Tagesleitzettel

die tägliche Bibellese / Kurzandacht

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 18.07.2024

TLZ-Smartphone-AppSmartphone-App   Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.   Tagesleitzettel druckenDruck

Name über alle Namen: Jesus!

Darum hat ihn Gott auch über alle Maßen erhöht und ihm einen Namen verliehen, der über allen Namen ist, damit in dem Namen Jesu sich alle Knie derer beugen, die im Himmel und auf Erden und unter der Erde sind, und alle Zungen bekennen, dass Jesus Christus der Herr ist, zur Ehre Gottes, des Vaters.

Philipper 2,9-11

Wie süß Dein Name, Jesus Christ,
der Du der Menschheit Heiland bist,
gesalbt mit Gottes Kraft und Geist,
dass Du der Herzen König seist!
Gesalbter Heiland, gib an Deinem Heil
uns kraft der Geistessalbung vollen Teil!

Frage: Ist Ihnen Jesu Name auch wert und teuer bzw. `süß`, wie es der Liederdichter ausdrückt?

Zum Nachdenken: Gibt es einen gewaltigeren Namen, als den Namen `Jesus Christus`? Alle Knie werden sich in dem Namen Jesu beugen! Er ist der König aller Könige und HERR der Herren (Off. 19,16), A und O, Anfang und Ende (Off. 22,13) und alles in allem (Kol. 1,17) und wenn wir nur Ihn haben, brauchen wir nicht mehr nach Himmel und Erde zu fragen (Psalm 73,25)! Ist das nicht herrlich und gewaltig?! Als junger Mann hörte ich wie französische Geschwister Jesus mit `Jesü` aussprachen, was mich an `süß` erinnert. An was erinnert Sie der Name `Jesus`? Ist er Ihnen auch `süß`, wert und teuer? Lasst uns Jesu Namen von ganzem Herzen ehren, lieben und preisen!

Archiv (nach Bibelstellen aufgelistet)

' Komplettansicht '

- 1. Thessalonicher -

Ausdrucken einer ausgewählten Liste von Tagesleitzetteln: Durch markieren (Häkchen oben rechts setzen) der jeweiligen Tagesleitzettel kann eine Liste zusammengestellt und anschließend ausgedruckt werden.

Hinweis: Sie können auch in der Stichwortsuche nach Begriffen im Tagesleitzettel-Archiv suchen!

Zurück zur Liste


1. Thessalonicher 1,9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Es wurde überall sichtbar, dass sich viele Menschen in Thessalonich zu Gott bekehrt hatten. Man sah überall die Auswirkungen davon.

Sie selbst (die Gläubigen in Mazedonien und Achaja) berichten von uns, welchen Eingang wir bei euch gefunden haben und wie ihr euch bekehrt habt zu Gott von den Abgöttern, zu dienen dem lebendigen und wahren Gott.

1. Thessalonicher 1,9

Man merkt`s bei den Bekannten gleich:
DER Mensch hat Heil gefunden,
nachdem der Heiland ihm sein Reich
erworben hat durch seine Kreuzeswunden.
Jetzt dient er keinen falschen Göttern mehr -
sein Halt ist Jesus Christus nun, sein Herr.

Frage: Merkt unsere Umgebung auch etwas davon, dass wir dem wahren und lebendigen Gott und seinem Sohn Jesus Christus folgen?

Tipp: Wenn ein Mensch sich zu Gott bekehrt, wird er durch das Opfer Jesu Christi frei. Frei von seiner Sündenschuld, aber auch frei. um Gott von ganzem Herzen zu dienen. Oh, glücklich der Mensch, der in dieser Freiheit lebt!


1.Thessalonicher 1,10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus kommt wieder - bist Du bereit?

und zu warten auf seinen Sohn vom Himmel, den er auferweckt hat von den Toten, Jesus, der uns errettet von dem zukünftigen Zorn.

1.Thessalonicher 1,10

Der, Der dich je und je geliebt
und Der die Zusage dir gibt,
dass Er Dich holen wird zu Sich,
Der hält Sein Wort für ewiglich!

Frage: Warten Sie auch Sehnsüchtig auf den `Sohn vom Himmel`, Jesus Christus, der uns vor den kommenden Zorngerichten erretten wird?

Tipp: Wenn Sie die Frage mit einem klaren `Ja` beantworten können, stehen Sie im Willen Gottes, denn in Lukas 21,28 werden wir angesichts der aktuellen Ereignisse angewiesen die Häupter zu erheben, mit der Begründung, dass sich unsere Erlösung (vor den danach kommenden Zorngerichten) naht! Einige Verse weiter in Vers 36 spricht Jesus deutlich das `entfliehen` an, welches `Gewürdigte` erleben werden. Auch 1. Thess. 5,9 weist darauf hin, dass wir nicht in die Zorngerichte kommen werden! Wie überaus tröstlich und herrlich – zumal es dann endlich zu unserem geliebten HERRN, Erlöser und Bräutigam Jesus Christus gehen wird! Lasst uns entsprechend dem Bibeltext auf Jesus Christus (sehnsüchtig) `warten` und jeden Tag für die Entrückung bereit sein!


1. Thessalonicher 1,9+10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wer sich zu Gott bekehrt, wird ganz neu geboren. Er wartet jetzt freudig auf Jesus, seinen wiederkommenden Erlöser.

Die Thessalonicher haben sich "bekehrt zu Gott von den Abgöttern, zu dienen dem lebendigen und wahren Gott und zu warten auf seinen Sohn vom Himmel, den er auferweckt hat von den Toten, Jesus, der uns vor dem zukünftigen Zorn errettet".

1. Thessalonicher 1,9+10

Wenn Jesus in das Herz einzieht,
dann singt der Mensch ein neues Lied,
ein Lied, das Gottes große Gnade preist,
weil sein Sohn als Retter sich erweist.
So warten wir voll Sehnsucht schon,
dass Jesus kommt vom Himmelsthron.

Frage: Haben Sie diesen Glaubensschritt der Thessalonicher auch schon getan?

Tipp: Jeder Mensch muss diesen entscheidenden Schritt in seinem Leben persönlich tun. Für oder gegen Gott - es gibt kein Dazwischen! Wer sich von den Götzen zum lebendigen Gott hinwendet (bekehrt), der bekommt ein sehnendes Verlangen nach Jesus, seinem Erlöser. Bald wird er wiederkommen, um seine Gemeinde zu sich, in die Herrlichkeit zu holen.


1. Thessalonicher 1,9 + 10

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Bald dürfen wir unseren Erlöser persönlich sehen und ihn sprechen. Was werden wir ihn wohl alles fragen, ihm  sagen?

Sie selbst berichten von uns, welchen Eingang wir bei euch gefunden haben und wie ihr euch bekehrt habt zu Gott von den Abgöttern, zu dienen dem lebendigen und wahren Gott und zu warten auf seinen Sohn vom Himmel, den er auferweckt hat von den Toten, Jesus, der uns von dem zukünftigen Zorn errettet.

1. Thessalonicher 1,9 + 10

Bereitet euch und wartet auf den Herrn,
bald kommt die Zeit, sie ist nicht länger fern.
Die Wiederkunft des Herrn steht bald bevor.
Lasst Jesus Christus ein ins Herzenstor!

Frage: Machen wir unsere Türen weit, dass der König der Ehren einziehe?

Tipp: In Offenbarung 3,20 bittet uns Jesus inständig: "Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. Wenn jemand meine Stimme hören wird und die Tür auftun, zu dem werde ich hineingehen und das Abendmahl mit ihm halten und er mit mir." Halten wir doch inne! Der Sohn des lebendigen Gottes bittet uns um Einlass in unser Herz, er, der uns vom zukünftigen Zorn Gottes errettet. Möge doch niemand von unseren Lesern sein Herz vor ihm zusperren!


1. Thessalonicher 2,13

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Menschen, die in der Nachfolge Jesu stehen, dürfen anderen das Wort Gottes bezeugen. Das Wort Gottes hat eine grenzenlose Autorität.

Wir danken Gott ohne Unterlass dafür, dass ihr das Wort von der göttlichen Predigt, das ihr von uns empfangen habt, nicht als Menschenwort aufgenommen habt, sondern als das, was es in Wahrheit ist, als Gottes Wort, das in euch wirkt, die ihr glaubt.

1. Thessalonicher 2,13

Das Wort der Bibel ist die Kraft,
die auch heut noch neue Menschen schafft.
Hier spricht Gott selbst zu jedermann,
hier man ihn allzeit finden kann.
Wenn man in Buße ihn anfleht,
dann uns der Himmel offensteht.

Frage: Betrachten wir die biblische Lehre nur als einen Leitfaden für eine höhere Ethik oder ist sie mehr?

Tipp: In 5. Mose 6,5 und 6 sagt Gott: "Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieb haben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit all deiner Kraft. Und diese Worte, die ich dir heute gebiete, sollst du zu Herzen nehmen." Seien wir doch dankbar, dass Gott zu uns spricht und uns seinen Willen zeigt! Lesen wir die Bibel in Ehrfurcht, indem wir nach seinem Willen fragen und danach tun!


1. Thess. 2,16

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wir müssen mit zunehmendem Widerstand rechnen

... indem sie uns hindern wollen, zu den Heiden zu reden, damit diese gerettet werden.

1. Thess. 2,16

Es wird immer finsterer hier auf Erden:
die Wahrheit soll nicht verbreitet werden!
Drum müssen Gotteskinder in diesen Tagen
auch zunehmend Behinderungen ertragen!

Frage: Versuchte man nur damals die Ausbreitung des Evangeliums zu hindern?

Tipp: Auf der Osterkonferenz (siehe Link unten) sagte Peter Hahne: `Heute, wo den Anderen die Argumente fehlen, wird die Diskussion verboten … deswegen wundert es mich, dass youtube und alles uns noch ausstrahlt…`. Karfreitag war DER Tag wo Satan Jesus so richtig quälen durfte: Tod reichte nicht, es musste noch `zerfleischende` Geißelung und Spott sein! Ausgerechnet an Karfreitag blockierte Microsoft urplötzlich Tagesleitzettel bei hotmail, live und outlook. Jesus sagte in Joh. 15,20: `Haben sie mich verfolgt, so werden sie auch euch verfolgen`! Seit Beginn der Agenda-2030-Umsetzung müssen auch Christen im `Westen` zunehmend mit Anfeindungen rechnen! Lasst uns entsprechend Römer 15,30 auch für alle bibeltreuen Werke beten und uns auf schwierigere Zeiten einstellen!
(Versand an geblockte Dienste gelingt z.Z. per Notfall-Plattform, ansonsten bitte anzeige.tagesleitzettel.de bzw. mobil.tagesleitzettel.de zur Ansicht aufrufen!)


1. Thessalonicher 2,18

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Satan versucht, das Gute zu verhindern, doch mit Gott können wir über Mauern springen!

Darum wollten wir auch zu euch kommen, ich, Paulus, einmal, sogar zweimal; doch der Satan hat uns gehindert.

1. Thessalonicher 2,18

Jesus will ich Loblieder singen
denn mit Jesus kann ich springen
selbst über die höchsten Mauern!
Ja, Jesu Sieg wird fortdauern -
nicht nur heut, in unserer Zeit,
sondern bis in alle Ewigkeit!

Frage: Haben wir auch in größten Schwierigkeiten vor Augen, dass Gott ungleich stärker als Satan ist?

Tipp: Setzen wir unser ganzes Vertrauen auf Christus Jesus: Er hat Tod und Teufel besiegt und die Schlüssel des Totenreichs in Seinen Händen, was bedeutet, dass Satan vor Jesus bereits bedingungslos kapituliert hat.


1. Thessalonicher 2,19

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus schenkt Hoffnung und Freude dem, der Ihn liebt.

Denn wer ist unsere Hoffnung oder Freude oder Krone des Ruhms? Seid nicht auch ihr es vor unserem Herrn Jesus Christus bei seiner Wiederkunft?

1. Thessalonicher 2,19

In Liebe hat mir Jesus geschenkt
die kostbare Krone des Lebens!
Er hat mich zu Seiner Gnade gelenkt:
Ohne Ihn war, ist und bleibt alles vergebens.

Frage: Auf was setzt Du Deine Hoffnung?

Tipp: Auf irgend etwas setzt jeder Mensch seine Hoffnung: Auf bessere Zeiten, auf Glücksbringer, auf den Fortschritt, auf die Wissenschaften usw. Aber echte Hoffnung findet man nur in Jesus Christus.


1. Thess. 3,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gefahren gibt es - aber Gott hält uns in seiner Hand!

damit niemand wankend werde in diesen Bedrängnissen; denn ihr wisst selbst, dass wir dazu bestimmt sind.

1. Thess. 3,3

Drum so lasst uns immerdar
wachen, flehen, beten,
weil die Angst, Not und Gefahr
immer näher treten;
denn die Zeit ist nicht weit,
da Gott wird richten
und die Welt vernichten

Frage: Stehen Sie trotz all der zunehmenden Bedrängnisse und Gefahren fest, weil sie fest auf dem Felsen Jesus Christus gegründet sind (1. Kor. 10,4)?

Tipp: Aktuell führt die WHO ihren 76ten Gipfel in Genf durch, wobei es auch um einen Pandemievertrag zur globalen Selbstermächtigung im Fall einer von ihr selbst definierten Plandemie geht sowie um die Unterdrückung freier Meinungsäußerung. Dass bereits schon die Wahrheit verkündigende Gemeindeleiter vor Gericht gezogen wurden, ist bekannt. Auch der Tagesleitzettel wurde blockiert - zuletzt, makabrer Weise von Microsoft, deren Gründer Bill Gates Hauptgeldgeber der WHO ist und diese somit steuert! Aber auch das Ausziehen des russischen Bären ist vor allem auch biblisch naheliegend. Noch ist die Brautgemeinde und das `Aufhaltende` auf Erden. Lasst uns entsprechend gegen alles Böse am Gebet anhalten, aber auch freudig beten: `Amen, komm, Herr Jesus!` (Off. 22,20)! (An der Stelle nochmals der Hinweis, www.tagesleitzettel.de bei Ausbleiben / erneuter Blockade aufzurufen!)


1. Thessalonicher 3,13

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wir wollen allezeit der Heiligung nachjagen, ohne die niemand den Herrn sehen wird.

Damit eure Herzen gestärkt werden und untadelig seien in Heiligkeit vor Gott, unserem Vater, wenn unser Herr Jesus kommt mit allen seinen Heiligen. Amen.

1. Thessalonicher 3,13

O liebe Brüder, lebt im Licht!
Zu einer Stund` - ihr kennt sie nicht -,
da kommt der Herr, er kommt gewiss!
Drum tappt nicht in der Finsternis,
seid wachsam, stetig im Gebet,
bis freudig ihr vor Jesus steht!

Frage: Sind wir bereit, wenn Jesus wiederkommt? Sind wir wachsam und warten voll Freude auf unseren Herrn Jesus?

Tipp: Unser Herr kommt zu einer Stunde, die nur Gott allein kennt, darum seid wachsam, "denn ihr selbst wisst genau, dass der Tag des Herrn kommen wird wie ein Dieb in der Nacht". (1. Thessalonicher 5,2) Welche wunderbare Zukunft erwartet uns! Von Herzen dürfen wir uns freuen, dass Jesus wiederkommt.


1. Thessalonicher 4,7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Heiligkeit hat bei uns Menschen auch sehr viel mit Heilung zu tun!

Denn Gott hat uns nicht zur Unreinheit berufen, sondern zur Heiligung.

1. Thessalonicher 4,7

Ich möchte nicht mehr länger sein
sündig, schmutzig, befleckt, unrein!
So mache, Herr Jesus, wieder gut
meine große Schuld in Deinem Blut!
Führe mich zu Dir, zur Heiligkeit
nah zu Dir zur Himmelsherrlichkeit!

Frage: Bemühen wir uns, ganz heilig zu sein oder nehmen wir kleine Flecken (= kleine Sünden) bei uns billigend in Kauf?

Tipp: Heiligkeit bedeutet nicht nur, auf `große` Sünden zu verzichten, sondern auch auf die sogenannten `kleinen`: Jede noch so kleine Sünde macht uns nämlich unrein, aber Gott kann in Seiner absoluten Heiligkeit selbst die allerkleinste Verschmutzung an uns nicht ertragen. Darüber hinaus hat Er uns nach Seinem Abbild geschaffen: Jede Sünde allerdings lässt uns Ihm unähnlich werden, doch je größer unsere Heiligkeit, umso mehr entsprechen wir unserer Berufung.


1. Thessalonicher 4,7

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wenn wir den Weg der Heiligung gehen, dann werden wir leuchten!

Denn Gott hat uns nicht zur Unreinheit berufen, sondern zur Heiligung.

1. Thessalonicher 4,7

Nicht die Sünde will ich tun,
sondern Gott dienen ohne ruhn.
Er macht mich heilig, rein!
Wie könnt`s auch anders sein?

Frage: Lebst Du in beständiger Heiligung?

Tipp: Heiligung bedeutet, stetig im Glauben zu wachsen, das Gebetsleben und das Bibelstudium zu intensivieren, sich mit anderen wiedergeborenen Christen zu treffen und sich auszutauschen, die christlichen Versammlungen zu besuchen und sich mehr und mehr nach Seinen Geboten auszurichten. Die Umsetzung Seiner Gebote hat nichts mit Gesetzlichkeit zu tun: Gesetzlichkeit ist eine bürokratisch-technokratische Handlungsweise, die sich gedankenlos am Buchstaben, nicht aber am Geist Seiner Gebote orientiert. Die Umsetzung Seiner Gebote muss in Liebe zu den Menschen, vor allem aber in der Liebe zu Gott geschehen!


1. Thessalonicher 4,8

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wer die Gebote Gottes befolgt, der jagt der Heiligung nach. Lasst uns auf das Mahnen des Heiligen Geistes eingehen!

Wer das nun verachtet, der verachtet nicht Menschen, sondern Gott, der seinen Heiligen Geist in euch gibt.

1. Thessalonicher 4,8

Du siehst ihn nicht, du hörst ihn nicht,
den Geist des Herrn, der zu dir spricht.
Oft spricht er leis, oft spricht er laut -
wohl dem, der stündlich auf ihn traut,
der ihm gehorcht, tut, was er sagt,
der`s jeden Tag mit Jesus wagt!
Er ist beschenkt durch Gott im Licht -
ein solcher Mensch verirrt sich nicht.

Frage: Befolgen wir die mahnende Stimme des Heiligen Geistes? Darf er uns leiten?

Tipp: Der Herr ist treu! Er liebt uns. Darum muss er uns manchmal mahnen, wenn wir in Gefahr sind, falsche Wege zu gehen. Seine Liebe zu uns ist so groß, dass er uns nicht nur von der Sünde erlöst hat, sondern er will uns auch auf unserem Lebensweg begleiten und uns vor den Irrwegen bewahren. Wie wichtig ist es doch, den Heiligen Geist nicht zu betrüben, sondern ihm zu gehorchen!


1. Thessalonicher 4,9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wir wollen uns Jesus als Vorbild nehmen. Er hat selbstlose Liebe gelebt.

Von der brüderlichen Liebe aber ist es nicht nötig, euch zu schreiben; denn ihr selbst seid von Gott gelehrt, euch untereinander zu lieben.

1. Thessalonicher 4,9

Liebe war`s, so groß und tief,
als Gott mich beim Namen rief,
als der Heiland litt den Tod
und mich aus der Sündennot
in die Freiheit hat gebracht
und zu seinem Kind gemacht.

Frage: Wie sollen wir es denn ganz praktisch anpacken, um dem biblischen Gebot der Nächstenliebe nachzuleben?

Tipp: Nehmen wir uns Jesus zum Vorbild! Niemand hat je so geliebt wie Jesus Christus. Er liebte uns schon, als wir noch seine Feinde waren. Er gab sein Leben dahin, um uns zu erlösen. Oh, möchten wir doch von dieser wunderbaren Liebe Jesu entzündet werden!


1. Thessalonicher 4,16

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Unser geliebter Heiland wird bald in Herrlichkeit in den Wolken erscheinen, um seine Gemeinde in den Himmel heimzuführen.

Denn er selbst, der Herr, wird, wenn der Befehl ertönt, wenn die Stimme des Erzengels und die Posaune Gottes erschallen, herabkommen vom Himmel, und zuerst werden die Toten, die in Christus gestorben sind, auferstehen.

1. Thessalonicher 4,16

O heiliges Geschehen, wenn beim Posaunenschall
der Herr vom Himmel kommt im Jubelhall!
Wenn aus Gräbern Gläubige, von Engeln heimgenommen,
erlöst durch Christus, ins ew`ge Reich nun kommen!

Frage: Wie kann ich denn sicher sein, dass ich dereinst mit der Gemeinde Jesu zum Himmel entrückt werde?

Tipp: Jesus sagt: "Wenn ich hingehe, euch die Stätte zu bereiten, will ich wiederkommen und euch zu mir nehmen, damit ihr seid, wo ich bin." (Johannes 14,3) In Johannes 3,36 sagt Jesus: "Wer an den Sohn Gottes glaubt, der hat das ewige Leben." Bringen Sie Jesus noch heute Ihr Leben, Ihre Vergangenheit ohne Gott, bereuen Sie Ihre Verfehlungen, Ihre Sünden! Glauben Sie an die Erlösung durch unsern Herrn Jesus Christus! Wenn Sie Ihr zukünftiges Leben der Herrschaft Jesu unterstellen, gehören Sie fortan zur wartenden Gemeinde Jesu Christi, die bald von ihm in die Herrlichkeit Gottes entrückt wird.


1. Thessalonicher 4,16

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Welch ein wunderbarer Tag wird das sein, wenn wir Jesus entgegengerückt werden!

Er selbst, der Herr, wird, wenn der Befehl ertönt, wenn die Stimme des Erzengels und die Posaune Gottes erschallen, herabkommen vom Himmel, und zuerst werden die Toten, die in Christus gestorben sind, auferstehen.

1. Thessalonicher 4,16

Einmal werd` ich auferstehen,
wenn der Heiland wiederkommt,
werde dankend mit ihm gehen,
dorthin, wo Gottvater thront.

Frage: Werden wir wohl mit Jesus in die Herrlichkeit Gottes gehen dürfen, wenn er aus den Wolken wieder zu uns herniederkommt?

Tipp: In Jesaja 12 heißt es: "Siehe, Gott ist mein Heil! Ich bin sicher und fürchte mich nicht." Wenn Gott uns von unseren Sünden geheilt hat, können wir sicher sein: Jesus wird uns zu sich holen, und wir werden ewig bei ihm sein. Welch ein schöner Satz im Glaubensbekenntnis!


1. Thess. 4,17

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus wird kommen um uns zu sich zu holen!

Danach werden wir, die wir leben und übrig bleiben, zugleich mit ihnen entrückt werden auf den Wolken, dem Herrn entgegen in die Luft. Und so werden wir beim Herrn sein allezeit.

1. Thess. 4,17

Jesu Ankunft erwarten wir
und dann nimmt Er uns weg von hier.
Wir dürfen stehen vor Jesu Thron
und endlich sehen den Gottessohn (*)!
(*Luk. 21,36)

Frage: Heute feiern wir den 2ten Advent. Advent bedeutet `Ankunft` und gerade angesichts der vielen Endzeitzeichen dürfen wir jederzeit mit Jesu `Ankunft` zur Heimholung rechnen. Doch was wird dann geschehen?

Tipp: Damals kam Jesus zur Erlösung bußfertiger Menschen. Dann ging er wieder `Heim` um seiner Brautgemeinde eine Wohnung zu bereiten, um sie dann schließlich zu sich zu holen (Joh. 14,3). Auf diese `Ankunft` Jesu zur Heimholung (Entrückung) warten Gotteskinder sehnsüchtig. Heute ist der 2te Advent und die 2 steht in der Bibel für Zusammenführung wie auch Trennung - und beides wird es dann geben: Die herrliche Zusammenführung der Brautgemeinde mit Jesus zur Hochzeit des Lammes (Off. 19,7), aber auch die Trennung von Menschen die Jesus nicht als HERRN und Heiland aufnahmen! Lasst uns in froher Erwartung auf Jesu `Ankunft` sein - aber auch die Menschen in unserem Umfeld auf dieses kommende Ereignis hinweisen und für ihre Bekehrung beten!


1. Thess. 4,17

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Bald werden wir bei Jesus für alle Zeit sein dürfen! Wie herrlich!

Danach werden wir, die wir leben und übrig bleiben, zugleich mit ihnen entrückt werden auf den Wolken, dem Herrn entgegen in die Luft. Und so werden wir beim Herrn sein allezeit.

1. Thess. 4,17

Gotteskinder sehn sich nie zum letzten Mal,
wir treffen uns einst dort im Himmelssaal.
Und müssen wir auch heute auseinandergehn,
wir werden uns bei Jesus wiedersehn.

Frage: Kennen Sie den Spruch: `Gotteskinder sehn sich nie zum letzten Mal`?

Tipp: Vielleicht kennen Sie auch noch das Glaubenslied `Bald treffen wir uns dort bei Jesus ... um für immer dort zu sein`. Wie herrlich! Schaut man in die Bibel und dann auf die aktuellen endzeitlichen Entwicklungen und Zeichen, kann es nicht mehr lange dauern. Gerade zu Beginn des neuen hebräischen Jahres gab es analog zu Off. 12 besondere Zeichen im Bereich der Jungfrau am Himmel. Wird die Entrückung und die vorausgesagten Kriege (Gog-Magog sowie vorausgehende siegreiche Eroberungen gen Westen; Hes. 38/39; Off. 6,1-2; Daniel 11,36-45) dieses hebräische Jahr erfolgen? Gott allein weiß es! Aber eines dürfen wir wissen: So oder so werden wir, sofern wir durch aufrichtige Buße und Bekehrung Frieden mit Gott machten, in die Herrlichkeit eingehen und alle anderen Gotteskinder wiedersehen!


1. Thess. 4,17

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus kommt bald um seine Brautgemeinde zu sich zu holen! Wie herrlich!

Danach werden wir, die wir leben und übrig bleiben, zugleich mit ihnen entrückt werden auf den Wolken, dem Herrn entgegen in die Luft. Und so werden wir beim Herrn sein allezeit.

1. Thess. 4,17

Herrlich, herrlich wird es einmal sein,
wenn wir ziehen, von Sünde frei und rein,
in das Gelobte Kanaan ein.
Jesu, sieh her: Ich komm!

Frage: Mit der Entrückung geht es zur Herrlichkeit bei Jesus Christus. Freuen Sie sich auch schon so sehr darauf?

Tipp: Von der Sterbestunde eines Predigers, dessen Lieblingsthema die Herrlichkeit des Himmels war, wird gesagt, dass er im Sterben bereits einen Blick in den Himmel tun durfte und seinen Kindern zurief, nicht annährend diese unfassbare Herrlichkeit beschrieben zu haben, die er nun sah. Dies erinnert an die Königin von Saba, die von Salomos Weisheit und Königtum gehört hatte (und Gerüchte übertreiben gewöhnlich) aber dann auch ausrief: Nicht die Hälfte hat man mir gesagt! (1. Könige 10,7). Auch 1. Kor. 2,9 spricht von der Herrlichkeit, die Gott all denen bereitet hat, die Ihn von Herzen lieben und dass wir uns diese gar nicht recht vorstellen können! Lasst uns jubeln: über Jesus Liebe, was er uns bereitet hat und dass wir jederzeit mit Seiner Abholung rechnen dürfen! :-)


1. Thess. 4,17

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus kommt wieder - bist Du bereit?

Danach werden wir, die wir leben und übrig bleiben, zusammen mit ihnen entrückt werden in Wolken, zur Begegnung mit dem Herrn, in die Luft, und so werden wir bei dem Herrn sein allezeit.

1. Thess. 4,17

Zion hört die Wächter singen;
das Herz tut ihr vor Freude springen;
sie wachet und steht eilend auf.
Ihr Freund kommt vom Himmel prächtig,
von Gnaden stark, von Wahrheit mächtig;
ihr Licht wird hell, ihr Stern geht auf.
Nun komm, du werte Kron,
Herr Jesu, Gottes Sohn!
Hosianna!
Wir folgen all
zum Freudensaal
und halten mit das Abendmahl.

Frage: Freuen Sie sich auch so darauf Jesus Christus von Angesicht sehen zu dürfen?

Tipp: Jede liebende Braut sehnt sich nach ihrem Bräutigam und kann es gar nicht erwarten ganz nah bei ihm zu sein! Genauso auch die Brautgemeinde Jesu. Jedes wahres Gotteskind sehnt sich nach Jesu Kommen! Wohl uns, wenn wir Jesus Christus mit ganzem Herzen und allen Kräften lieben und mit reinen Herzen bereit für Sein Kommen sind und uns nach der Entrückung von ganzem Herzen sehnen! Jesus sagte: Selig sind die reines Herzens sind, denn sie werden Gottes Angesicht schauen (Matth. 5,8)! Halleluja!


1. Thessalonicher 4,17

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus kommt bald wieder! Alle diejenigen, die an ihn glauben und wachend erfunden werden, werden ihm entgegengerückt und werden den Herrn in alle Ewigkeit sehen.

Danach werden wir, die wir leben und übrig bleiben, zugleich mit ihnen entrückt werden auf den Wolken in die Luft, dem Herrn entgegen; und so werden wir bei dem Herrn sein allezeit.

1. Thessalonicher 4,17

Jesus kommt wieder, oh, sind wir bereit,
ihm zu begegnen in himmlischer Pracht?
Jesus kommt wieder, vielleicht sogar heut`,
dass er erscheint, sei`s bei Tag oder Nacht.
Wenn in den Wolken vom Himmel her tönt
seine Posaune: "Der Heiland ist da!
Kommt alle, die er mit Gott hat versöhnt!"
Dann kommt sein Friedensreich, halleluja!

Frage: Jesus sagt es selbst in Offenbarung 22,12: "Siehe, ich komme bald, und mein Lohn mit mir, einem jeden zu geben, wie seine Werke sind." Freuen wir uns auf seine Ankunft oder ist uns bange?

Tipp: Für alle wachenden, an Jesus glaubenden Menschen wird das ein Jubeltag sein, wenn sie ihren Herrn und Heiland persönlich erblicken werden. Gott will, dass allen Menschen geholfen werde. Er sagt in Hesekiel 18, 23: "Meinst du, dass ich Gefallen habe am Tode des Gottlosen, spricht Gott, der Herr, und nicht vielmehr daran, dass er sich bekehrt von seinen Wegen und am Leben bleibt?"


1. Thess. 4,17

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Das Verlangen der Brautgemeinde endlich bei Jesus zu sein!

danach werden wir, die Lebenden, die übrig bleiben, zugleich mit ihnen entrückt werden in Wolken dem Herrn entgegen in die Luft; und so werden wir allezeit beim Herrn sein.

1. Thess. 4,17

Laßt mich gehn, laßt mich gehn,
daß ich Jesum möge sehn!
Meine Seel ist voll Verlangen,
Ihn auf ewig zu umfangen
und vor seinem Thron zu stehn.

Frage: Gehören Sie zur Brautgemeinde Jesu, welche es kaum noch abwarten kann zu Jesus geführt zu werden?

Tipp: Auf youtube-Videos von jüdisch-orthodoxe Hochzeiten kann man es heute noch sehen, was Gottes Wort sagt: So hatte Jesus verheißen mit seiner Brautgemeinde „Wein aus einem Kelch“ im Himmel zu trinken (Matth. 26,29), welches den Ehebund besiegelt. Vorher wird aber die Braut von zwei Frauen verschleiert zum „Himmelszelt“/Baldachin geführt. Genauso wird die Brautgemeinde von Engel abgeholt werden (siehe Matth. 24,31) und wie im Eingangsvers steht in Wolken (also im weißen Nebel wie eine Braut mit weißem Schleier) zum Himmel entrückt werden. Auf einem der gesehenen Videos sagten Braut und Bräutigam gleichermaßen vorher, dass sie es kaum abwarten können. Genauso sehnen sich weltweit aktuell kluge Jungfrauen nach der Gemeinschaft mit Jesus – und Ihm dürfte es genauso gehen! Lasst uns alles dafür tun bei der Entrückung dabei zu sein und mit der weltweiten Gemeinde Jesu ausrufen: Ja, komm, Herr Jesus! (Off. 22,20)


1. Thess 4,17

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Gemeinde - Christi Leib

Danach werden wir, die wir leben und übrig bleiben, zusammen mit ihnen entrückt werden in Wolken, zur Begegnung mit dem Herrn, in die Luft, und so werden wir bei dem Herrn sein allezeit.

1. Thess 4,17

An Christi Leib sind wir die Glieder,
singen voll Freude christlich‘ Lieder.
Gott gab uns allen gute Gaben,
die wir zur Auferbauung haben.

Frage: Gehöre ich zum Leib Christi - und habe ich die Botschaft Gottes für diese gehört und auch verstanden?

Tipp: Die Ereignisse und vielen Zeichen überschlagen sich zunehmend. Meist gibt Gott versteckte Zeichen, wie bei Jesu erstem Kommen. Dass aber Gott nun Klartext spricht, wie es nicht klarer geht, ist erstaunlich. So ging angesichts des Hurrikans und den Regenmassen in den USA weltweit durch die Medien, dass „Corpus Christi“ (als der Leib Jesu, welcher bekanntlich die Gemeinde ist; Kol. 1,18) quasi kein Leben mehr hätte. Und in der Tat werden die Gemeinden Jesu mit der Entrückung der „klugen Jungfrauen“ plötzlich nahezu leer und ohne Leben sein. Ausnahme bilden die törichten und lauen Christen (vermutlich werden etliche von ihnen durch den Schock Buße tun und sich bekehren – aber müssen durch die Trübsal durch, wie es Off. 12ff berichtet). Lasst uns die Zeichen Gottes ernst nehmen und alles daran setzen „gewürdigt zu werden dem allen zu entfliehen was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen“ (Lukas 21,36).


1. Thessalonicher 4,17+18

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Auf uns, die Gläubigen, wartet ein unaussprechlich schöner Heimatort: bei Jesus in der himmlischen Heimat. Es gibt keinen schöneren Trost.

Danach werden wir, die wir leben und übrig bleiben, zugleich mit ihnen entrückt werden auf den Wolken in die Luft, dem Herrn entgegen; und so werden wir bei dem Herrn sein allezeit. So tröstet euch mit diesen Worten untereinander.

1. Thessalonicher 4,17+18

Alle, die wartend auf den Heiland stehn,
die werden einst entzückt den König sehn
und, mit verklärten Leibern heimgerückt,
den Herrn auf ewig preisen, hochbeglückt.

Frage: Wie können wir uns vorbereiten auf jenen wichtigen und heiligen Moment?

Tipp: Auch wenn wir uns schon vor längerer Zeit zu Gott bekehrt haben - es ist ganz wichtig, dass wir wachend, im Glauben bereit dastehen. Der Hebräerbrief 12,14 lehrt uns: "Jagt dem Frieden nach mit jedermann und der Heiligung, ohne die niemand den Herrn sehen wird." Wir sollen ein geheiligtes Leben führen, ein Leben nach Gottes Maßstäben. Dann schenkt uns Gott eine wunderbare Freudigkeit: eine gespannte Erwartungshaltung auf diesen Tag.


1. Thessalonicher 4,17 + 18

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die auf den Herrn Wartenden werden von Gottes Macht hochgehoben, - ihrem geliebten Erlöser entgegen.

Danach werden wir, die wir leben und übrig bleiben, zugleich mit ihnen entrückt werden auf den Wolken in die Luft, dem Herrn entgegen; und so werden wir bei dem Herrn sein allezeit. So tröstet euch nun mit diesen Worten untereinander.

1. Thessalonicher 4,17 + 18

Dem Herrn entgegen dann zu schweben,
wenn wir aus unserm Erdenleben
zu Jesus werden hingerückt -
wie herrlich, wer ihn dort erblickt!
Er wird uns grüßen, und er heißt willkommen,
wer ihn als Heiland angenommen.

Frage: Sind wir Wartende auf unseren Herrn oder klagt uns unser Gewissen an?

Tipp: Wer sein Leben Jesus übergeben hat, der wartet sehnsüchtig auf den Tag, an dem der Herr erscheint. Diese Freudenbotschaft des Apostels Paulus ist für Christen ein Trost. Darum beten sie immer wieder: Komm, Herr Jesus, amen!


1. Thessalonicher 4,17

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Gläubigen werden Jesus entgegengerückt werden

Danach wir, die wir leben und übrigbleiben, werden zugleich mit ihm hingerückt werden in den Wolken, dem Herrn entgegen in der Luft, und werden also bei dem Herrn sein allezeit.

1. Thessalonicher 4,17

Jesus will einst mit uns sein,
ewig dort im Himmelsraume!
Ich stimm`in sein Lob mit ein,
ich bet`an, - ich sing`und staune.

Frage: Wissen sie ob sie dort bei jener Menschenschar dabeisein werden, wenn diese dem Herrn Jesus in die Wolken entgegengerückt wird, - wenn er wiederkommt?
Nehmen sie Jesus Christus heute in ihr Leben auf, überlassen sie ihm das Steuer ihres Lebens, - dann sind sie an jenem grossen Tag mit dabei.


1. Thessalonicher 5,23/24

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott vermag uns unsträflich zu bewahren

Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch, und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für die Ankunft unseres Herrn Jesus Christus. Treu ist er, der euch ruft, er wird`s auch tun.

1. Thessalonicher 5,23/24

Ich möchte sein nach Gottes Willen,
ihm ganz ergeben und geweiht.
Möcht`seine Liebe mich erfüllen
von jetzt an bis in Ewigkeit.
Mög Leib und Seele ihm gehören,
und auch mein Geist ihn beten an,
Gott, Vater, du kannst mich erhören,
du trägst mich durch - ich glaub`daran.

Frage: Sind wir Gott ergeben, dass er uns durch und durch heiligen kann? Er will sündige Dinge in unserm Leben ausmerzen und uns zu solchen Menschen machen, die ihn mit dem Körper, mit der Seele und auch mit dem Geist verehren. Er ist allmächtig, er vermag uns unsträflich zu erhalten, bis er wiederkommt.


1. Thessalonicher 5,23/ 24

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott will uns heiligen, dass wir würdig werden, ihm einmal von Angesicht gegenüberzutreten.

Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch, und euer Geist samt Seele und Leib müsse bewahrt werden unsträflich auf die Zukunft unseres Herrn Jesu Christi. Getreu ist er, der euch ruft; er wird`s auch tun.

1. Thessalonicher 5,23/ 24

Gott will mich heiligen - dafür ich flehe:
dass ich in jener groβen Zeit,
wenn ich vor seinem Throne stehe,
in Ehrfurcht rufe: "Herr, ich bin bereit!"

Frage: Gott will unsere Heiligung, aber dass er dies tun kann, müssen wir uns zuerst ihm willig und vorbehaltlos hingeben. Haben Sie diesen wichtigsten aller Schritte schon getan?

Tipp: Gerade jetzt ist der beste Zeitpunkt, mit Gott ins Reine zu kommen.Sprechen Sie laut zu Ihm: "Herr, ich gebe mich jetzt dir völlig hin. Rette, heile und heilige du mich, wie du es versprochen hast."


1. Thessalonicher 5,1 - 3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Ein Dieb kommt ohne Voranmeldung. Gottes Sohn wird auch ohne Voranmeldung in den Wolken  erscheinen, um die abzuholen, die auf ihn warten.

Von den Zeiten und Stunden aber, liebe Brüder, ist es nicht nötig, euch zu schreiben; denn ihr selbst wisst genau, dass der Tag des Herrn kommen wird wie ein Dieb in der Nacht. Wenn sie sagen werden: Es ist Friede, es hat keine Gefahr -, dann wird sie das Verderben schnell überfallen wie die Wehen eine schwangere Frau und sie werden nicht entfliehen.

1. Thessalonicher 5,1 - 3

So sorglos lebt die Welt: Auf sich allein gestellt,
treibt sie so vor sich hin.
Doch Jesus kommt gar bald, wenn die Posaun` erschallt -
ob ich bereit dann bin?
Bist du bereitet schon auf den Posanunenton,
bist du ein Gotteskind?
Ist Jesus schon dein Herr, dienst du in Gottes Heer,
bist du befreit von Sünd`?

Frage: Ich möchte gern bereit sein, wenn Jesus wiederkommt. Wie kann ich mich vorbereiten?

Tipp: Jesus lehrte uns, dass es in den Tagen vor seiner Wiederkunft gleich sein wird wie zur Zeit Noahs. Die Menschen gaben sich ganz alltäglichen Dingen hin und fragten nicht nach Gottes Willen - und sie beachteten Gott nicht, "bis die Sintflut kam und raffte sie alle dahin". (Matthäus 24,39). Es gibt auch für uns nur einen Weg zur Rettung: echte Buße über unsere Sünden und den Glauben an Jesus Christus mit einer totalen Hingabe an ihn.


1.Thessalonicher 5,2-4+9

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Der Tag des HERRN ist Finsternis!

Denn ihr wisst ja genau, dass der Tag des HERRN so kommen wird wie ein Dieb in der Nacht. Wenn sie nämlich sagen werden: »Friede und Sicherheit«, dann wird sie das Verderben plötzlich überfallen wie die Wehen eine schwangere Frau, und sie werden nicht entfliehen. Ihr aber, Brüder, seid nicht in der Finsternis, dass euch der Tag wie ein Dieb überfallen könnte … Denn Gott hat uns nicht zum Zorngericht bestimmt, sondern zum Besitz des Heils durch unseren Herrn Jesus Christus

1.Thessalonicher 5,2-4+9

Ganz finster wird der Tag des HERRN sein,
jeder weltliche Halt verliert seinen Schein.
Doch für Gotteskinder wird es helles Licht,
weil Gottes Wort Erlösung uns verspricht!

Frage: Was ist charakteristisch für die Zeit zu Beginn vom `Tag des HERRN`?

Tipp: Über den (Gerichts-)Tag des HERRN sagt Gott in Amos 5,18: `Er wird Finsternis sein und nicht Licht`. Der heutige Bibelabschnitt sagt etwas zum Zeitpunkt: Die Welt (nicht Gotteskinder!) wird sich in (falscher) Sicherheit wähnen und ganz plötzlich wird dieser furchtbare Gerichtstag hereinbrechen. Interessant ist auch das Wort `Finsternis`: Denkbar wäre z.B. ein weltweiter, langanhaltender Blackout durch Häckerangriffe mit verheerenden Folgen, wovor aktuell auch immer wieder gewarnt wird. Tröstlich ist aber für uns Gotteskinder, dass uns dieser Tag nicht `überfallen` kann, weil wir laut Vers 9 nicht zum Zorngericht bestimmt sind d.h. die Entrückung zuvor stattfinden wird! Lasst uns dafür bereit sein!


1. Thessalonicher 5,2 + 3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Niemand weiss Zeit oder Stunde, wenn Jesus erscheinen wird, darum sollen wir wachen!

Denn ihr selbst wisst genau, dass der Tag des Herrn kommen wird wie ein Dieb in der Nacht. Wenn sie sagen werden: Es ist Friede, es hat keine Gefahr - dann wird sie das Verderben schnell überfallen wie die Wehen eine schwangere Frau und sie werden nicht entfliehen.

1. Thessalonicher 5,2 + 3

O ernste Stunde: Jesus naht!
Bald ist er da! Bist du bereit?
Bald ist`s zu spät für den, der nimmer hat
sein Leben ganz dem Herrn geweiht.

Frage: Gibt es einen Tag in Ihrem Leben, an welchem Sie ganz bewusst zu Jesus gerufen haben, an welchem Sie ihn gebeten haben, Ihr Erlöser und Herr zu sein?

Tipp: Viele Menschen, die "gelehrt" sein wollen, oder auch die Medien gaukeln den Leuten eine falsche Sicherheit vor. "Zum Glück", so sagen sie, "haben wir in der EU und in den andern zivilisierten Staaten Frieden, wir wollen uns nicht beunruhigen lassen von ein paar Christen, die uns immer weismachen wollen, es drohe Gefahr." Die Bibel lehrt uns, dass wir uns nicht von solchen Beschwichtigern verführen lassen sollen und dass wir Gottes Wort ernst nehmen und befolgen sollen.


1. Thess. 5,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Achtung! Es kommt nicht der versprochene Friede sondern Gericht!

Wenn sie sagen: »Friede und Sicherheit«, dann überfällt sie schnell das Verderben wie die Wehen eine schwangere Frau, und sie werden nicht entrinnen.

1. Thess. 5,3

Kein Gottloser hätte das gedacht:
Urplötzlich kommt die finsterste Nacht
und der Tag des HERRN wird beginnen -
doch: Gotteskinder werden entrinnen!

Frage: Wer ist mit `Sie` gemeint und wer sind die Anderen - und zu welcher Gruppe gehören Sie, lieber Leser?

Tipp: In 1.Thess. 5,1-11 geht es um das kommende Gericht bzw. den Tag des HERRN, der unerwartet wie ein Dieb kommen, aber Gotteskinder laut Vers 9 nicht mehr erleben werden. Erleben werden sie aber wohl das (bereits zunehmende) Gerede von Friede und Sicherheit - wohlwissend, dass es eine Täuschung ist und plötzliches Verderben hereinbrechen wird! Daher spricht Paulus von `Sie` d.h. Gottlosen und lässt dabei erkennen, dass wahre Gotteskinder Agenda und Lügen durchschauen! Tun Sie, lieber Leser, das auch? Seit dem jüdischen Jahresbeginn Rosch Haschana bzw. `Kopf des Jahres` sehen wir viele Zeichen bei der Jungfrau am Himmel incl. u. A. einen Asteroiden `Kind` im Geburtsbereich. Off. 12 stellt als Endzeitzeichen eine schwangere Frau am Himmel vor. Es dürfte daher wohl irgendwann in diesem jüdischen Jahr losgehen. Aber wann auch immer: Lasst uns stets voll freudiger Erwartung bereit sein unserem geliebten HERRN und Heiland Jesus Christus zu begegnen!


1. Thess. 5,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Welt befindet sich wie einst auf der Titanic: Der Untergang steht bevor!

Wenn sie nämlich sagen werden: »Friede und Sicherheit«, dann wird sie das Verderben plötzlich überfallen wie die Wehen eine schwangere Frau, und sie werden nicht entfliehen.

1. Thess. 5,3

Die meisten Menschen leben in Täuschung hier,
denn „Friede und Sicherheit“ gibt es nur bei Dir,
dem HERRN der Herrlichkeit: Jesus Christ,
er allein wahre Heiland und Retter ist!

Frage: Ist Jesus Christus Ihr „Friede“ und Ihre „Sicherheit“?

Tipp: Die Tragödie des Titanic-Untergangs ist weltbekannt: Ein den Titanen (dämonisch gezeugte Riesen in Menschengestalt; 1. Mose 6) geweihtes Riesenschiff der Reederei „Weißer Stern Linie“ (dabei ist nur Jesus der helle Morgenstern; Off. 22,16) kollidierte mit einem Eisberg und sank, wobei die meisten Passagiere umkamen. Genauso wie auf dem Schiff Party gemacht und „Friede und Sicherheit“ proklamiert wurde, sieht es heute aus. Ebenfalls folgt man falschen Sternen und Leitbildern! Aber Gottes Wort warnt uns, dass plötzlich das Verderben und Gottes Gericht über die Welt kommen wird! Die Titanic war auf der Jungfernfahrt. Wohl den klugen Jungfrauen (Matth. 25) welche für Jesus Christus leben: Sie werden in das Rettungsboot der Entrückung kommen (Lukas 21,36). Wehe aber den übrigen Menschen! Lassen Sie sich nicht täuschen und nehmen Sie noch HEUTE Jesus Christus als HERRN und Erlöser in Ihr Leben auf und steigen Sie ins „Rettungsboot“!


1. Thessalonicher 5,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Die Augen vor dem herannahenden Jesus verschliessen zu wollen, hilft überhaupt nichts!

Wenn sie sagen werden: Es ist Friede, es ist keine Gefahr, dann wird sie das Verderben schnell überfallen wie die Wehen eine schwangere Frau und sie werden nicht entfliehen.

1. Thessalonicher 5,3

Bald ja bald, sind Jung und Alt
die da glauben, im Herrn Jesus vereint.
Nicht mehr weit ist nun die Zeit,
kommt schneller als man oft gemeint.

Frage: Was müssen wir jetzt unbedingt tun?

Tipp: Die Bibel sagt einmal: Bestelle dein Haus! Bestellen wir unser geistliches Haus? Haben wir uns zu Gott bekehrt und dienen wir ihm von ganzem Herzen? Gehn wir kompromisslos den Weg des Lebens, der Jesus heisst?


1. Thessalonicher 5,3

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Eine äusserst gefährliche Gleichgültigkeit und eine falsche Sicherheit betrügt gerade in unseren Tagen viele Menschen. Sie wollen nicht wahrhaben, dass wir uns in der Endzeit befionden.

Wenn sie sagen werden: "Es ist Friede, es hat keine Gefahr" - , dann wird sie das Verderben schnell überfallen wie die Wehen eine schwangere Frau und sie werden nicht entfliehen.

1. Thessalonicher 5,3

Erschreckend ist die laue Haltung,
so vieler Menschen auf der Welt.
Gedankenlos ist die Gestaltung
wie sie ihr Fundament gestellt,
missachten unsres Gottes Willen,
verhöhnen seine heilge Kraft,
gar bald, da wird es sich erfüllen,
dass das Verderben sie wegrafft.

Frage: Ist denn das gefährlich, sich einfach sicher zu fühlen?

Tipp: Beim Bergbauern in den Alpen kommt es immer wieder vor, dass bei weidenden Schafherden das Leitschaf vorauseilt, und beim Fressen über eine Felskante in die Tiefe stürzt, und nachfolgend einige weitere Tiere in den sicheren Tod fallen. Sie hatten sich blindlings darauf verlassen, dass das Leitschaf den richtigen Weg schon kenne. Ihre falsche Annahme brachte ihnen den Tod. Im geistlichen Leben ist es auch so. Wenn man Gottes Wort verachtet und den Ruf Jesu: Tut Busse und bekehret euch! ausser Acht lässt, wird das Verderben schnell über die Menschen hereinbrechen und sie werden vor Gott, ihrem Richter stehen, der Rechenschaft von ihnen fordern wird. Wer Gott nicht glaubt und dient, der wird verdammt werden. Markus 16, 16.


1. Thessalonicher 5,4

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Nicht in der Finsternis, sondern im Licht zu wandeln, ist praktischer Glaube!

Ihr aber, Brüder, seid nicht in der Finsternis, dass euch der Tag wie ein Dieb überfallen könnte.

1. Thessalonicher 5,4

Finsternis lässt uns nicht sehen,
wohin wir laufen, gehen.
Nur Christi klares Licht
schenkt uns weite Sicht!

Frage: Was verstehst Du darunter, nicht in der Finsternis zu sein?

Tipp: Nicht in der Finsternis zu sein bedeutet, im Licht zu wandeln; dies aber setzt zwangsläufig voraus, dass wir ganz eng mit Jesus verbunden sind. ER ist der Weinstock, wir sind die Reben. Ohne Ihn können wir nichts tun. Mit Ihm wandeln wir in der Wahrheit; die Wahrheit macht uns frei.


1. Thessalonicher 5,5

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Jesus ist das Licht der Welt, wer ihm nachfolgt, der lebt im Licht.

Denn ihr alle seid Kinder des Lichtes und Kinder des Tages. Wir sind nicht mehr von der Nacht noch von der Finsternis.

1. Thessalonicher 5,5

Danke, Herr, dass du die Last
meiner Schuld und meiner Sünde,
an das Kreuz getragen hast,
mich gemacht zu deinem Kinde.

Frage: Wer sein Leben dem Herrn Jesus Christus übergeben hat, lebt in einer ganz veränderten Lebenssituation, - in welcher?

Tipp: Er / Sie darf sich jetzt ein "Gotteskind" nennen. Ein Kind des lebendigen Gottes ist bestrebt, nach des Herrn Willen zu leben. Ein Leben zu führen, das Gott gefällt ist so erfüllend. Es weckt in uns auch die Sehnsaucht, Jesus bald einmal von Angesicht zu Angesicht zu sehen um ihm in Ewigkeit zu danken und ihm zu dienen.


1. Thessalonicher 5,6

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Schläfrigkeit ist eine schreckliche Strategie des Feindes.  Möge Gott uns davor bewahren!

So lasst uns nun nicht schlafen wie die andern, sondern lasst uns wachen und nüchtern sein.

1. Thessalonicher 5,6

Schenke mir, Herr, ein wachsames Herz,
bewahre mich vor gemeinem Streben.
Den Blick froh gerichtet himmelwärts,
will ich allein für dich nur leben.

Frage: Ist denn eine gewisse "Gelassenheit" nicht auch positiv?

Tipp: Doch. Aber wenn man Gottes Wort bezweifelt und ungehorsam wird wie Adam und Eva im Paradies, hat das furchtbare Folgen für uns. Natürlich darf sich jeder Mensch Mal ausruhen. Aber nach dem erholsamen Schlaf sollen wir wachen, indem wir in der Bibel nach Gottes Willen forschen um ihn zu tun, und im Gebet Gott um Bewahrung und Weisheit bitten. Wenn Jesus einst wiederkommt um seine Gemeinde zu sich in den Himmel zu holen, werden nur diejenigen mit ihm gehen dürfen, die dazu bereit sind und die ihm völlig ergeben und wachend sind.


1. Thessalonicher 5,15

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
In all unserem Handeln sollen wir nach Gott fragen

Sehet zu, dass keiner dem andern Böses mit Bösem vergelte, sondern jagt allezeit dem Guten nach, untereinander und gegen jedermann.

1. Thessalonicher 5,15

Strebe immer nach dem Guten.
Zeig es, dass du Jesus liebst.
Du kannst es jederzeit versuchen,
glaub ihm, dass er Schuld vergibt.

Frage: Unser Glauben ist ein Wagnis - aber ein lohnendes!
Gehen Sie mit uns dieses Wagnis ein? Gott wird Ihr Leben wunderbar verändern!


1. Thessalonicheer 5,16-18

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Echtes Gebet will gepflegt sein!

Seid allezeit fröhlich, betet ohne Unterlass, seid dankbar in allen Dingen; denn das ist der Wille Gottes in Christo Jesu an euch.

1. Thessalonicheer 5,16-18

In Jesus habe ich meine Freude
nicht nur im Hier und im Heute,
sondern auch zu jeder Zeit
bis in alle Ewigkeit!
Ich bete Ihn beständig an
und dies nicht nur Dann und Wann
und bin voller Dankbarkeit
für Seine große Barmherzigkeit!

Frage: Haben wir in Jesus unsere Freude? Pflegen wir intensiv unser Gebetsleben? Sind wir Ihm in allem dankbar?

Tipp: Friedrich Nitzsche hat einmal gesagt: `Die Christen müssten mir erlöster aussehen.` Eine nicht ganz unberechtigte Kritik: Viele Christen ziehen eine Trauermine als hätten sie alles Leid der Welt für sich alleine gepachtet. Dabei haben wir allen Grund, fröhlich auszusehen: Bessere Zukunftsaussichten als wir hat niemand! Eines Tages werden wir in Seinem Reich mit Ihm an Seiner Tafel sitzen und das Passah halten. Grund genug, beständig zu Ihm zu beten und Ihm gegenüber in allen Dingen dankbar zu sein!


1. Thessalonicher 5,16-18

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gebet ist wichtig, macht es doch frei, dankbar und fröhlich!

Seid allezeit fröhlich, betet ohne Unterlass, seid dankbar in allen Dingen; denn das ist der Wille Gottes in Christo Jesu an euch.

1. Thessalonicher 5,16-18

Mein Gott: So sehr liebst Du mich!
Fröhlich schau ich drum auf Dich!
Beten möchte ich allezeit
von jetzt an bis in Ewigkeit!
Dank möchte ich Dir zollen,
Ehrerbietung ist mein Wollen!

Frage: Sind wir allezeit fröhlich oder besorgt? Beten wir oder verplempern wir unsere Zeit mit anderen Dingen? Sind wir Gott gegenüber dankbar oder nicht?

Tipp: Wenn wir in Gott sind, dann haben wir allen Grund, allezeit fröhlich und in allen Dingen dankbar zu sein: Gott versorgt uns mit allem, was wir brauchen, und wir werden eines Tages zusammen mit Christus Jesus in Seinem Königreich herrschen. Wir tun aber auch gut daran, ohne Unterlass zu beten, denn wir sind wie die Rebe vom Weinstock vom Herrn abhängig und brauchen Ihn weitaus mehr als die Luft zum Atmen.


1. Thessalonicher 5.16

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Fröhlich durch Gottes Gnade

Seid allezeit fröhlich, betet ohne Unterlass, seid dankbar in allen Dingen; denn das ist der Wille Gottes in Christus Jesus an euch.

1. Thessalonicher 5.16

Herr Jesus, gib mir bitte ein fröhliches Herz,
und lass mich immer dankbar sein,
auch in Zeiten von Nöten und Schmerz,
hilf mir, dass ich tue den Willen Dein.

Frage: Gelingt es mir, Gott für alles und alle Zeit dankbar zu sein?
Wir dürfen den Herrn Jesus Christus bitten, dass Er unsere Herzen verändert. Vertraue Gott.


1. Thessalonicher 5,16

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Es heisst `Frohbotschaft und nicht Drohbotschaft

Freut euch allezeit!

1. Thessalonicher 5,16

Ich werde mich nicht scheuen,
mich an Gott zu freuen!
Jubelnd lese ich Sein Wort
an jedem stillen Ort!

Frage: Empfinden wir die Freude eines Erlösten oder machen wir uns lieber selbst fertig?

Tipp: Sicher haben wir alle unsere Sorgen, unsere Probleme, unsere Ängste und unsere Nöte. Auch Trauerfälle stellen sich ein, und auch im ganz normalen Alltag können wir nicht beständig `gut drauf` sein. Wir brauchen aber dennoch nicht so dreinschauen, als hätten wir alles Leid der Welt für uns alleine gepachtet: Wer Jesus Christus als seinen ganz persönlichen Retter und Erlöser angenommen hat, hat die herrlichsten Zukunftsaussichten auf ewig!


1. Thessalonicher 5,17

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Betet unablässig!  So lesen wir in der Elberfelder Studienbibel. Nicht ablassen zu beten -  Gott will es so von uns haben.  Wir wollen doch Gott dienen!

Betet ohne Unterlass!

1. Thessalonicher 5,17

Nicht verzagen! Gott anrufen!
Sich nah`n zu seines Thrones Stufen.
Zu dem wahren Helfer hinzutreten -
welch großer Segen liegt im Beten!

Frage: Jesus will, dass wir anhaltend beten. Wie oft beten wir wirklich?

Tipp: Der Prophet Joel 3,5 mahnt uns: "Wer des Herrn Namen anrufen wird, der soll errettet werden." Gott verspricht uns Hilfe, wenn wir uns betend an ihn wenden. Wer nicht betet, weiß gar nicht, wie viel Segen ihm dadurch verloren geht.


1. Thess 5,17

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wie Verliebte immer den Kontakt suchen so auch Christen zu Jesus!

betet ohne Unterlass

1. Thess 5,17

Wer Jesus liebt kann Gebet nicht unterlassen,
alles was ihn daran hindert tut man hassen,
was einen bewegt wird vor Jesus gebracht,
ob unterwegs, zu Hause – bei Tag und Nacht!

Frage: Haben oder hatten Sie schon mal eine Fernbeziehung und wie viel Zeit verbrachten Sie mit Telefonaten, SMS-Schreiben etc.?

Tipp: Wer schon mal eine Fernbeziehung hatte und der Hochzeit noch entgegen fiebern musste, weiß um „glühende Drähte“: Immer wieder sucht man Kommunikationswege um in Kontakt mit dem Liebsten / der Liebsten zu sein. Kein Hindernis scheint zu groß – immer wieder „bahnt“ sich die Liebe einen Weg zur Kommunikation und beständig gehen SMS-Nachrichten hin und her oder man telefoniert stundenlang miteinander und die Zeit reicht einfach nicht aus, weil man sich so viel zu sagen hat. Jesus sagte, dass wir Gott von ganzem Herzen und allen Kräften lieben sollen (Markus 12,30). In Off. 2,4 fordert Jesus gar die „erste Liebe“ ein d.h. eine Liebe wie sie Verliebte am Anfang haben (und die fortbestehen soll!)! Bitte lass Dich fragen: „Glüht Dein Draht“ zu Gott im Gebet auch so stark, dass Du „allezeit betest“ und Ihm alles was Dich bewegt sagst – so wie es Verliebte tun?


1. Thess. 5,17

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Ohne unterlass beten!

Betet ohne Unterlass!

1. Thess. 5,17

Ein Beter, der ist kostbar,
ist er auch ganz schwach und arm,
er tut doch große Dinge,
denn er bewegt Gottes Arm!

Frage: Ist Dein Tagesablauf von beständigem Gebet geprägt?

Tipp: Gott hat den Menschen zur Gemeinschaft mit ihm erschaffen. Im Gebet setzen wir dies letztlich um indem wir mit Gott reden, was auch ein Hören auf Seine Stimme einschließt. Wie in der zwischenmenschlichen Gemeinschaft sprechen wir auch im Gebet Dinge an die uns beschäftigen und stellen Fragen und bitten um Hilfe. Bemerkenswert ist in dem Zusammenhang, dass Präsident Donald Trump, umgeben von evangelikalen Pastoren, den heutigen Tag (3.9.2017) zum Nationalen Tag des Gebets für die Opfer des Hurrikans Harvey erklärte. Ein Gebet eines Pastors folgte dann noch den Worten des Präsidenten im Oval Office (https://www.youtube.com/watch?v=QKlk443i7ag). Lasst uns zu Betern werden, welche Gott nicht nur in Notzeiten sondern täglich mit in unseren Alltag hinein nehmen und „ohne Unterlasse beten“.


1. Thessalonicher 5,18

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Dankbarkeit erhebt unsere Seele hin in die Gegenwart Gottes.

Seid dankbar in allen Dingen; denn das ist der Wille Gottes in Christus Jesus an euch.

1. Thessalonicher 5,18

Seid dankbar in allen Dingen, so, wie es Gott gefällt.
Er lässt die guten Werke gelingen, er ist ja der Herr der Welt.
Er wacht bei Tag und in der Nacht über seine Schar.
Gelobt sei auch Jesus, unser Erretter - er ist wunderbar!

Frage: Murren und Klagen dominiert unsere Welt. Wer ist denn heute noch dankbar?

Tipp: Dankbarkeit erhebt unsere Seelen in die Gegenwart Gottes. Da werden Klagen, Vorwürfe, Hassgedanken verscheucht. In der Kraft Gottes dürfen wir danken. Ein schönes Lied von Heino Tangermann gibt uns den Rat: "Vergiss nicht zu danken dem ewigen Herrn, er hat dir viel Gutes getan. Bedenke, in Jesus vergibt er dir gern, du darfst ihm, so wie du bist, nahn. Barmherzig, geduldig und gnädig ist er, viel mehr als ein Vater es kann. Er warf unsre Sünden ins äußerste Meer, kommt, betet den Ewigen an."


1. Thessalonicher 5,18

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Dankbarkeit gegenüber Gott lässt uns Jubeln

Seid in allem dankbar; denn das ist der Wille Gottes in Christus Jesus für euch.

1. Thessalonicher 5,18

Ich kann Gott nur danken:
Seine Gnade ist ohne Schranken,
Sein Segen so unendlich gross.
Er nimmt mich auf den Schoss,
schenkt Stärkung mir und Kraft
und macht alles fabelhaft.

Frage: Klagen wir über das, was uns zu fehlen scheint oder danken wir Gott für das, was Er uns schenkt?

Tipp: Wir sehen am Liebsten auf das, was wir uns wünschen und nicht haben, und oft sind wir eifersüchtig, dass unser Nachbar, unser Kollege, unser Bekannter mehr zu haben scheint als wir. Das macht eifersüchtig und neidisch. Eifersucht und Neid aber machen unglücklich. Besser ist es, dankbar zu sein: Gesundheit, genügend Nahrung, ausreichende Kleidung, medizinische Versorgung und ein Dach über dem Kopf sind nicht selbstverständlich.


1. Thess. 5,18

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott für alles danken!

Seid in allem dankbar; denn das ist der Wille Gottes in Christus Jesus für euch.

1. Thess. 5,18

Dankbarkeit ist eine Christenpflicht,
doch wie oft tun wir dieses nicht!
Lasst uns bewusst um uns blicken,
und Dank für alles zu Gott schicken!

Frage: Sind wir in allem dankbar?

Tipp: Letztlich gibt es immer etwas, wofür wir Gott danken können – alleine schon, weil Jesus uns erlöst hat, aber auch viele kleine und große Gnadenerweise und Hilfen, die wir leider meist schlichtweg nicht beachten! Dankbarkeit ist nicht nur Gottes Wille, sondern wer bewusst mit dankbarem Herzen lebt, erhellt nicht nur sein eigenes Gemüt, sondern ist sich und auch seinem Umfeld zum Segen! Lasst uns also bewusst im Alltag schauen, wofür wir Gott alles danken können – und dies dann auch im Herzen tun!


1. Thessalonicher 5,18

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Danken ist gleichbedeutend einem Opfer. (Psalm 50, 23)

Seid dankbar in allen Dingen, denn das ist der Wille Gottes in Christus Jesus an euch.

1. Thessalonicher 5,18

Lass nie den Dank aus meinem Herzen schwinden,
und lass in jeder Not den Weg zu dir mich finden!
Gib, dass ich dich nur ehre und keinen Götzen bete an,
und lass mich nie vergessen, was du an mir getan!

Frage: Kann man wirklich in allen Dingen Gott dankbar sein?

Tipp: Ja, man kann und man soll. Auch wenn schwere Zeiten und Prüfungen über uns hereinbrechen, dürfen wir Gott danken, dass er allmächtig ist und jedes Problem lösen kann. "Alle Dinge sind möglich dem, der da glaubt." (Markus 9, 23)


1. Thes. 5,21

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Prüfen

Prüfet aber alles, und das Gute behaltet.

1. Thes. 5,21

So mancher dünkt sich weise gar,
und was er meine wäre wahr,
er hätte gar die rechte Sicht -
doch deckt sich’s mit der Bibel nicht!

Frage: Übernehmen wir alles - es braucht nur eine "fromme Verpackung" zu haben – oder prüfen wir die Aussagen anhand der Bibel – auch diese Tagesleitzettel?!?


1. Thess. 5,21

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Alles prüfen

Prüft aber alles, und das Gute behaltet.

1. Thess. 5,21

Täuschungen gibt es vielfach im Leben,
wenn Menschen sich ganz anders geben.
Fassaden, Lügen und Unwahrheiten
verursachen viele unnötige Leiden.
Verschlossenheit unser Miteinander beschränkt,
wenn nicht ehrlich gesagt wird, was man denkt.
Generell brauchen Worte und Taten Echtheit.
Gott führt zu Gutem mit Wahrhaftigkeit!

Frage: Gott kennt die Geister. Bist Du so mit Jesus verbunden, dass Du fragwürdiges erkennen kannst?

Tipp: So wie Geld Legitimation besitzen muss, braucht auch Dein Glaube echte Verbundenheit mit Jesus Christus, Deinem Herrn. Entscheidungen sollten nach dem biblischen Profil mit klarer Positionierung im Glauben getroffen werden! (Hebr. 12,14)


1. Thess. 5,21

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Achtung! Gefahr!

Prüft aber alles und das Gute behaltet.

1. Thess. 5,21

Lasst uns stets den rechten Weg gehen
und alles in der Welt prüfend besehen!
Manches schadet und tut uns nicht gut,
dann weigere Dich - habe den Mut!

Frage: Wie ernst nehmen wir es mit dem `alles Prüfen`?

Tipp: Laut EU-Verordnung sind nun Insekten (Grillen, Käfer etc.) in Lebensmitteln erlaubt. Bisher sollte man von Mehlwürmern oder sonstigem Ungeziefer befallenes Mehl wegwerfen - nun das Gegenteil. Ungesundes wird zu Gesundem erklärt. Wird es womöglich bald Druck geben, dieses in Lebensmittel zu bringen? Was ist sonst noch in dem Insektenpulver? Macht die Argumentation angesichts hohem Aufwand für Zucht und Sauberkeit bei so vielen Kleintieren überhaupt als Alternative zu Rindfleisch etc. Sinn? Um was geht es hier eigentlich? Machen gottloser Gender, Klimawahn usw. Sinn? Hört man nicht förmlich Satans Hohngelächter, was er alles der verwirrten Menschheit überstülpt! Aber auch geistlich ist Vorsicht geboten. So wird auch vor der christlichen Serie `The Chosen` gewarnt (siehe Link). Lasst uns alles prüfen und nur das Gute behalten!!!


1.Thessalonicher 5,21

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Alles prüfen!

Prüft aber alles und das Gute behaltet.

1.Thessalonicher 5,21

Prüfet alles, das Gute behaltet
das ist wichtig, wo derzeit das Böse waltet
das Böse plante von Beginn der Welt
dass Gottes Plan in Nichts zerschellt
doch Gott ist mächtiger weiser, größer
und Jesus kommt bald als unser Erlöser!

Frage: Bezeichnen Sie kritische Menschen auch schnell als `Verschwörungstheoretiker`, um nicht erkennen zu müssen, worum es geht?

Tipp: Mit dem Begriff `Verschwörungstheoretiker` kann man alles und jeden quasi zudeckeln und mundtot machen und sämtlichen konstruktiven Austausch bereits im Keim ersticken. In der derzeit gezielt stattfindenden Propaganda wird dieser Begriff mittels `Reframing` selbst für hochrangig renommierte Wissenschaftler (!) verwendet, die Begebenheiten zunächst einmal ganz sachlich und kritisch hinterfragen. Wer sich aber einmal umfassend mit der Weltpolitik beschäftigt, wie etwa die bibeltreuen Pastoren Uwe Bausch und Wolfang Nestvogel, kommen u. A. auch ganz nüchtern, auf Grundlage der biblischen Lehre, zu dem Schluss, dass sich Gottes Vorhersagen für die Endzeit vor unseren Augen erfüllen. Jesus ist die Wahrheit, der Weg und das Leben und er sagte uns zu seinen Prophetien: `siehe, ich habe euch alles vorhergesagt` (Markus 13,23). Lasst uns dafür beten, dass Menschen wieder miteinander reden, statt sich Seiner Wahrheit zu verschließen!!!


1. Thess. 5,21

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Achtung Lüge! Alles muss man prüfen!

Prüft aber alles und das Gute behaltet.

1. Thess. 5,21

In der Welt wird viel gelogen
und die Wahrheit stark verbogen!
Macht und Geld sind oft die Ziele
und darunter leiden dann viele!

Frage: Gottes Wort gebietet alles zu prüfen und nur das Gute anzunehmen! Tun Sie das im geistlichen und allen anderen Bereichen?

Tipp: Wie Untersuchungen zeigen, versterben offenbar nur Vorerkrankte oder Altersschwache an Corona (wie bei jeder Grippewelle). Kaum jemand hat mehr Verständnis für die total überzogenen Maßnahmen welche unzählige Menschen ins Verderben reißen! Bekanntlich finanzieren und steuern Bill Gates und Pharmaindustrie die WHO. Ihren Tetanus-Impfungen in Kenia wurden heimlich Stoffe zufügt, welche Frauen unfruchtbar machen (siehe dortige kath. Website). Auch sollen ihre Impfungen furchtbares bei Kindern in Indien angerichtet haben. Impfstoffe sind (vor allem zu Corona) nicht harmlos und jahrelange Studien nötig. Nun will die Politik auch noch baldige Zwangsimpfungen für alle einführen! Was wird in diesen Spritzen sein? Lasst uns gegen diese schlimmen Pläne beten, aber auch, dass Menschen noch vor der Entrückung zum rettenden Glauben an Jesus Christus finden! Und wenn wir selbst lau sein sollten: lasst uns unser Leben ganz Jesus hingeben!


1. Thess. 5,22-23

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Mit Jesus leben!

Meidet das Böse in jeder Gestalt. Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch. Euer Geist samt Seele und Leib muss bewahrt bleiben unversehrt, unsträflich auf die Ankunft unseres Herrn Jesus Christus.

1. Thess. 5,22-23

Das Leben ist viel zu kostbar,
um es mit falschen Inhalten zu füllen.
Gott will uns davor bewahren ganz klar.
Unser Christsein können wir uns vorstellen
wie ein Gefäß, in dem wir Gutes hineinlassen.
Leib, Seele und Geist müssen geheiligt bleiben.
Bitten wir Gott, dass ER uns hilft, aufzupassen,
damit wir auf Seinen `Leitlinien` schreiben!

Frage: Zu welcher Gruppe würdest Du jetzt gehören (wollen)? Lies bitte das Beispiel der 10 Jungfrauen (Matth. 25,1-13).

Tipp: Sicher möchtest Du zu den `Klugen` gehören. Das heißt, lebe nicht einfach in den Tag hinein, sondern ganz bewusst mit Jesus und durchlebe den Tag mit IHM, mit allen möglichen Herausforderungen. Beziehe den Herrn in allem mit ein. Das heißt `vorbereitet zu sein`!


1. Thessalonicher 5,23

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Wohl dem , der sich vom Gott des Friedens bewahren lässt! Er ist für die Ankunft Jesu Christi bereit.

Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für die Ankunft unseres Herrn Jesus Christus.

1. Thessalonicher 5,23

Ja, sogar Sturm und Wellen halten still,
wenn Gott, der Schöpfer, es so will.
Doch wenn wir Gottes Willen widerstreben
und halten ganz stur fest am Eigenleben,
dann setzen wir uns selber dumme Schranken
und bringen unsres Lebens Lauf ins Wanken.

Frage: Haben Sie sich den richtigen Beschützer Ihres Leibes und Ihrer Seele ausgewählt?

Tipp: Sprüche 18,10 lehrt uns: "Der Name des Herrn ist eine feste Burg; der Gerechte läuft dorthin und wird beschirmt." Es gibt viele vermeintliche Beschützer, die nur ihren eigenen Vorteil suchen und den Menschen das Geld aus der Tasche locken wollen. Aber bei dem Herrn findet man Hilfe. Als Gnadengeschenk hält er über dem Glaubenden seine mächtige Hand. Er trägt uns durch die Wirrnisse des Lebens, bis wir ihn sehen dürfen von Angesicht zu Angesicht.


1. Thessalonicher 5,23

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott möchte uns rein und heilig bewahren, bis wir einst vor ihm stehen werden. Lassen wir ihn auch wirken an uns?

Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für die Ankunft unseres Herrn Jesus Christus, Treu ist er, der euch ruft; er wird`s auch tun.

1. Thessalonicher 5,23

Ist unser Sinnen, Trachten, Handeln
auf Gott und auf sein Wort gericht`?
Gefällt ihm unser Tun und Handeln,
ist unser Leben hell und licht?
Gott hat die Macht, uns zu bewahren,
er will uns Leid und Not ersparen,
Drum gehn wir vorwärts mit dem Herrn -
schon strahlt die Heimat uns von fern.

Frage: Lassen wir Gott auch reinigend und heiligend an uns wirken, dass wir Menschen zu seiner Ehre sind?

Tipp: Forschen wir oft in Gottes Wort, suchen wir seine Gemeinschaft so gut wie möglich! Dann wird er uns umgestalten.


1. Thessalonicher 5,23 + 24

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Der allmächtige Gott selbst will uns bewahren  (manchmal auch durch seine Engel).

Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für die Ankunft unseres Herrn Jesus Christus. Treu ist er, der euch ruft; er wird`s auch tun.

1. Thessalonicher 5,23 + 24

O Vater, du bewahrst mich gut!
Ich bin in dir ganz fest geborgen.
Wer so lebt, der lebt frohgemut
und braucht nimmer sich zu sorgen.
Du, Vater, stehst zu deinem Wort -
drum preise ich dich immerfort!

Frage: Lassen Sie es zu, dass der Gott des Friedens Sie bewahrt und heiligt?

Tipp: In einem Glaubenslied von Karl Rudolf Hagenbach heißt es: "Stille halten deinem Walten". Oder: auf sein Wort achten, es befolgen - dies bringt uns näher zu Gott.


1. Thessalonicher 5,23 + 24

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott wird uns seine Wege lehren,  und wir werden seine Wege gehen.

Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch, und euer Geist ganz samt Seele und Leib müsse bewahrt werden unsträflich auf die Zukunft unsers Herrn Jesu Christi. Getreu ist er, der euch ruft, er wird`s auch tun.

1. Thessalonicher 5,23 + 24

Meinen Geist, den Leib, die Seele
willst du, o Gott, bewahren,
bis ich im Himmel dereinst zähle
zu der Erlösten Scharen.

Frage: Haben Sie diese lebendige Hoffnung?

Tipp: Gottes Wort gibt uns die Zusicherung, dass nicht nur unsere Seele, sondern auch unser Geist und unser Leib unsträflich auf den großen Tag Jesu Christi bewahrt werden sollen. Wie wunderbar sind Gottes Friedensgedanken über uns - er will uns als ganze Persönlichkeit bewahren, bis wir ihn von Angesicht schauen dürfen.


1. Thessalonicher 5,23 + 24

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Er, der Gott des Friedens, von ihm geht Friede aus. Wo der Friede Gottes ist, kann es keine Feindschaft geben. Jesus wird auch ein Fürst des Friedens genannt.

Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für die Ankunft unseres Herrn Jesus Christus. Treu ist er, der euch ruft; er wird`s auch tun.

1. Thessalonicher 5,23 + 24

Tiefer Friede ist Gottes Kraft,
wie ihn kein Mensch alleine schafft.
Er füllt des Menschen Herz mit Mut,
ausgelöscht wird alle Wut.

Frage: Was will der Friede Gottes und Jesu Christi in uns bewirken?

Tipp: Er heilige uns durch und durch. Die Heiligung ist ein Sich-Absondern für Gott, eine völlige Hingabe an unsern Herrn und Erlöser. Dies betrifft unseren Leib, unseren Geist und unsere Seele (und somit auch unseren Mund, unsere Augen, unsere Hände und unsere Ohren). Wem leihen wir sie zum Dienst? Jesus wird in Jesaja 9, 5 auch der Fürst des Friedens/Friede-Fürst genannt. Ist er auch der Fürst unseres Lebens?


1. Thessalonicher 5,23 + 24

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Er, der Allmächtige und durch Jesus unser Vater, er hat die Macht, uns unsträflich bis auf seinen Tag zu bewahren.

Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für die Ankunft unseres Herrn Jesus Christus. Treu ist er, der euch ruft; er wird`s auch tun.

1. Thessalonicher 5,23 + 24

Meinen Jesus lass` ich nicht,
weil mir sonst das Herz zerbricht.
Weil ich ohne ihn nichts kann,
bleib` ich fest an Jesus dran.

Frage: Was ist wichtig für unser Glaubensleben?

Tipp: Dass wir demütig sind und bleiben. Dass wir uns immer unsere Abhängigkeit von Gott vor Augen halten. Wir sind unwürdig. Alles, was wir sind und haben, kommt von Gott. Es ist seine Gnade allein, die uns mit Segen überschüttet und die uns unsträflich zu erhalten vermag bis auf seinen Tag.


1. Thessalonicher 5,23+24

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott will uns heiligen wenn wir ihm ganz ergeben sind.

Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für die Ankunft unseres Herrn Jeus Christus. Treu ist er, der euch ruft; er wird`s auch tun.

1. Thessalonicher 5,23+24

Heilige mich zu deinem Ruhm,
Herr, ich bin dein Eigentum.
Meinen Geist, die Seele und den Leib bewahre du,
dass sie makellos bereit stehn, - Jesus du
kommst bald wieder, Preis sei dir!
Weil Gott treu ist, wart` ich sehnlichst hier.

Frage: Ist es uns ein Bedürfnis, dass Gott uns heiligt?

Tipp: Die Bibel lehrt: Jaget nach der Heiligung, ohne die niemand den Herrn sehen wird. Hebräer 12, 14. Wir müssen uns verlangend danach ausstrecken, dass Gott uns heiligt. Wir müssen offen sein vor ihm, in Ehrfurcht und Demut auf seine Stimme hören und sagen wie Psalmist damals: Gott, deinen Willen tue ich gerne!


1. Thessalonicher 5,23+24

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck

Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für die Ankunft unseres Herrn Jesus Christus. Treu ist er, der euch ruft; er wird`s auch tun.

1. Thessalonicher 5,23+24

Wie sollt` ich nicht mein Leben,
mein ganzes Sein dir geben?
Du bist für mich gestorben,
hast mir das Heil erworben.

Frage: Gott will uns alles sein. Aber was will Gott von uns?

Tipp: Er will, dass wir ein geheiligtes Leben führen, dass wir uns von ihm führen und bewahren lassen. Er will unseren Geist, unseren Leib und unsere Seele schützen; er will, dass wir wie eine geschmückte Braut einst Jesus entgegentreten können, wenn Jesus wiederkommt. (Offenbarung 21,2)


1. Thessalonicher 5,23 + 24

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Heilig ist ausgesondert für Gott. Unser Handeln und Trachten soll auf Gott ausgerichtet sein.

Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für die Ankunft unseres Herrn Jesus Christus. Treu ist er, der euch ruft; er wird`s auch tun.

1. Thessalonicher 5,23 + 24

Als Gott, der Herr, die Welt vollbracht,
da heiligt` er den siebten Tag.
Den Sabbattag hat er gemacht,
an dem man sich ausruhen mag.
Durch uns will er sein Werk vollbringen,
dass wir ihm leben ganz zur Ehr`.
Mög` unser Leben stetig ihn besingen
und seinen Ruhm verkünden mehr und mehr!

Frage: Ist es uns ein Bedürfnis, dass wir ein geheiligtes Leben führen, um für andere Menschen ein Hinweis auf Gott zu sein?

Tipp: Paulus wünscht in unserem Tagesvers, Gott möge uns durch und durch heiligen. In Hebräer 13,12 steht: "Darum hat auch Jesus, damit er das Volk heilige durch sein eigenes Blut, gelitten draußen vor dem Tor." Jakobus 4,8 fügt hinzu: "Naht euch zu Gott, so naht er sich zu euch. Reinigt die Hände, ihr Sünder, und heiligt eure Herzen, ihr Wankelmütigen." Wir sollen uns absondern vom Bösen in der Welt und uns ganz entschieden auf die Seite Gottes stellen. Ihn wollen wir ehren!


1. Thessalonicher 5,23+24

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Heiligung ist etwas, dem wir nachjagen sollen. Aber Gott heiligt uns, er läutert uns wie das Gold, es soll nur zu seiner Ehre strahlen.

Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für die Ankunft unseres Herrn Jesus Christus. Treu ist er, der euch ruft; er wird` s auch tun.

1. Thessalonicher 5,23+24

Nichts strahlet schöner als das Gold,
nichts edleres ich jemals wollt`,
als nur zu leuchten, Herr, für dich,
der voller Liebe suchte mich.
Als Gotteskind dein Wille tun,
will gern dir dienen ohne ruhn,
begnadigt, - meine Kraft dir weihn,
du sollst mir ewig alles sein!

Frage: Wie ist das mit der Heiligung? Müssen wir das tun oder wirkt das Gott?

Tipp: Die Bibel sagt in Hebräer 12, 14: Jagt dem Frieden nach mit jedermann und der Heiligung, ohne die niemand den Herrn sehen wird. Wir sollen demnach uns befleissigen, in Ehrfurcht vor Gott und seinem Wort zu leben, uns von seinem Wort, der Bibel, bestimmen zu lassen. Philipper 2, 13 lehrt uns aber auch: Denn Gott ist`s, der in euch wirkt beides, das Wollen und das Vollbringen nach seinem Wohlhefallen - und im Vers 15: damit ihr ohne Tadel seid, Gotteskinder, ohne Makel, mitten unter einem verdorbenen und verkehrten Geschlecht, unter dem ihr scheint als Lichter in der Welt. Also, lasst uns Gott in allen Dingen gehorsam sein, nahe bei ihm bleiben und er wird uns segnen, läutern und wirken, dass wir viel Frucht zu seiner Ehre bringen.


1. Thessalonicher 5,23 + 24

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Geborgen in Gott, bewahrt durch Jesus - wie gut haben es doch Kinder des Höchsten!

Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für die Ankunft unseres Herrn Jesus Christus. Treu ist er, der euch ruft; er wird`s auch tun.

1. Thessalonicher 5,23 + 24

Ihm, dem gegeben ist alle Macht im Himmel und auf Erden,
er ist es, der den Menschen bewacht seit seinem Werden.
Ihn, der uns liebt wie keiner jemals lieben kann,
Jesus, den Herrn, den beten wir ehrfurchtsvoll an.

Frage: Sind wir froh und dankbar dafür, dass Jesus uns begleitet und bewacht auf unseren Wegen?

Tipp: Wer sündige Dinge in seinem Leben duldet und vor Gott versteckt, dem ist es vermutlich unangenehm zu wissen, dass Jesus alles sieht. Wie töricht, wenn man nicht mit Gott ins Reine kommt! Lasst uns reinen Tisch machen, lasst uns Sünde bekennen und Jesu Vergebung neu für uns in Anspruch nehmen! Nur so können wir fröhliche, glaubwürdige Zeugen Gottes sein.


1. Thessalonicher 5,23+24

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel druckenDruck
Gott will uns heiligen und bewahren. Wir erkennen seine liebende, väterliche Art mit jedem, der nach seinen Geboten lebt und ihm vertraut.

Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für die Ankunft unseres Herrn Jesus Christus. Treu ist er, der euch ruft; er wird`s auch tun.

1. Thessalonicher 5,23+24

Mein Gott, bewahre und behüte
dein Volk in deiner edlen Güte!
Wir Menschen sind es gar nicht wert,
dass deine Liebe uns gehört.

Frage: Können wir nicht selbst auf uns achtgeben?

Tipp: Eben nicht! Gott will uns heiligen und bewahren. Dazu müssen wir aber bereit sein, - wir müssen unsern Willen in den Seinen legen, auf seine Stimme achten und ihm gehorsam sein. Gott wird unser völliges Vertrauen in ihn belohnen. Hebräer 10, 35.



Zurück zur Liste



  Copyright © by FCDI, www.fcdi.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Umfrage

Umfrage

Den Zeitpunkt kennen wir nicht, aber wir sollen wachen (Markus 13,35) und sobald die Zeichen auf eine baldige Entrückung hinweisen uns aufrichten und unsere Häupter erheben, weil die Erlösung naht (Lukas 21,28).
Ist es jetzt soweit?

Wie nahe sind wir der Entrückung?

Zur Umfrage

Fragen - Antworten

Welche endzeitlichen Zeichen gibt es mittlerweile?

Wohin mit meiner Schuld?

Wird Israel auseinanderbrechen?

Wann war Jesu Kreuzigung?

Gibt die Bibel Hinweise auf den zeitlichen Beginn der Trübsalszeit?

Aktuelle Endzeit-Infos aus biblischer Sicht

Endzeit-Infos

"Matrix 4: Resurrections"
und die Corona-Zeit

Jesu Anweisungen an seine Brautgemeinde für die Entrückung (Lukas 21,25-36)

Wann wird die Entrückung sein bzw. wie nah sind wir der Entrückung?

Die Entrückung des Elia und die der Brautgemeinde

Corona Die vier apokalyptischen Reiter und die Corona-Zeit

Left Behind – Zurückgeblieben bei der Entrückung

Endzeitliche News

Kreuzigung Jesu


Geschichte über Gottes Liebe und warum Jesus sterben musste:

Kreuzigung Jesu


Passionsgedicht:

Meine Hammerschläge auf Deine Kreuzesnägel!

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese

tägliche Bibellese

Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis