit meinem Gott über Mauern springen.

Psalm 18,30

Stark ist Gott, allmächtig und groß,
er hält mich fest und lässt mich nicht los.
Mit ihm, dem Schöpfer von allen Dingen,
kann ich auch über Mauern springen.

Frage: Haben Sie auch Probleme in Ihrem Leben, die Sie überfordern?

Tipp: Manchmal scheinen uns Hindernisse des Lebens unüberwindbar. Was sagt die Bibel dazu? In Jeremia 32, 40 verspricht uns Gott selbst: "Ich will einen ewigen Bund mit ihnen schließen, dass ich nicht ablassen will, ihnen Gutes zu tun, und will ihnen Furcht vor mir ins Herz geben, dass sie nicht von mir weichen." Wenn der Allmächtige uns verspricht, dass er nicht aufhören will, uns Gutes zu tun, dann können wir ruhig und unbesorgt sein. Bringen Sie Ihre Nöte vor Gott und harren Sie auf sein Eingreifen!


Psalm 18,32 - 34

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Dies ist das Geheimnis, dass Gott mächtig in und durch uns wirken kann, nämlich, dass wir in engem Kontakt mit Gott  bleiben.

Wer ist Gott, wenn nicht der Herr, oder ein Fels, wenn nicht unser Gott? Gott rüstet mich mit Kraft und macht meine Wege ohne Tadel. Er macht meine Füße gleich den Hirschen und stellt mich auf meine Höhen.

Psalm 18,32 - 34

Du kannst mit Gott über Mauern springen;
der Herr ist unser Fels, unser Hort.
Er rüstet mit Kraft, lässt den Weg dir gelingen,
macht deine Füße gleich dem Hirsch an jedem Ort.

Frage: Wie sind denn die Füße eines Hirsches? Warum dieser Vergleich?

Tipp: Die Füße eines Hirsches sind unermüdlich. Wenn wir uns auch manchmal elend und matt fühlen, dürfen wir Gott, den Herrn, um neue Kraft bitten. Er gibt reichlich dem, der ihn ernstlich bittet.


Psalm 18,32

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Hiob verstummte, als Gott mit ihm sprach und ihm die Wunder seiner Schöpfung vor Augen führte.

Denn wer ist Gott, wenn nicht der Herr, oder ein Fels, wenn nicht unser Gott?

Psalm 18,32

Wer ist Gott ausser dem Herrn,
wer ist ein Fels wie unser Gott?
Er ist niemals den Seinen fern,
er ist ein ewig sichrer Hort.

Frage: Viele Menschen beklagen sich und jammern wegen verschiedenen Unpässlichkeiten, die ihnen im Leben geschehen. Wären wir nicht viel eher dazu berufen, Gott, den Herrn, zu ehren und ihn zu preisen?

Tipp: Das Alte Testament berichtet uns von Hiob, der durch schwere Prüfungen geführt wurde, welcher den Verlust seiner Güter, seiner Kinder und gar seiner Gesundheit erdulden musste. Nachdem er von seinen angeblichen Freunden viele Belehrungen und teilweise auch Vorwürfe anhören musste, sprach Gott in seiner Herrlichkeit zu ihm. Er führte ihm die Wunder seiner Schöpfung vor Augen, und Hiob konnte nicht anders, als sich in Demut vor Gott verneigen. Er hatte gemerkt: Keiner ist so anbetungswürdig wie Gott.


Psalm 18,50

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Unser Wohlergehen hängt von Gottes Segen ab

Darum will ich dir danken, HERR, unter den Heiden und deinem Namen lobsingen

Psalm 18,50

Herr mein Gott, ich danke Dir,
denn Du bist so gut zu mir.
Täglich versorgst Du mich aufs neue,
stehst mir bei in großer Treue.

Frage: Was verdanken wir alles dem gnädigen Gott! Aber wie oft sagen wir ihm dafür dank, so daß es auch Mitmenschen sehen?


Psalm 18, 50

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott danken

Darum will ich dir danken Herr unter den Heiden und deinem Namen lobsingen.

Psalm 18, 50

Einst werd` ich zu Jesus sagen:
"Danke Herr, - du hast getragen,
alle meine vielen Sünden,
nun ist keine mehr zu finden!"

Frage: Haben wir schon Gottes Vergebung erfahren dürfen - und wenn ja: wie sieht unser Dank dafür aus?


Psalm 19,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck

Die Himmel erzählen die Ehre Gottes und die Feste verkündigt seiner Hände Werk.

Psalm 19,2

Frage:


Psalm 19,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott kann man besonders gut in seiner herrlichen Schöpfung erkennen.

Die Himmel erzählen die Ehre Gottes, und die Feste verkündigt seiner Hände Werk.

Psalm 19,2

Wie ist doch der Frühling so wunderbar süß,
ein himmlischer Glanz wie im Paradies!
Wie schön hat des Schöpfers allmächtige Hand
so herrlich geschaffen das ganze Land!

Frage: Ist der Frühling mit dem wunderbaren Erwachen der Natur für Sie nur ein Naturphänomen oder ist er mehr?

Tipp: Gott will uns beschenken. Er will uns mit seinem Segen überschütten. Er ist wunderbar großzügig! Er hat diese Welt so sehr "geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben" (Johannes 3,16). Aber auch durch seine Wunder in der Schöpfung spricht der Herr zu uns.


Psalm 19,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Beim Betrachten der Schöpfung Gottes brechen wir in Jubel und Anbetung aus.

Die Himmel erzählen die Ehre Gottes, und die Feste verkündigt seiner Hände Werk.

Psalm 19,2

Gott sorgt jeden Tag für uns und für die ganze Welt,
er ist es, der das Universum fest in seinen Händen hält.
Ohne Gottes Schöpfermacht gäb`s keine Liebe, gäb`s kein Sein,
Ehre, Lob und Preis und Dank gebühren ihm allein.

Frage: Haben wir eine lebendige Beziehung zu diesem wunderbaren Gott?

Tipp: Er, der das Weltall und auch uns erschaffen hat, er hat ein Anrecht darauf, dass wir ihn verehren und ihm dienen. Sein Sohn, Jesus Christus, hat durch seinen Opfertod am Kreuz auf Golgatha den Weg zum Thron Gottes für uns verlorene Sünder geöffnet. Reden wir mit Jesus in einem ehrlichen Gebet! Stehen wir zu unserer Sündenlast! Wir sind sündig, weil wir Gott als unseren Herrn bisher ablehnten und ihm ungehorsam waren. Bitten wir Jesus um Vergebung unserer Sünden! Bitten wir ihn gerade jetzt: "Herr, übernimm du die Herrschaft meines Lebens!" Wenn wir dieses Gebet im Glauben an Jesus sprechen, entsteht eine wunderbare Beziehung zwischen uns und dem lebendigen Gott, die wir jeden Tag unseres Lebens dankbar pflegen dürfen.


Psalm 19,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Herrlichkeit Gottes in seiner Schöpfung, so ist dieser Psalm überschrieben.

Die Himmel erzählen die Ehre Gottes, und die Feste verkündigt seiner Hände Werk.

Psalm 19,2

Wolken, Wasser, Wind und das Land,
die ganze Fülle der Natur,
lassen uns sehen Gottes Hand,
ja, überall ist seine Spur!

Frage: Gott, unser Schöpfer, hat uns mit wunderbaren Sinnesorganen ausgestattet. Das Gehör, der Geruchssinn, die Augen. Nehmen wir mit diesen Geschenken die Wunder der Schöpfung Gottes nicht wahr?

Tipp: Wer sie sehen will, der kann, ja der muss die Wunder der Schöpfung sehen und staunend Gott anbeten. Geben wir Gott alle Ehre! Niemand anders könnte solch ein überwältigendes Universum erdacht und erschaffen haben. Menschen, die sich von ihrem verkehrten Weg unter der Herrschaft des Satans zu Gott hingewendet haben um hinfort nicht mehr der Sünde zu dienen, sondern Gott und seinem Sohn Jesus Christus, die dürfen diesem allmächtigen Schöpfer sogar "lieber Vater" sagen. Welche unverdiente Gnade!


Psalm 19, 2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
"Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde. (1. Mose 1,1)   und seine Geschöpfe erzählen heute die Größe und Majestät Gottes. Stimmen wir auch in den Lobgesang ein?

Die Himmel erzählen die Ehre Gottes, und die Feste verkündigt seiner Hände Werk.

Psalm 19, 2

Zeuge werden deiner Werke,
Herr, mein Gott, oh, schenk es mir!
Bleib mir nah, verleih mir Stärke,
dass ich Menschen ruf` zu dir!
Du bist würdig, dass man preise
dich mit Wort und Wandel, Herr!
Dass ich Menschen dorthin weise,
wo du thronst, o Herrlicher!

Frage: Verstehen wir das Zeugnis Gottes, das uns aus der Schöpfung entgegenstrahlt? Welche Konsequenzen ziehen wir für unser persönliches Leben daraus?

Tipp: Gott ist unbeschreiblich herrlich. Er sei ewig gepriesen für seine Taten, für seine Schöpfung und seine Wunder! Aber denken wir auch daran: Gott hat ein Anrecht auf uns! Er soll unser Leben bestimmen können. Wir wollen als schwache Menschen seinen Ruhm in der Welt vermehren und ihn anbeten.


Psalm 19,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Entdecken wir doch, welchen Schatz wir in Gottes Wort haben. Auch sein Gesetz ist nicht belastend, sondern es erquickt unsere Seele. (nach Psalm 19.9)

Das Gesetz des Herrn ist vollkommen und erquickt die Seele. Das Zeugnis des Herrn ist gewiss und macht die Unverständigen weise.

Psalm 19,8

Dein Joch ist sanft und leicht die Last,
die du uns aufgetragen hast.
Herr Jesus, danke, dass du mich verstehst
und helfend mir zur Seite gehst.

Frage: Empfinden wir Gottes Gesetz, zum Beispiel die Zehn Gebote in 2. Mose 20, belastend oder vielmehr hilfreich für unser eigenes Leben?

Tipp: In Psalm 143,10 betet der König David: "Lehre mich tun nach deinem Wohlgefallen, denn du bist mein Gott; dein guter Geist führe mich auf ebener Bahn." Tun wir es doch David gleich und bitten wir Gott um ein gehorsames Herz, um die Leitung des Heiligen Geistes, und wir werden Wunder erleben. Der Herr ist treu und steht zu seinem Wort.


Psalm 19,9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck

Die Befehle des Herrn sind richtig und erfreuen das Herz. Die Gebote des Herrn sind lauter und erleuchten die Augen.

Psalm 19,9

Jesus, deine Gnade hat mich so erfreut,
und ich habe niemals diesen Weg bereut,
den du bereitet, als du starbst für mich -
nun darf ich dankbar in dir bleiben ewiglich.

Frage: Kennen Sie diesen Weg? Ist es der Weg. auf dem Sie wandeln?

Tipp: Jesus sagt von sich selbst: "Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich." (Johannes 14,6) Folgen Sie Jesus Christus! Er führt Sie direkt zum Vater. Ein Leben in Gemeinschaft mit dem lebendigen Gott ist ein wahrhaft lohnendes und sinnerfülltes Leben.


Psalm 19,10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Gebote Gottes sind vollkommen. Wohl uns, wenn wir uns nach ihnen richten!

Die Furcht des Herrn ist rein und bleibt ewiglich. Die Rechte des Herrn sind Wahrheit, allesamt gerecht.

Psalm 19,10

Danke, Gott, für Stunden der Nächte,
die ich mit dir in Anbetung verbringe.
Du unterweist mich, lehrst deine Rechte -
darum voll Jubel mein Lob dir erklinge.

Frage: Was ist mit "Furcht des Herrn" gemeint?

Tipp: Wir sollen nicht eine knechtische Furcht vor ihm haben, wie damals, als wir noch unvergebene Sünde und Schuld mit uns herumtrugen. Jetzt, als Bekehrte und als Nachfolger Jesu, sollen wir in Ehrfurcht Gott dienen und seine Rechtsbestimmungen (so eine genaue Urtext-Übersetzung) respektieren und befolgen.


Psalm 19,9 + 10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Das Gesetz Gottes ist ein wunderbares Geschenk an uns Menschen. Auch hierin sehen wir die Liebe Gottes zu uns. Mit seinen Geboten will er uns vor dem Argen bewahren.

Die Befehle des Herrn sind richtig und erfreuen das Herz. Die Gebote des Herrn sind lauter und erleuchten die Augen. Die Furcht des Herrn ist rein und bleibt ewiglich. Die Rechte des Herrn sind Wahrheit, allesamt gerecht.

Psalm 19,9 + 10

Die Gebote des Herrn erleuchten die Augen uns richtig,
nur seine Gebote sind rein und für uns so wichtig.
Gott schenkt einen klaren Blick, führt mit starker Hand,
und die Ehrfurcht vor Gott hat für immer Bestand.

Frage: Sind Sie beglückt darüber, dass Gott uns seine Gebote gab, die uns leiten sollen, oder empfinden Sie die Gesetze Gottes eher als eine Last?

Tipp: Gott gab uns sein Gesetz, weil er uns unermesslich liebt. Er will uns damit auf rechter Straße leiten und uns davor bewahren, dass wir ins Verderben rennen. In 1. Johannes 5,3 lesen wir: "Das ist die Liebe zu Gott, dass wir seine Gebote halten; und seine Gebote sind nicht schwer." Jesus Christus hat am Kreuz auf Golgatha das Gesetz Gottes für uns erfüllt. "Wer an den glaubt, der ist gerecht." (Römer 10,4) Halleluja!


Psalm 20, 5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott um seinen Segen bitten

Er gebe dir, was dein Herz begehrt, und erfülle alles, was du vorhast!

Psalm 20, 5

Er führte mich hinaus ins Weite,
gab meiner Seele lichten Raum.
Er ist ein Geber guter Gaben,
auf ihn da kann man allzeit bau`n.

Frage: Lebe ich entsprechend Gottes Willen, trachte zuerst nach Seinem Reich ... und erlebe Gottes Segen - oder geht es mir nur um egoistische Ziele, die Gott nicht segnen kann?


Psalm 20,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Menschen, die ohne Gott leben, verlassen sch auf irdische Güter und andere Menschen, die ihnen dich nicht helfen können . Wahre Hilfe und Bewahrung kommt nur von Gott

Jene verlassen sich auf Wagen und Rosse; wir aber denken an den Namen des Herrn, unsres Gottes.

Psalm 20,8

Viele vertrauen auf Technik und Wissenschaft,
wir aber denken an den Namen Gottes unsres Herrn.
Wir aber bewältigen das Leben nicht aus eigner Kraft,
Gott, der uns stets lenkt und leitet, ist uns niemals fern.

Frage: Auf was stützen wir unser Leben ab?

Tipp: Sehr viele Menschen stützen sich auf ein prall gefülltes Bankkonto oder auf einflussreiche Menschen ab. Diese können aber in einem wirklichen Notfall auch nicht helfen. Gläubige Menschen verbergen sich bei Gott. Bei ihm findet man Hilfe.Er ruft dem das nicht ist, dass es sei. Groß ist sein Name!


Psalm 22,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus spürte in den letzten Tagen vor seinem Kreuzesleiden, dass er diesen bitteren Leidensweg allein gehen musste, um uns Menschen zu erlösen. Das tat Jesus für mich und dich! Was tun wir für ihn?

"Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?" ich schreie aber meine Hilfe ist ferne.

Psalm 22,2

Die letzten Tage vor dem Tod,
das ahnt der Heiland was ihm droht.
Allein geht er den Weg der Schmerzen,
er sucht verlorne Menschenherzen.
Sein Leben gar gab er für dich hin,
sag doch, - was tust du denn für ihn?

Frage: Jesus kam vom Himmelsthron auf diese Welt um den höchsten Liebesbeweis für uns Menschen zu erbringen. Was tun wir unsererseits für ihn?

Tipp: Das von höchster Liebe geprägte Handeln Jesu Christi in der Passionszeit kann uns nicht unberührt lassen. Es fordert eine Haltung von uns, eine Antwort geradezu heraus! Ich bete Jesus an. "Lieber Heiland, ich habe deine wunderbare Liebe nicht verdient. Für mich verlorenen Sünder hast du diesen schweren Weg auf dich genommen. Du hast dich für mich umbringen lassen. Ich glaube an dich, dass du mein Retter bist. Durch dein stellvertretendes Leiden und Sterben bin ich gerecht vor Gott. Dir allein will ich fortan gehören, amen.


Psalm 22,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott ist hoch erhaben und thront majestätisch im Himmel

Du aber bist heilig, der du thronst über den Lobgesängen Israels.

Psalm 22,4

Wo kein Auge hingesehen,
dort ist Gott: im Himmelreich,
majestätisch und erhaben,
hehr - und keiner ist ihm gleich,
Augen, klar wie Feuerflammen,
Stimme wie ein Donnerschlag,
wohnst dennoch mit uns zusammen,
die wir dich loben Tag für Tag.

Frage: Suchen Sie Gottes Nähe? Gott ist heilig! Wer nicht durch das Heilige Blut Jesu Christi von der Sünde reingewaschen ist, kann nicht vor dem Angesicht Gottes erscheinen.

Tipp: Bitten Sie Jesus offen und ehrlich: "Herr, reinige mich mit deinem Heiligen Blut von meinen Sündenflecken. Ich möchte einst lobpreisend vor Gottes Angesicht treten können."


Psalm 22,17-19

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Der Hohn der Menschen gegenüber Jesus ist unbeschreiblich. Es ist heute noch so: Die Menschen verspotten die Nachfolger Jesu; sie versteifen sich darauf, die Evolutionstheorie sei wissenschaftlich und korrekt, und sie verspotten damit Jesus selbst.

Hunde haben mich umgeben, und der Bösen Rotte hat mich umringt; sie haben meine Hände und Füße durchgraben. Ich kann alle meine Knochen zählen; sie aber schauen zu und sehen auf mich herab. Sie teilen meine Kleider unter sich, und werfen das Los um mein Gewand.

Psalm 22,17-19

Des Spottes, Heiland, ist kein Ende.
Die Menschen stehen höhnend da.
Ich seh` deine durchgrabnen Hände
am Kreuzesstamm auf Golgatha.
Ich aber weiß, du littest dort
an jenem schlimmen Folterort.
Dort hast du mich mit Gott versöhnt,
barmherzig mich mit Gnad` gekrönt.

Frage: Der König David sah diese furchtbaren Ereignisse schon tausend Jahre im Voraus. Darüber schrieb er diesen Leidenspsalm Christi. Was geht Ihnen durch den Kopf, wenn Sie darüber nachdenken?

Tipp: Sind wir uns dessen bewusst, wer hier unschuldig am Kreuze hängt? Es ist der heilige Sohn Gottes - er leidet, der Gerechte für die Ungerechten. Lassen Sie seine Liebe nicht unbeantwortet. Übergeben Sie ihm heute noch Ihr Leben, um ihm zu dienen!


Psalm 22,17 + 18

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Das hat Jesus für uns erduldet: Gedemütigt, gequält bis zum Āußersten leidet er still die Verachtung aller Menschen. Er, der Unschuldige, leidet für die Sünder. In seiner Seelenpein denkt er an jeden von uns.  Wie lautet unsere Antwort an ihn?

Hunde haben mich umgeben, und der Bösen Rotte hat mich umringt; sie haben meine Hände und Füße durchgraben. Ich kann alle meine Knochen zählen; sie aber schauen zu und sehen auf mich herab.

Psalm 22,17 + 18

Wie herzlos können Menschen sein!
Der Heiland leidet ganz allein
am Kreuze für die Schuld der Welt.
Dort stirbt er jetzt, der Siegesheld.
Ich kann nicht anders, bete an:
"Herr, leit nun meine Lebensbahn!"

Frage: Jesus leidet bis zum Āußersten, er, der Heilige Gottes, für uns schuldige Sünder. Wie lautet unsere Antwort auf seine Liebestat?

Tipp: Warum ließ Gott seinen Sohn leiden, als dieser in Todesqual am Kreuz hing? Weil alle Last der Sünde der ganzen Menschheit auf Jesus lag. Gott kann die Sünde nicht ertragen, darum musste Jesus leiden. Weil Jesus dieses Opfer brachte, ist der ganze Fluch der Sünde von den Menschen abgewendet, die glaubend zu Jesus sagen: "Herr Jesus, meine schwere Sünde brachte dich ans Kreuz. Ich bereue jetzt, dass mein Ungehorsam dem Wort Gottes gegenüber dich dein Leben gekostet hat. Bitte vergib mir alle meine Sünden! Ich glaube jetzt, dass du mein persönlicher Heiland bist und bitte dich, jetzt von meinem Leben Besitz zu ergreifen. Ich danke dir dafür. Amen."


Psalm 23,1-2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck

Ein Psalm Davids. Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf grüner Aue und führet mich zum frischen Wasser.

Psalm 23,1-2

Der Herr ist mein Hirte, - so steht es geschrieben!
Niemand sonst tut mich so lieben.
Der Höchste bewahrt mich auf all meinen Wegen.
Ihm zu dienen ist Friede und Freude und Segen.

Frage: Wie oft habe ich schon eindeutig Gottes Schutz und Bewahrung erlebt? Wie Danke ich ihm dafür?


Psalm 23,1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott möchte unser Hirte sein

Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.

Psalm 23,1

Weit verloren in der Sünde,
abgetrieben und verirrt.
Bist du Mensch,- getrennt vom Vater,
weg von Hilfe, weg vom Hirt.
Rufe laut, - der Hirt wird finden dich!
Trägt dich heim, - nachhause, - sicherlich!

Frage: Darf Jesus Christus mein Hirte sein - oder gehe ich meine eigenen Wege?


Psalm 23,1-2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott möchte unser Lebenshirte sein und uns führen

Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser.

Psalm 23,1-2

Gott, der Herr ist mein wahrer Hirt,
er versorgt mich, dass mir nichts mangeln wird.
Er weidet mich auf großen, grünen Wiesen
und führt mich hin, wo frische Wasser fließen.

Frage: Vertrauen wir uns Gott an und erfahren, wie er uns recht führt - oder gehen wir unsere eigenen Wege?


Psalm 23,1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Schutz beim Herrn finden

Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln!

Psalm 23,1

Mitten in des Lebens Stürmen gibt’s ein’ n Ort,
wo die Nöte, Sorgen weichen fort.
Dort bei Jesus Christus, - merk’ dir’s gut,
ist der Platz wo deine Seele ruht!

Frage: Gehen wir unsere eigenen Wege - die letztlich in die Irre führen - oder lassen wir uns vom "guten Hirten" leiten?


Psalm 23,1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Der allmächtige Schöpfer des Universums will unser Hirte sein.

Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.

Psalm 23,1

Herr, mein Hirt, bei dir bin ich geborgen,
du sorgst für mich, es geht mir gut!
In der Gegenwart und auch im Morgen
ist der beschützt, der bei dir ruht.

Frage: Kennen Sie diesen guten Hirten? Haben Sie Ihr Leben ihm anvertraut?

Tipp: Welch ein Vorrecht, ein Kind Gottes zu sein! Wie wunderbar, wenn man seine Sorgen an DEN abgeben kann, dem alle Macht gegeben ist im Himmel und auf Erden! Denn so spricht Gott der Herr: "Siehe, ich will mich meiner Herde selbst anehmen und sie suchen." (Hesekiel 34, 11)


Psalm 23,1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus behütet die Seinen!

Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.

Psalm 23,1

O Jesus, unser guter Hirt,
wie reichlich deckst du uns den Tisch!
Und jeder, der von dir gesegnet wird,
sieht Gnadengaben herrlich, frisch.
Wir werden keinen Mangel haben,
denn deine Güte wird uns laben.
Du, Herr, willst deine Liebe uns erweisen,
ewig wollen wir dich loben und dich preisen.

Frage: Erkennen Sie Gottes Gabe, die er uns in seiner ganzen Fülle jeden Tag schenkt? Danken Sie ihm dafür?

Tipp: Danken wir unserem Gott und Schöpfer, dass er uns mit allem, was wir zum täglichen Leben brauchen, so treu versorgt! Auch für die wunderbare Natur, die er geschaffen hat - sie ist so einmalig in all ihrer Herrlichkeit!


Psalm 23,1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Welch ein schönes Bild braucht der König David hier, um Gottes Wesen zu veranschaulichen!

Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.

Psalm 23,1

Von dir gehütet, Vater in dem Himmel mein -
es ist so schön, dein Kind zu sein!
Ich ruh` in dem Vertrauen, Herr, auf dich,
bin gut geborgen. Ich lobpreise dich!

Frage: Haben Sie sich der Obhut dieses guten Hirten anvertraut oder kennen Sie ihn noch nicht persönlich?

Tipp: Ab heute will er auch Ihr guter Hirte sein. Beten Sie zu ihm: Herr, ich möchte ab dieser Stunde dein Eigentum sein und von dir gehütet werden. Meine Sünden belasten mich. Ich bitte dich, vergib mir alle meine Verfehlungen! Ich glaube, dass Jesus meine Schuld durch sein Leiden und Sterben auf Golgatha ausgelöscht hat und dass du mir vergeben hast. Ich will für immer dir gehören. Bewahre mich, Gott, denn ich traue auf dich!


Psalm 23,1 - 3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Der gute Hirte lässt gar sein Leben für die Schafe. Ihm will ich mich anvertrauen.

Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser. Er erquicket meine Seele. Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen.

Psalm 23,1 - 3

Er ist mein guter Hirte, Mangel gibt es bei mir nicht,
er führt auf rechter Straße und sorgt für gute Sicht.
Auf saftig grüne Wiesen führt er sein Schäflein hin,
tränkt mich mit kühlem Wasser, wenn ich durstig bin.

Frage: Was zeichnet einen besonders guten Hirten aus?

Tipp: Jesus sagte von sich: "Ich bin der gute Hirte. Der gute Hirte lässt sein Leben für die Schafe." (Johannes 10,11). Damit er das verlorene Schaf retten kann, gibt er sein eigenes Leben hin. Es kann keine größere Liebe geben. Wie danken wir ihm seine Liebesbezeugung? Nur die ganze Hingabe unseres Lebens an ihn kann eine angemessene Antwort von uns sein, die seinen Namen ehrt.


Psalm 23,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott  führt uns zu Nahrungsstellen, die uns Wachstum und Gedeihen bedeuten.

Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser.

Psalm 23,2

Zu grünen Auen willst du leiten
die Schafe dein, o Herr, mein Gott,
zur Quelle selbst uns hingeleiten -
du sorgst für unser täglich` Brot!

Frage: Dürstet uns nach diesem frischen Wasser?

Tipp: Jesus rief vor einer großen Menschenmenge aus: "Wen da dürstet, der komme zu mir und trinke!" Gott hat uns seinen Sohn gegeben. Gehen wir doch zu ihm, hier wird unser Durst gestillt.


Psalm 23,2 + 3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wir können uns getrost diesem guten Hirten anvertrauen.

Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser. Er erquicket meine Seele. Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen.

Psalm 23,2 + 3

Herr Jesus, der du unser guter Hirte bist,
uns mit deinem Wasser des Lebens erquickst,
du lässt uns auf rechten Wegen gehen,
es soll kein Unglück uns geschehen.
Liebe, Güte und Barmherzigkeit
schenkst du uns in alle Ewigkeit.

Frage: Haben auch Sie schon unseren Herrn Jesus als Ihren guten Hirten erkoren? Oder irren Sie noch als verlorenes Schaf umher?

Tipp: Nehmen Sie Jesus Christus in Ihr Leben auf! Ihn, der auch für Sie sein kostbares Blut vergossen hat und der auch zu Ihnen spricht: "Ich bin der gute Hirte. Der gute Hirte lässt sein Leben für die Schafe." ((Johannes 10,11) Der Herr Jesus sehnt sich danach, Ihr guter Hirte zu sein, sodass auch Sie nicht mehr umherirren, sondern in Jesus den wahren Sinn des Lebens haben.


Psalm 23,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gottes Wort zeigt den Weg

Er führt mich auf auf rechter Strasse um seines Namens willen ...

Psalm 23,3

Weiß ich den Weg auch nicht, du weiß ihn wohl;
das macht die Seele still und friedevoll.
Ist`s doch umsonst, dass ich mich sorgend müh,
dass ängstlich schlägt das Herz, sei`s spät, sei`s früh.

Frage: Suchen wir uns unsere eigenen Wege oder holen wir uns Wegweisung in Gottes Wort?


Psalm 23,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott leitet uns auf der Straße zum ewigen Leben.

Er erquicket meine Seele. Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen.

Psalm 23,3

Herr, du tust meiner Seele wohl!
Ich preise dich, ich lobe deinen Namen.
Ist auch vieles um mich sorgenvoll,
kann ich doch ruhig sein - amen!

Frage: Gehen wir auf dieser rechten Straße oder gehen wir eigene Wege?

Tipp: Gott sagt: Ich will dich mit meinen Augen leiten. Schauen wir ihn doch an und folgen seinem liebenden Vaterblick! Durch die Bibel will uns Gott den rechten Weg führen.


Psalm 23,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Das ist der richtige Weg, der Weg dem Lamme nach. Wer auf diesem Weg wandelt, verirrt sich nicht.

Er gibt mir neue Kraft. Er führt mich, damit ich nicht irregehe; auf ihn kann ich mich verlassen.

Psalm 23,3

Was nötig ist in deinem Leben,
will dir der gute Hirte geben.
ER wirft dir zu das Rettungsseil
und verspricht dir ew`ges Heil.
Er weidet dich auf grünen Auen.
Auch in Schwachheit darfst du IHM vertrauen.

Frage: Darf Gott, der gute Hirte, Sie führen, oder bestimmen Sie selbst über Ihr Leben?

Tipp: In unserem Leben und in dieser Welt lauern viele Gefahren. Es ist wie eine Schifffahrt durch gefährliche Klippen. Damit unser Lebensboot nicht kentert, müssen wir das Steuerruder dem lebendigen Gott anvertrauen. Er liebt uns und kennt den sicheren Weg, der aus der Gefahrenzone herausführt. Auf den Herrn dürfen wir uns verlassen!


Psalm 23,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wie wohltuend ist doch der Segen Gottes, den er über seine Kinder ausgießt!

Er erquicket meine Seele.

Psalm 23,3

ER ist dein Schutz in der Gefahr,
führt dich zum Wasser hell und klar,
umgibt dich stets von allen Seiten,
um weise mit dem Stab zu leiten.
Bestimmt kommt ER mit seinem Segen
dir dir gnädig jederzeit entgegen.

Frage: Können Sie bezeugen, dass Gott Sie in des Herrn Nachfolge auch schon erquickt hat?

Tipp: Dieser wunderbare Zustand kann ein Dauerzustand für uns alle werden. Jesus rief einst aus: "Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie und sie folgen mir; und ich gebe ihnen das ewige Leben." (Johannes 10,27-28) Ist das nicht Erquickung?


Psalm 23,4-5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus ist der gute Hirte

Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich. Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde. Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein.

Psalm 23,4-5

Und ob auch mein Weg führt durch schwere Zeiten,
so fürcht ich mich nicht, denn er wird mich leiten.
Seine Kraft und Allmacht wird mich stets begleiten,
ja selbst Feinde sehen neidvoll sein köstliches Leiten.

Frage: Gehöre ich zu Jesu Schafen? Kenne ich diese Geborgenheit?


Psalm 23,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Der Stab des Hirten ist keine Drohung, sondern: damit will er mich verteidigen!

Ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.

Psalm 23,4

Nach allem, was man hat gesehen,
möchte man oft nicht mehr weitergehen.
Man sehnt sich sehr nach Jesus Christ
und hofft, dass man bald bei ihm ist.

Frage: Der Stab des guten Hirten will uns nicht bedrohen, sondern mit diesem Stab will er uns gegen unsere Feinde verteidigen. Folgen Sie diesem guten Hirten - dem Herrn Jesus Christus, nach?


Psalm 23,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Auch wenn es uns manchmal scheint, als seien wir verlassen - Gott ist dennoch immer bei uns.

Ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.

Psalm 23,4

Muss ich ein finstres Tal durchschreiten,
so bist du, Vater, allzeit da.
Dein heil`ger Geist wird mich begleiten,
du bist in deinem Wort mir nah.

Frage: Haben Sie diesen göttlichen Trost auch schon erfahren, als Sie durch Nöte und Prüfungen gehen mussten?

Tipp: Wenn Sie sich elend und verlassen vorkommen, rufen Sie Gott anhaltend um Hilfe an! Es steht geschrieben: Rufe mich an in der Not, so will ich dich erretten, und du sollst mich preisen!


Psalm 23,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck

Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.

Psalm 23,4

Plötzlich ist das Leben anders, als es vorher war -
dies kann uns Menschen jederzeit passieren.
Und nicht selten sind die Leute dann in Gefahr,
sich ganz aufzugeben und zu resignieren.
Dann auf Gott zu hoffen ist nicht immer leicht,
doch es lohnt, weil Gott seinen Trost uns reicht.

Frage: Ist auch das Leben der Gläubigen immer nur Sonnenschein?

Tipp: O nein, Gott lässt es zu, dass wir manchmal durch Trübsal und Not gehen müssen. In 1. Korinther 10,13 schreibt der Apostel Paulus: "Aber Gott ist treu, der euch nicht versuchen lässt über eure Kraft, sondern macht, dass die Versuchung so ein Ende nimmt, dass ihr`s ertragen könnt." Und liebevoll leitet uns sein Stab, sein wunderbares Wort, den richtigen Weg hinaus aus der Dunkelheit in das helle Licht Gottes.


Psalm 23,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
König David fühlte sich von Gott bewahrt und begleitet, auch in finstern Zeiten. Gott ist immer da!

Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.

Psalm 23,4

Stets hat mein Gott mich sicher geführt,
auf allen meines Lebens Strassen.
Hab` ich ihn auch nicht immer gespürt,
so hat er mich doch nie verlassen.

Frage: Was verstehen wir unter "finstern Tal?"

Tipp: Jeder Mensch durchlebt einsame, traurige, notvolle Zeiten. Da entschwindet einem oft der Mut. Man fühlt sich allein, von allen unverstanden und hilflos. Die Elberfelder Uebersetzung spricht gar vom Tal der Todesschatten. Wenn grosse dunkle Schattengebilde die Sonne verdecken, verschwinden diese aber nach einer bestimmten Zeit wieder und das Licht und die Wärme der Sonne richten uns wieder auf und wir gehen zuversichtlich weiter. Rufen wir den Namen Gottes an wenn wir in Not sind. Er ist immer da, obwohl wir ihn nicht sehen und zu seiner Zeit sendet er uns seine Hilfe her.


Psalm 23,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wenn wiruns auch oftmals allein wähnen, ist Gott immer bei uns. Seine rechte Hand hält uns.

Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.

Psalm 23,4

Selbst gefangen im tiefsten Verliess,
ist es mit Gott wie im Paradies.
Geborgen an seinem Vaterherz,
habe ich Trost im Kummer und Schmerz.

Frage: Gott hat das ganze Universum geschaffen. Gottes Augen durchschauen Licht und Finsternis. Glauben wir, dass er auch, wenn es um uns dunkel ist, den klaren Durchblick hat?

Tipp: Wir sollten täglich die Bibel lesen. Hier sind unzähllige Berichte wie sich Gott immer wieder als der starke Held, der wunderbare Retter und Helfer bewiesen hat. Unser Herz wird zuversichtlich und wir bekommen einen grossen Mut wenn wir auf das Wunderwirken Gottes schauen. Sollte er uns nicht auch helfen können?


Psalm 23,5b-6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Geborgenheit in Gottes Hand

Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein. Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar.

Psalm 23,5b-6

Er salbet und erhöhet mich schon hier,
seine Güte und Barmherzigkeit folgen mir.
Der Herr ist allzeit voll großem Erbarmen,
bei ihm darf ich bleiben, Halleluja und Amen!

Frage: Ist es nicht wunderbar Gottes Güte und Segen - selbst in Prüfungszeiten - als sein Kind erleben zu dürfen?


Psalm 23, 5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Das Evangelium ist eine Gotteskraft

Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde, du salbest mein Haupt mit Oel und schenkest mir voll ein.

Psalm 23, 5

Unergründlich ist dein Tun!
Bei dir, Jesus, darf ich ruhn,
du deckst mir ja den Tisch ganz neu,
vom Feinde setzest du mich frei.

Frage: Jesus will Ihnen dienen und den Tisch für Sie decken.
Möchten Sie Sie nicht solch wunderbare Gemeinschaft mit Gottes Sohn zu suchen?


Psalm 23,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Vor dem Heiligen Geist Gottes müssen Feindesmächte fliehen.

Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde. Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein.

Psalm 23,5

Im Angesicht der Feinde mein
steht mir dein Tisch bereit,
von dir selbst zubereitet fein -
ich brauche keinen Streit.

Frage: Haben Sie auch Feinde? Wie verhalten Sie sich ihnen gegenüber?

Tipp: Jesus lehrte uns, unsere Feinde zu lieben, für sie zu beten. Lasst uns sogleich damit beginnen! Wir werden ungeahnte Segensströme erleben.


Psalm 23,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Auf Jesus fuhr der Geist Gottes herab wie eine Taube - andernorts wird er als Öl geschildert.

Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein.

Psalm 23,5

Dein Freudenöl, die gute Gabe,
dein Heil`ger Geist ist über mir,
wodurch ich deine Gnade habe -
ich danke, Vater, dir dafür!

Frage: Hat Ihnen unser Herr den Heiligen Geist geschenkt?

Tipp: Wer an Jesus gläubig wird, der wird versiegelt mit dem Heiligen Geist (Epheser 1, 13) Machen Sie sich auf die Suche nach Jesus Christus, dem Sohn Gottes! Übergeben Sie ihm Ihr Leben! Sein Geist wird Ihnen bezeugen, dass Sie ein Gotteskind sind.


Psalm 23,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Der König David ruhte völlig in Gott, als er über die Segnungen des Herrn nachdachte.

Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde. Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein.

Psalm 23,5

Wie David möcht` ich bleiben
beim guten Hirten jederzeit.
Mein Lob soll den beschreiben,
der mir viel Kraft und Mut verleiht.
Ob Feinde mich auch schrecken,
fürcht` ich mich nicht zu sehr:
Mein Heiland wird mich decken,
mich schirmt der Engel Heer.

Frage: Fühlen Sie sich auch beschützt von unserem treuen Gott, dem guten Hirten?

Tipp: Unser Schöpfer, der mit seinem Allmachtswort das ganze Universum erschaffen hat, will immer bei uns sein. Er sagt selbst: "Ich will dich nicht verlassen noch von dir weichen." (Josua 1,5) Als er unser Vater geworden ist, als wir im Glauben zu ihm kamen und ihn um die Führung unseres Lebens baten, da übernahm er die Verantwortung für unsere körperliche und geistige Sicherheit. Ihm können wir vertrauen.


Psalm 23,6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott wird seine Kinder überschütten mit Gutem - gepriesen sei er!

Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des Herrn immerdar.

Psalm 23,6

Was mir nachfolgt allezeit.
ist Gottes Güte und Barmherzigkeit.
In des Herrn Haus darf ich bleiben,
kein Feind kann mich daraus vertreiben.
In deinem Schutz, o Vater mein,
will ewig ich geborgen sein!

Frage: Haben Sie Angst vor der Zukunft oder sind Sie geborgen in Gott?

Tipp: Welch eine Zusage Gottes! Gutes und Barmherzigkeit werden uns auf den Schritt folgen, welch ein Grund, um Gott zu loben! Bei dem Herrn ewig zu weilen, dies ist mein größter Wunsch - ist es auch Ihrer?


Psalm 24,1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott, der Schöpfer des Universums, ist allein anbetungswürdig. Sein ist die Macht in Ewigkeit. Amen.

Die Erde ist des Herrn und was darinnen ist, der Erdkreis und die darauf wohnen.

Psalm 24,1

Hat nicht Gottes Hand alles so wunderbar gemacht?
Oh, ihr Halsstarrigen mit verstockten Herzen,
wie oft wird von euch über Gott spöttisch gelacht!
Ach, wie sehr muss unseren Herrn dies schmerzen!

Frage: Haben wir uns schon einmal die Mühe gemacht, die Herrlichkeit der Schöpfung Gottes zu vergegenwärtigen?

Tipp: Schauen wir nur das Wunder der erwachenden Natur im Feld an! Es blüht und wächst an allen Enden. Was im Winter noch tot schien und grau war, wird jetzt grün, und die Blumen blühen in allen Farben. Betrachten wir den Nachthimmel und die unzählbare Menge der Sterne, das Meer und die Berge, die Menschen in ihrer Verschiedenheit, und jeder Einzelne ist ein Wunder Gottes. Mich treibt das zur Anbetung des Schöpfers. Danke, Herr, wo ist solch ein Gott wie du?!


Psalm 24,3-5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Reine Hände und reines Herz

Wer darf auf des HERRN Berg gehen, und wer darf stehen an seiner heiligen Stätte? Wer unschuldige Hände hat und reines Herzens ist, wer nicht bedacht ist auf Lug und Trug und nicht falsche Eide schwört: der wird den Segen vom HERRN empfangen und Gerechtigkeit von dem Gott seines Heils.

Psalm 24,3-5

Möchtest Du Gottes Segen empfangen?
Möchtest Du in seiner Nähe sein?
Dies kannst Du aber nur erlangen,
wenn Herz und Hände wirklich rein!

Frage: Dürfen wir Gottes Berg besteigen?
Was tun wir dafür, die Bedingungen zu erfüllen?


Psalm 24,3+4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wer sich zu seinen Lebzeiten vom Bösen abwendet und  die Vergebung Gottes in Anspruch nimmt, wird für ewig in der  Gemeinschaft Gottes leben dürfen.

Wer darf auf des Herrn Berg gehen, und wer darf stehen an seiner heiligen Stätte? Wer unschuldige Hände hat und reinen Herzens ist, wer nicht bedacht ist auf Lug und Trug und nicht falsche Eide schwört.

Psalm 24,3+4

Du magst kein Sündentreiben,
nicht Frevel in der Nacht.
Bei dir, Herr, kann nur bleiben,
wer darauf ist bedacht,
dass er mit dir im Reinen ist -
bewahrt, versöhnt durch Jesus Christ.

Frage: Sind unsere Herzen rein und meiden wir Lug und Trug? Welches Mittel "reinigt" unsere Herzen und Hände?

Tipp: Der lebendige Gott ist heilig und wohnt in unvorstellbarer Reinheit. Gott und die Sünde sind unvereinbar. Wer in seine Nähe treten will, muss durch das Blut Jesu Christi, das am Kreuz für uns vergossen wurde, gereinigt werden. (1. Johannes 1, 7) Lasst uns den Namen Jesu anrufen, lasst uns ihn bitten, dass er unsere, durch die Sünde verunreinigten Hände und Herzen reinwäscht! Dann lasst uns im Glauben treu Jesus nachfolgen, bis wir Gott von Angesicht zu Angesicht schauen dürfen.


Psalm 24,7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Erwartungsvolle Weihnachtszeit

Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch, dass der König der Ehren einziehe!

Psalm 24,7

Erwartungsvoll und unvergleichlich,
so ist die Stimmung dieser Zeit.
Wenn knisternd, unaufhörlich, festlich,
sich anschickt schöne Weihnachtszeit.
Wenn die Geburt des Herrn sich jährt,
dann grosse Freude wiederkehrt.

Frage: Sind wir offen dass Jesus zu uns ganz persönlich einziehen kann oder sind wir abweisend und verschlossen?


Psalm 24,3 + 4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wenn uns noch unbereinigte Schuld, Sünde und Gebundenheit belasten, werden wir Gott in seiner Herrlichkeit nie sehen können. Jesus Christus allein kann diesen Zustand ändern. Er reicht uns seine Hand zur Versöhnung mit Gott.

Wer darf auf des Herrn Berg gehen, und wer darf stehen an seiner heiligen Stätte? Wer unschuldige Hände hat und reinen Herzens ist, wer nicht bedacht ist auf Lug und Trug und nicht falsche Eide schwört.

Psalm 24,3 + 4

Zeige mir, Herr, deine Wege,
lehre mich tun, was du willst.
Geht`s über schwindelerregende Stege,
du allein meine Ängste dann stillst.

Frage: Ein Volksspruch sagt: Wir kommen alle in den Himmel. Ist diese Aussage richtig?

Tipp: Nein! Schon König David weist uns in einem Psalm darauf hin, dass nicht alle bei Gott, unserem Herrn, werden wohnen dürfen, sondern nur diejenigen, die ein reines Herz haben. Rein ist unser Herz, wenn Gott uns unsere Sündenschuld vergeben hat. Jesus Christus lehrte uns in Johannes 3,3 ebenso: "Es sei denn, dass jemand von neuem geboren werde, so kann er das Reich Gottes nicht sehen." Lasst uns Gott von Herzen suchen, damit er uns verändere und wir froh ihm entgegeneilen!


Psalm 24, 7+8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Der König der Könige, der Herr aller Herren kommt. Sind wir bereit, ihn zu empfangen?

Machet dieTore weit und die Türen in der Welt hoch, dass der König der Ehre einziehe. Wer ist der König der Ehre? Es ist der Herr, stark und mächtig, der Herr, mächtig im Streit.

Psalm 24, 7+8

Ich öffne dir die Tür,
Herr Jesus, komm zu mir!
Du Ehrenkönig groß,
Sohn Gottes, mach` mich los
von Selbstsucht, Eigensinn,
führ`mich um Himmel hin!
Du Held der Herrlichkeit,
ich mach`die Tore weit.

Frage: Sind wir bereit, den König der Ehre bei uns einziehen zu lassen?

Tipp: Der König der Könige, der Herr aller Herren kommt! Heute feiern wir den ersten Advent. Advent ist lateinisch und heißt: Ankunft. (Die Ankunft des Herrn) Darf er zu uns ganz persönlich kommen? Sind unsre Herzen offen und bereit? Freuen wir uns, dass er zu uns kommen und bei uns wohnen will? Ich habe es im Tagesgedicht in Reimform gefasst: Ich öffne dir die Tür, Herr Jesus, komm zu mir! Amen.


Psalm 25, 1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Was lieben wir am meisten?

Nach dir, Herr verlangt mich!

Psalm 25, 1

Leben mit Gott, das sei meine Losung!
Alles sollst du mir im Lebensweg sein!
Du, - Ewig – Vater, dir will ich vertrauen,
will dir gehören für immer, - allein!

Frage: Was ist mein größtes Verlangen? Was liebe ich am meisten und wo hängt mein Herz am meisten dran?


Psalm 25,1 - 3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gebet um Gottes Leitung -  dies ist die Überschrift über diesen Psalm. Einen treffenderen Titel für dieses Kapitel gibt es nicht.

Nach dir, Herr, verlangt mich. Mein Gott, ich hoffe auf dich; lass mich nicht zuschanden werden, dass meine Feinde nicht frohlocken über mich. Denn keiner wird zuschanden, der auf dich harret.

Psalm 25,1 - 3

Herr, hilf in deiner Gnade,
wenn ich entscheiden will,
dass ich mir selbst nicht schade
und dir stets halte still!
Gib, dass dein guter Wille,
der wahr ist und gerecht,
mit Freuden mich erfülle -
erhöre deinen Knecht!

Frage: Verlangt es uns wirklich nach Gott und nach seinen Weisungen?

Tipp: Ein Gotteskind, ein Mensch, der sich von der Sünde abgewandt und zum rettenden Heiland der Welt, Jesus Christus, hingewandt hat, der sehnt sich danach, die Stimme Gottes zu hören und danach zu leben. Suchen Sie Gott von ganzem Herzen! Er will sich von Ihnen finden lassen.


Psalm 25,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott vertrauen

Denn keiner wird zuschanden, der auf Dich harret; aber zuschanden werden die leichtfertigen Verächter.

Psalm 25,3

Keiner wird zuschanden, welcher Gottes harrt;
sollt ich sein der erste, der zuschanden ward?
Nein, das ist unmöglich, du getreuer Hort!
Eher fällt der Himmel, eh mich täuscht dein Wort!

Frage: Harren wir vertrauensvoll auf Gottes Hilfe – auch wenn sich zunächst nichts ändert? Wie weit reicht unser Vertrauen zu Gott?


Psalm 25,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Niemand erleidet Schiffbruch, der Gott und seinem Wort vertraut. Aber diejenigen, die nur spotten und die Gläubigen verachten, die verfehlen das wahre Ziel.

Keiner wird zuschanden, der auf dich harret; aber zuschanden werden die leichtfertigen Verächter.

Psalm 25,3

So darfst du voll Vertrauen
zum Vater in der Höhe schauen.
ER wird immer für dich sorgen,
drum kannst du sein in IHM geborgen,
denn ER nur kennt den rechten Pfad
und weiß zu allen Dingen Rat.

Frage: Wer sind diese Verächter?

Tipp: Diese Menschen kommen sich meist sehr weise vor. Sie sind überheblich und behaupten, die Gläubigen seien die Ewig-Gestrigen und lächerlich. Aber Gott lacht ihrer (Psalm 2,4) Wahre Weisheit ist die Furcht des Herrn. (Psalm 111,10)


Psalm 25,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wir haben viel Ursache,Gottes Treue und Durchhilfe zu preisen und ihn zu loben.

Denn keiner wird zuschanden, der auf dich harret.

Psalm 25,3

So wunderbar hast du gesegnet,
das ganze Jahr hindurch, es war so schön!
Nur Liebe und nur Gnade ist uns da begegnet,
Du, Herr, gibst über Bitten und Verstehn!
Ein reiches Mass an Treue haben wir erfahren,
oft sah es trübe aus, doch du warst immer da!
Ich rühm` es laut, wie in so manchen Jahren:
"Der Herr ist heilig, weise, stark - halleluja!"

Frage: Sind wir dankbare Gotteskinder?

Tipp: Die Wohltaten des Herrn, die er an uns erwiesen hat im letzten Jahr, sind nicht zu zählen. Er löst seine Versprechen, die er uns in der Bibel gemacht hat, Wort für Wort ein. Den Bund, den er mit uns durch Jesus Christus geschlossen hat, den hält er auch ein. Wie treu ist unser Gott! - Wieder geht ein altes Jahr zur Neige. Denken wir daran, dass unsre Lebenszeit auf Erden begrenzt ist? Wie viele Jahre werden wir noch Gelegenheit dazu haben, uns für Jesus Christus zu entscheiden? Schieben Sie diesen wichtigsten Entschluss Ihres Lebens nicht länger auf. Erwählen Sie sich heute, Gottes Wort zu gehorchen und sein Diener zu sein! Liebe Leser, vielen Dank, dass Sie uns ein weiteres Jahr die Treue gehalten - und grosses Interesse am Tagesleitzettel gezeigt haben. Es ist ein Vorrecht für uns, Ihnen Gottes Wort, auch in Reimen ausgelegt, weiterzugeben. Gott segne Sie alle! (Die Neujahrswünsche folgen morgen!)


Psalm 25,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wir brauchen Gottes Wegweisung

HERR, zeige mir deine Wege und lehre mich deine Steige

Psalm 25,4

„Wo geht es lang?“ fragst Du Dich sicher manches mal,
doch Du musst entscheiden - es ist Deine Wahl!
Doch hast Du nicht nur gelesen sondern auch erlebt,
die Wegweisung und Hilfe, die in Gottes Worte steht?

Frage: Ringen wir um Gottes Wegweisung? Wollen wir Gottes Willen tun oder gehen wir unsere eigenen Wege?


Psalm 25,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gottes Wort leitet uns

Leite mich durch deine Wahrheit und lehre mich; denn du bist der Gott meines Heils; auf dich harre ich allezeit.

Psalm 25,5

Laß mich nicht entgleiten,
bleibe mein Geleit;
selig ist ein Schreiten
auch durch Dunkelheiten,
Herr, mit Dir zu zweit.

Frage: Wie wichtig ist mir Gottes Leitung im Alltag? Frage ich überhaupt ernstlich nach Seinem Willen für mein Leben?


Psalm 25,5 + 1 Samuel 2,1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Mit Jesus zum himmlischen Ziel pilgern

Leite mich in deiner Wahrheit und lehre mich! Denn du bist der Gott, der mir hilft; täglich harre ich auf dich.
Mein Herz ist fröhlich in dem Herrn… ich freue mich Deines Heils.

Psalm 25,5 + 1 Samuel 2,1

Lass mich nicht entgleiten,
bleibe mein Geleit;
selig ist ein Schreiten
auch durch Dunkelheiten,
Herr, mit Dir zu zweit.

Frage: Gehe ich meine eigenen Wege oder beziehe ich Jesus in meinen Alltag mit ein und gehe mit Ihm freudig den Lebensweg?


Psalm 25,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Bibel ist die Wahrheit, möge Gott uns darin l,eiten!

Leite mich in deiner Wahrheit und lehre mich, denn du bist der Gott, der mir hilft, täglich harre ich dein.

Psalm 25,5

Der Herr will uns mit seinen Augen leiten
er ist ein Fels, gehorche ihm nur still.
Er ist voll Kraft, hilft uns zu allen Zeiten.
Er bringt uns sicher an des Lebens Ziel.

Frage: Achten wir auf den Herrn, wie er uns leiten will? Sind wir bereit, seinen Weg zu gehen, auch wenn er uns manchmal schwierig scheint?


Psalm 25,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wie ein Flugdrachen sich von Gott bei Stürmen leiten lassen

Leite mich in deiner Wahrheit und lehre mich! Denn du bist der Gott, der mir hilft; täglich harre ich auf dich.

Psalm 25,5

Willst du geistige Höhen erreichen
und darin einem Flugdrachen gleichen,
musst du auch so mit Gott verbunden sein
und dich leiten lassen von ihm allein.

Frage: Haben wir eine feste und dauerhafte Verbindung mit Gott? Lassen wir uns von ihm allezeit durch die Stürme des Alltags leiten – oder ist der Kontakt unterbrochen und wir trudeln bereits wie ein Flugdrache, bei dem die Leine zerrissen ist, zu Boden?


Psalm 25,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Welch tiefe Erkenntnis hatte doch der Psalmist: Wahre Zuflucht und Hilfe ist bei dem lebendigen Gott allein!

Leite mich in deiner Wahrheit und lehre mich! Denn du bist der Gott, der mir hilft; täglich harre ich dein.

Psalm 25,5

Auch in unsern späten Tagen
können Sorgen noch sehr plagen.
Denn bei mancherlei Geschehen
kann man keinen Ausweg sehen.
Da hinein die Bibel spricht:
Gott ist doch deine Zuversicht!

Frage: Tausende von verschiedenen Heilslehren werden heutzutage angepriesen. Welche davon ist denn wohl die richtige?

Tipp: Wir wollen doch von dem Herrn lernen, der gesagt hat: "Lernet von mir, denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig, so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen." (Matthäus 11,29) Der das gesagt hat, ist Jesus Christus, der Sohn Gottes. Kein Anderer kann uns besser helfen.


Psalm 25,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott könnte unser Schicksal eigentlich egal sein, aber seine Liebe zu uns treibt ihn an, uns auf den rechten Weg zu führen.

Der Herr ist gut und gerecht; darum weist er den Sündern den Weg.

Psalm 25,8

Gott ist gut und Gott ist gerecht,
und darum belehrt er die Sünder.
Die Herzen der Menschen sind schlecht -
doch die ihm glauben, nennt er seine Kinder.

Frage: Was treibt Gott dazu an, uns den richtigen Weg zu zeigen?

Tipp: Er kennt uns durch und durch. Er sieht uns Menschen in unser eigenes Unglück laufen. Wer in der Sünde lebt und nicht von seinem bösen Wege umkehrt, der läuft ins Verderben. Ohne Gott kommen wir nie ans Ziel. In Psalm 139,23 und 24 steht: "Erforsche mich, Gott, und erkenne mein Herz; prüfe mich und erkenne, wie ich`s meine. Und sieh, ob ich auf bösem Wege bin, und leite mich auf ewigem Wege."


Psalm 25,17

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Angst will uns oft lähmen, aber Jesu Macht ist unbegrenzt.

Die Angst meines Herzens ist groß; führe mich aus meinen Nöten!

Psalm 25,17

Gar viele Dinge mag es im Leben geben,
die uns bereiten manch Kummer und Pein:
Ängste, die wie Fesseln im Herzen schweben -
davon befrein kann uns nur Jesus allein!
Drum heute noch zu Jesus eil!
Nur er ist unser Trost und Heil.

Frage: Schnürt Ihnen die Angst die Kehle zu? Finden Sie in der Nacht oft keine Ruhe? Plagen Sie Kummer und Sorgen?

Tipp: Gott will Sie trösten bei allem Kummer und Leid. Machen Sie es so, wie David es tat: "Als mir angst war, rief ich den Herrn an und schrie zu meinem Gott." (Psalm 18,7)


Psalm 25,20

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott hat seine Engel beauftragt, uns beizustehen während unseres ganzen Erdenlebens.

Bewahre meine Seele und errette mich; lass mich nicht zuschanden werden, denn ich traue auf dich!

Psalm 25,20

Lass mich nicht zuschanden werden,
denn ich traue, Herr, auf dich!
Du, Gebieter dieser Erden,
kannst mir helfen sicherlich.

Frage: Vertrauen Sie auf Reichtum, gute Beziehungen, auf eine einflussreiche Position oder auf den lebendigen Gott?

Tipp: Alle materiellen Güter, hohe Berufsstellungen, akademische Auszeichnungen können uns in der Not nicht wirklich helfen. Wenn wir mit unseren Möglichkeiten am Ende sind, hält uns nur einer noch die Treue: Gott, der Herr, der Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs, ist geduldig und gnädig, und er ist ein Erbarmer. Wendet euch zu ihm und "hoffet auf ihn allezeit, liebe Leute, schüttet das Herz vor ihm aus; Gott ist unsre Zuversicht." (Psalm 62,9)


Psalm 25,19+20

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wie drohend die Umstände oder die Feinde auch sein mögen, - Gott wird mich bewahren, welch ein Trost.

Sieh` wie meiner Feinde so viel sind und zu Unrecht mich hassen. Bewahre meine Seele und errette mich; lass mich nicht zuschanden werden, denn ich traue auf dich!

Psalm 25,19+20

In der Not ruf zu Gott.
Er wird dich erhören.
Gott allein kann die Pein,
die dich quält, zerstören.

Frage: Vielleicht haben wir nicht unmittelbare Feinde. Was könnte uns sonst noch bedrohen?

Tipp: Vielleicht durchleben wir schwierige Zeiten. Im Beruf, in der Familie oder gar in der Gemeinde/ Kirche gibt es oft Klippen, die es zu umschiffen gilt. Oftmals fühlen wir uns ratlos und die Schwierigkeiten türmen sich wie Meereswellen vor uns. Die Bibel lehrt uns: Fürchte dich nicht, glaube nur, - alles ist möglich dem, der da glaubt. Markus 5, 36 Markus 9, 23.


Psalm 26,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Sind unsere Herzen offen für Gottes Wort?

Vor dir, Herr, kann ich nichts verbergen, prüfe meine geheimsten Gedanken und Gefühle!

Psalm 26,2

Heut` hat mich sehr getroffen
dein heil`ges Wort, mein Herr!
Ich steh`vor dir, bin offen,
will folgen dir noch mehr.
Was mich beschwert, soll weichen,
mich nicht behindern sehr,
dein Geist will es erreichen,
dass ich dein Lob vermehr`.

Frage: Gott kennt alle unsere Gedanken - beunruhigt Sie das?
Tagestipp: Bitten Sie Gott: "Herr, es tut mir leid, dass ich gegenüber ihr oder ihm solch bittere Gedanken habe, vergib mir und segne diese Person gerade jetzt!"


Psalm 27, 1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Zuversicht im Glauben

Der Herr ist mein Licht und mein Heil, - vor wem sollte ich mich fürchten?

Psalm 27, 1

Gott ist mein Licht, wenn Stürme mich umtoben.
Wenn mich der Teufel plagt,- nach meiner Seele giert.
So blicke ich voller Zuversicht nach Oben,
denn Jesus ist`s, der mich gewiss zum Himmel führt.

Frage: Lassen wir uns von Gott führen und leiten?


Psalm 27,1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gottes Wort ist unser Licht

Der HERR ist mein Licht und mein Heil; vor wem sollte ich mich fürchten? Der HERR ist meines Lebens Kraft; vor wem sollte mir grauen?

Psalm 27,1

Ist Gott wirklich dein Licht und Heil,
wird dir Bewahrung auch zuteil,
dann ist er deines Lebens Kraft,
die wahren Glauben in dir schafft.

Frage: Kennst du dieses Licht, dass dich Abwege und Gefahren erkennen lässt? Erfährst Du Gottes Kraft?


Psalm 27,1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott ist allmächtig! Niemand kann uns aus seiner Hand reißen!

Der Herr ist mein Licht und mein Heil; vor wem sollte ich mich fürchten?

Psalm 27,1

Es macht sich oftmals Angst noch breit,
weil um uns tiefe Dunkelheit.
Wir müssen Leid und Elend sehen
und auch, wie Werte untergehen.
Wir selbst sind Stürmen ausgesetzt,
in unserm Alltag oft gehetzt.

Frage: Muss uns ein solcher Zustand, wie er in den Verszeilen beschrieben wird, zur Verzweiflung bringen?

Tipp: Nein! Gott ist noch auf dem Plan! Halleluja! Lasst uns in solchen Situationen den Namen des Herrn anrufen! Er ist ein Erbarmer und ein Helfer.


Psalm 27,1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gottes Macht und Stärke sind unvergleichlich.

Der Herr ist meines Lebens Kraft, vor wem sollte mir grauen?

Psalm 27,1

Wir dürfen wir uns auf Gott besinnen
und Zuversicht, auch Halt gewinnen.
Der HERR ist uns doch Licht und Heil,
das beste Gut und unser Teil.
Drum halte stets an IHM dich fest,
weil ER dich niemals fallen lässt!

Frage: Was müssen wir also tun, wenn wir in großen Nöten sind?

Tipp: In einem alten Kirchenlied ("Wenn wir in höchsten Nöten sein"), gibt uns der Dichter den Rat: Wir sollen den Namen Gottes mit Flehen anrufen, ihm unsere Not klagen, Wir sollen uns unter unsere Fehler (Sünden) beugen, sie bereuen und dann für die Vergebung des Herrn danken. Wer diesen Glaubensschritt tut, wartet getrost auf die Hilfe des liebenden himmlischen Vaters.


Psalm 27,1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott sah uns in der Dunkelheit der Sünde leiden. Dann trat er in unser Leben, und seitdem erstrahlt uns sein göttliches Licht.

Der Herr ist mein Licht und mein Heil; vor wem sollte ich mich fürchten? Der Herr ist meines Lebens Kraft; vor wem sollte mir grauen?

Psalm 27,1

Wie dunkel war es doch um mich,
als in Sünde ich verloren!
Doch Gott, der Herr, erbarmte sich
und hat mich neu geboren.
Sein Licht erleuchtet meinen Pfad.
Ich rühme seine große Gnad`!

Frage: Haben Sie gewusst, dass diejenigen, die ihr Leben Gott anvertraut haben, sehr reiche Leute sind? Wollen Sie nicht auch zu ihnen gehören?

Tipp: Stellen Sie sich das vor: Gott, der allmächtige Schöpfer, will allen Menschen, die an Jesus Christus glauben, das göttliche Licht sein, das ihre Dunkelheit erhellt. Er will diese Menschen heilen an Leib, Seele und Geist, und er will uns mit neuer Kraft ausrüsten, dass wir zu frohen Gotteszeugen werden. Glauben Sie gerade jetzt an diesen herrlichen Gott, und Ihr Leben wird ganz neu!


Psalm 27,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Der wahre Zufluchtsort ist bei unserem Gott

Er deckt mich in seiner Hütte zur bösen Zeit, er vebirgt mich heimlich in seinem Gezelt und erhöht mich auf einem Felsen.

Psalm 27,5

Oh Jesus, mein Retter ich fürchte kein Wetter,
denn du bist bei mir!
Ich suche die Stille, denn Freude die Fülle,
die find`ich bei dir!

Frage: Kennen Sie diese herrliche Geborgenheit, die man bei Jesus Christus finden kann?


Psalm 27,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Es gibt keinen besseen Schutz als Gottes Schutz!

Gott deckt mich in seiner Hütte zur bösen Zeit, er verbirgt mich heimlich in seinem Gezelt und erhöht mich auf einem Felsen.

Psalm 27,5

Mit starker Hand wird stets bewachen,
Gottvater, sein bedrängtes Kind -
es kann nach Trübsal wieder lachen.
Wie gut wir doch behütet sind!

Frage: Voller Leidenschaft setzt sich Gott für uns ein und umgibt uns von allen Seiten! Was will uns der Teufel, der Menschenfeind, hier noch schaden?
Flüchten wir doch zu unserem Retter seine Hand ist nie zu kurz zum Helfen!


Psalm 27,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Dieses Verlangen im Herzen zu tragen ist ein Geschenk!

Eines bitte ich vom Herrn, das hätte ich gerne: dass ich im Hause des Herrn bleiben könne mein Leben lang, zu schauen die schönen Gottesdienste des Herrn und seinen Tempel zu betrachten.

Psalm 27,5

Ich will im Haus des Vaters sein,
in heilgen Tempelhallen.
Mein Leben will ich Jesus weihn,
ihm soll mein Lob erschallen.
Was er mich heißt, das will ich tun,
künden von seiner steten Liebe nun.

Frage: Wohin geht unser Streben? Wonach richten wir unser Leben aus?

Tipp: Nehmen wir uns doch Zeit für das Gebet und die Bibellese! Je regelmäßiger wir uns in Gottes Wort vertiefen, desto größer wird auch unser Verlangen, nahe bei Jesus zu sein und seinem Wort nachzuleben.


Psalm 27,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Liebend bewahrt der Herr die Seinen.

Denn er deckt mich in seiner Hütte zur bösen Zeit, er birgt mich im Schutz seines Zeltes und erhöht mich auf einen Felsen.

Psalm 27,5

Gut dass ich mich bergen darf,
an dem Herzen, das mich liebt,
von dem Hirten, der fürs Schaf,
selbst sein göttlich Leben gibt.

Frage: Was ist inn Bezug auf Bewahrung durch Gott besonders wichtig?

Tipp: Wir müssen unbedingt ganz nahe bei ihm bleiben und uns von ihm bewahren lassen. Wir dürfen ihm nicht aus der Schule laufen. er hat nur Gedanken des Friedens über uns und nicht Gedanken des Leides. Jeremia 29, 11.


Psalm 27,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott bewahrt die seinen wie eine Glucke ihre Küchlein.

Denn er deckt mich in seiner Hütte zur bösen Zeit. Er birgt mich im Schutz seines Zeltes und erhöht mich auf einen Felsen.

Psalm 27,5

Dein bin ich und dein bleibe ich,
aus deiner Hand reisst niemand mich,
in Gottes Hand bin ich geborgen,
er hält mich fest an jedem Morgen.

Frage: Wie beruhigend ist doch das Versprechen Gottes, dass er uns allezeit bewahren will! Lassen Sie sich denn auch bewahren?

Tipp: Es ist für uns so wichtig, dass wir Gott nicht aus der Schule laufen. Wir sollten stillehalten seinem Walten wie es ein anderer Schriftssteller einmal formulierte. Danken wir unserm Gott, dass er uns erzieht, weil er uns so sehr liebt.


Psalm 27,9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
David bittet Gott inständig um Bewahrung. Eifern wir David doch nach!

Verbirg dein Antlitz nicht vor mir, verstosse nicht im Zorn deinen Knecht! Denn du bist meine Hilfe; verlass mich nicht und tu die Hand nicht von mir ab, Gott, mein Heil!

Psalm 27,9

Herr, nimm mich an deine Hand,
Jesus, zeige mir den Weg,
Ueblem bin ich nachgerannt,
habe lang verschmäht den schmalen Steg.

Frage: Was können wir vom König David lernen?

Tipp: Als er im Ungehorsam gefallen war, tat er Busse und bat Gott um Vergebung. Er war ein demütiger Mann und dem Demütigen gibt Gott Gnade.


Psalm 27,10 + 11

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wenn alle andern uns verlassen, so kennt doch Gott unseren Weg und wird ihn uns jederzeit wieder weisen.

Mein Vater und meine Mutter verlassen mich, aber der Herr nimmt mich auf. Herr, weise mir deinen Weg, und leite mich auf ebener Bahn um meiner Feinde willen.

Psalm 27,10 + 11

Auch wenn die Eltern mich verlassen,
so nimmt doch Gott sich meiner an.
"Gott, lehr mich gehn auf deinen Straßen,
lass treu mich gehn auf ebener Bahn!"

Frage: Menschen können uns im Stich lassen. Aber Gott bleibt immer treu. Wie steht es mit unserer Treue gegenüber Gott?

Tipp: In Psalm 146,6 singt der Psalmist von Gott: "der Treue hält ewiglich"! Wie ist es bei uns? Sind wir nicht oft in Gefahr, die Wohltaten Gottes zu vergessen? Lasst uns auch hierin konsequent sein, dass wir das Danken nicht vergessen. Danken schützt vor Wanken und Loben zieht nach oben!


Psalm 28,7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Überschäumende Dankbarkeit erfüllt uns, wenn wir durch Gottes Hilfe den Sieg über den Seelenfeind errungen haben.

Der Herr ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz und mir ist geholfen. Nun ist mein Herz fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied.

Psalm 28,7

Gott ist meine Kraft und mein Schild;
auf ihn hat mein Herz stets vertraut.
Ich bin geschaffen nach seinem Bild,
bei ihm hab` ich mein Haus auf Felsen gebaut.

Frage: Wo findet man denn echte, wahre Hilfe?

Tipp: König David, der vor etwa dreitausend Jahren ein großes Reich, Israel, regiert hat, der hat aus seiner eigenen Erfahrung gesprochen und gesungen. Streben wir doch seinem Vorbild nach und rühmen Gott für seine wunderbaren Taten! Wer Gott preist, der wird von ihm reich gesegnet.


Psalm 28,7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Am Ende des Jahres wollen wir Gott dankbar preisen für alle Liebe und allen Segen, den er uns in den vergangenen zwölf  Monaten geschenkt hat. Gott ist treu! ihm seien Ehre und Dank gebracht.

Der Herr ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz und mir ist geholfen. Nun ist mein Herz fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied.

Psalm 28,7

Vergangen ist ein Jahr,
Herr, du warst wunderbar!
Nichts hat uns je gefehlt,
du hast uns ja erwählt.
Gab`s Schatten überm Land,
du hast ihn uns gebannt.
Doch nichts kommt, Herr, dir gleich,
durch dich sind wir so reich! Amen.

Frage: Gott ist treu, er kann es mit der Tat beweisen. Glauben Sie an diesen Gott, beten Sie ihn an und danken Sie ihm für das vergangene Jahr?

Tipp: Wir sind es nicht wert, dass Gott so barmherzig mit uns ist. Wie oft haben wir ihn immer wieder betrübt durch Unglauben und Ungehorsam! Aber unser Herr ist ein Erbarmer. "So hoch der Himmel über der Erde ist, lässt er seine Gnade walten über denen, die ihn fürchten." (Psalm 103,11) Lauter Güte und Gnade haben wir von Gott empfangen, und wir werden eine Ewigkeit brauchen, um ihm für seine Liebe zu danken.


Psalm 28,7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Es ist ein köstliches Ding, Gott zu loben.  Diese Erkenntnis hatte auch schon der Psalmist.

Der Herr ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz und mir ist geholfen. Nun ist mein Herz fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied.

Psalm 28,7

Freut euch in dem Herrn allezeit,
auch in den Alltagsdingen!
Dann werden eure Herzen weit,
um Gott zu loben, ihm zu singen.

Frage: Ist denn ein Lied für Gott, von uns gesungen, so wichtig?

Tipp: Ja, Loblieder sind ein Dankopfer für unseren Herrn. Als im Tempel die Herrlichkeit Gottes erschien, da beugte sich das Volk Israel und betete an. Sünde, Versuchung, Verzweiflung müssen weichen, wenn der Herr gerühmt wird. So wunderbar ist Gott!


Psalm 28,9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Israel - Gottes auserwähltes Volk

Hilf deinem Volk und segne dein Erbe und weide und trage sie ewiglich!

Psalm 28,9

Wer Israel segnet hier auf Erden,
wird auch letztlich selbst gesegnet werden!
Schon Abraham wurde dies verheißen,
und er konnte Gott schon dafür preisen.

Frage: Hast du dich schon zu Israel gestellt - vor Gott, Menschen und vor der ganzen Welt?

Tipp: Gestern kamen 70 (man beachte wieder die biblische, endzeitrelevante Zahl!) Außenminister aus der ganzen Welt in Paris zusammen, heute treffen sich die EU-Außenminister und morgen trifft sich der UN-Sicherheitsrat um die Zwei-Staaten-Lösung zur Zerschlagung Israels zu erreichen. Lasst uns für das auserwählte Volk Gottes in der Fürbitte eintreten!


Psalm 29,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Unser heiliger Schmuck soll die Gerechtigkeit Jesus sein.

Bringet dar dem Herrn die Ehre seines Namens, betet an den Herrn in heiligem Schmuck!

Psalm 29,2

Mein heilger Schmuck - dies soll allein
das Blut von meinem Heiland sein.
Was er am Kreuz für mich getan,
das ist genug - ich bet` ihn an.
Nun darf ich froh zum Vater nahn.
Wie schön ist doch des Glaubens Bahn!

Frage: Gott und Sünde, das verträgt sich nicht. Gott ist heilig! Wie kann ich sicher sein, dass ich den Herrn in heiligem Schmuck anbete?

Tipp: In Psalm 93,5 lesen wir: "Dein Wort ist wahrhaftig und gewiss; Heiligkeit ist die Zierde deines Hauses, Herr, für alle Zeit." Unsere Schuld und Sünde, die uns trennt von Gott, werden wir nur los, wenn wir uns bedingungslos Jesus Christus ausliefern, wenn wir unsere Sünden bereuen und Jesus um Vergebung bitten. Sein Blut macht uns rein von aller Sünde.


Psalm 30,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wie wichtig ist es doch, nach empfangener Hilfe von Gott ihm gebührend dafür zu danken.

Ich preise dich, Herr; denn du hast mich aus der Tiefe gezogen und lässest meine Feinde sich nicht über mich freuen.

Psalm 30,2

Herr, du kennst all jene Schrecken
meines Herzens ganz genau.
Bitte, hilf mir zu entdecken,
wie ich voll auf dich vertrau`!

Frage: Unzählige Male hat uns Gott schon bewahrt und geholfen. Was ist jetzt für uns sehr wichtig?

Tipp: Wir wollen das Danken für empfangenen Schutz, für Gottes Hilfe nicht vergessen.
Gott sieht unseren Dank wie ein Opfer an (Lob- und Dankopfer). Er allein ist würdig, um von uns gepriesen zu werden.


Psalm 30.3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott danken

Herr, mein Gott, ich schrie zu Dir um Hilfe und du hast mich wieder gesund gemacht.

Psalm 30.3

Dem Tode war ich schon geweiht,
doch war’s noch nicht die Stunde.
Du gabst mir noch zum Leben Zeit,
drum dank ich Dir mit meinem Munde

Frage: Weißt Du es zu schätzen, morgens gesund aufstehen zu können? Bist Du Gott dankbar dafür oder ist es Dir selbstverständlich?


Psalm 30, 12

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck

Du hast mir meine Klage verwandelt in einen Reigen, du hast mir meinen Sack ausgezogen und mich mit Freude gegürtet.

Psalm 30, 12

So ruh` ich still in Gottes Willen,
was ich auch brauch` er wird`s versehn!
Wenn ich ihm meine Nöte klage,
so wird er mich gewiss verstehn.

Frage: Wie groß ist mein Vertrauen zu Gott? Ist mir bewusst, dass mich nur Glaube trotz „Unmöglichkeiten“ geistlich weiter bringen? Kenne ich das unbeschreibliche Glücksgefühl, wenn ich dann plötzlich Gottes mächtiges Eingreifen erlebe?


Psalm 30,12

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wenn Jesus uns das Kleid der Gerechtigkeit schenkt, sind wir neue Kreaturen

Du hast mir meine Klage verwandelt in einen Reigen, du hast mir den Sack der Trauer ausgezogen und mich mit Freude gegürtet.

Psalm 30,12

Ich klagte und ich trauerte so sehr:
"Ich weiβ nicht weiter, seh`den Weg nicht mehr!"
Ich schüttete mein sorgenschweres Herz dir aus.
Du sprachst: "Getrost! Ich hol dich aus der Not heraus."

Frage: Haben Sie auch schon einmal innerlich Bankrott gemacht - als es keinen Ausweg mehr zu geben schien und das eigene Versagen schwer auf einem lastete?

Tipp: Hören Sie auf Jesus, der uns sagt: Kommet her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid, ich will euch erquicken!


Psalm 30 ,12

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott ist die Ursache unserer Freude.

Du hast mir meine Klage verwandelt in einen Reigen, du hast mir den Sack der Trauer ausgezogen und mich mit Freude gegürtet.

Psalm 30 ,12

Groß ist Gott, ihn lasset uns erheben,
stark ist Gott mit Macht und Kraft.
Er erbarmt sich über unser Leben,
er ist der Herr, der alles schafft.

Frage: Welch ein Gegensatz besteht doch zwischen Klage, Trauer und Lobgesang! Hat Gott Sie auch schon neu gekleidet?

Tipp: Jesaja 61,10 lehrt uns: "Ich freue mich im Herrn, und meine Seele ist fröhlich in meinem Gott; denn er hat mir die Kleider des Heils angezogen und mich mit dem Mantel der Gerechtigkeit gekleidet." Wer an Jesus Christus als seinen Herrn und Erlöser glaubt, der ist vor Gott gerecht (Römer 10,4), der ist mit dem Mantel der Gerechtigkeit gekleidet. Da muss alle Trauer und Klage weichen. Ehre sei dem Herrn!


Psalm 31,1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Der König David wusste genau, wer ihn aus aller Not erretten konnte, darum betete er auch glaubensvoll zu ihm,.

Herr, auf dich traue ich, lass mich nimmermehr zuschanden werden, errette mich durch deine Gerechtigkeit.

Psalm 31,1

Bei dir, Herr, bin ich geborgen,
lass mich niemals zuschanden werden,
Gott wird für seine Kinder sorgen,
so wie der Hirte für die Herden.

Frage: Im Bibelwort: zuschanden, - oben spüren wir etwas von Schande. Wer sündigt, oftmals ganz im Versteckten, muss erleben, dass schlussendlich doch alles ans Licht kommt. Gibt es ein Mittel dagegen?

Tipp: Ja. Flüchte dich zu Jesus! Vor ihm kannst du nichts verheimlichen. Bekenne ihm deinen verborgenen Unrat der Sünde, der dein Gewissen belastet und der dich am Ende in das höllische Feuer bringen wird. Sage Jesus, dass es dir leid tut und dass du den Rest deines Lebens seinen Willen tun willst. Dann danke ihm für seine Hilfe, suche Gemeinschaft mit anderen Gotteskindern und erzähle es weiter, was der Herr für dich getan hat.


Psalm 31,6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gottes Hand, die das Wasser der Weltmeere gar aufnehmen kann, diese will uns bewahren und zum Himmel hin leiten.

In deine Hände befehle ich meinen Geist; du hast mich erlöst, Herr, du treuer Gott.

Psalm 31,6

Deine Hand will ich erfassen,
segne du mein Tun und Lassen.
Sicherheit finde ich bei dir,
Frieden und Freude schenkst du mir.

Frage: Sprechen wir einmal über die wunderbare Hand Gottes? Wie mächtig ist diese Hand?

Tipp: In Jesaja 40, 12 fragt der Prophet: Wer misst die Wasser mit der hohlen Hand und wer bestimmt des Himmels Weite mit der Spanne und fasst den Staub der Erde mit dem Mass und wiegt die Berge mit einem Gewicht und die Hügel mit einer Waage? Diese Gotteshand, die uns seinen eingeborenen Sohn Jesus zu unserer Erlösung in die Welt gesandt hat, diese streckt sich liebend nach dir, lieber Leser, aus. Ergreife sie jetzt, glaube an Jesus Christus, kehre dich in Busse und Reue über deine dich drückenden Sünden zu ihm. Folge in Zukunft dem Retter Jesus nach und die Hand Gottes wird dich segnen.


Psalm 31,16

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott kennt unsere Zukunft

Meine Zeit steht in deinen Händen. Errette mich von der Hand meiner Feinde und von denen, die mich verfolgen.

Psalm 31,16

Was mir niemand je im Leben sagen kann:
was morgen sein wird, wie`s mir geht,
ob Gutes mir begegnet oder Not auch dann -
in Gottes Händen all das steht-
Drum ruf ich Gott in aller Not um Rettung an -
er hilft mir stets, woher der Wind auch weht.

Frage: Sind Sie auch beruhigt darüber, dass Gott unsere Lebenszeit steuert? Seitdem ich mein Leben in seine gute Vaterhand gelegt habe, bin ich voller Freude und fühle mich geborgen.


Psalm 31,16

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott weiß genau Bescheid, wie es mit meinem Leben weitergehen soll.

Meine Zeit steht in deinen Händen. Errette mich von der Hand meiner Feinde und von denen, die mich verfolgen.

Psalm 31,16

Lebe für den Augenblick
und schaue Jesus an.
Du drehst keine Zeit zurück
und keine Stund` voran.

Frage: Beruhigt uns das, wenn wir daran denken, dass Gott den Zeitplan unseres Lebens kennt und steuert?

Tipp: Ich fühle mich geborgen in Gott. Er hat mich in seine Nachfolge gerufen. Er hat mir auch gesagt: "Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!" (Jesaja 43,1) Es genügt, wenn er meinen Zeit- und Lebensplan gut kennt. Ich will ihm vertrauen.


Psalm 31,16

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Es ist tröstlich zu wissen, dass Gott über unserem Leben steht. Er kennt  unsere Zeitspanne, die  wir noch vor uns haben.

Meine Zeit steht in deinen Händen. Errette mich von der Hand meiner Feinde und von denen, die mich verfolgen.

Psalm 31,16

Mir selbst ist sie verborgen,
die Zeit, die vor mir steht.
Ich lass` den Vater sorgen
und preis` ihn im Gebet.
Dass er mich liebt, das reicht mir aus;
von fern winkt mir das Vaterhaus.

Frage: Sind Sie geborgen und ruhig vor dem Jahreswechsel?

Tipp: Wenn wir daran denken, dass Gott dieses Universum erschaffen hat und dass er uns, wie es in Epheser 1,4 steht, sogar erwählt hat: Denn in ihm "hat er uns erwählt, ehe der Welt Grund gelegt war, dass wir heilig und untadelig vor ihm sein sollten". Nichts kann uns trennen von Gott, so lesen wir im Römer 8,38 und 39. Darum dürfen wir zuversichtlich ins neue Jahr gehen.


Psalm 31,20

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gottes Güter ist verborgen bis zu Seiner Zeit

Wie gross ist deine Güte,die du verborgen hast für die, so dich fürchten, und erzeigest vor den Leuten denen, die auf dich trauen!

Psalm 31,20

Der du Gott immer abgelehnt,
erfass`jetzt seine Hand!
Er ist bestrebt dir Gutes tun,
ist ganz dir zugewandt.

Frage: Wie gross ist doch die Güte Gottes, - hast du sie auch schon erfahren, und kannst du sie bezeugen?


Psalm 31,22

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott zu loben  - das zieht den Menschen nach oben!

Gelobt sei der Herr, dass er hat seine wunderbare Güte mir bewiesen in einer festen Stadt.

Psalm 31,22

Wie David will ich dir lobsingen,
mein Gott, du bist der Höchste mir!
Will allezeit dir Ehre bringen,
mein Lebensweg führt hin zu dir!

Frage: Können Sie auch bezeugen, dass Sie ihn als einen gütigen Gott kennen?

Tipp: Die Bibel zeigt, dass Gottes Wohltaten nicht zu zählen sind. Machen Sie sich doch einmal auf die Suche nach diesen Wohltaten in Ihrem Leben! Sie werden überrascht sein, wie viele das sind. Darauf folgt dann ehrfürchtige Anbetung des Herrn.


Psalm 31,24

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Gott lieben, werden sein wie die Sonne, die aufgeht in ihrer Pracht.

Liebet den HERRN, alle seine Heiligen! Die Gläubigen behütet der HERR und vergilt reichlich dem, der Hochmut übt.

Psalm 31,24

Im Glauben an unseren Herrn, den allweil getreuen,
dürfen wir uns stets seiner Gnade erfreuen.
In Liebe will er uns allzeit bewahren,
voll Güte uns tragen in Not und Gefahren.
IHM allein wollen wir Lob und Ehre erweisen,
IHM von Herzen danken, dass wir Gottes Kinder heißen.

Frage: Sind wir unserem Herrn und Gott so sehr dankbar, dass wir uns seiner täglichen Gnade und Hilfe erfreuen dürfen?

Tipp: Durch Ihr hingebungsvolles Vertrauen und Ihren Dank an unseren Herrn Jesus dürfen Sie die Gewissheit haben, dass er Ihnen immer nahe sein wird, wie es auch heißt in Gottes Wort: "Selig bist du, die du geglaubt hast! Denn es wird vollendet werden, was dir gesagt ist von dem Herrn." (Lukas 1,45)


Psalm 31,25

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott hatte schon immer - und er behält auch immer die Kontrolle über unser Leben.

Seid getrost und unverzagt alle, die ihr des Herrn harret!

Psalm 31,25

Verlass dich auf den Herrn, du meine Seele,
vertraue ihm in jedem Augenblick!
Auf seine treue Liebe immer zähle,
sehne dich nicht nach der Sündenwelt zurück.

Frage: Könnte man sich als bekehrter Mensch wieder nach der Welt ohne Gott zurücksehnen?

Tipp: Als wir uns zu Gott bekehrten, als wir uns von der Sünde ab- und zu Gott hinkehrten, da erlebten wir einen wunderbaren Frieden im Herzen. Gott sagte uns durch seinen Heiligen Geist: Deine Sünden sind dir vergeben, du bist jetzt ein Gotteskind. Sollten wir jetzt noch ein Verlangen nach den Bindungen der sündlichen Welt haben? Keineswegs! Nein, noch näher zu Jesus! Er und nur er allein ist unser Friede.


Psalm 32, 1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Den Schuldbrief hat Jesus weggenommen

Wohl dem, - dem die Uebertretungen vergeben sind, dem die Sünde bedeckt ist.

Psalm 32, 1

Danke Jesus, - Ich bin frei,
dass ich ganz dein Eigen sei!
Jedermann soll`s von mir wissen,
dass mein Schuldbrief ist zerrissen!

Frage: Kennen wir das Glück der Schuldvergebung?


Psalm 32, 1

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Freude über die Vergebung der Sündenlast

Wohl dem, dem die Übertretungen vergeben sind, dem die Sünde bedeckt ist.

Psalm 32, 1

Herr, - Halleluja, die Schuld ist vergeben,
Gott spricht mich frei und er zürnt mir nicht mehr.
Jesus hat meine Verfehlung getragen,
er ist mein Retter und Lehrer und Herr.

Frage: Habe ich dieses Glück schon erlebt? Ist Jesus Christus nun mein Herr und leitet mich durch's Leben?


Psalm 32,1/ 2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wer sich vor Gott beugt erhält ein reines Herz

Wohl dem, dem die Uebertretungen vergeben sind, dem die Sünde bedeckt ist! Wohl dem Menschen, dem der Herr die Schuld nicht zurechnet, in dessen Geist kein Trug ist!

Psalm 32,1/ 2

Sündenvergebung - welch kostbare Gabe!
Gott rechnet mir meine Sünden nicht zu!
Ich bin versöhnt mit dem Herrn und ich habe
himmlischen Frieden und Freiheit und Ruh`.

Frage: Haben Sie diese Wohltat Gottes auch schon erlebt? Genieβen Sie die Sündenvergebung von Gott, dem Allmächtigen, oder schleppen Sie ihre Sündenlast immer noch mit sich herum?

Tipp: Schlechtes Gewissen, dauerhafte Spannungen, quälende Unsicherheiten machen krank. Bitten Sie Jesus, dass er Ihnen ein neues Herz schenke, Sie werden in Ihrem neuen Leben jubeln, weil Sie durch ihn der Last entledigt worden sind.


Psalm 32,1 + 2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Solch ein Mensch kann jubeln,  wenn Gott ihm die Sünden vergibt.

Wohl dem, dem die Übetretungen vergeben sind, dem die Sünde bedeckt ist! Wohl dem Menschen, dem der Herr die Schuld nicht zurechnet, in dessen Geist kein Trug ist!

Psalm 32,1 + 2

Jesus sagte damals schon:
"D e r nur sieht den Gottessohn,
der ehrlich mit der Sünde bricht,
sonst trifft er seinen Retter nicht.

Frage: Gehören Sie zu der Gruppe Menschen, von denen Gottes Wort sagt: Wohl denen?

Tipp: Die Menschen, von denen Gottes Wort sagt: Wohl denen,
denen Schuld und Sünde vergeben und bedeckt ist - die müssen zuvor erkannt haben, dass sie schuldig geworden sind, und sie müssen Gott ihre Sünde bekannt haben. Haben Sie diesen Schritt schon getan? Sonst tun Sie es gerade jetzt - Jesus will Ihnen so gerne vergeben und Ihr Leben heilen!


Psalm 32,1 + 2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Glücklich zu preisen ist der  Mensch, dem der Herr vergeben hat!

Wohl dem, dem die Übertretungen vergeben sind, dem die Sünde bedeckt ist! Wohl dem Menschen, dem der Herr die Schuld nicht zurechnet, in dessen Geist kein Trug ist!

Psalm 32,1 + 2

Danke, Herr, wir dürfen leben,
weil du die Sünden uns vergeben.
Du schenkst uns täglich dein Geleite,
lässt uns nicht von deiner Seite.

Frage: Kennen Sie das Glück der Sündenvergebung?

Tipp: Gott hat alle unsere Schuld auf seinen geliebten Sohn Jesus Christus geworfen. Jesus trug als das Lamm Gottes all unser Fehlverhalten und hat dort am Kreuz auf Golgatha gebüßt. Wer dieses Gnadengeschenk Gottes aus glaubendem Herzen annimmt, wer vor Gott Buße getan hat für sein bisheriges, gottloses Leben, der wird wunderbar befreit. Gott rechnet uns die Schuld nicht mehr zu, und wir können beglückt Gott loben.


Psalm 32,1 + 2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Das ist Freiheit, wahre Lebensqualität, unverdiente Gnade, wenn Gott uns vergeben hat.

Wohl dem, dem die Übertretungen vergeben sind, dem die Sünde bedeckt ist! Wohl dem Menschen, dem der Herr die Schuld nicht zurechnet, in dessen Geist kein Trug ist!

Psalm 32,1 + 2

Menschliches Versagen, viele Sündenplagen
machen oft das Leben schwer.
Doch bei all den Dingen, die wir zu dir bringen,
hilfst du gerne, du enttäuschst nie, Herr.

Frage: Ist man nicht einfach nur dem Sündigen ausgeliefert, das man als ein unabwendbares Schicksal annehmen muss?

Tipp: Nein, Jesus ist gekommen, um die Werke des Teufels zu zerstören. (1. Johannes 3,8b) Jesus sagt in Johannes 8,36: "Wenn euch nun der Sohn frei macht, so seid ihr wirklich frei." Wenn Sie jetzt noch in Sünden gebunden sind, suchen Sie den Beistand eines Seelsorgers oder einer Seelsorgerin! Bekennen Sie vor Gott die Sünden, die Sie plagen! Übergeben Sie Ihr Leben ganz bewusst dem Herrn Jesus und Sie erleben, dass Jesus von Sünde und unguten Bindungen frei macht. Jetzt sind Sie frei, um Gott zu dienen.


Psalm 32,1 + 2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wie ein Jubelschrei ertönt dieser Ausruf aus dem Munde eines erlösten und befreiten  Gotteskindes.

Wohl dem, dem die Übertretungen vergeben sind, dem die Sünde bedeckt ist! Wohl dem Menschen, dem der Herr die Schuld nicht zurechnet, in dessen Geist kein Trug ist!

Psalm 32,1 + 2

Du hast meine Schuld getragen,
dort am Kreuz auf Golgatha.
Nun muss ich nicht mehr verzagen.
Jesus, du bist für mich da!

Frage: König David freut sich hier darüber, dass Gott ihm die Sünden vergeben hat. Ist auch unser Gewissen frei von Belastungen?

Tipp: Jesus sagt in Johannes 8,36: "Wenn euch nun der Sohn frei macht, so seid ihr wirklich frei." Diese wunderbare Freiheit kennen die Ungläubigen nicht. Jesus vergibt dem Menschen, der seine Sündenschuld aufrichtig bereut. Er denkt nicht mehr daran - und das ist so sehr befreiend.


Psalm 32,1+2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gücklich zu preisen sind solche Menschen, die von Gott Vergebung erfahren haben!

Wohl dem, dem die Übertretungen vergeben sind, dem die Sünde bedeckt ist. Wohl dem Menschen, dem der Herr die Schuld nicht zurechnet, in dessen Geist kein Falsch ist!

Psalm 32,1+2

Darum auf Gott will hoffen ich,
auf mein Verdienst nicht bauen;
auf ihn mein Herz soll lassen sich
und seiner Güte trauen,
die mir zusagt sein wertes Wort;
das ist mein Trost und treuer Hort,
des will ich allzeit harren.

Frage: Der Apostel Paulus gibt uns weise Ratschläge, die uns eine gute Hilfe sind in dieser Angelegenheit. Worauf sollen wir besonders achten?

Tipp: Man könnte ja sagen: Von zuhause aus war Paulus "von edlem Geblüt". Er war am achten Tag beschnitten worden, ein Israelit, vom Geschlecht Benjamin und nach dem Gesetz ein Pharisäer, römischer Staatsbürger. Also beste Voraussetzungen um ein hochangesehener Verkündiger des Evangeliums zu sein. Aber er achtete diese "Vorzüge" wie Müll (Kot) auf dass ich Christus gewinne. Und in ihm erfunden werde, dass ich nicht habe meine Gerechtigkeit, die aus dem Gesetz kommt, sondern die aus dem Glauben an Christus kommt. Philipper 3, 6+6, + 8-9. Das ist ein göttlicher Trost! Vergebung der Sünden und die Gerechtigkeit, die vor Gott gilt, wird jenen Menschen geschenkt, die der Bibel gehorsam werden, und die Jesus als ihrem Herrn und Meister nachfolgen.


Psalm 32,7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Sollt`ich meinem Gott nicht singen?

Du bist mein Schirm, du wirst mich vor Angst behüten, dass ich errettet gar fröhlich rühmen kann.

Psalm 32,7

Vater, ich wil, dir lobsingen,
denn du bist so gut zu mir!
Ich will Verehrung dir bringen,
Dank sag`ich anbetend vor dir.
Ich rief ängstlich deinen Namen,
fühlte mich so schwach und leer,
als von Himmelshöhen kamen
Kraft und Weisheit - Gott, mein Herr!

Frage: Befinden Sie sich auch gerade in einer problematischen Lage, die Ihnen unüberwindlich scheint?

Tipp: Ich habe es letzte Woche erlebt, wie Gott Gebet erhört. Ich stand vor einer schwierigen Prüfung und betete mit anderen Glaubensgeschwistern um Gottes Hilfe. Gelobt sei Gott - trotz meiner 60 Jahre schenkte er es, dass ich die Prüfung bestand. Glauben Sie Gott doch auch - er hilft!


Psalm 32.8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott möchte uns auf unserem Lebensweg leiten

Gott spricht: Ich will dich unterweisen und dir den Weg zeigen, den du gehen sollst; Ich will dich mit Meinen Augen leiten.

Psalm 32.8

Herr, an Deiner starken Hand
führest Du mich in das Land,
das Du in Deinem Wort verheißen,
jetzt, Herr, will ich Dich schon preisen.

Frage: Der Herr führt mich in das verheißene Land, dafür will ich Ihn preisen. Er wird mich sogar mit Seinen Augen leiten. Vertraue ich ihm?


Psalm 32,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott leitet uns mit seinen Augen auf dem rechten Weg.

" Ich will dich unterweisen und dir den Weg zeigen, den du wandeln sollst. Ich will dich mit meinen Augen leiten."

Psalm 32,8

Der Herr will uns mit seinen Augen leiten.
Will uns bewahren auf der schmalen Bahn.
Er will durch böse und durch gute Zeiten,
uns sicher heimwärts führen, - himmelan.

Frage: Kennen wir den besten Lehrer den es je gab? Der allmächtige Gott will uns mit seinem heiligen Auge leiten. Oh, glauben wir ihm doch, wenn wir seiner Leitung folgen, erreichen wir das wunderbare Ziel, die ewige Herrlichkeit.


Psalm 32,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wie gut dass Gott unsern Weg kennt!

"Ich will dich unterweisen und dir den Weg zeigen, den du wandeln sollst;
ich will dich mit meinen Augen leiten."

Psalm 32,8

Ist oft unerkennbar unser Weg,
trau nur auf Gott, er kennt den Steg,
wo wir ans Rettungsufer kommen,
wenn wir sein`Rat stets angenommen.

Frage: Schauen wir Gott in die Augen - nehmen wir sein Wort auf? Er will uns leiten, er, der Augen hat wie Feuerflammen! Wer von Jesus neu gemacht worden ist, braucht sich nicht mehr vor Gottes heiligem Auge zu fürchten - er ist gnädig, barmherzig und von grosser Güte und Treue!


Psalm 32,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Damit Gott uns leiten kann, müssen wir zuerst aufsehen, und Augenkontakt mit ihm pflegen.

"Ich will dich unterweisen und dir den Weg zeigen, den du gehen sollst; ich will dich mit meinen Augen leiten."

Psalm 32,8

Ich richte meine Blicke hin auf dich.
Ich weiß, o Herr, du leitest mich
den rechten Weg zur Heimat hin,
wo ich von deinem Glanz umhüllet bin.

Frage: Wie oft suchen wir den Augenkontakt mit Gott?

Tipp: "Meine Seele verzehrt sich vor Verlangen nach deinen Ordnungen allezeit." (Psalm 119,20) Wir müssen so oft wie möglich die Augen Gottes suchen, in sein Wort sehen und ins Gebet gehen. So liefern wir uns ihm immer wieder neu aus, und er kann sein Werk an und durch uns tun.


Psalm 32,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott ist voll Liebe und Barmherzigkeit zu uns. Er lässt uns nicht allein durchs Leben marschieren, er will uns sogar auf dem richtigen Weg leiten.

Ich will dich unterweisen und dir den Weg zeigen, den du gehen sollst; ich will dich mit meinen Augen leiten.

Psalm 32,8

Zuflucht ist bei Gott, dem Herrn,
Geborgenheit will er uns schenken.
Er sucht die Menschen nah und fern,
er will die Wege aller lenken.

Frage: Brauchen Sie eine zuverlässige Orientierung für das vor uns liegende Jahr?

Tipp: Wir haben für Sie eine wunderbare Botschaft: Gott, der Herr, er, der uns erschaffen hat, lässt uns nicht im Ungewissen. Weil er so gnädig ist, will er uns mit seinen Augen leiten. Lassen Sie sich von ihm in der Bibel unterweisen und folgen Sie genau seinen Spuren! Der Segen Gottes wird Sie durchs Jahr begleiten.


Psalm 33,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Der Lobpreis Gottes beschwingt das Herz.

Singet ihm ein neues Lied; spielt schön auf den Saiten mit fröhlichem Schall!

Psalm 33,3

Gottes Allmacht und sein großer Ruhm -
ich will ihm zu Ehren preisen.
Wir sind ja sein Eigentum.
Gnade will uns Gott erweisen.

Frage: Der Satan fürchtet sich vor Menschen, die Gott loben. Loben Sie Gott oft?

Tipp: Der Satan kann dort nicht bestehen, wo man Gott lobt. Hier ist der Hoheitsbereich des Herrn. Als das Volk Israel vor den Toren Jerichos stand, einer Stadt, die uneinnehmbar schien, da umrundeten sie siebenmal die Stadt nach Gottes Gebot. Beim nächsten Mal machten sie Kriegsgeschrei und die Mauern Jerichos fielen um, bewirkt durch Gottes Macht. Wir können in Notsituationen auch "Kriegsgeschrei" machen und Gott loben. So schlagen wir den Feind in die Flucht.


Psalm 33,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Auf Gott und seine Zusagen kann man sich verlassen.

Des Herrn Wort ist wahrhaftig, und was er zusagt, das hält er gewiss.

Psalm 33,4

Jesus hält, was er verspricht,
wird mich nie belügen.
Er ist meine Zuversicht,
ihm will ich mich fügen.

Frage: Wurden Sie auch schon gekränkt durch unzuverlässiges Verhalten von Mitmenschen?

Tipp: Wir Menschen sind schwache Geschöpfe. Wie oft versprechen wir anderen gewisse Dinge und halten sie dann nicht. Nicht so unser Herr! Auf ihn kann man sich verlassen. In Sprüche 3,5 und 6 steht: "Verlass dich auf den Herrn von ganzem Herzen, und verlass dich nicht auf deinen Verstand, sondern gedenke an ihn in allen deinen Wegen, so wird er dich recht führen."


Psalm 33,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gottes Verheißungen sind  untrüglich. Herrlich ist unser Herr!

Des Herrn Wort ist wahrhaftig, und was er zusagt, das hält er gewiss.

Psalm 33,4

Das Wort Gottes ist wahrhaftig, und er ist uns treu,
er macht keine Fehler und wird sich nie irren.
Gott schenkt uns seine Gnade jeden Tag neu -
der Weltgeist betrügt nur und will uns verwirren.

Frage: Wie betrügt uns denn der Weltgeist?

Tipp: Er macht es wie bei Adam und Eva im Paradies. Die Schlange oder der Satan zog Gottes Autorität und Allmacht in Zweifel. "Ja, sollte Gott gesagt haben?" (1. Mose 3,1) So funktioniert es auch heute noch. Der Satan sagt uns: "Ist ja alles halb so schlimm, Gott meint es gar nicht so extrem!" Wir können nur warnen vor solchen verführerischen Einflüsterungen des Teufels. Gott nimmt es ganz genau. Wer ihm aber von Herzen dient, den segnet er mit seinen wunderbaren Zusagen.


Psalm 33,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Auf Gottes Wort ist hundertprozentig Verlass.

Denn des Herrn Wort ist wahrhaftig und was er zusagt, das hält er gewiss.

Psalm 33,4

Deine Zusagen hältst du gewiss,
denn für dich gibt es kein Hindernis,
darum will ich niemals hinterfragen,
was du, Gott ,in deinem Wort willst sagen.

Frage: Erleben Sie es in Ihrem Alltag auch so konkret, dass der Herr zu seinem Wort steht?

Tipp: Ich möchte Gott preisen und ihm danken. Ich lebe schon seit meiner Kindheit in Gemeinschaft mit Gott. Mittlerweile bin ich achtundsechzig Jahre alt und Gott hat mich noch nie im Stich gelassen. Wenn wir ihm von ganzem Herzen dienen, ist er treu und sorgt für uns wie ein Vater für sein Kind. Gelobt sei sein Name!


Psalm 33, 5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott ist unser König und Herr

Er liebt Gerechtigkeit und Gericht, die Erde ist voll der Güte des Herrn!

Psalm 33, 5

Allmächtiger, weiser und gütiger Gott!
Sicherer Halt in Verzweiflung und Not.
Rat, - Kraft und Hilfe und ewiger Halt,
Schutz und ein Ruhort vor Satans Gewalt.

Frage: Haben wir Gottes Güte schon erfahren, oder sind wir vielleicht einfach nur blind dafür?


Psalm 33, 8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott hat das ganze Weltall erschaffen

Alle Welt fürchte den Herrn, - und vor ihm scheue sich alles was auf dem Erdboden wohnet

Psalm 33, 8

Unendliches Universum, - endlos – weit!
Genauso ist Gottes Herrlichkeit!
Du bist der Schöpfer, der da war und der ist!
Der immer sein wird zu jeglicher Frist!

Frage: Haben wir Gottes Größe, Allmacht und Herrlichkeit schon erkannt? Wie wirkt sich das auf unser Leben, Handeln und unsere Beziehung zu Gott aus?


Psalm 33,4 + 5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Der Schöpfer der Welt schützt sein Volk. Seine Güte ist unermesslich.

Des Herrn Wort ist wahrhaftig, und was er zusagt, das hält er gewiss. Er liebt Gerechtigkeit und Recht; die Erde ist voll der Güte des Herrn.

Psalm 33,4 + 5

Das Wort des Herrn ist wahrhaftig,
und was er zusagt, das hält er gewiss.
Er liebt Gerechtigkeit und Recht,
die Erde ist voll der Güte des Herrn.
Für unsern großen Gott gibt es keine Grenzen
und auch kein Hindernis,
nie ist er ungerecht, hilft stets den Sündern
und seinen Kindern auch sehr gern.

Frage: Haben Sie es auch schon erlebt, dass die Macht Gottes grenzenlos und dass Gott immer gerecht ist?

Tipp: In Klagelieder 3,22 lesen wir: "Die Güte des Herrn ist`s, dass wir nicht gar aus sind, seine Barmherzigkeit hat noch kein Ende, sondern sie ist alle Morgen neu, und deine Treue ist groß." Ich bezeuge es mit großer Freude und Dankbarkeit, dass mir Gottes Macht schon oft geholfen hat, mir Auswege in scheinbar hoffnungslosen Lagen gezeigt hat und dass er immer geduldig, gerecht und voll Liebe für mich und meine Familie gesorgt hat. Sein Name sei gepriesen!


Psalm 33,9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Allmächtig ist unser Gott! Seine ganze Liebe und Fürsorge gilt uns.

Denn wenn er spricht, so geschieht`s; wenn er gebietet, so steht`s da.

Psalm 33,9

Mit frohem Herzen will ich loben
Gott, meinen Herrn im Himmel droben;
in seiner Hand ruht das Geschehen,
an seiner Hand darf ich bestehen.

Frage: Wer kann ermessen, wie herrlich unser Gott ist?

Tipp: Hier muss alle evolutionäre Irrlehre verstummen! Unser Gott ist im Himmel; er kann schaffen, was er will. Gepriesen sei sein heiliger Name! Seine ganze Liebe und Fürsorge gilt uns, den Menschen, die seinen Namen mit Ernst anrufen und die sich seiner Herrschaft unterstellen.


Psalm 33,16-18

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Nur Gott, der himmlische Vater, hat die Macht, uns zu bewahren.

Einem König hilft nicht seine große Macht; ein Held kann sich nicht retten durch seine große Kraft. Rosse helfen auch nicht; da wäre man betrogen; und ihre große Stärke errettet nicht. Siehe, des Herrn Auge achtet auf alle, die ihn fürchten, die auf seine Güte hoffen.

Psalm 33,16-18

Rosse helfen nicht, da wäre man betrogen,
ihre große Stärke kann doch nicht erretten.
Was die Welt verspricht, ist meistens nur verlogen -
Gottes Liebesmacht befreit von allen Ketten.

Frage: Wie sieht die Realität in unserem Alltagsleben aus?

Tipp: In den Medien wird derjenige hoch gepriesen, der Sonderleistungen vollbringt (besonders im Sport). Die Reichen, die Politiker, die Schauspieler, die Spitzenmusiker und Romanschriftsteller werden als Vorbilder dargestellt. Gott jedoch setzt ganz andere Maßstäbe. Wer ihm treu ergeben ist, erlebt, dass man bei dem Herrn wahrhaftige Hilfe erfährt. An Gott zu glauben, mit seiner Hilfe zu rechnen - das ist die wahre Klugheit.


Psalm 33,8+9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gottes Macht ist unbegrenzt. Spricht er nur ein Wort, so geschieht es! Halleluja!

Alle Welt fürchte den Herrn und vor ihm scheue sich alles, was auf dem Erdboden wohnet. Denn wenn er spricht, so geschieht` s; wenn er gebietet, so steht` s da.

Psalm 33,8+9

Er gebietet über das Leben und den Tod,
er ist der grosse, der allmächtige Gott!
Ohne ihn ist alles öd` und leer,
Gott ist und bleibt für ewiglich der Herr!

Frage: Sind wir diesem göttlichen Schöpfer gehorsam?

Tipp: Die ganze Schöpfung stand plötzlich da als Gott sein Machtwort sprach. Nur wir kleine Menschen meinen, wir seine autonom, mündig und könnten machen was wir wollen. Welch ein Trugschluss! Psalm 14, 2 lehrt uns: Der Herr schaut vom Himmel auf die Menschenkinder, dass er sehe, ob jemand klug sei und nach ihm frage. Werden wir doch gerade heute klug und fragen wir nach dem lebendigen, gnädigen Gott. Wer ihn von ganzem Herzen sucht, der wird ihn finden!


Psalm 33,8+9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Den Herrn fürchten heisst, ihm in Ehrfurcht zu begegnen, sich vor ihm zu beugen und ihm zu danken.

Alle Welt fürchte den Herrn, und vor ihm scheue sich alles, was auf dem Erdboden wohnet. Denn wenn er spricht, so geschieht`s, wenn er gebietet, so steht es da.

Psalm 33,8+9

Es gibt nur einen, der ist Gott,
Herrscher über alles Leben.
Sobald ertönt sein Allmachtswort,
muss Erd` und Fels erbeben.

Frage: Ist Gott der Einzige, der Mächtigste, der Herr, den wir allein anbeten und verehren und dem wir von Herzen dienen?

Tipp: Der Psalmist sagt in Psalm 73, 25+26: Wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde. Wenn mir gleich Leib und Seele verschmachtet, so bist du doch, Gott, allezeit meines Herzens Trost und mein Teil. Lasset uns aufblicken zu ihm, zum Herrn, der uns hilft.


Psalm 33,16 + 20

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck

Einem König hilft nicht seine große Macht; ein Held kann sich nicht retten durch seine große Kraft. - Unsre Seele harrt auf den Herrn; er ist uns Hilfe und Schild.

Psalm 33,16 + 20

Seine große Macht hilft dem König nicht,
ein Held kann sich nicht retten durch seine Kraft.
Ohne Gottes Segen geht man ins Gericht,
weil man alles nur mit Gottes Hilfe schafft.

Frage: Warum lassen sich die Menschen so schnell von körperlicher Kraft, von Schönheit, Reichtum und Macht beeindrucken? Sind diese Dinge wirklich das Wichtigste im Leben?

Tipp: Schauen wir uns die Filme im Kino oder im Fernsehen an: Da wird menschliche Überlegenheit gepriesen. Der Stärkere siegt über den Schwächeren, Ehebruch, Seitensprünge und Untreue werden bagatellisiert, die Filmstars werden als Helden und Idole gefeiert. Was sagt die Bibel dazu? "Geht aus von ihnen, sondert euch ab", so will ich euer Gott sein und ihr sollt mein Volk sein. (2. Korinther 6,17) Unsere Blicke wollen wir auf Gott richten. Sein Wort soll unser Maßstab sein, denn nur allein von ihm kommt unsere Hilfe her.


Psalm 33,18 + 19

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Unser liebender himmlischer Vater nimmt uns die Sorgen ab und lässt uns unbeschwert davongehen.

Siehe, des Herrn Auge achtet auf alle, die ihn fürchten, die auf seine Güte hoffen, dass er sie errette vom Tode und sie am Leben erhalte in Hungersnot.

Psalm 33,18 + 19

Keine Sorgen von heute und morgen
sind jemals vor unserm Gott verborgen.
Zu ihm, der alles Leben hat gegeben,
sollen unsre Herzen stetig streben.

Frage: Warum hat der Psalmist so oft die Güte und Fürsorge Gottes gepriesen?

Tipp: Damit wir es nie vergessen, wie mächtig unser Gott ist. Mag auch die politische und witschaftliche Lage in unserer Welt besorgniserregend sein, will Gott uns doch unsere Sorgen abnehmen und uns unbeschwert und fröhlich lobend unsere Straße ziehen lassen.


Psalm 34,2-4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
David jubelte seinem Gott zu, als es ihm äußerlich sehr schlecht ging - dies ist ein Geheimnis!

Ich will den Herrn loben allezeit; sein Lob soll immerdar in meinem Munde sein. Meine Seeele soll sich rühmen des Herrn, dass es die Elenden hören und sich freuen. Preiset mit mir den Herrn und lasst uns miteinander seinen Namen erhöhen!

Psalm 34,2-4

Dich zu preisen auch im Leiden,
das ist Gnade, Gott, mein Herr.
Niemand kann mich von dir scheiden,
ich will singen dir zur Ehr`!

Frage: Warum wohl konnte David seinem Gott selbst in der größten Leidenszeit die schönsten Loblieder singen?

Tipp: Weil David unter der Leitung des Heiligen Geistes stand. Sein Leben war in allen Lagen auf Gott ausgerichtet. Er rechnete unablässig mit dem gnädigen Eingreifen Gottes und er hat es auch erfahren. Oh, möchte David uns ein Vorbild sein!


Psalm 34, 2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott ehren und sich über seine Gnade freuen

Ich will den Herrn loben allezeit! Sein Lob soll immerdar in meinem Munde sein!

Psalm 34, 2

Gott, allmächtig, - ich will singen,
dass du reich an Gnade bist!
Unbegreiflich, du – der Schöpfer,
der die Liebe selber ist!

Frage: Wie drückt sich mein Lob und Dank für Gottes Gnade aus? Können das andere Menschen auch sehen?


Psalm 34,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Ich will Gottes Namen erheben

Ich will den Herrn loben allezeit, sein Lob soll immerdar in meinem Munde sein.

Psalm 34,2

Ich stimm`mit ein in` Himmelsreigen,
mein Leben soll ein Lobpreis sein.
Dir will ich meine Liebe zeigen,
dir Herr, nur dir will ich mich weih`n.

Frage: Wenn wir allezeit den Herrn loben, dann hat Bitterkeit oder Hass kein Platz mehr bei uns. Prüfen wir uns täglich ob Gottes Lob unser Leben bestimt?


Psalm 34,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott loben, preisen und anbeten

Ich will den HERRN loben allezeit; sein Lob soll immerdar in meinem Munde sein.

Psalm 34,2

Mein Herz möcht voll Liebe zu Dir springen,
mein Mund voll Anbetung Dir lobsingen.
Du hast mir immer wieder Gnad geschenkt,
und mich treu behütet und recht gelenkt!

Frage: Bin ich mir bewusst, dass ich ohne Gottes Güte und Gnade weder Leben noch Vergebung empfangen hätte? Wie danke ich Gott dafür?


Psalm 34,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Das Lob Gottes ist ein köstluches Ding

Ich will den Herrn loben allezeit; sein Lob soll immerdar in meinem Munde sein.

Psalm 34,2

Ich will Jesus preisen, denn himmlische Weisen
gefallen mir gut!
Dir, Herr, will ich singen, denn in allen Dingen
erlöst mich dein Blut.

Frage: Was tun wir am liebsten - jammern oder Gott loben?
Wohl dem der ihn preist!


Psalm 34,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Welch ein schönes Lebensmotto: Gott, den Herrn, zu loben allezeit!

Ich will den Herrn loben allezeit; sein Lob soll immerdar in meinem Munde sein.

Psalm 34,2

Mit dir, großer Gott, du lebendiger Hort,
quillt über die Freude in mir,
jubelt mein Herz, gestärkt durch dein Wort,
und ist tief geborgen in dir.

Frage: Ist Gottes Wort uns auch die wahre Stärkung und geistliche Nahrung?

Tipp: Der Psalmist betet in Psalm 119,18: "Öffne mir die Augen, dass ich sehe die Wunder an deinem Gesetz!" Solch ein Gebet erhört Gott, und wir werden dankbar "geistlich essen", wenn wir regelmässig in der Bibel lesen.


Psalm 34,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Lob Gottes ist  ein köstliches Ding, sagt der Psalmist an anderer  Stelle. Es ist sehr wertvoll, darum wollen wir es möglichst häufig tun.

Ich will den Herrn loben allezeit, sein Lob soll immerdar in meinem Munde sein.

Psalm 34,2

Herr, wie du führst und uns berührst
und regierst ist wunderbar!
Herr, du lenkst und du denkst
uns beschenkst uns Jahr für Jahr.
Will zu dir fliehn, mit dir gehn
und beständig sehn auf dich.
Will dir Lob singen, Dank darbringen,
es soll klingen ewiglich.

Frage: Wie oft loben wir Gott?

Tipp: In Psalm 92, 2 werden wir ermuntert: Das ist ein köstlich Ding dem Herrn danken und lobsingen deinem Namen, du Höchster! Also, daraus merken wir: Es ist besonders wertvoll, den Herrn so oft als möglich zu preisen, nahe bei ihm zu sein, mit unseren Lippen mit unserer Seele und mit dem Geist seinen heiligen Namen zu erheben. Da kann der Geist Gottes in und durch uns wirken.


Psalm 34,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Anbetung Gottes ist gleichwertig wie ihm ein Opfer bringen.

Ich will den Herrn loben allezeit; sein Lob soll immerdar in meinem Munde sein.

Psalm 34,2

Aus vollem Herzen will ich ihm singen;
es soll vor Gott mein Lob erklingen.
Mit meinem ganzen Sein und Sinn
geb` ich mich Gottes Gnade hin.

Frage: Ist Wehklagen und Jammern unser Thema des Tages, oder ist es uns ein Bedürfnis, Gott zu rühmen für empfangene Wohltaten?

Tipp: Indem wir Gott loben, bringen wir ihm ein Opfer dar, und unsere Seele wird dadurch gestärkt und erquickt.


Psalm 34,3 + 4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Unsere Reaktion auf das herrliche Weihnachtsgeschehen kann nur Anbetung und Jubel sein!

Meine Seele soll sich rühmen des Herrn, dass es die Elenden hören und sich freuen. Preiset mit mir den Herrn und lasst uns miteinander seinen Namen erhöhen!

Psalm 34,3 + 4

Herr, hier stehe ich und sinke
vor deinen Gnadenthron.
Vom Liebesmeer ich trinke,
preis`ihn, den Gottessohn,
der für mich Mensch geworden,
der mich erlöset hat,
der sich für mich ließ morden
aus reiner Huld und Gnad`.

Frage: Möchten Sie nicht auch mit einstimmen in das Lob des liebenden himmlischen Vaters und seines Sohnes Jesus Christus?

Tipp: Fangen Sie heute damit an! Ehren Sie Gott! Bringen Sie ihm Ihr verfehltes Leben! Bereuen Sie Ihre Zeit ohne Gott und glauben Sie an seine Vergebung! Seine Liebe ist unaussprechlich schön! Gepriesen sei er!


Psalm 34,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Lobgesang erhebt unsere Seele und wir spüren die Gegenwart Gottes.

Meine Seele soll sich rühmen des Herrn, dass es die Elenden hören und sich freuen.

Psalm 34,3

Singe laut, o Seele mein,
Jesus will mein Heiland sein!
Voll Erbarmen half er mir,
öffnete des Himmels Tür.
Preis dem Vater und dem Sohn,
dem Heilgen Geist - meines Glaubens Lohn!

Frage: Ja, und wenn ich bedrückt bin, soll ich dann auch Gott loben?

Tipp: Ja, unbedingt! Loben Sie dann auch Gott, danken Sie ihm, dass er alle unsere Nöte kennt und dass er stärker ist als alles, was an uns herantritt. Loben erhebt unsere Seele über die Not hinaus und wir spüren die Gegenwart Gottes.


Psalm 34,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Es ist ein Segen, Gott und seinen Sohn zu preisen

Preiset mit mir den Herrn und lasst uns miteinander seinen Namen erhöhen!

Psalm 34,4

Gelobt sei Gott, der liebe Vater!
Gelobt sei Christus, - er, der Sohn!
Der heil`ge Geist sei hoch gepriesen!
Die Majestät auf seinem Thron.

Frage: Wollen sie sich nicht auch dazu ermuntern lassen, - den allmächtigen Schöpfer des Himmels und der Erde anzubeten und zu preisen? Gott verspricht uns in der Bibel, dass er dort wohnt, wo man ihn preist.


Psalm 34,6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Erschöpfte können durch Gott erquickt werden

Welche auf ihn sehen, die werden erquickt, und ihr Angesicht wird nicht zu Schanden.

Psalm 34,6

Wohin schaust du mit all deinen Sorgen:
Auf Probleme und ängstlich aufs morgen?
Blicke nur auf Jesus und seine Kraft,
der Halt, Erquickung und Hilfe dir schafft!

Frage: Haben wir es schon erlebt, dass wir uns in Problemen an Gott gewand und Stärkung und Hilfe erfahren haben?


Psalm 34,6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Erlösten werden strahlen vor Freude über ihr Glück!

Die auf ihn sehen, werden strahlen vor Freude, und ihr Angesicht soll nicht schamrot werden.

Psalm 34,6

Allein kannst du im Leben nie bestehen.
Am besten solltest du mit Jesus gehen!
Du wirst manch Schweres wohl erfahren -
doch auch im Leid will Jesus dich bewahren.

Frage: Dürfen wir Ihnen einen wirklich guten Rat geben? Blicken Sie auf Jesus als den zuverlässigen Führer auf all Ihren Wegen!

Tipp: Jesus ist die Quelle des Lebens - er ist der Friedefürst, und die ihn ansehen, werden gestärkt, und Freude strahlt in ihr Leben.


Psalm 34, 7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott erhört Gebet

Da dieser Elende rief hörte der Herr und half ihm aus allen seinen Nöten.

Psalm 34, 7

Auswegslose dürfen kommen,
Jesus klagen ihre Not.
Du wirst immer ernst genommen,
so, - dass du ihn nur noch lobst.

Frage: Kann ich auch freudig aus Erfahrung sagen "Ja, Gott erhört Gebet!"? Falls nicht: Stimmt etwas nicht mit meiner Verbindung zu Gott?


Psalm 34,7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wenn wir Gott um Hilfe anrufen,erhört er uns

Da dieser Elende rief, hörte der Herr und half ihm aus allen seinen Nöten.

Psalm 34,7

Ich brauchte Jesus - er war da!
Wie wunderbar war er mir nah!
Seine Liebe will ich in mir tragen,
will lebenslang nach Jesus fragen.

Frage: Haben Sie auch schon Jesu verlässliche Durchhilfe erlebt?
Wie danken Sie ihm dafür?


Psalm 34,9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gottes Freundlichkeit schmecken

Schmecket und sehet, wie freundlich der HERR ist. Wohl dem, der auf ihn traut!

Psalm 34,9

Hast du schon Gottes Hilfe erfahren und geschmeckt,
und sein Wirken im eigenen Leben entdeckt?
Oder traust und glaubst Du ihm nicht?
Schade! Dann ist Dein Leben ohne wahres Leben und Licht!

Frage: Erfahren wir Gottes Reden und Wirken? Sind wir wirklich gläubig oder meinen wir dies nur?


Psalm 34,9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Welch eine gute Versicherung hat der, der auf Gott vertraut

Schmecket und sehet, wie freundlich der Herr ist.Wohl dem, der auf ihn traut!

Psalm 34,9

In der Bibel steht geschrieben:
Du sollst deinen Herren lieben!
Sollst auch die Gebote halten!
Dann lässt er seine Gnade walten.

Frage: So einfach ist der Weg zum wahren Glück: Gott lieben und seine Gebote halten. Sind Sie schon auf diesem Weg?


Psalm 34,11

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wer bei Gott geborgen ist, der leidet keine Not.

Reiche müssen darben und hungern; aber die den Herrn suchen, haben keinen Mangel an irgendeinem Gut.

Psalm 34,11

Du sahst mich lange schon im Elend irren,
du hattest einen bessern Weg für mich bereit.
Du warst es, Herr, du konntest ja entwirren
die Knoten meiner Ich-Bezogenheit.

Frage: Fühlen Sie sich oft eingeengt, wenn nicht gar gefangen?

Tipp: Jesus macht frei. Bringen Sie alle Ihre Zwänge, Ihr Versagen, Ihre Selbstanklagen zu ihm! Sobald Sie Jesus sagen, wie Ihnen zumute ist, spüren Sie, wie es Ihnen leichter wird. Er nimmt Ihnen Ihre Lasten ab und füllt Ihr Leben mit Freude, Dankbarkeit und Frieden.


Psalm 34,11

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Gottsuche ist das Wichtigste, das jedem Menschen aufgetragen ist.

Reiche müssen darben und hungern; aber die den Herrn suchen, haben keinen Mangel an irgendeinem Gut.

Psalm 34,11

Wer Gott sucht, der wird ihn finden,
auch Vergebung für die Sünden.
Doch wer Gott nicht dienen will,
der verfehlt sein Lebensziel.

Frage: Haben Sie sich schon auf die Gottsuche gemacht?

Tipp: Wer Gott von aufrichtigem Herzen sucht, der gibt damit zu verstehen, dass er Gott braucht. Wie Gott damals im Paradies den Adam suchte, nachdem er in Sünde gefallen war und sich vor Gott versteckte, so sucht der Herr heute noch auf unserer Welt, ob jemand klug sei und nach Gott frage. Sich vor Gott zu verstecken bringt nichts. Seine heiligen Augen sind wie Feuerflammen und sehen alles. Treten Sie vor Ihren Schöpfer, bekennen Sie alle Ihre Sünden, glauben Sie an Jesus Christus, Ihren Erlöser, und weihen Sie ihr Leben Gott. Er lässt sich von Ihnen finden.


Psalm 34,16

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Der Herr hat ein offenes Ohr für uns

Die Augen des Herrn merken auf die Gerechten, und seine Ohren auf ihr Schreien

Psalm 34,16

Gehe deinen Weg mit Ehrlichkeit,
nimm dir für Jesus immer Zeit
verschliess deine Hand nicht - hilf in Not,
Jesus liebt dich, er bewahrt vor dem Tod.

Frage: Denken wir daran, dass Jesus uns aus der Sündennot geholfen hat, und bieten wir unsere Hilfe auch dem Nächsten an, wenn er sie braucht?


Psalm 34,18

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wenn Gläubige zu Gott schreien, hört der Herr

Wenn die Gerechten schreien hört der Herr und errettet sie aus all ihrer Not.

Psalm 34,18

Beschütze mich, ich trau`dir sehr!
Hilfst mir in Not, - mein Herr.
Ich darf dir nah`n, und still, -
mich stützen dort, - mein Lebensziel.

Frage: Sind sie ratlos in auswegslosen Situationen oder gar am Verzweifeln? Rufen sie den Namen des lebendigen Gottes an, - wer ihn anruft, der soll errettet werden.


Psalm 34, 19

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
sich vor Gott demütigen

Der Herr ist nahe bei denen, die zerbrochenen Herzens sind, und hilft denen, die ein zerschlagenes Gemüt haben.

Psalm 34, 19

Du bist mir nah`, ich fühl` den Segen
Du Menschenfreund, -- Gott Zebaoth!
Du willst mich führen, leiten, heben,
Du meines Herzens Kraft und Trost!

Frage: Ist diese Hilfe auch meine Erfahrung – oder habe ich noch immer ein hochmütiges Herz das Gottes Hilfe im Wege steht?


Psalm 34,19

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck

Der Herr ist nahe denen, die zerbrochenen Herzens sind, und hilft denen, die ein zerschlagenes Gemüt haben.

Psalm 34,19

Ach, erhöre doch mein Bitten,
mach meine Seele klar und rein!
Du kannst zerbrochne Herzen kitten,
bei dir darf ich geborgen sein.

Frage: Warum ist das so wichtig, dass wir demütig vor Gott sind und dass wir uns nach ihm ausstrecken?

Tipp: Satan, der Widersacher Gottes, war einst ein hoher Engel. Er hat sich aus Hochmut gegen Gott erhoben, und jetzt verführt er alle Menschen und versucht, sie irrezuleiten und von Gott fernzuhalten. Wer sich vor Gott beugt, der gibt damit zu verstehen, dass er schuldig ist vor dem Herrn und seiner Vergebung bedarf. Gott ist ein Erbarmer. Er sehnt sich danach, dass wir zu ihm kommen und ihn als Retter und Herr unseres Lebens annehmen.


Psalm 34,9+10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Bibel gibt uns lauter weise Ratschläge: Wohl dem, der auf Gott traut!

Schmecket und sehet, wie freundlich der Herr ist. Wohl dem, der auf ihn trauet! Fürchtet den Herrn, ihr seine Heiligen! Denn die ihn fürchten haben keinen Mangel.

Psalm 34,9+10

Der ist dein grösster Schatz,
der mit Freude dich erfüllt,
dein Herz gibt dem den ersten Platz,
der deine tiefste Sehnsucht stillt.
Gemeinschaft mit ihm wirst du mit Inbrunst pflegen,
Ist es Gott - dann ist`s dein Segen!

Frage: Wir sollen Gott fürchten! Wie ist das zu verstehen?

Tipp: Wir sollen in Ehrfurcht vor Gott treten. Wir Menschen sind Staub und Gott ist der allmächtige Schöpfer Himmels und der Erden. Er hat die Welt in sechs Tagen erschaffen. Durch sein Allmachtswort sind sie entstanden. Alle Ehre gebührt ihm! Darum sollen wir uns in Ehrfurcht vor ihm verneigen und uns davor fürchten, gegen sein Wort zu handeln. Wenn wir diese Haltung vor dem Herrn, unserm Gott, einnehmen, dann wird er uns segnen.


Psalm 34,20

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wenn wir für Gott leiden, bedeutet das nicht, dass Gott uns verlassen hat.  Nein, er will sich bei uns als mächtiger Helfer bezeugen.

Der Gerechte muss viel erleiden, aber aus alledem hilft ihm der Herr.

Psalm 34,20

Oftmals ist der Weg,
den Gott führt, nicht leicht.
Doch auf schmalem Steg
wird das Ziel erreicht.

Frage: Hat Gott uns denn versprochen, dass der Weg zur Herrlichkeit ein beschwerdefreier Weg ist?

Tipp: Nein, Jesus schon lehrte uns: "Will mir jemand nachfolgen, der verleugne sich selbst und nehme sein Kreuz auf sich und folge mir." (Matthäus 15,24) Was nützt uns der breite Weg der Sünde, auf dem wir keinen Widerspruch erleben, auf dem wir alles sündige Treiben dieser Welt mitmachen und am Ende das Ziel verfehlen? Statt nach unserem Erdenleben bei Jesus in der Herrlichkeit sein zu dürfen, werden solche Menschen in die Verdammnis hinausgestoßen. Lasst uns den schmalen Weg der Jesus-Nachfolge wählen, der zwar allerlei Beschwernisse mit sich bringen kann, aber dessen Ziel die ewige Herrlichkeit Gottes ist! Gott steht uns immer bei und gibt uns die nötige Kraft, um zu überwinden.


Psalm 34,23

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus erlöst jeden bußfertigen Menschen und setzt ihn in seiner Liebe für uns Menschen frei.

Der Herr erlöst das Leben seiner Knechte, und alle, die auf ihn trauen, werden frei von Schuld.

Psalm 34,23

Schwer wiegt unsre Schuld und Sünde,
man wagt kaum, sie auszusprechen,
doch du nimmst uns an zum Kinde,
lässt dein Leben für uns brechen.

Frage: Kennen Sie diese Freiheit, die uns nach der Sündenvergebung so sehr beglückt?

Tipp: Wir Menschen können uns selbst nicht befreien. Die Sünde behindert uns, sie belastet unser Gewissen, und sie verhindert eine lebendige Beziehung mit Gott. Wegen unserer Sünden musste Jesus Christus den Kreuzestod erleiden. Erst wenn ein Mensch sich nach der Hilfe Gottes ausstreckt, wenn er seine Verfehlungen Gott gegenüber einsieht, wird Gott vergebend und heilend eingreifen. Er spricht diese belasteten Menschen frei. Von Gott geschenkte Freiheit ist so beglückend!


Psalm 36.6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott preisen

Herr, Deine Güte reicht, so weit der Himmel ist, und Deine Wahrheit, so weit die Wolken gehen.

Psalm 36.6

Meine Augen schau’n nach droben
voller Sehnsucht, Herr, zu Dir,
will Dich preisen, will Dich loben,
denn Du bist so gut zu mir.

Frage: Spüre ich die Güte Gottes in meinem Leben? Ich will Ihn loben und preisen.


Psalm 36,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Unter dem Schatten Gottes sind wir sicher

Wie teuer ist deine Güte, Gott, dass Menschenkinder unter dem Schatten deiner Flügel Zuflucht haben!

Psalm 36,8

Gott ist gross und er ist immer da.
Betet IHN an, preist den Herrn, denn er ist gut!
Freut euch seiner Werke, ehret ihn,
ihm allein gebührt der Dank für was er tut.

Frage: Kennen sie dieses schöne Versteck? Unter dem Schatten Gottes sind wir so getrost und geborgen, - und so nahe bei ihm.


Psalm 36,8 + 9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wie der Adler mit seinen Flügeln seine Jungen beschützt, so sind Gotteskinder unter den Flügeln Gottes geborgen.

Wie köstlich ist deine Güte, Gott, dass Menschenkinder unter dem Schatten deiner Flügel Zuflucht haben! Sie werden satt von den reichen Gütern deines Hauses, und du tränkst sie mit Wonne wie mit einem Strom.

Psalm 36,8 + 9

Allmächtiger Vater, du gabst mir mein Leben,
du schenkst mir die Liebe, die niemals vergeht.
Ich will dir mein Alles auf Erden hier geben,
du bist mein Erbarmer, der treu zu mir steht.
Dein Sohn wurde Mensch, um mir Hilfe zu bringen,
ich bete dich an, ja, mein Herz öffnet sich,
mein Mund soll dich ehren, dir Loblieder singen, hab`Dank, lieber Vater, mein Gott, ich lieb` dich!

Frage: Dürfen wir alle heute diesen gütigen Gott bezeugen?

Tipp: Wir haben in den letzten Wochen die Weihnachtsgeschichte betrachtet. Wenn wir Gottes Handeln an uns Menschen überlegen, dann können wir nicht anders, als uns in Ehrfurcht vor ihm zu verneigen. "Du hast mich erlöst, Herr, du treuer Gott!" (Psalm 31,6b)


Psalm 36,8+9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Was sind die reichen Güter des Hauses Gottes? Ich denke, Verheißungen sind solche Güter.

Wie köstlich ist deine Güte, Gott, dass Menschenkinder unter dem Schatten deiner Flügel Zuflucht haben! Sie werden satt von den reichen Gütern deines Hauses, und du tränkest sie mit Wonne wie mit einem Strom.

Psalm 36,8+9

Wie köstlich ist doch seine Gnade!
Sie überstrahlt all deine Pfade.
Du kannst immer bei IHM Zuflucht finden,
dich fest an diesen Quellort binden.
So darfst du sein in IHM geborgen,
denn ER wird weiter dich versorgen.
SEIN Überfluss steht dir bereit,
gibt täglch dir auch SEIN Geleit.

Frage: Was sind denn wohl die reichen Güter des Hauses Gottes?

Tipp: Ich denke, die unzähligen, wunderbaren Verheißungen Gottes, die wir in der Bibel finden, sind solche reichen Güter. Forschen wir doch in der Bibel! Sie ist eine Schatztruhe, die wir für uns täglich in Anspruch nehmen dürfen. In Psalm 32,8 steht eine solche herrliche Verheißung: "Ich will dich unterweisen und dir den Weg zeigen, den du gehen sollst; ich will dich mit meinen Augen leiten." Danke, Herr, mein Gott!


Psalm 36,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Unsere heutige Menschheit ist so sehr verunsichert wegen der politischen Lage (z. B. Irak,  Syrien  und weitere Krisenherd . Gläubige Menschen können aber ganz getrost  sein in der Hand Gottes.

Wie köstlich ist deine Güte, Gott, dass Menschenkinder unter dem Schatten deiner Flügel Zuflucht haben!

Psalm 36,8

Wenn ich dich, mein Gott, nicht hätte,
dich, Herr, meine Zufluchtsstätte,
blieb` ich an Sünden fest gekettet -
doch du, Herr, du hast mich gerettet!

Frage: Warum ist die Mehrheit der heutigen Menschheit so stark verunsichert?

Tipp: Weil so viele Menschen den Gott der Bibel nicht kennen oder ihn nicht Herr ihres Lebens sein lassen. Lesen Sie regelmäßig in der Heiligen Schrift! In diesem heiligsten Buch aller Bücher wird Ihnen der Weg zum lebendigen Gott gezeigt. Beginnen Sie im Johannesevangelium! Gott, der Herr, ist unsere Zuversicht und unsere Burg, so wie es im Psalm 91,2 beschrieben ist.


Psalm 36,8+9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott bedeckt uns mit seinen mächtigen Flügeln und unser Herz ist beschwingt und beglückt.

Wie köstlich ist deine Güte, Gott, dass Menschenkinder unter dem Schatten deiner Flügel Zuflucht haben! Sie werden satt von den reichen Gütern deines Hauses und du tränkest sie mit Wonne wie mit einem Strom.

Psalm 36,8+9

Von Gottes Güte umgeben,
pulsiert und gedeiht das Leben.
Es ist gelöst von seiner Hand,
herrscht auch grosse Not
und stirbt das Land.

Frage: Wie ist das möglich dass wir trotz Terrorismus, Flüchtlingselend und Kriegen getrost in Gott sein können?

Tipp: Jesus lehrte in Lukas 21, 28: Wenn aber dieses anfängt zu geschehen, dann seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht. Wer sein Leben Gott anvertraut hat, lernt ihn als liebenden Vater kennen, der treu für die Seinen sorgt. Je dunkler es in unserer Welt wird , desto näher sind wir dem Tag, an dem Jesus in Herrlichkeit in den Wolken erscheinen wird, um seine Gemeinde zu sich in den Himmel zu entrücken. Jeder, der seine Sünden bereut und Gott um Vergebung gebeten hat, darf sich auf diesen Tag freuen. Wenn er an Jesus als seinen Erlöser glaubt und ihm von ganzem Herzen dient, wird Jesus ihn mit seiner Gemeinde in Gottes Herrlichkeit heimführen.


Psalm 36,10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus gibt Lebenswasser

Denn bei Dir ist die Quelle des Lebens, und in Deinem Lichte sehen wir das Licht.

Psalm 36,10

Den Durst des Lebens kann nur Jesus stillen,
mit Seinem Lichtglanz unser Herz erfüllen.
Jeder, der dürstet darf sich zu Ihm wagen,
muss nicht verzweifeln oder verzagen.

Frage: Stille Dir an der Quelle des Lebens den Durst. Jesus hat das lebendige Wasser, das unseren Lebensdurst wirklich stillt. Möchtest Du das?


Psalm 36,10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott für seine Gnade und Barmherzigkeit danken und loben

Denn bei dir ist die Quelle des Lebens, und in deinem Lichte sehen wir das Licht.

Psalm 36,10

Du verlangst oft süße Ruh,
dein betrübtes Herz zu laben:
eil zum Lebensquell hinzu,
da kannst du sie reichlich haben.
Suche Jesum und sein Licht,
alles andre hilft dir nicht!

Frage: Suchen wir täglich Jesus Christus, die Quelle des Lebens, auf?

Tipp: Vielleicht sind wir angefochten, müde und matt. Ein alter Spruch besagt: „Danken schützt vor Wanken und Loben zieht nach Oben.“. Haben wir schon Gott heute für seine große Gnade und Barmherzigkeit gelobt und gedankt, deren wir alle nicht wert sind!?! Haben wir heute schon die Quelle des Lebens von ganzem Herzen aufgesucht? In Psalm 25,15a heißt es: „Meine Augen sehen stets auf den HERRN“. Lasst uns zu Gebetsmenschen werden, welche ihre geistlichen Augen stets auf den Herrn der Herrlichkeit ausgerichtet halten!


Psalm 36,8 + 9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck

Wie köstlich ist deine Güte, Gott, dass Menschenkinder unter dem Schatten deiner Flügel Zuflucht haben! Sie werden satt von den reichen Gütern deines Hauses, und du tränkest sie mit Wonne wie mit einem Strom.

Psalm 36,8 + 9

Weil du mich begleitest und trägst an meiner Last,
weil du mich stets getragen und wohlbehütet hast:
Darum bin ich hier, darum lebe ich -
Gott, ich danke dir und preise dich!

Frage: Wie erleben Sie Gott im Alltag?

Tipp: Wer Gott von ganzem Herzen sucht, der wird ihn finden. Wer ihn um Vergebung für seine Sünden bittet, der wird Vergebung von Gott erhalten. Wer an Jesus Christus, den Sohn Gottes, als seinen persönlichen Retter glaubt, der erlebt eine Neugeburt, er wird ein neuer Mensch. Gott als unser himmlischer Vater will eine immerwährende Beziehung zu uns, und er will sich in unserm Leben herrlich erzeigen.


Psalm 36, 8 u. 9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gütigkeit hat auch viel mit Milde zu tun. König David staunt im Psalm über Gottes Güte, dass Menschen unter dem Schatten seiner Flügel geborgen sind.

Wie köstlich ist deine Güte, Gott, dass Menschenkinder unter dem Schatten deiner Flügel Zuflucht haben! Sie werden satt von den reichen Gütern deines Hauses, und du tränkst sie mit Wonne wie mit einem Strom.

Psalm 36, 8 u. 9

Begegnet den Menschen mit Langmut und Güte,
und betet zu Gott, dass er sie behüte!
Ihm gebt alle Ehre, dem Herrn ganz allein,
und ihr werdet sicher geborgen dann sein!

Frage: Wussten Sie, dass Gütigkeit auch viel mit Milde zu tun hat?

Tipp: Betrachten wir den heutigen Bibelvers: König David, der diesen wunderbaren Ausspruch formulierte, staunte über Gottes Güte, die sich wie ein Schutzschirm über Menschenkinder ausdehnt. So viele Menschen heutzutage sind hart zueinander, sie fühlen sich im Recht und wollen dies auch durchsetzen. Jesus aber lehrte uns Milde. Wenn dich jemand nötigt, eine Meile mitzugehen, so gehe mit ihm zwei. Im zweiten Teil des Tagesverses sehen wir, wie Gott diejenigen segnet, die seine Güte in Anspruch nehmen.


Psalm 37,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Pflegen wir den Kontakt mit Gott?

Habe deine Lust am Herrn; der wird dir geben, was dein Herz wünscht.

Psalm 37,4

An meines Lebens erster Stelle
sollt du, mein Gott, für immer sein.
Du, meiner Freude reiche Quelle,
ich lieb`dich und bin immer dein.
Denn als das Höchste dieser Welt
betracht`ich, dass Gott Treue hält.

Frage: Setzen wir die richtigen Prioritäten in unserm Leben? Wer steht bei uns an erster Stelle? Vielleicht wir selbst oder Freunde oder sonst was?

Tipp: Räumen wir Gott und seinem Sohn, unserm geliebten Heiland Jesus Christus, den wichtigsten Platz in unserm Leben ein - seine Segnungen werden dann nicht ausbleiben!


Psalm 37,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Der Aufblick zu Gott bewahrt uns vor Verzagen.

Habe deine Lust am Herrn; der wird dir geben, was dein Herz wünscht.

Psalm 37,4

In meinen Ängsten und mit allen Sorgen
bleibe ich dennoch in Gott geborgen.
Und werde ich mir dieser Gnade recht bewusst,
kommt Danken in mein Herz, wird vertrieben aller Frust

Frage: Wie hat mann Lust am Herrn?

Tipp: Es braucht die grundsätzliche Bereitschaft, ihm gehorsam zu sein. In der Bibel spricht Gott zu uns. Lasst uns auf seine Stimme hören, lasst uns bestrebt sein, seinen Willen zu tun! Betend seine Gegenwart zu suchen - da bricht Freude auf! Gott ist so großzügig. Er überrascht uns mit seinen wunderbaren Segnungen.


Psalm 37,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott ist so großzügig.

Habe deine Lust am Herrn; der wird dir geben, was dein Herz wünscht.

Psalm 37,4

Mag manche Sache mir gelingen
mit meiner eignen Kraft,
so ist es doch in allen Dingen
nur Gott, der Herr, der alles schafft.

Frage: Wie äußert sich das - Lust am Herrn zu haben?

Tipp: Totale Hingabe an Gott, das ehrt ihn, das ist ein Ausdruck unserer Ehrfurcht vor unserem Schöpfer. Die ewigen Dinge und die Worte Gottes haben eine große Verheißung. Johannes 20,31: "Diese aber sind geschrieben, dass ihr glaubt, dass Jesus der Christus ist, der Sohn Gottes, und damit ihr durch den Glauben das Leben habt in seinem Namen."


Psalm 37,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott kenn unseren zukünftigen Weg

Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird`s wohl machen.

Psalm 37,5

Ein neues Jahr beginnt,
es zieht mit Macht ins Land.
So vieles Neue liegt vor uns,
ist wage, - unbekannt.
Nur Eines ist bestimmt und wahr:
Gott, Vater führt uns wunderbar!

Frage: Haben wir unser Leben in Gottes Hand gelegt im vollen Vertrauen dass er nur das Beste für uns will, oder blicken wir ängstlich und ziellos in die Zukunft?


Psalm 37,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott schafft Wege dort, wo wir keine sehen!

Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn; er wird`s wohlmachen.

Psalm 37,5

Wie oft fühlst du dich ganz allein,
fragst dich: "Wie soll die Lösung sein?"
Leg deine Fragen Jesus vor,
er leiht dir gnädiglich sein Ohr.

Frage: Sind Sie auch oftmals von schweren Sorgen geplagt und suchen Sie krampfhaft nach einem Ausweg? Die Bibel fordert uns auf, unsere Lasten bei Gott abzugeben - ihm ist alle Macht gegeben im Himmel und auf Erden, er kann alle Dinge ändern!


Psalm 37,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott kennt alle unsere uns noch verbleibenden Tage. Legen wir diese vertrauensvoll in seine liebenden, segnenden Hände! Es gibt keine bessere Empfehlung. Gott ist treu und er sorgt für uns.

Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird`s wohlmachen.

Psalm 37,5

In deine Hand lass` ich mich fallen,
mein Vater, denn du hilfst mir gut.
Ich ruf` es laut, ich sag`s euch allen:
"Kein andrer sorgt, wie Gott es tut!"
Ein jeder Tag, der mir gegeben,
der mir zufällt aus des Gottes Hand,
er sei Segenskraft in meinem Leben,
mein Handeln sei Gott zugewandt!

Frage: Gott will uns tragen - auch im neuen Jahr. Stehen wir zu seinem Dienst bereit?

Tipp: Manchmal fürchten wir uns vor den Abgründen und Klippen des Lebens, wir fürchten uns vor den Menschen, die uns vorgesetzt sind, oder wir fürchten die schwierigen Umstände. Denken wir an Jesus, der sich im kleinen Boot schlafen gelegt hatte, als er bei der Überfahtrt über den stürmischen See Genezareth von seinen ängstlichen Jüngern geweckt wurde. "Er stand auf und bedrohte den Wind und sprach zu dem Meer: "Verstumme!" und der Wind legte sich und es entstand eine große Stille." (Markus 4,39) Welche göttliche Autorität hat doch unser Herr! Er wird auch im kommenden Jahr über Ihnen wachen und Ihnen helfend den rechten Weg weisen.


Psalm 37,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wir kennen unsere Zukunft in diesen Erdentagen nicht, aber wir wollen Gott getrost vertrauen, er ist allmächtig und wir sind seine Kinder.

Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird`s wohlmachen.

Psalm 37,5

In Gottes starke Hände,
voll Güte ohne Ende,
leg, Mensch, dein Leben hin!
Das ist des Lebens wahrer Sinn.

Frage: Gott ist gut! Er ist barmherzig, gnädig und voll Güte und Treue. Haben Sie das auch schon persönlich erlebt?

Tipp: Gott kann man jetzt kennenlernen. Man muss ihn kennenlernen, sonst fehlt unserem Leben das Wichtigste. Wer ihm sein Leben übergeben hat, muss nicht mehr ängstlich sorgen. Er darf ruhen in Gott und ihn anbeten.


Psalm 37,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott  kennt ja unseren Weg. Aber es ist auch gut, wenn wir unsere Wege ihm ganz bewusst anbefehlen.Das ist ein Beweis unseres Vertrauens in ihn.

Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird`s wohlmachen.

Psalm 37,5

Befiehl dem Herrn deine Werke,
so wird gelingen dein Tun.
Verlass dich auf Gottes Stärke,
dann kannst du stets sicher ruhn.

Frage: Gott kennt ja sowieso schon alles. Muss ich mich ihm trotzdem noch besonders anbefehlen?

Tipp: Es ruht ein großer Segen darauf, wenn man Gott seine persönlichen Wege und Werke immer wieder anbefiehlt. Indem man dies tut, gibt man zu verstehen, dass unser Leben von ihm abhängt und dass man an ihn glaubt und von ihm gesegnet werden möchte.


Psalm 37,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wir brauchen uns um unsere Zukunft nicht zu sorgen. Alles wird so werden, wie Gott es will.

Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird`s wohlmachen.

Psalm 37,5

Gott ist mein Hort an jedem Ort,
er sorgt, dass ich geborgen bin.
Seiner Majestät und seinem Wort
gebe ich mich gerne hin.

Frage: Zukunftsforscher haben Hochsaison. Richten Sie sich nach deren Ratschlägen oder ist Gott Ihr Kompass?

Tipp: Gott ist ein Fels. Keine Macht im ganzen Universum kommt der Kraft Gottes gleich. Wie ein kleines Kind im Mutterschoß oder in den starken Armen seines Vaters dürfen wir geborgen sein. Zukunftsforscher predigen Menschenweisheit. Die Bibel aber zeigt uns die Liebe Gottes, des Vaters, und sie zeigt uns seine Allmacht.


Psalm 37,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus Christus vertrauen

Befiehl dem HERRN deine Wege und hoffe auf ihn, er wird`s wohlmachen

Psalm 37,5

Sei im übrigen ganz still,
du wirst schon zum Ziel gelangen;
glaube, dass sein Lebenswill
stillen werde dein Verlangen
Drum such Jesum und sein Licht,
alles andre hilft dir nicht!

Frage: Wie ist es um unseren Glauben bestellt? Befehle ich Gott meine Sorgen an und setze volle Hoffnung auf Gottes Handeln?

Tipp: Die Bibel ist voller Verheißungen für wahre Gotteskinder! Aber wie schnell geht es uns doch wie Petrus, welcher auf Wind und Wellen schaute anstatt auf Jesus Christus, dem alle Gewalt gegeben ist! Lasst uns „Glauben wagen“ und Gottes Anweisungen trotz aller denkbaren Schwierigkeiten befolgen. Selig ist wer nicht mit den irdischen Augen Absicherungen und Hilfen sieht, sondern einfach kindlich glaubt (siehe Joh. 20,29)!


Psalm 37,7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Vor Gott stille werden und auf seine Wegweisung warten

Sei stille vor dem Herrn und warte auf Ihn.

Psalm 37,7

Komm, Herr Jesus, mach mich still,
dass ich nicht tu, was ich gern will.
Lass mich warten stets auf Dich,
rede zu mir und lehre mich!

Frage: Kann ich stille sein vor dem Herrn und auf Ihn warten? Herr Jesus, hilf mir bitte, dies ganz neu zu lernen.


Psalm 37,16

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Bibel ermahnt uns zur Genügsamkeit und Bescheidenheit.

Das Wenige, das ein Gerechter hat, ist besser als der Überfluss vieler Gottloser.

Psalm 37,16

Sei doch mit dem zufrieden,
was Gott dir hat beschert!
Üb Liebe stets hienieden!
So wird der Herr geehrt.

Frage: Sind wir auf andere eifersüchtig oder sind wir Gott dankbar für das, was er uns geschenkt hat?

Tipp: Schauen wir doch in die Bibel! Sie ist ein richtiger Schatz. In Epheser 1,7 lesen wir: "In ihm (Jesus) haben wir die Erlösung durch sein Blut, die Vergebung der Sünden, nach dem Reichtum seiner Gnade." Solch ein Schatz ist viel mehr als ein Goldschatz. Wer sich für Jesus entschieden hat, ist mit einem Reichtum gesegnet, der in alle Ewigkeit Bestand hat.


Psalm 37,23

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Mit Gottvertrauen vorwärts gehen

Von dem HERRN kommt es, wenn eines Mannes Schritte fest werden, und er hat Gefallen an seinem Wege.

Psalm 37,23

Geh mutig nur den Glaubensweg,
Gott lässt dich niemals je allein!
Nur dann wirst du geistlich wachsen,
und dein Schritt immer fester sein!

Frage: Möchtest du innerlich und geistlich fest werden? Dann vertraue Gott - und wage die nächsten Schritte unter Seiner Leitung!


Psalm 37,25

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wer vertrauend auf Gott blickt, wird nicht zuschanden

Ich bin jung gewesen und alt geworden und habe noch nie gesehen den Gerechten verlassen oder seinen Samen nach Brot gehen.

Psalm 37,25

Wieder ist ein Jahr vorbei.
Herr, was sehe ich dabei?
Gnade wars allein, dass du
alles gabst - ich jauchz`dir zu!
Niemals stand allein ich da.
Preis sei dir, halleluja!

Frage: Seien wir doch ehrlich - haben wir je Hunger leiden müssen während des alten Jahres? Haben wir nicht vieltausendfach die Güte und Bewahrung Gottes erfahren dürfen? Danken wir ihm auch dafür?


Psalm 37,25

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott versorgt uns wunderbar über unser Bitten und unser Verstehen hinaus.

Ich bin jung gewesen und alt geworden und habe noch nie den Gerechten verlassen gesehen und seine Kinder um Brot betteln.

Psalm 37,25

Du erhörst, o Gott, mein Flehen.
Dafür will ich dankbar sein.
Immer wieder darf ich sehen:
Niemals lässt du mich allein.

Frage: Sollten wir Gott unser Vertrauen entziehen?

Tipp: O nein! Wo anders als bei ihm können wir Halt, Hilfe und Bewahrung finden? Die Bibel ist voll mit Berichten und Beweisen von Gottes gnädigem Eingreifen und seinen Wundern. Lasset uns ihn dafür preisen und uns umso mehr auf seine Seite stellen, denn er ist ein Erbarmer.


Psalm 37,34

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus nachzufolgen ist ein weiser Entschluss. Gott wird uns erhöhen, wir  werden zu Erben des Landes. Wir haben eine wunderbare Zukunft.

Harre auf den Herrn und halte dich auf seinem Weg, so wird er dich erhöhen, dass du das Land erbest; du wirst es sehen, dass die Gottlosen ausgerottet werden.

Psalm 37,34

Harre auf den Herrn, halte dich auf seinem Weg!
So wird er dich erhören, macht dich zum Landeserben,
sicher führt dich seine Hand auch auf schmalem Steg.
Gott ging selber in den Tod, um dein Heil so zu erwerben.

Frage: Sind wir uns bewusst, welch außerordentlich gesegnete Menschen wir sind, wenn wir auf Gottes Wegen wandeln?

Tipp: Die Wege Gottes sind heilig. Die Wege Gottes führen uns ans richtige Ziel. Die Wege Gottes bewahren uns vor Sünde und Schuld. Wer diese Straße als seinen persönlichen Weg wählt, wird einst von Gott geehrt werden und auch noch das himmlische Land erben. Ich lade Sie ein, ab heute den Weg Gottes zu betreten!


Psalm 37,18 + 19

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wie tröstlich sind die Zusagen Gottes!

Der Herr kennt die Tage der Frommen, und ihr Gut wird ewiglich bleiben. Sie werden nicht zuschanden in böser Zeit, und in der Hungersnot werden sie genug haben.

Psalm 37,18 + 19

Gott hält meine Lebenszeit
fest in seinen Händen.
Keine Mächte weit und breit
können sie beenden.
Ich will dafür das Meine tun:
tags auf diesen Felsen bauen
und bei Nacht dann sorglos ruhn
voller Gottvertrauen.

Frage: Kann man das wirklich: in unserer weltpolitisch so instabilen Lage: sorglos sein?

Tipp: Zuerst eine Frage: Was können Sie, als einzelner Mensch, denn an dieser instabilen Lage ändern? Realistisch gesagt, nichts! Aber Gott kann es! Seine Macht ist unbegrenzt. Indem wir Gott vertrauen, bezeugen wir ihm unsere Ehrfurcht und unseren Glauben. Er wird uns in der Herrlichkeit dafür wunderbar belohnen. Auch auf dieser Erde schon können wir Wunder erleben, wenn wir kindlich dem Vater im Himmel vertrauen.


Psalm 38,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Sündenlast

Denn meine Sünden gehen über mein Haupt; wie eine schwere Last sind sie mir zu schwer geworden.

Psalm 38,5

Drückt dich deine Sorgenlast so sehr,
sprichst du gar: "Ich kann nicht mehr!"
So eil zu Jesus der das Heil erworben,
denn gerade dafür ist er für uns gestorben!

Frage: Bist Du schon Deine Sündenlast losgeworden? Hast Du schon wahren Frieden im Herzen gefunden?


Psalm 38,18 + Jakobus 4,6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Sünden Gott bekennen

Denn ich bekenne meine Schuld und bin bekümmert wegen meiner Sünde.
Gott widersteht den Hochmütigen, aber den Demütigen gibt er Gnade

Psalm 38,18 + Jakobus 4,6

Du hast recht, wir haben schuld;
Du bist heilig, wir sind Sünder!
Du beweisest Vaterhuld,
züchtigst aber auch die Kinder,
machst die stolzen Herzen bloß,
und die demutsvollen groß.

Frage: Bekümmert es uns überhaupt, wenn wir gegen den heiligen Gott sündigen - oder ist es uns letztlich egal?


Psalm 39,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Zungensünden

Ich habe mir vorgenommen: Ich will mich hüten, dass ich nicht sündige mit meiner Zungen.

Psalm 39,2

Herr, Jesus, ach, es geht so schnell,
dass ich Worte unbedacht
über meine Zunge bringe.
An den Mund ‚nen Hüter stell,
der mir hilft, es leichter macht,
hilf, dass es gelinge!

Frage: Gebrauche ich meine Zunge zu leichtfertig? Herr Jesus, vergib mir dies und lass mich neu erkennen, dass Tod und Leben in der Zunge liegen!


Psalm 39,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die menschliche Zunge kann furchtbare Schäden anrichten. Sie muss unter der Zucht des Heiligen Geistes bleiben.

Ich habe mir vorgenommen: Ich will mich hüten, dass ich nicht sündige mit meiner Zunge; ich will meinem Mund einen Zaum anlegen, solange ich den Gottlosen vor mir sehen muss.

Psalm 39,2

Mit der Zunge kann man beten
und für das Gute auch eintreten;
man kann singen, man kann loben,
aber auch im Zorne toben.
Man kann fluchen, man kann klagen,
anstatt unsern Gott zu fragen.
Möge Gottes Geist uns lehren,
bösem Ausspruch stets zu wehren.

Frage: Viele Menschen finden es nicht so wichtig, was wir mit unsrer Zunge tun, welche Worte aus unserem Munde kommen. Spielt denn das eine Rolle, was wir sagen?

Tipp: Matthäus 12,36 zitiert Jesus, der sagt: "Ich sage euch aber, dass die Menschen Rechenschaft geben müssen am Tage des Gerichts von jedem nichtsnutzigen Wort, das sie geredet haben." Achten wir doch auf unsere Worte! Stehen wir doch alle still vor der Heiligkeit Gottes!


Psalm 39,6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Vor Gottes Allmacht sind wir verschwindend klein. Und doch nimmst sich Gott in seiner großen Liebe unserer an.

Siehe, meine Tage sind eine Handbreit bei dir, und mein Leben ist wie nichts vor dir. Wie gar nichts sind alle Menschen, die doch so sicher leben!

Psalm 39,6

Mein Leben ist nur ein paar Handbreit lang,
wie ein Nichts ist vor dir meiner Tage Zeit.
Herr, wenn ich das bedenke, ist mir bang -
doch seh` ich deine Gnade, wird das Herz mir weit.

Frage: Was ist schon eine Handbreit? Was können wir tun, um nicht zu verzagen?

Tipp: Gott hat uns erschaffen. Er gedenkt daran, dass wir Staub sind. Aber er liebt uns und sucht Gemeinschaft mit jedem Menschen. In seinem Sohn Jesus Christus reicht er uns seine Hand entgegen. Strecken wir uns nach ihm aus, beugen wir uns vor ihm, und wir werden als reich beschenkte Gotteskinder seinen Namen preisen!


Psalm 39,7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Selbstsicheren, die Gott ablehnen,  betrügen sich selbst.

Sie gehen daher wie ein Schatten und machen sich viel vergebliche Unruhe; sie sammeln und wissen nicht, wer es einbringen wird.

Psalm 39,7

Wie ein Schatten geht der Mensch daher,
macht viel Lärm um Nichtigkeiten.
Es lebt sich ohne Gott auf Erden schwer -
das ist so, und so bleibt es auch für alle Zeiten.

Frage: Wer nicht an Gott glauben will, der irrt. So lehrt uns die Bibel. Sind Sie schon vom Irrweg der Sünde umgekehrt?

Tipp: Ein großer Teil der Menschheit wähnt sich im Recht und ist doch auf der falschen Bahn, weil er ohne Gott lebt. Jesus Christus, der Sohn Gottes, lehrt uns in Johannes 14,6: "Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich." Wir alle brauchen Jesus, der uns vom Weg des Verderbens auf den richtigen Weg, den Weg des Lebens führen kann. Gerade heute kann für Sie der Neubeginn sein: ein Weg der Gemeinschaft mit dem Erlöser Jesus Christus. Rufen Sie jetzt mit einem einfachen Gebet Ihren Erlöser an: "Herr Jesus, ich glaube an dich und will von jetzt an deinen Weg gehen. Vergib mir meinen bisherigen Unglauben und alle meine Sünden! Bitte sei du mein Herr und Meister! Amen."


Psalm 39,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Das ist der beste Vorsatz, den wir treffen können. "Ich hoffe auf Gott!" Jetzt kann er wirken, er wird unser ganzes Leben total verändern.

Nun, Herr, wessen soll ich mich trösten? Ich hoffe auf dich!

Psalm 39,8

Was habe ich da noch, o Herr, zu hoffen?
Ich setze meine Hoffnung ganz allein auf dich.
Dein wunderbares Wort hat mich getroffen,
es nimmt mir meine Zweifel und ermutigt mich.

Frage: Haben Sie Gott auch schon gesagt: "Ich hoffe auf dich"?

Tipp: Das ist die beste Entscheidung, die wir treffen können: auf Gott zu hoffen. In Psalm 62,9 steht: "Hoffet auf ihn allezeit, liebe Leute, schüttet euer Herz vor ihm aus; Gott ist unsere Zuversicht." Gott allein kann uns wirklich helfen. Groß ist der Herr, er ist barmherzig und reich an Gnade!


Hiob 39, 19

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott gibt allen Geschöpfen Kraft und Leben

Kannst du dem Ross Kräfte geben oder seinen Hals zieren mit seiner Mähne?

Hiob 39, 19

Schön wie ein Pferd mit der wallenden Mähne,
von starker Muskelkraft vorwärts bewegt,
genau gleich ist Gottes Kraft, - du darfst erleben,
dass sie dich immer und überall trägt.

Frage: Baue ich auf meine eigene Kraft – oder auf die meines Schöpfers?


Psalm 40, 1-3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wenn wir von Nöten getroffen werden, sollen wir nicht verzagen. Lasst uns zur Kraftquelle eilen, von der uns Hilfe und Halt verheißen ist!

Ich harrte des Herrn, und er neigte sich zu mir und hörte mein Schreien. Er zog mich aus der grausigen Grube, aus lauter Schmutz und Schlamm, und stellte meine Füße auf einen Fels, dass ich sicher treten kann.

Psalm 40, 1-3

Aus tiefster Seele rufe ich zu dir:
O Herr, erhöre doch mein Flehen!
Der Schmerz ist groß und brennt so tief in mir.
Hilf mir, auf dich, mein Gott, zu sehen!

Frage: Auch Gläubige werden vor Not nicht verschont. Warum lässt Gott das zu? Könnte er Not denn nicht verhindern?

Tipp: Doch, ganz bestimmt, er könnte alle Not abwenden. Manchmal prüft er uns durch Leiden, ob wir dennoch an ihm bleiben. Denken wir an Hiob, der seine Leiden erduldet hat und nach seinen Nöten und Leiden von Gott so reich gesegnet wurde.


Psalm 40,2 - 3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott ist ein starker Helfer in der Not.

Ich harrte des Herrn, und er neigte sich zu mir und hörte mein Schreien. Er zog mich aus der grausigen Grube, aus lauter Schmutz und Schlamm, und stellte meine Füße auf einen Fels, dass ich sicher treten kann.

Psalm 40,2 - 3

Manchmal gibt es schwere Tage.
Bangen Herzens ich mich frage:
Wann kommt Hilfe mir herbei?
Trotzdem weiß ich: Gott ist treu!

Frage: Haben Sie den richtigen Blickwinkel in der Not?

Tipp: Warten wir auf Gottes Eingreifen! Er wird uns zu seiner Zeit durch seinen mächtigen Arm aus der Bedrängnis führen. Klagen Sie Gott Ihre notvolle Situation! In seinem Namen ist Heil.


Psalm 40,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jeder, der sich nach Rettung sehnt, wird von Gott erhört und mit Kraft ausgerüstet.

Er zog mich aus der grausigen Grube, aus lauter Schmutz und Schlamm, und stellte meine Füße auf einen Fels, dass ich sicher treten kann.

Psalm 40,3

Du bist allmächtig, Vater, und bist mir gewogen,
erbarmend streckst du deine Hand mir aus.
Du hast mich, als ich schrie, zu dir gezogen,
du leitest meinen Schritt zu dir nach Haus.

Frage: Haben Sie diesen sicheren Felsen unter Ihren Füßen, diesen Felsen, der Christus heißt?

Tipp: Wer hilflos geworden oder gar versunken ist, schreit nach Hilfe. Hier ist jemand, der auch aus der ausweglosesten Lage erretten und heilen kann. Wir haben einen Gott, der da hilft und der vom Tode errettet. Schreien Sie doch auch zu ihm, wenn Sie in großer Not sind!


Psalm 40,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck

Der Herr hat mir ein neues Lied in meinen Mund gegeben, zu loben unsern Gott. Das werden viele sehen und sich fürchten und auf den Herrn hoffen.

Psalm 40,4

Ich hab`ein Lied zu singen
von Jesus, Gottes Sohn.
Er will dir Frieden bringen
von seinem Himmelsthron.
O gebe Gott, dass viele
ins Lied mit stimmen ein:
Ich komm durch Gott zum Ziele
darf Jesu Zeuge sein.

Frage: Kennen sie dieses neue Lied? Dieses Lied erzählt von der Herrlichkeit Gottes, der uns einen Weg gezeigt hat aus Sünde und Schuld. Durch Hinwendung zu Jesus Christus erhält unser Leben einen Sinn.

Tipp: Vorschlag: Lesen Sie das Buch der Psalmen in der Bibel. Da finden Sie viele Lieder, die von der Liebe Gottes zeugen. Stimmen Sie mit ein in diese Lieder!


Psalm 40,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Nach Psalm 147,1 ist es "lieblich und schön",  den Herrn zu loben.  Lasst uns den Herrn häufig loben!

Er (der Herr) hat mir ein neues Lied in meinen Mund gegeben, zu loben unsern Gott. Das werden viele sehen und sich fürchten und auf den Herrn hoffen.

Psalm 40,4

Der Herr hat mir ein neues Lied in meinen Mund gegeben,
zu loben unsern Gott, zu singen ihm zur Ehren.
Gebt doch dem großen Gott den ersten Platz im Leben!
Nichts andres sonst ist`s wert, auf Erden zu begehren.

Frage: Was ist denn am Lob Gottes Besonderes dran?

Tipp: In Psalm 147,1 werden wir ermuntert: "Lobet den Herrn! Denn unsern Gott loben, das ist ein köstlich Ding, ihn loben ist lieblich und schön." Die heutige Menschheit veranstaltet für viele Dinge Schönheitswettbewerbe. Es gibt eine Ausschreibung für die schönste Frau Deutschlands, die Miss Schweiz oder gar die Miss Universum. Alle diese Schönheiten sind vergänglich. Gott aber, der Schöpfer aller Dinge, der alles sehr gut gemacht hat, ist mit nichts anderem zu vergleichen. Da muss alle menschliche Schönheit verblassen. Lasst uns unsern Gott fleißig loben und verehren! Das erhebt unsere Seele und gibt uns Mut zum Glaubenskampf.


Psalm 40,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Auf Gott hoffen

Wohl dem der seine Hoffnung setzt auf den Herrn, und sich nicht wendet zu den Hoffärtigen und zu denen, die mit Lügen umgehen.

Psalm 40,5

Ein unbeschreiblich`Glück wird haben,
wer seine Hoffnung setzt auf ihn.
Der Herr wird ewig ihn erlaben,
und kräftig ihn nach oben zieh`n.

Frage: Wem vertrauen wir, - dem lebendigen Gott, der alle Macht hat im Himmel und auf Erden,- oder auf zweifelhafte, stolze Menschen, die uns nicht helfen können?


Psalm 40,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Steht über unserem Leben ein "Wohl dir!" oder ein "Wehe dir!"?

Wohl dem, der seine Hoffnung setzt auf den Herrn und sich nicht wendet zu den Hoffärtigen und denen, die mit Lügen umgehen.

Psalm 40,5

Meine Hoffnung setze ich, Herr, mein Gott, auf dich,
wenn auch alles öde und leer erscheint für mich.
Du bist die Zuflucht, Gott, und meine Zuversicht -
wenn dich dein Kind anruft, Herr, dann verstößt du`s nicht.

Frage: Steht über unserem Leben ein "Wohl dem!" oder eher ein "Wehe dem!"?

Tipp: Diejenigen, die sich auf Gott verlassen, werden nicht zuschanden. (Psalm 25,3) Lassen wir uns nicht von Verführern und falschen Propheten in die Irre führen, die uns menschliche Weisheit und betrügerische Lehren anpreisen! Bei Gott allein ist wahre Hilfe zu finden. Wer sich auf ihn verlässt, über dessen Leben spricht Gott ein "Wohl dem!" aus.


Psalm 40,9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Es liegt ein Segen darauf, wenn wir das Gesetz Gottes halten

Deinen Willen, mein Gott, tue ich gern, und dein Gesetz habe ich in meinem Herzen.

Psalm 40,9

Nörgele nicht allzeit an allem herum!
Richtschnur sei das Evangelium!
Führe dein Leben, wie Jesus es will,
er liebt dich sehr und er bringt dich ans Ziel.

Frage: Den Willen Gottes zu tun ist etwas Schönes, Beglückendes. Es macht uns dankbar, im Dienste des Allerhöchsten stehen zu dürfen. Erleben Sie es auch so - oder regen Sie sich noch bei allen Problemen auf?


Psalm 40,9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Sind uns die Gebote Gottes eine Last oder eine Freude?

Deinen Willen, mein Gott, tue ich gern, und dein Gesetz habe ich in meinem Herzen.

Psalm 40,9

Gottes willen zu tun ist richtig,
alles andre null und nichtig.
Sicher gibt es der Wege viel,
doch nur einer führt uns auch zum Ziel.

Frage: Welchen Weg haben wir gewählt?

Tipp: Der Satan versuch uns mit vielen verführerischen Wegen auf seine Seite zu locken. "Viele Weg führen nach Rom," sagt ironisch der Volksmund. Jesus aber hat uns unmissverständlich auf den richtigen Weg hingewiesen. Matthäus 7, 13/14: Geht hinein durch die enge Pforte. Denn die Pforte ist weit und der Weg ist breit, der zur Verdammnis führt, und viele sind`s, die auf ihm hineingehen. Wie eng ist die Pforte und wie schmal der Weg, der zum Leben führt, und wenige sind`s, die ihn finden.


Psalm 40,9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Dienen wir Gott wirklich gern oder ist uns dies eher eine Last?

Deinen Willen, mein Gott, tue ich gern, und dein Gesetz hab ich in meinem Herzen.

Psalm 40,9

Herr, mein Gott, mir ist sehr viel gelegen
an deinem Ratschluss und an deinem Segen.
Drum ohne dich ich gar nicht leben mag,
weil sonst vergeblich wär` ein jeder Tag.

Frage: Leitet Gottes Gesetz unser Alltagsleben? Wird unser Handeln von Gott bestimmt?

Tipp: Irgend jemandem gehorchen wir. Auch diejenigen, die dies abstreiten. Sie denken vielleicht, sie seien frei und niemandem Verantwortung schuldig. Welch ein Trugschluss! Entweder dienen wir dem lebendigen Gott, oder wir sind Sklaven des Satans. Lasst uns ausrufen, wie Josua es tat: "Ich aber und mein Haus, wir wollen dem Herrn dienen." (Josua 24,15)


Psalmen 40,11

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
In Gott geborgen

Du aber, HERR, wollest deine Barmherzigkeit von mir nicht wenden; laß deine Güte und Treue allewege mich behüten.

Psalmen 40,11

Wenn Dein Jesus mit Dir ist,
laß die Feinde wüten.
Er wird Dich von ihrer List
Schützen und behüten.
Setz nur das Vertrauen Dein
in die Allmachtshände
und glaub sicher, das allein
Er Dein Unglück wende.

Frage: Leben wir mit Jesus und machen mit ihm immer wieder Glaubenserfahrungen oder gehen wir unsere eigenen Wege?


Psalm 40,12

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott begegnet uns mit seinen Friedens- und Liebesgedanken.

Du aber, Herr, wollest deine Barmherzigkeit nicht von mir wenden; lass deine Güte und Treue allewege mich behüten.

Psalm 40,12

Richte dich nach Gottes Wort!
Für unsre Bitten ist`s der rechte Ort.
Bleibe treu in seiner Spur!
Denn er will dein Bestes nur.

Frage: Wie denkt eigentlich Gott über uns Menschen?

Tipp: Die Bibel lehrt uns in Jeremia 29,11: "Ich weiß wohl, was ich für Gedanken über euch habe, spricht der Herr: Gedanken des Friedens und nicht des Leides, dass ich euch gebe das Ende, des ihr wartet." Er will uns retten, er will uns behüten, er will uns segnen, wenn wir ihn denn nur wirken lassen, wenn wir unsre Herzen ihm öffnen, um ihm zu dienen.


Psalm 40,18

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott beschützt uns und sorgt für uns

Denn ich bin arm und elend, - der Herr aber sorgt für mich. Du bist mein Helfer und Erretter, - mein Gott, verziehe nicht.

Psalm 40,18

Was will ich sorgen, - Gott ist mit mir!
Er lässt mich nie allein, - er will, -
mich übermässig reich beschenken,
er bringt mich sicher an das Ziel.

Frage: Haben wir schon mal daran gezweifelt, ob Gott rechtzeitig eingreifen und uns helfen wird? Vertrauen wir ihm doch ganz, das ehrt ihn so, wie er es wert ist.


Psalm 41,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott kann uns bewahren

Der HERR wird ihn bewahren und beim Leben erhalten und es ihm lassen wohlgehen auf Erden und ihn nicht preisgeben dem Willen seiner Feinde.

Psalm 41,3

Gott möge in Gefahren
dich immerfort bewahren,
vor Not und Unglück schützen
und dich in Gnaden stützen.

Frage: Habe ich mich schon unter Gottes Führung und Schutz gestellt - oder gehe ich meine eigenen Wege?


Psalm 41,1+2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wioe sehr achtet Jesus darauf, dass wir Nachfolge richtig umsetzen, indem wir Nächstenliebe üben.

Wohl dem, der sich des Schwachen annimmt! Den wird der Herr erretten zur bösen Zeit.

Psalm 41,1+2

Glücklich - wer Acht hat auf den Geringen,
am Tage des Uebels wird der Herr ihn erretten.
Was Gott will das lässt er auch gelingen,
in seinen Armen darf ich Menschlein mich betten.

Frage: Suchen wir oftmals nicht zu weit weg nach dem Willen Gottes?

Tipp: Doch. Viele vertiefen sich in fundierte Abhandlungen und Auslegungen über gewisse Bibeltexte, und verbringen viel Zeit damit, diese Punkt für Punkt zu analysieren. Manchmal wäre es wertvoller, einem alten, vielleicht etwas behinderten Mütterchen praktische Handreichung zu tun oder vielleicht einfach etwas Zeit mit solchen Leuten zu verbringen und ihnen damit zu verstehen zu geben, dass sie in Gottes Augen wertvoll und auch von uns geachtet und geliebt sind.


Psalm 42,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wenn unsere Seele ganz ausgetrocknet ist, weil unser Lebensweg durch dürres Land führte, dann wollen wir von jenem Lebenswasser trinken, das  uns Jesus gibt.

Wie der Hirsch lechzt nach frischem Wasser, so schreit meine Seele, Gott, zu dir.

Psalm 42,2

Wie der Hirsch nach dem Wasser,
so lechzt nach Gott meine Seele.
Bei dir nur, Herr Jesus,
finde ich Geborgenheit.
Ich kann es gar nicht zählen,
wie oft ich mich vor Gott verfehle,
doch zu ihm kommen darf ich allezeit.

Frage: Ist unsere Seele auch oft ausgetrocknet? Leiden wir darunter? Schreien wir auch nach frischem Wasser wie der Hirsch? Wo ist dieses Wasser zu finden?

Tipp: Oftmals werden wir durch Wüsten des Lebens geführt. Manchmal sind es körperliche oder seelische Leiden. Manchmal sind es Sündenschmerzen. Wir schreien unsere Not nur so heraus. Jetzt kommt die gute Nachricht: Jesus, der Sohn Gottes, ist da und hört unsere Schreie. Er kann helfen! Wenn Sie sich offen und ehrlich ihm anvertrauen, wenn Sie sich zu Ihrem bisherigen, sündigen Leben bekennen und es bereuen und ihn um Führung Ihres Lebens bitten, dann wird er Sie frei machen von aller Schuld und wird Ihnen seinen wunderbaren Frieden schenken.


Psalm 42,6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wenn wir nicht mehr weiter wissen, - Gott weiss Rat!

Was betrübst du dich, meine Seele und bist so unruhig in mir? Harre auf Gott, denn ich werde ihm noch danken, dass er mir hilft mit seinem Angesicht.

Psalm 42,6

Sagst du: "Niemand kennt den Jammer,
der mich ständig überfällt."
Bete still in deiner Kammer,
zu dem Herrn der Sterne zählt.

Frage: Unsere Gefühle mögen manchmal verschieden sein, - himmelhoch jauchzend oder manchmal auch zutode betrübt. Aber die Verheissung Gottes, dass er uns hilft, ist immer gleich, - glaubst du daran?


Psalm 42,6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Auf Gottes Macht vertrauen ist der beste Weg

Was betrübst du dich, meine Seele und bist so unruhig in mir? Harre auf Gott; denn ich werde ihm noch danken, dass er mir hilft mit seinem Angesicht.

Psalm 42,6

Sicherheit gibt`s nur beim Herrn.
Er sieht dich und er hat dich gern.
Mach deinen Glauben an ihm fest!
Nur solche ins Himmelreich er lässt.

Frage: Irdische Versicherungen können in Wirtschaftskrisen zahlungsunfähig werden, und wir stehen dann schutzlos da. Nicht so bei Gott, er verspricht: Ich will dich nicht verlassen noch von dir weichen. Wollen Sie diesem wunderbaren Gott nicht vertrauen?


Psalm 42,6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Sind wir erschöpft und wissen keinen Ausweg mehr - dann wollen wir auf Gott harren

Was betrübst du dich, meine Seele, und bist so unruhig in mir? Harre auf Gott; denn ich werde ihm noch danken, dass er meines Angesichts Hilfe und mein Gott ist.

Psalm 42,6

Manchmal plagt die Sorge schwer,
man sieht keinen Ausweg mehr -
dann gibt`Einen, welcher kann
Wege finden, trösten dann.
Immer steht bereit er dir,
ruf Jesus an, dank ihm dafür!

Frage: Viele Leute sagen, ihre Situation sei hoffnungslos. Aber Gott
gibt niemanden auf. Haben Sie schon aufgegeben?

Tipp: Bitten Sie Gott, dass er das Hoffnungsfeuer neu in Ihnen entfache. Und dann: Harren Sie auf Gott!


Psalm 42,6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wir alle sind manchmal unruhig und betrübt, aber Gott ist unser Heil, bei hm kommen wir zur Ruhe.

Was betrübst du dich meine Seele, und bist so unruhig in mir? Harre auf Gott, denn ich werde ihm noch danken, dass er meines Angesichts Hilfe und mein Gott ist.

Psalm 42,6

ER hat dir zugesaget:
"Ich helf` dir, lass` dich nicht allein.
Trotz allem, was dich plaget,
darfst du geborgen sein."

Frage: Sind wir nicht alle manchmal unruhig und betrübt? Was kann man dagegen tun?

Tipp: Der heutige Bibelvers und die Dichterin Elfriede Menkel zeigen uns heute den Weg zur wahren Ruhestätte, zum allmächtigen Gott. Und allen Menschen, die unruhig sind, weil sie ein schlechtes Gewissen haben, weil sie noch unvergebene Sündenschuld mit sich herumtragen, denen dürfen wir raten: Bekennen Sie Jesus Christus Ihre Sünden! Nehmen Sie den Sohn Gottes als Ihren Herrn an! Leben Sie fortan für ihn, und Sie werden erleben: Wer an den Sohn Gottes glaubt, ist ein neuer Mensch, und als ein solcher wird er mit einer übergroßen und bleibenden Freude erfüllt.


Psalm 42,6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
In Zeiten,  in denen wir mutlos und voller Fragen sind, will Gott unsere Stütze sein.

Was betrübst du dich, meine Seele, und bist so unruhig in mir? Harre auf Gott; denn ich werde ihm noch danken, dass er meines Angesichts Hilfe und mein Gott ist.

Psalm 42,6

Herr, gib mir Gelassenheit am Tage,
dass ich immer nach dir frage,
in der Nacht auch nicht verzage,
denn du, Gott, trägst meine Plage.

Frage: Woher nahm der Psalmist diese Gewissheit, dass Gott immer bereit ist, uns zu helfen?

Tipp: Schon zur damaligen Zeit gab es Zeugen, die Gottes Eingreifen auf wunderbare Art selbst erlebt hatten. Sie erzählten es anderen Menschen weiter, sie bestätigten die wunderbare Macht des Herrn. Tun wir es ihnen gleich! Wer Gott im Glauben anruft, der erlebt seine Durchhilfe. Lassen wir andere Menschen durch unser Zeugnis teilhaben am Wunderwirken Gottes!


Psalm 42,6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Innerliche Zerrissenheit kann Gott heilen.

Was betrtübst du dich, meine Seele, und bist so unruhig in mir? Harre auf Gott; denn ich werde ihm noch danken, dass er meines Angesichts Hilfe und mein Gott ist.

Psalm 42,6

Es ist so gut zu wissen,
dass Gott genau mich kennt.
Er sieht, dass ich zerrissen
bin und Zweifel in mir brennt.
Doch will ich ihm blind vertrauen
und ganz auf seine Liebe bauen.

Frage: Waren oder sind Sie auch manchmal innerlich zerrissen?

Tipp: Ich denke, jeder von uns kennt Zeiten, in denen wir innerlich aufgewühlt oder zerrissen und ratlos sind. Wie gut ist es, dass wir es ganz klar Gott sagen dürfen, wie wir uns fühlen. Sind wir verunsichert, zagend, verletzt, grollend oder sehnsuchtsvoll? Gott hört uns zu. Er versteht uns und unsere Nöte. Denen, die auf ihn trauen, sendet er seine kraftvolle, wundertätige Hilfe.


Psalm 42,6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Es ist ein köstlich Ding,  geduldig sein und auf die Hilfe des Herrn zu hoffen. Diese Psalmwörter ergänzen sich gut.

Was betrübst du dich, meine Seele, und bist so unruhig in mir? Harre auf Gott, denn ich werde ihm noch danken, dass er meines Angesichts Hilfe und mein Gott ist.

Psalm 42,6

Ganz ruhig und tief geborgen,
immitten vieler Sorgen,
wart` ich getrost, was kommen wird,
mich hütet ja mein treuer Hirt.

Frage: Ist denn immer alles so idyllisch und ruhig, wenn wir in Prüfungen stehen?

Tipp: Nein, oftmals gehen wir durch Lebensstürme. Unsere Gefühle können tief erschüttert sein, Zweifel mag sich manchmal breitmachen und Panik will in uns aufsteigen. Aber Gott behält immer die Kontrolle. Er verliert nie die Uebersicht. Er liess den Satan auch den gottesfürchtigen Hiob prüfen, aber Gott hat nie die Hand von Hiob abgezogen. Nachdem die Prüfung durchgestanden war, überschütttete Gott Hiob mit seinem Segen. Halten wir in Nöten durch, vertrauen wir dem Herrn, er ist allmächtig!


Psalm 42,12

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wenn Gott auf unserer Seite ist, haben wir schöne Aussichten!

Was betrübst du dich, meine Seele, und bist so unruhig in mir? Harre auf Gott, denn ich werde ihm noch danken, dass er meines Angesichts Hilfe und mein Gott ist.

Psalm 42,12

Ist es dunkel um uns her
und sehen wir den Weg nicht mehr -
dann blicken wir zu Jesus auf,
er hilft gewiss zu sich`rem Lauf!

Frage: So viele Menschen wenden sich an Psychiater und ähnliche Fachleute , weil sie alleine nicht mehr zurechtkommen. Die Bibel fordert uns auf, auf Gott zu vertrauen - sie sichert uns seine Hilfe zu. Glauben Sie daran und handeln Sie dementsprechend?


Psalmen 43,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gottes Licht leitet uns

Sende dein Licht und deine Wahrheit, daß sie mich leiten, mich bringen zu deinem heiligen Berg und zu deinen Wohnungen.

Psalmen 43,3

Nimm in Deine Rechte
meine schwache Hand,
daß sie heim mich brächte
durch die finstern Nächte,
heim ins Vaterland.

Frage: Tappe ich noch im dunkeln, oder erleuchtet Gottes Wort meinen Weg?
Habe ich schon Ziel und Sinn des Lebens durch dieses Licht erkannt? Steuere ich täglich diesem Ziel zu?


Psalm 43,3 + 4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott zu loben ist ein köstliches Ding.

Sende dein Licht und deine Wahrheit, dass sie mich leiten und bringen zu deinem heiligen Berg und zu deiner Wohnung, dass ich hineingehe zum Altar Gottes, zu dem Gott, der meine Freude und Wonne ist, und dir, Gott, auf der Harfe danke, mein Gott!

Psalm 43,3 + 4

Es kommt der Tag, da wirst du sehn:
"So kann`s bei mir nicht weitergehn!"
Drum öffne Gottes Wort dein Ohr!
Dann öffnet Jesus dir des Glaubens Tor.

Frage: Sind Sie schon erleuchtet worden vom Licht Gottes?

Tipp: Verheimlichen Sie nichts in Ihrem Leben. Gott wird Sie an herrliche Orte führen, wo Sie ihn lobpreisen werden.


Psalm 43,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Bei Gott Hilfe suchen

Was betrübst du dich, meine Seele, und bist so unruhig in mir? Harre auf Gott; denn ich werde ihm noch danken, dass er meines Angesichts Hilfe und mein Gott ist.

Psalm 43,5

Meine Seele ist unruhig,
ist unruhig in mir.
Sie sehnt sich nach Heilung
und schreit nach DIR.

Frage: Wende ich mich mit meinen Nöten vertrauensvoll an den lebendigen Gott, erlebe persönliche Zusagen und danke Gott bereits für seine Hilfe - oder ist meine Beziehung zu Gott gestört?


Psalm 43,3 + 4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott ist unsere Freude. Wir freuen uns in ihm, weil er uns seinen eingeborenen Sohn gegeben hat, damit wir neue Menschen werden durften.

Sende dein Licht und deine Wahrheit, dass sie mich leiten und bringen zu deinem heiligen Berg und zu deiner Wohnung, dass ich hineingehe zum Altar Gottes, zu dem Gott, der meine Freude und Wonne ist, und dir, Gott, auf der Harfe danke, mein Gott.

Psalm 43,3 + 4

Freuet euch in dem Herrn allezeit,
auch in der Not und auch im Leid.
Er ist es ja, der tragen will
seine Kinder bis ans Ziel.

Frage: Soll man sich denn immer freuen? Gibt es nicht auch schwere Stunden im Leben?

Tipp: Doch. Schwere Stunden machen alle von uns durch. Ein wiedergeborener Mensch jedoch weiß, dass Jesus versprochen hat (Matthäus 28,20): "Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende." In Philipper 3,1 werden wir ermahnt: "Weiter liebe Brüder: Freut euch in dem Herrn!" Der Psalmist im Tagesvers nennt Gott seine Freude. Weil Gott uns seinen Sohn geschenkt hat, unseren Erlöser, Jesus Christus, haben wir viel Grund, voll Freude ihm für unsere Errettung zu danken. Wie schön und wertvoll sind doch die Früchte des Geistes, Liebe und Freude, die wir uns gestern und heute sinnfällig gemacht haben!


Psalm 45,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Haben wir reine Herzen? Lieben wir Gerechtigkeit und meiden wir gottloses Treiben?

Du liebst Gerechtigkeit und hassest gottloses Treiben; darum hat dich der Herr, dein Gott, gesalbt mit Freudenöl wie keinen deinesgleichen.

Psalm 45,8

Seitdem der Heiland in mein Herz zog ein,
seitdem darf ich ein Kind des Höchsten sein.
Seit diesem Tag zieht`s mich zu Gott empor,
ich stimme ein in der Erlösten Chor:
"Gepriesen sei dein Name, Ehr`sei dir,
durch deine Gnade hab` ich eine offne Tür!"

Frage: Was ist mit dem Freudenöl gemeint, von dem der Psalmist spricht?

Tipp: Öl wird in der Bibel oft auch als ein Bild für den Heiligen Geist gebraucht. Wenn ein Mensch sich bekehrt, wenn er sich im Glauben zu Gott hinwendet, erhält er den Heiligen Geist. Dieser Geist bezeugt dem Geist des Menschen, dass er ein Gotteskind ist. Ist das nicht ein Grund wahrhaftiger Freude? Nun lebt man nach den Geboten Gottes, man liebt die Gerechtigkeit.


Psalm 46,2a

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Nicht auf eigene Kraft vertrauen

Gott ist unsere Zuflucht und Stärke.

Psalm 46,2a

Mancher Mensch für stark sich hält,
weil er Ansehen hat und Geld,
dies hilft ihm nicht in großer Not,
wahre Stärke und Schutz ist nur bei Gott.

Frage: Schon mancher dachte, er sei stark. Doch in der Not weist sich die Stärke aus. Auf wessen Stärke vertraue ich?


Psalm 46,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott schafft  eine Hilfe dem, der sich danach sehnt.

Gott ist unsere Zuversicht und Stärke, eine Hilfe in den großen Nöten, die uns getroffen haben.

Psalm 46,2

Kommen starke Stürme auch gezogen,
so glättet Gott die wilden Wogen.
Er schenkt uns Zuversicht und Stärke.
"Herr, wir preisen deine Werke!"
In aller Not sind wir in ihm geborgen,
und er wird treulich für uns sorgen.

Frage: Belasten auch Sie so manche Nöte und Sorgen? Fragen Sie nach dem Sinn des Lebens?

Tipp: Legen Sie Ihre Nöte und Sorgen in Gottes Hände! Er verspricht: "Ich will dich nicht verlassen und nicht von dir weichen!" (Josua 1,5) Unser getreuer Heiland hält, was er verspricht!


Psalm 46,2

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wir haben einen wunderbaren Trost. Gott verspricht selbst, uns beizustehen in allen unseren Nöten.

Gott ist unsre Zuversicht und Stärke, eine Hilfe in den großen Nöten, die uns getroffen haben.

Psalm 46,2

Gott ist uns Zuflucht und Stärke,
als Beistand gefunden in aller Not.
Darum, du Mensch, das Eine dir merke:
Ein Leben ohne Gott ist so schlimm wie der Tod.

Frage: Sind Nöte unüberwindbar?

Tipp: Nein. David sagt im Psalm 18,30: "Mit dir kann ich Kriegsvolk zerschlagen und mit meinem Gott über Mauern springen." Nehmen wir doch Gottes Hilfe dankbar an! Er ist ein Gerechter und ein Helfer.


Psalm 46,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wunderbar, wenn Gott auf unserer Seite ist!

Der Herr Zebaoth ist mit uns, der Gott Jakobs ist unser Schutz.

Psalm 46,8

Ich, Mensch vertrau` Gott viel zu wenig
und schmiede lieber selbst mein Glück.
Dabei ist nur Gott - Herr und König,
er lenkt alleine mein Geschick.

Frage: "Meistern" Sie noch allein und selbst Ihr Leben, oder haben Sie die Führung Ihres Lebens an unsern Schöpfer abgegeben?

Tipp: Wohl uns, wenn wir unsere Hoffnung auf Gott setzten! Er hat sich schon bei Abraham, Jakob, Mose und David herrlich erwiesen. Er verändert sich nie, er hat alle Macht und wer ihm vertraut und seine Gebote hält, der kann jubeln. Gott ist unsere Hilfe!


Psalm 46,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wohl uns, wenn Gott mit uns ist (wenn er nicht gegen uns ist)

Der Herr Zebaoth ist mit uns, der Gott Jakobs ist unser Schutz.

Psalm 46,8

Reiche mir die Hand, oh Herr,
ich erstick` im Sorgenmeer.
Deine Hilfe brauch` ich nun,
ohne dich kann ich nichts tun.

Frage: Es gibt so viele Hilflose auf der Welt. Besteht Hoffnung, dass allen diesen Leidenden geholfen werden könnte?

Tipp: Ja! In Psalm 121, 2 steht: Meine Hilfe kommt von dem Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat. In Maleachi 3, 10 ist eine interessante Bibelstelle, wo Gott sich sogar prüfen lässt. Bringet aber den Zehnten in voller Höhe in mein Vorratshaus auf dass in meinem Hause Speise sei, und prüft mich hiermit, spricht der Herr Zebaoth, ob ich dann nicht des Himmels Fenster auftun werde und Segen herabschütten die Fülle.


Psalm 46,5 + 6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Unser Gott ist ein starker Turm, er ist unsere Zuversicht schon am Morgen.

Dennoch soll die Stadt Gottes fein lustig bleiben mit ihren Brünnlein, da die heiligen Wohnungen des Höchsten sind. Gott ist bei ihr drinnen, darum wird sie festbleiben; Gott hilft ihr früh am Morgen.

Psalm 46,5 + 6

Herr, ach, segne diesen Tag,
dass - egal, was kommen mag -
wir dir wie ein Kind vertraun
und ganz auf deine Hilfe baun!

Frage: Welche Gefühle weckt das in Ihnen, wenn die Bibel Ihnen verspricht, dass Gott bei Ihnen ist?

Tipp: Da kann ich nur mit Maria, der Mutter unseres Heilandes Jesus Christus, frohlockend ausrufen: "Meine Seele erhebt den Herrn, und mein Geist freut sich Gottes, meines Heilandes!" (Lukas 1,46) Lobgesang erhebt unser Herz und ehrt Gott, unseren Schöpfer.


Psalm 47,4 -7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
König ist der Herr! So besingt es ein Choral. Er erwählt uns, weil er uns lieb hat. Welch ein Grund zum Anbeten und um ihm  von ganzem Herzen zu dienen!

Er beugt die Völker unter uns und Völkerschaften unter unsere Füße. Er erwählt uns unser Erbteil, die Herrlichkeit Jakobs, den er lieb hat. Gott fährt auf unter Jauchzen, der Herr beim Hall der Posaune. Lobsinget, lobsinget Gott, lobsinget, lobsinget unserm Könige!

Psalm 47,4 -7

Er beugt die Völker unter uns,
legt sie uns zu Füßen.
Er erwählt uns unser Erbteil,
Jakobs Herrlichkeit, den er liebt.
Gott kommt mit Jauchzen, Posaunenschall
wird ihn begrüßen.
Lobsingt Gott, lobsingt dem König,
und freut euch, dass es ihn gibt!

Frage: Sind wir Geliebte Gottes? Warum war Jakob ein Geliebter Gottes?

Tipp: Jakob lebte mit Gott. Er diente ihm von ganzem Herzen. Er trachtete danach, Gottes Willen zu tun. Er war geduldig, bis Gott das Herz Labans lenkte, dass er Jakob seine Tochter Rahel gab. (1. Mose 29-31) Jakob wird uns in der Bibel als Vorbild genannt. Leben wir auch für Gott? Ist Gottes Wort, die Bibel, auch unsere Richtschnur im Leben? Wohl uns, Gott nennt solche Menschen seine Geliebten!


Psalm 47,2+ 3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wir sollen Gott loben mit Freudengeschrei. Überschäumende Dankbarkeit und Verehrung - das zeigt, wie tief wir mit unserem Gott verbunden sind.

Schlagt froh in die Hände, alle Völker, und jauchzet Gott mit fröhlichem Schall! Denn der Herr, der Allerhöchste, ist heilig, ein großer König über die ganze Erde.

Psalm 47,2+ 3

Ihr Völker, schlagt froh in die Hände,
preist ihn, den Herrn, und singt!
Jauchzet Gott mit fröhlichem Schalle,
dem Allerhöchsten, dem alles gelingt.
dem großen König, dem Herrscher über alle.

Frage: Sollen wir Gott auch dann loben, wenn wir in Nöten sind?

Tipp: Ja, in Psalm 81,4 werden wir dazu aufgefordert: "Blaset am Neumond die Posaune!" Wenn es Neumond ist, breitet sich Finsternis über die Erde aus. Es ist dunkel und man sieht nichts. Auch wenn es um uns dunkel ist, sollen wir mit unserer Herzensposaune die Macht und Herrlichkeit unseres Gottes besingen. Gottes Macht ist nicht abhängig von Dunkelheit und Licht, sondern sie ist immer da. Rufen wir den Namen Gottes an, und er kommt, uns zu helfen!


Psalm 47,7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott lobsingen

Lobsinget, lobsinget Gott; lobsinget, lobsinget unserm König!

Psalm 47,7

Lobt Gott und seine Herrlichkeit,
sein Ruhm erschalle weit und breit,
lobet ihn mit fröhlichem Gesang,
ihm allein gebührt der Ehrenklang!

Frage: Loben und ehren wir Gott nicht nur mit den Lippen, sondern auch mit dem Leben?


Psalm 48,10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Güte des Herrn ist`s, dass wir nicht gar aus sind, diese Bibelwort aus den Klageliedern 3, 22  lässt uns daran denken, dass unser Leben ganz von Gott und seiner Gnade abhängig ist.

Gott, wir gedenken deiner Güte in deinem Tempel.

Psalm 48,10

Gott, wir gedenken deiner Güte,
in deinem Tempel Tag und Nacht.
O Herr, wir bitten dich: "Behüte,
dein Volk, damit der Feind nicht lacht!"

Frage: Wann gehen wir in den Tempel Gottes um ihn zu loben? Wie oft sind wir dort anzutreffen?

Tipp: Wenn wir uns Zeit für das Gebet nehmen. Beten ist Reden mit Gott. In Psalm 50, 23 sagt Gott: Wer Dank opfert der preiset mich und da ist der Weg, dass ich ihm zeige das Heil Gottes. Haben wir Grund, ihn oft zu preisen? O ja, die Wohltaten des Herrn sind nicht zu zählen. Je öfter dass wir die Gemeinschaft mit Gott im Gebet suchen, desto mehr Segen fliesst uns von ihm zu.


Psalm 48,11

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Macht und Herrlichkeit Gottes kann nicht verborgen bleiben. Wer ehrlich ist muss zugeben:Groß sind die Werke des Herrn, wer ihrer achtet, der hat eitel Lust daran!

Gott, wie dein Name, so ist auch dein Ruhm bis an der Welt Enden.

Psalm 48,11

O großer Gott, so weit wie dein Name
so reicht auch dein Ruhm,
hin bis ans letzte Ende der Welt.
Gerechtigkeit füllt deine Hand -
wir sind dein Eigentum,
du, Herr, du bist es der uns hält.

Frage: Der Widersacher Gottes, der Satan, will uns immer wieder die Sicht auf unsern herrlichen Schöpfer verdunkeln. Was machen wir dann dagegen?

Tipp: Die Bibel sagt in Psalm 111, 2: Groß sind die Werke des Herrn, wer sie erforscht, der hat Freude daran. Betrachten wir immer wieder die Schöpfung und lesen wir viel in der Heiligen Schrift. Sie zeugt von Gott. Sie schildert uns seine herrlichen Taten. Mit Gottes Worten könne wir den Feind in die Flucht schlagen.


Psalm 48,11

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wie ist Gott doch so groß! Auf der ganzen Erde ist er bekannt als ein Gott, der rettet, heilt und bewahrt.

Gott, wie dein Name, so ist auch dein Ruhm bis an der Welt Enden. Deine Rechte ist voll Gerechtigkeit.

Psalm 48,11

Gott, wie dein Name, so ist auch dein Ruhm.
Er reicht bis an der Welten Ende.
Herrlich regiert der Herr in seinem Königtum,
und wir Menschen sind die Werke seiner Hände.

Frage: Kennen Sie die wunderbare Zusage Gottes an diejenigen, die ihn von Herzen loben?

Tipp: Psalm 22, 4: "Du aber bist heilig, der du thronst über den Lobgesängen Israels." Gibt es etwas Schöneres, Wertvolleres, als dass der Allmächtige über den Lobgesängen seines Volkes thront? "Ich lobe dich, Herr, mein Gott, wie wunderbar bist du!"


Psalm 48,15

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Unser Gott ist wunderbar. Er will uns mit seinen Augen leiten. Das bedingt aber, dass wir unsere Blicke auf ihn richten.

Wahrlich, das ist Gott, unser Gott für immer und ewig. Er ist`s, der uns führet.

Psalm 48,15

Dies ist für immer und ewig unser Gott.
Noch über den Tod hinaus will er uns leiten,
und auch hier auf Erden, so sagt es sein Wort,
führt er uns durch gute und schlechte Zeiten.

Frage: Darf uns Gott wirklich führen, oder wollen wir alles selbst bestimmen, was in unserem Leben abläuft?

Tipp: In Psalm 32,8b verspricht uns Gott: "Ich will dich mit meinen Augen leiten." Damit Gott uns leiten kann, müssen wir zuerst unsere Blicke auf ihn richten. Dann können wir getrost bekennen, wie es im Psalm 31,5 steht: "In deine Hände befehle ich meinen Geist; du hast mich erlöst, Herr, du treuer Gott."


Psalm 50,14

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Zeit ausnützen für Gott

Opfere Gott Dank und erfülle dem Höchsten deine Gelübde

Psalm 50,14

Herr, ich komme wie ich bin.
Lege dir mit Freuden Lobpreisopfer hin.
Ich hab`dir versprochen treu zu sein.
Gern mit ganzer Kraft dir dienen, - dir allein!

Frage: "Opfere" ich Gott Dank? Was lasse ich mich diesen Dank "kosten"? Denke ich nur an finanzielles oder auch daran, mich aus Dankbarkeit von "Lieblingssünden" zu trennen?


Psalm 50,14

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott danken

Opfere Gott Dank und erfülle dem Höchsten deine Gelübde!

Psalm 50,14

Herr Jesu Christ, Du, mein Erlöser,
Dich möcht so gern ich machen größer;
Du hast erkauft mein armes Leben
und hast mir Gnad um Gnad gegeben!

Frage: Bin ich mir bewusst, wie sehr mich Jesus Christus liebt und dass ich ihm Sündenvergebung und ein sinnerfülltes Leben zu verdanken habe? Erwidere ich diese Liebe?


Psalm 50,14

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Halten wir unsere Versprechen Gott gegenüber?

Opfere Gott Dank und erfülle dem Höchsten deine Gelübde.

Psalm 50,14

Gott, dem Höchsten, sollst du danken,
ihm deine Versprechen treulich halten,
ihm zu glauben niemals wanken -
so wird sein Segen in dir walten.

Frage: Halten wir unsere Versprechen Gott gegenüber?

Tipp: Gott st treu. Er steht zu seinem Wort. Nie hat er sein Wort gebrochen. In 5. Mose 32,4 steht: "Er ist ein Fels. Seine Werke sind vollkommen, denn alles, was er tut, das ist recht." Treu ist Gott und kein Böses an ihm, gerecht und wahrhaftig ist er. Wie steht es auf unserer Seite: Wenn wir ihm versprochen haben, dass wir ihm von ganzem Herzen dienen wollen - halten wir dann unser Versprechen? Wohl uns, wenn wir treu sind und bleiben!


Psalm 50, 15

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott anrufen

Und rufe mich an in der Not, so will ich dich erretten und du sollst du mich preisen.

Psalm 50, 15

Ruf ihn an, -- er ist dir nahe,
spreche seinen Namen aus.
Ruf: „Herr Jesus, ich brauch` Hilfe!
Hilf mir aus der Sünd` heraus!“

Frage: Erlebe ich Gebetserhörungen? Denke ich auch daran, Ihn dafür zu preisen? Wie sieht mein Dank aus?


Psalm 50, 15

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott von Herzen danken

Und rufe mich an in der Not, so will ich dich erretten, so sollst du mich preisen.

Psalm 50, 15

Hast du je mit Gott gesprochen,
Ihm gedankt dass er dich liebt?
Hast dich Ihm in Arm geworfen,
weil er dir die Sünd vergibt?

Frage: Danke und preise ich Gott auch immer von Herzen wenn er meine Gebete erhört hat?


Psalm 50,15

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott bewahrt diejenigen, die ihn anrufen

Rufe mich an in der Not, so will ich dich erretten, so sollst du mich preisen.

Psalm 50,15

Wirst du auch in Not geraten -
Gott hilft dir mit seinen Taten.
Trau dem Evangelium,
hier spricht Gott im Heiligtum.

Frage: Kennen Sie die Notfallnummer für jede Lebenslage? Bei Psalm 50 Vers 15 werden Sie immer mit der kompetentesten Fachstelle verbunden: Gott hört Ihnen ganz bestimmt zu und wird Ihnen helfen! Preisen Sie Ihn dafür!


Psalm 50,15

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Kindliches Vertrauen zu Gott macht uns innerlich ruhig und bringt uns viel Segen.

Rufe mich an in der Not, so will ich dich erretten und du sollst mich preisen.

Psalm 50,15

"Rufe mich an in der Not, so will ich dich erretten,
und du sollst mich von Herzen dafür preisen."
Jeder braucht Hilfe von Gott - er sprengt alle Ketten,
bevor diese tief in den Abgrund dich reißen.

Frage: Haben Sie den Mut, trotz aller persönlichen Schwierigkeiten und Prüfungen auf Gott zu vertrauen und seinen Namen anzurufen?

Tipp: Gott verspricht uns in Jesaja 54,10: "Es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen, aber meine Gnade soll nicht von dir weichen, und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen, spricht der Herr, dein Erbarmer." Es lohnt sich, das Vertrauen auf Gott und sein Wort zu setzen, er löst sein Versprechen immer ein.


Psalm 50,15

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus will auf uns hören, wenn wir beten, und wie Gott uns zugesagt hat, will auch Jesus uns aus der Not erretten.

Rufe mich an in der Not, so will ich dich erretten und du sollst mich preisen.

Psalm 50,15

Rufe mich an in der Not,
so will ich dich erretten.
Das sagt dir der Herr, dein Gott;
nach seinem Willen sprengt er deine Ketten.

Frage: Haben Sie vielleicht manchmal Gott um Hilfe angefleht und ist bisher noch keine Änderung der Situation eingetreten? Soll man denn nun den Mut verlieren?

Tipp: Nein, auf keinen Fall! Gott wählt in seiner Weisheit manchmal andere Wege als wir möchten. "Harre des Herrn! Sei getrost und unverzagt und harre des Herrn!" (Psalm 27,14) Üben wir uns doch in Geduld und hoffen wir weiter auf Gottes Macht! Eines Tages werden wir über sein Handeln staunen und ihn anbeten.


Psalm 50,15

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott danken, loben und preisen sollte bei Gebetserhörungen selbstverständlich sein

Rufe mich an in der Not, so will ich dich erretten und du sollst mich preisen

Psalm 50,15

Wie wunderbar: Gott hilft so gern,
wir dürfen Bitten unseren Herrn.
Doch ist es dann angemessen,
Dank und Preis nicht zu vergessen!

Frage: Kennen Sie die „Notfallnummer Gottes“ – und auch dessen „Vorwahl“?

Tipp: Viele Christen kennen die „Notfallnummer Gottes“: Psalm 50,15. Denken wir aber auch immer nach Gebetserhörungen daran Gott gebührend zu preisen?
Zudem hat diese „Notfallnummer“ auch eine „Vorwahl“ (Bedingung): Im Vers davor (14) geht es zum einen darum Gott zu danken – auch wenn es schwer fällt und einem „Opfer“ gleicht (z.B. weil wir Gottes Führungen nicht verstehen). Zum anderen gilt es unsere Versprechen Gott gegenüber auch zu halten (z.B. bei der Bekehrung, dass JESUS der Herr in unserem Leben sein soll). Erfüllen wir diese Bedingungen?


Psalm 50, 23

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott danken

Wer Dank opfert, der preiset mich, und da ist der Weg, dass ich ihm zeige das Heil Gottes.

Psalm 50, 23

Oh wie gut hab ich`s auf Erden,
denn der wahre Gott ist mein.
Er will meines Lebens Kompass,
und mein Seelenretter sein.

Frage: Befinde ich mich auf dem Weg der zum Heil Gottes führt und danke und preise Gott?


Psalm 50,23

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott schaut unsern Lobpreis wie ein Opfer an

Wer Dank opfert, der preiset mich; und da ist der Weg, dass ich ihm zeige das Heil Gottes.

Psalm 50,23

Meine Lippen sollen preisen
dich, den Herrn, du bist es wert,
dass in immer neuen Weisen
dich dein Volk mit Lob verehrt!

Frage: Gott freut sich, wenn wir seinen Namen rühmen. Er überschüttet uns mit seiner Liebe. Haben wir ihm heute schon gedankt?


Psalm 50,23

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Ein Opfer zu bringen geschieht oftmals aus einer notvollen Lage heraus. Aber auf diesem Tun liegt Gottes Segen.

Wer Dank opfert, der preiset mich, und da ist der Weg, dass ich ihm zeige das Heil Gottes.

Psalm 50,23

Wer Dank opfert, der preiset mich.
Dies ist der Weg, dass ich ihm zeige
des Herren Heil auf ewiglich.
Ja, Gottes Gnad` geht nie zur Neige.

Frage: Ein Opfer für Gott zu bringen geschieht meist aus einer notvollen Lage heraus. Klagen wir in Notzeiten, oder beten wir Gott an und bitten um seine Hilfe und Weisung?

Tipp: Unser Tagesvers lehrt uns, dass Gott uns eine wunderbare Verheißung für das "Dankopfer" gibt. Er will sich uns in einer besonders herrlichen Art und Weise zeigen. Er zeigt uns danach sein Heil, seine Hilfe, seine Macht.


Psalm 51, 3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott um Vergebung bitten

Gott sei mir gnädig nach deiner Güte und tilge meine Sünden nach deiner Barmherzigkeit.

Psalm 51, 3

Rufe Jesus an wenn’s dunkel ist.
Sag’ ihm: „Hilf mir doch, Herr Jesus Christ!
Gib mir deine Hand, - erlöse mich!
Von der Sündenschuld, - ich bitte dich!„

Frage: Haben wir schon Jesus angerufen? Kennen wir das Glück der Befreiung von Sünden durch Jesus Christus?


Psalm 51,4+5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus allein kannn uns mit seinem heiligen Blut waschen von allen Sündenflecken.

Wasche mich rein von meiner Missetat, und reinige mich von meiner Sünde, denn ich erkennen meine Missetat und meine Sünde ist immer vor mir.

Psalm 51,4+5

Ich bin ein Sünder und steh` in Gottes Schuld,
ganz angewiesen auf seine Gnad` und Huld.
"Herr, hab` Erbarmen mit deinem schwachen Knecht,
der ohne Jesus, vor dir nie wird gerecht!"

Frage: Im schmutzigen Sündenkleid werden wir nie vor Gott bestehen können. Wie wird man die furchtbaren Flecken los?

Tipp: Die Bibel sagt: Wenn wir aber unsere Sünden bekennen, so ist er (Jesus) treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit. 1. Johannes 1, 9. Eine aufrichtige Reue über unsere Sünden, eine glaubensvolle Bitte an Jesus Christus, den Sohn Gottes um Vergebung, und eine Willensäusserung, hinfort nach Gottes Wort leben zu wollen, das ist der Schritt, den wir tun müssen, um mit Gott ins Reine zu kommen.


Psalm 51,12+13

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Dies ist der Bußpsalm Davids, nachdem er mit Batseba die Ehe gebrochen hatte. Tun wir auch Buße über begangenes Unrecht?

Schaffe in mir, Gott, ein reines Herz, und gib mir einen neuen, beständigen Geist. Verwirf mich nicht von deinem Angesicht, und nimm deinen Heiligen Geist nicht von mir.

Psalm 51,12+13

Wer fällt, der soll sich beugen
vor Gottes Angesicht
und Reue ihm bezeugen -
so verurteilt Gott ihn nicht.
Wer sich reuevoll dem Herrn ergibt,
erfährt, dass Gott ihn unvergleichlich liebt.

Frage: Ist es denn nötig, dass wir manchmal um Vergebung bitten müssen?

Tipp: Wer im Glauben nicht wachsam ist, kann vom Satan zur Sünde verführt werden. So ließ sich König David zum Ehebruch mit Batseba verleiten. Wer in Sünde verharrt und sich nicht vor Gott beugt, wird von ihm verworfen. Wir heutigen Menschen dürfen unsere Schuld vor Jesus Christus bekennen und bereuen und ihn um Vergebung bitten. Er wird unser Innerstes heilen, und der Heilige Geist wird in uns wohnen bleiben.


Psalm 51,12

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Es ist so wichtig dass wir dazu bereit sind, uns völlig in die Nachfolge Jesu hineinzugeben. Jesus soll den 1. Platz in unserm Leben einnehmen.

Schaffe in mir, Gott, ein reines Herz, und gib mir einen neuen, beständigen Geist.

Psalm 51,12

Erfüllt mein Herz den Anspruch dein,
ein Zeuge deiner Gnad` zu sein?
Lebe ich so, dass man es sieht,
dass mich dein Geist gen Himmel zieht?
Lass mich, o Herr, ein Hinweis sein,
dass du der Retter bist - nur du allein!

Frage: Erfüllt unser Leben die Voraussetzungen, die für den vollen Dienst in dem Heiligen Geist nötig sind?

Tipp: Tun wir es doch dem König David gleich! Er bat Gott, ihm ein reines Herz zu geben. Darum bat er, nachdem er mit Bathseba Ehebruch begangen hatte. Er beugte sich unter seine Schuld und bat Gott um Vergebung. Gott hörte auf sein Gebet und konnte ihn danach wieder segnen.


Psalm 51,12 - 13

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Der Psalmist prüfte sich immer wieder vor Gott und bat ihn, ihm ein reines Herz und einen neuen, beständigen Geist zu geben.

Schaffe in mir, Gott, ein reines Herz, und gib mir einen neuen, beständigen Geist. Verwirf mich nicht von deinem Angesicht, und nimm deinen Heiligen Geist nicht von mir.

Psalm 51,12 - 13

Mach du mich, Herr, für dich bereit,
nicht nur jetzt zur Weihnachtszeit -
an jedem Tag für dich zu leben,
mein Herz dir ganz und gar zu geben.

Frage: König David beugte sich vor Gott. Er tat Buße für seine Verfehlungen. Bitten wir Gott auch um Vergebung, wenn wir schuldig an ihm geworden sind?

Tipp: Es ist so wichtig, dass wir Sünden, die uns belasten, nicht anstehen lassen. Sünde ist mit der Gegenwart Gottes unvereinbar. Wenn wir Gottes Gebote übertreten haben, ist es sehr wichtig, dass wir ihm unsere Verfehlung bekennen. Die Bibel sagt in 1. Johannes 1, 9: "Wenn wir aber unsre Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und reinigt uns von aller Ungerechtigkeit."


Psalm 51,15

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Welche Weisheit hat Gott geschenkt, wenn sich ein Mensch bekehrt

Ich will die Uebertreter deine Wege lehren, dass sich die Sünder zu dir bekehren.

Psalm 51,15

Ich bin enttäuscht, - du liebst ihn nicht!
Dann kommst du in das Strafgericht.
Er will dein Glück nur, - liebt dich sehr,
kehr`um zu ihm, was willst du mehr?




Frage: Wollen wir wirklich das Risiko eines göttlichen Strafgerichtes eingehen? oder kehren wir um zum lebendigen Gott, denn jetzt ist die Gnadentüre noch offen.


Psalm 51,17

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese