Die Botschaft von Jesus Christus weitersagen

Tagesleitzettel
die tägliche Bibellese / Kurzandacht

Wegweiser zum Himmelreich

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 18.10.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Es ist gut, wenn wir im Wort Gottes gegründet sind, hier haben wir den richtigen Halt.

Lass meinen Gang in deinem Wort fest sein und lass kein Unrecht über mich herrschen.

Psalm 119,133

Wenn ich diesen Tag beginne,
öffne du mir Herz und Sinne,
zu hören auf dein heilig Wort,
zu jeder Zeit an jedem Ort.

Frage: Ist denn die tägliche Bibellese so wichtig?

Vorschlag: Ja. Das Bibelwort ist eigentlich wichtiger als das tägliche Brot. Die Bibel, das Wort Gottes, weist uns den Weg des Lebens. Es zeigt uns unsere Verlorenheit in einem Leben ohne Gott, unsere Sündhaftigkeit - aber andererseits weist es uns den Weg zu Jesus Christus, dem Retter und Erlöser der Welt. Es ist so etwas wie die ausgestreckte Hand Gottes die uns aus Sündenelend ins Himmelreich ziehen will. Haben wir diese Hand schon ergriffen?

Nach Tagesleitzetteln mit einem bestimmten Begriff suchen


Bitte Suchbegriff eingeben:


                         zurück
Gottes Segen bewirkt große Freude

[1] Dann werden die Lahmen springen wie ein Hirsch, und die Zunge der Stummen wird frohlocken. Denn es werden Wasser in der Wüste hervorbrechen und Ströme im dürren Lande.

Jesaja 35,6

Führen wir ein gottesfürchtiges Leben?
Dann gilt uns auch einmal Gottes Segen:
Im Himmel werden die Lahmen springen
und die einst Stummen Loblieder singen!

Frage: Dürfen wir eine Hoffnung auf eine Herrlichkeit ohne Leid haben oder haben wir uns noch nicht mit Gott versöhnt?

Auf Jesus schauen

[2] Herr ich bitte dich, rette mich, komm mir schnell zu Hilfe!

Psalm 70, 2

Manchmal ist das Leben schwer,
und es scheint dir voller Plagen,
schau auf Jesus umso mehr,
mit ihm brauchst du nicht verzagen.

Frage: Worauf setzen wir unsere Hoffnung bei Problemen? Welche Glaubenstiefe ist darin erkennbar?

Lamm Gottes trägt unsere Schuld

[3] Am nächsten Tag sieht Johannes Jesus zu ihm kommen und spricht: Siehe, das ist Gottes Lamm, das der Welt Sünde trägt!

Joh. 1,29

Christi Blut und Gerechtigkeit,
das ist mein Schmuck und Ehrenkleid;
damit will ich vor Gott bestehn,
wenn ich zum Himmel werd eingehn.

Frage: Worauf setzen wir unsere Hoffnung: Auf unsere "guten" Taten (die keine Sünde ausgleichen können) oder auf Jesu Opfer, das wir im Glauben annehmen?

Jubeln

[4] Zu der Zeit wird man sagen: "Siehe, das ist unser Gott, auf den wir hofften, daß er uns helfe. Das ist der HERR, auf den wir hofften; lasst uns jubeln und fröhlich sein über sein Heil."

Jesaja 25,9

Scheint alles unmöglich und aussichtslos,
steht doch Gottes Zusage fest und groß!
Bleib nur treu und fest im Glauben stehn,
dann wirst Du auch Gottes Hilfe sehn!

Frage: Wie oft haben wir schon Gebetserhörungen erlebt?
Worauf setzen wir letztlich unsere Hoffnung?

Begnadigt

[5] Er aber, unser HERR Jesus Christus, und Gott, unser Vater, der uns hat geliebt und uns gegeben einen ewigen Trost und eine gute Hoffnung durch Gnade...

2 Thessalonich 2,16

O, ich armer Sünder – es ist wahr, ich bin’s!
Wär mein lieber Heiland keines solchen Sinns,
dass Er meine Seele gar nicht lassen kann,
Er hätt seine Gnade längst von mir getan.

Frage: Kannst Du diese Zeilen von Herzen mitsprechen?

Glauben statt sich fürchten

[6] Jesus sprach zum Obersten der Schule: "Fürchte dich nicht, glaube nur!"

Markus 5, 36

Geschieden, enttäuscht und ausgebrannt,
so gehst du traurig durch das Land.
Hör` es gibt wieder Hoffnung, - glaube nur!
Jesus hilft auch dir zurecht in seiner Spur.

Frage: Haben wir schon Gottes Hilfeangebot angenommen und Ihm unser Leben anvertraut, oder gehen wir unsere eigenen Wege?

Bei Gott Hilfe suchen

[7] Wohl dem, des Hilfe der Gott Jakobs ist, des Hoffnung auf dem Herrn, seinem Gott steht!

Psalm 146, 5

Der Arm des Herrn ist nicht zu kurz, dass er nicht helfen kann!
Er kommt zur rechten Zeit, ist nie zu spät daran.
Auch deine Not ist nicht zu gross, - bring`sie zu ihm!
Wer ihm vertraut, - ja der hat ewigen Gewinn!

Frage: Worauf setzen wir unsere Hoffnung? Auf vergängliche "Stützen" oder auf den ewigen Gott?

Jesus ist auferstanden und lebt!

[8] Hoffen wir allein in diesem Leben auf Christus, so sind wir die elendesten unter allen Menschen.

1. Korinther 15.20

Jesus lebt, mit Ihm auch ich,
darauf nur verlass ich mich!
Einst wird ich ganz bei Ihm sein,
darauf darf ich mich schon freun!

Frage: Wir glauben, dass Jesus Christus von den Toten auferstanden ist und wir in Ewigkeit mit Ihm leben dürfen. Ist dies deine lebendige Hoffnung?

Kraft des Heiligen Geistes haben

[9] Ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen!

Apostelgeschichte 1, 8 a

Welche Gnade, Gott zu dienen!
Welch ein Segen, ihm vertrau’n!
Welch ein Reichtum seiner Gaben!
Welche Hoffnung, ihn einst schau’n !

Frage: Erfahren wir immer wieder die Kraft und Hilfe des Heiligen Geistes - oder ist uns das unbekannt, weil wir ihm keinen Raum im Herzen geben und uns von ihm leiten lassen?

Gott macht seelig und reinigt das Herz

[10] Als aber erschien die Freundlichkeit und Menschenliebe Gottes, unseres Heilands, machte er uns selig ... damit wir, durch dessen Gnade gerecht geworden, Erben des ewigen Lebens würden nach unsrer Hoffnung.

Titus 3,4-7

So selig hat Dein Gnadenblick
bisher uns wollen leiten;
Und wir begehren nichts zurück
von allen Schwierigkeiten.

Frage: Danken wir Gott dafür, dass wir durch seine Gnade gerecht geworden sind oder haben wir uns ihm noch nicht ausgeliefert?

Anhalten am Gebet

[11] Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, haltet an am Gebet!

Römer 12, 12

Halte immer an zu beten,
trete gern vor Gottes Thron.
Bring` ihm gläubig deine Sorgen,
Er, der Vater wartet schon.

Frage: Wie sieht mein Gebetsleben aus? Erwarte ich überhaupt Gebetserhörung – oder stimmt etwas mit meinem Glaubensleben nicht?

Jubeln über Trost und Hoffnung die Gott schenkt

[12] Er aber, unser HERR Jesus Christus, und Gott, unser Vater, der uns hat geliebt und uns gegeben einen ewigen Trost und eine gute Hoffnung durch Gnade

2 Thessalonicher 2,16

Jubelt, die ihr euch Ihm geweiht: Gott hat uns lieb!
Schmeckt Seine Güt’ und Freundlichkeit: Gott hat uns lieb!
Er ist den Seinen Sonn’ und Schild
Und unsrer Lieb’ und Hoffnung Bild,
Er ist’s, der allen Kummer stillt! Gott hat uns lieb!

Frage: Habe ich mich schon mit Gott ausgesöhnt und erlebe immer wieder neu Gottes Hilfe, Trost und Gnade?

Gotteskindschaft

[13] Da aber die Zeit erfüllet ward, sandte Gott seinen Sohn, geboren von einem Weibe und unter das Gesetz getan, auf dass er die, so unter dem Gesetz waren, erlöste, dass wir die Kindschaft empfingen.

Galater 4, 4 + 5

Jesus, einst im Stall geboren,
bringt die Hoffnung dieser Welt.
Menschenseelen, die verloren,
werden von ihm auserwählt.

Frage: Habe ich die Gewissheit der Gotteskindschaft?

Jesus preisen

[14] Lobe den Herrn meine Seele, und vergiss nicht was er dir Gutes getan hat!

Psalm 103,2

Hast du schon gezählet,
wie viel Gut`s der Herr an dir getan?
Hast du schon gepriesen,
den, der hilft, - wenn niemand kann?

Frage: Sehe ich nur aktuelle Probleme und vergesse was mir Gott schon Gutes getan hat - oder denke ich daran, preise ihn dafür und habe die Hoffnung ihn auch weiter zu erleben?

Jesus gibt wahres Leben

[15] Jesus sprach: „Ich bin das Brot des Lebens!“

Johannes 6, 48

Sei nicht traurig, - du sollst leben,
Jesus litt einst deinen Tod.
Er schenkt Hoffnung, will vergeben,
er ist unsres Lebens Brot.

Frage: So wie wir Brot essen müssen um zu Leben, so müssen wir auch Jesus Christus ins Herzen aufnehmen um wahres Leben zu erhalten. Habe ich dieses Leben oder bin ich geistlich Tod und ohne Ewigkeitshoffnung?

Auf Gott schauen

[16] Hoffnung aber lässt nicht zuschanden werden, denn die Liebe Gottes ist ausgegossen in unser Herz, durch den heiligen Geist, welcher uns gegeben ist.

Römer 5, 5

Hoffnung gibt es für dein Leben,
wenn du dich Gott anvertraust.
Du wirst inn’ren Frieden finden,
wenn du auf den Heiland schaust.

Frage: Schaue ich vertrauensvoll auf den mich liebenden Heiland – oder auf die Probleme und meine eigene unzureichende Kraft?

Gott ist heilig, unbegreiflich und unerforschlich.

[17] Oh welch eine Tiefe des Reichtums, beides, der Weisheit und Erkenntnis Gottes! Wie gar unbegreiflich sind seine Gerichte und unerforschlich seine Wege!

Römer 11,33

Hab`Dank, Herr Jesus, für dein Lieben!
Für all dein Tragen, - die Geduld.
Für neues Leben, gute Hoffnung,
und die Vergebung meiner Schuld.

Frage: Gott hat uns wegen Jesu Kreuzestod die Schuld vergeben, - wenn wir nur an ihn glauben. Sind wir bereit, ihm kompromisslos zu folgen, oder schieben wir unsere Entscheidung auf?

Auf Gott hoffen

[18] Wohl dem der seine Hoffnung setzt auf den Herrn, und sich nicht wendet zu den Hoffärtigen und zu denen, die mit Lügen umgehen.

Psalm 40,5

Ein unbeschreiblich`Glück wird haben,
wer seine Hoffnung setzt auf ihn.
Der Herr wird ewig ihn erlaben,
und kräftig ihn nach oben zieh`n.

Frage: Wem vertrauen wir, - dem lebendigen Gott, der alle Macht hat im Himmel und auf Erden,- oder auf zweifelhafte, stolze Menschen, die uns nicht helfen können?

Anhalten im Gebet

[19] Er sagte ihnen aber ein Gleichnis davon, dass man allezeit beten und nicht lass werden solle.

Lukas 18,1

"Betet ohne Unterlass!"
So rief Jesus als er lehrte.
Und er wollte Hoffnung sein,
jedem Mensch der sich bekehrte.

Frage: Kennst du die stärkste Kraftquelle im Leben? Wie eine Starkstromleitung ist das Gebet unsere Verbindung zum lebendigen Gott, - und die ist immer frei!

Indem wir beten, schauen wir auf zu Gott

[20] Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, haltet an am Gebet.

Römer 12,12

Sei ein Beter, treu im Glauben,
bete ernstlich, bete wahr.
Wenn auch alle Feinde schnauben,
Jesus hilft dir wunderbar.

Frage: Hast du das auch schon erlebt, wie der Herr eingegriffen hat als du zu ihm riefst in deiner Angst und Not? Ich habe es schon oft erfahren. Sein Name sei gelobt!

Trübsal leiden erfordert Geduld

[21] Nicht allein aber das, sondern wir rühmen uns auch der Trübsale, dieweil wir wissen, dass Trübsal Geduld bringt.

Römer 5,3

Rufe Gott an wenn nichts ändert,
wenn du lauter Stillstand siehst.
Einmal wird die Hilfe kommen,
wenn du treu zum Heiland fliehst.

Frage: Scheint es uns manchmal auch so, als höre Gott gar nicht zu wenn wir durch Prüfungen gehen? Geduldig sein im Gebet bringt Erfahrung und Hoffnung - und die lässt uns nicht zuschanden werden.

Wer glaubt, dem winkt eine wunderbare Herrlichkeit

[22] Es ist gekommen wie geschrieben steht: " Was kein Auge gesehen hat und kein Ohr gehört hat und in keines Menschen Herz gekommen ist,was Gott bereitet hat denen, die ihn lieben."

1. Korinther 2,9

Du bist willkommen in Jesu Garten,
wirst dort voll Hoffnung auf ihn warten.
Wenn du ihm glaubst lässt Jesus dich in seine Stadt
wo Tränen, Leid und Trauer dann en Ende hat.

Frage: Welch eine gewaltige Verheissung, dass Gott selbst eine herrliche Wohnstätte für seine Kinder bereitet hat! Freuen Sie sich darauf?

Gott hat seine Liebe zu uns in Jesus Christus gezeigt

[23] Und wir haben erkannt und geglaubt die Liebe, die Gott zu uns hat. Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.

1. Johannes 4,16

Das höchste Glück auf dieser Erden,
das ist von Gott geliebt zu werden.
Drum trau ihm nur von ganzem Herzen
trotz Schwachheit, Sorgen und trotz Schmerzen.

Frage: Wie viele Scheidungen und familiäre Tragödien gibt es doch auf dieser Welt! Sind Sie auch davon betroffen? Setzen Sie Ihre Hoffnung auf Gott und Sie erfahren unendliche Liebe!

Gott ist treu!

[24] Seid getrost und unverzagt, fürchtet euch nicht und lasst euch nicht vor ihnen grauen; denn der Herr, dein Gott, wird selber mit dir wandeln und wird die Hand nicht abtun noch dich verlassen

5. Mose (Deuteronomium) 31,6

Du erkennst mit deinem Glauben,
dass der Herr dich nie vergisst,
Wer kann deine Hoffnung rauben?
Jesus immer bei dir ist!

Frage: Welch wunderbare Verheissungen gibt uns der Allerhöchste! Wollen wir ihm nicht voll und ganz vertrauen? So erweisen wir ihm die gebührende Ehre, und er wird sich allezeit zu uns halten!

Als wir Jesus im Glauben angenommen haben, wurde Gottes Geist in unser Herz ausgegossen

[25] Hoffnung aber lässt nicht zu Schanden werden; denn die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsere Herzen durch den Heiligen Geist, welcher uns gegeben ist.

Römer 5,5

Sei gegrüsst, du schönes Leben!
Wir, die wir Gottes Lieb`erstreben,
folgen hoffend Jesus nach
bis zum himmlischen Gemach.

Frage: Welche Kraft liegt doch im Glauben und in der Hoffnung auf Gott! Bei ihm leiden wir nicht Schiffbruch. Kennen Sie Jesus schon persönlich?

Beten ist Glaubenskampf

[26] Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, haltet an am Gebet.

Römer 12,12

Spüren wir den Drang zum Beten?
Treibt es uns zum Herrn ins Boot?
Jesus will uns nahetreten,
denn er kennt all unsre Not.

Frage: Wir wollen uns beeilen, und zu dem rufen im Gebet, der wirklich helfen kann. Wer das ist? Jesus Christus, der Sohn des lebendigen Gottes. Ihm ist alle Macht gegeben im Himmel und auf Erden!

Sünde ist nicht nur eine Last, sie bringt den Menschen auch das Verderben.

[27] Gerechtigkeit erhöhet ein Volk; aber die Sünde ist der Leute Verderben.

Sprüche 14,34

Du willst auf Gottes Wort nicht hören,
er würde deine Ego-Pläne stören?
Ich geb`dir einen guten Rat!
Oh, öffne dich doch seiner Gnad!

Frage: Wenn Sie auf dem Weg der Sünde weitergehen, wird Ihr Lohn das ewige Verderben sein, Sie werden für immer von Gott getrennt sein. Wollen Sie, dass Ihr Ende so aussieht? Kehren Sie jetzt noch um, und suchen Sie Jesus, liefern Sie sich ihm vorbehaltlos aus. Er will Sie retten und Ihnen eine lebendige Hoffnung geben!

Jesus ist das Licht der Welt

[28] Mache dich auf, werde licht; denn dein Licht kommt, und die Herrlichkeit des Herrn geht auf über dir!

Jesaja 60,1

Herr Jesus, du ziehst ein auf Erden,
ein Hoffnungslicht geht auf mit Pracht.
Nun soll den Menschen Friede werden,
ich sing dir - meine Seele lacht!

Frage: Wollen wir weiter in der Dunkelheit der Sünde dahinvegetieren, wo doch Jesus Christus mit seinem Himmelslicht in diese Welt gekommen ist? Strecken Sie sich nach ihm aus, sagen Sie zu ihm: Herr, ich will nicht mehr im Finstern dahintappen, nimm meine Hand und erleuchte mein Leben!

Der Engel Gottes kündigt die Geburt Jesu an

[29] Siehe, du wirst schwanger werden und einen Sohn gebären, des Namen sollst du Jesus heissen. Der wird gross sein und ein Sohn des Höchsten genannt werden; und Gott der Herr wird ihm den Stuhl seines Vaters David geben;

Lukas 1,31/32

Merkt auf: Uns wird der Held geboren
der Seelenfreund - Immanuel!
Der ganzen Menschheit, die verloren,
strahlt auf die Hoffnung, klar und hell.
Ein wunderbarer Ratsmann, kräftig,
ein Ewigvater für und für,
ein Friedefürst, gross und allmächtig -
mein lieber Gott, ich danke dir!

Frage: Kennen Sie Jesus? Er ist wunderbar! Seine Herrlichkeit ist unbeschreiblich! Er ist in diese Welt gekommen aus Liebe zu uns Menschen, und nach Ihnen hat er Verlangen! Er will Ihr Leben sinnvoll und frei machen. Wie schön wäre es doch, wenn Sie gerade an diesem vierten Advent Jesus als ihren persönlichen Heiland annehmen würden!

Wir sind neue Menschen durch den Glauben an Jesus. Er ist wahrhaftig auferstanden!

[30] Gelobet sei Gott und der Vater unseres Herrn Jesu Christi, der uns nach seiner grossen Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten.

1. Petrus 1,3

Herr, barmherzig bist du,
bringst meine Seele im Glauben zur Ruh`,
hast wiedergeboren mich - hab Dank!
Hast mich geheilt, der verirrt war und krank.
Eine lebendige Hoffnung bist du in mir,
das ist mir so wertvoll, ich dank dir dafür!

Frage: Welch ein wunderbares Vermögen und Geschenk wird uns doch von Gott zuteil! Aus Gnade macht er aus uns neue Menschen mit einer lebendigen Hoffnung, mit einem ewigen Lebenssinn. Wir müssen es nur im Glauben annehmen. Sind Sie jetzt dazu bereit, sich von Gott beschenken zu lassen?


Suchbegriff 'Hoffnung' wurde 216 mal gefunden

Nächster Block



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese

tägliche Bibellese

Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Offenbarung 12 und der vergangene 23.09.2017

Die 7 Sendschreiben Jesu an die Endzeitgemeinden

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Das neue Jerusalem

Andacht zur Woche

Andacht

Thema:
Dämonische Lehren direkt aus der Hölle
Bibelstelle:
1. Timotheus 4, 1. 2

Die Wochenandacht kann auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden